Vincenzo Grifo [32]

Gesperrt
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 4658
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Flaute » 12.02.2018 06:17

Er wirkt gehemmt und uninspiriert. Fand ihn und auch die Standards schwach gestern. Hätte ihn aber dennoch drin gelassen.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 12434
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 24 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Lattenkracher64 » 12.02.2018 13:49

uli1234 hat geschrieben:sorry, er hatte ideen...seine auswechslung ist mir unbegreiflich......
:daumenhoch:
Benutzeravatar
altborussenfan
Beiträge: 2749
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von altborussenfan » 12.02.2018 13:53

"Warum ich raus musste, weiß ich auch nicht. Da müssen Sie den Trainer fragen", sagte Grifo mit sichtlicher Unzufriedenheit.

http://torfabrik.de/kurzpass/news/datum ... ragen.html

Sprechen sie denn nicht mit einander? Ich vermutete eher taktische als leistungsmäßige Gründe. War ja nicht das erste Mal. Allerdings empfindet es ein Spieler sicher als Ohrfeige, wenn er unverletzt schon zur Halbzeit raus muss.
tomtom01
Beiträge: 910
Registriert: 16.09.2015 16:32

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von tomtom01 » 12.02.2018 13:54

wenn der nicht bald einen anderen trainer bekommt, ist er schneller wieder weg wie da war.
das er es kann steht ausser frage :ja:
Gladbacher01
Beiträge: 5527
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Gladbacher01 » 12.02.2018 13:55

Mit einem neuen Trainer wird er eine ganz wichtige Rolle bei uns spielen. Da bin ich sicher.
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Mattin » 12.02.2018 13:59

Das ist es ja eben, da hat man so einen feinen Techniker verpflichten können und dann degradiert man ihn...man, man, man....andere dürfen, mit schlechter Leistung weiter spielen. Er war in Stuttgart einer der wenigen, der unfallfrei einen Ball annehmen und auch einen Pass spielen konnte...und er musste raus...genau so vergrault man Spieler...
tomtom01
Beiträge: 910
Registriert: 16.09.2015 16:32

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von tomtom01 » 12.02.2018 14:06

genau richtig mattin, kann verstehen wer will.
er wird sich schon nach einem neuen verein umhören.
:winker:
Benutzeravatar
Yerrin
Beiträge: 155
Registriert: 20.08.2009 09:05
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Yerrin » 12.02.2018 14:37

Das er zur Pause für Raffa weichen mußte, habe ich schon nach 15 Minuten befürchtet. Er ist halt der Spieler, welchen Hecking am ehesten opfert.

Leistungstechnisch war er nicht überragend, aber Hofmann hatte sich die Auswechlung deutlich mehr verdient.

Ansonsten kann man es mit ihm ja auch mal zentral mit Raffa versuchen, wenn man Stindl endlich mal eine Ruhepause gibt.
AlanS

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von AlanS » 12.02.2018 14:37

Hofmann und Herrmann sind halt besser ... :floet:
tomtom01
Beiträge: 910
Registriert: 16.09.2015 16:32

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von tomtom01 » 12.02.2018 14:49

:shock:
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Mattin » 12.02.2018 14:52

Das ist ironisch gemeint von AlanS... :wink:
AlanS

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von AlanS » 12.02.2018 15:01

Rrrrischtisch :wink:
Gladbacher01
Beiträge: 5527
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Gladbacher01 » 12.02.2018 15:08

In jeder Aussage steckt ein Fünkchen Wahrheit :lol: :shock:
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 4026
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Simonsen Fan » 12.02.2018 15:26

Mattin hat geschrieben:Das ist es ja eben, da hat man so einen feinen Techniker verpflichten können und dann degradiert man ihn...man, man, man....andere dürfen, mit schlechter Leistung weiter spielen. Er war in Stuttgart einer der wenigen, der unfallfrei einen Ball annehmen und auch einen Pass spielen konnte...und er musste raus...genau so vergrault man Spieler...
der passte sich offensichtlich nicht der Leistung seiner Mitspieler an, geht gar nicht, also raus !!! :facepalm:
yambike58
Beiträge: 1426
Registriert: 24.10.2013 15:40
Wohnort: 5 min vom Borussenpark entfernt.....

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von yambike58 » 12.02.2018 15:26

Re: Die Aufstellung : Stuttgart vs Borussia

Beitragvon yambike58 » 11.02.2018 14:51
Wie ich sehe hatte Hofmann heute keiner auf dem Schirm^^
Wenn es heute nicht so läuft wie erhofft muß Grifo als erster vom Platz^^


Da brauchte ich vor dem Spiel in Stuttgart nicht viel Phantasie das Vincenzo wieder einmal als Erster ausgewechselt wird..........
Was mich beunruhigt ist das das soooo leicht vorauszusehen ist.....
Die Leistung scheint bei den Auswechselungen nicht unbedingt das erste Kriterium zu sein......
Wie schon geschrieben....solche Spielchen tragen nicht zur Motivation der Spieler bei..... :nein:
N-Blockler
Beiträge: 440
Registriert: 21.09.2011 19:30

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von N-Blockler » 12.02.2018 18:40

Hecking spricht nicht mit den Spielern? Anscheinend nur mit Kruse :animrgreen:
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Sven Vaeth » 12.02.2018 19:16

Vince ist ein feiner Kicker, keine Frage.
Aber unentbehrlich hat er sich bislang auch nicht gemacht.
Da soll er mal die Kirche im Dorf lassen.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 7881
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von BurningSoul » 12.02.2018 19:24

Er spielt auch eine völlig falsche Rolle. Normalerweise passt ein Trainer das System an seine Spieler an. Grifo muss eine Rolle spielen, die nicht zu seinem Spielstil passt. Er ist ein genialer Offensivspieler, der grandiose Pässe spielt. Kein Spieler der in Dribblings geht oder viel nach hinten arbeitet. So einen ähnlichen Typen hatten wir hier schon einmal. Juan Arango. Vielleicht noch eine Spur genialer, aber niemand wäre auf die Idee gekommen Arango große Defensivaufgaben zu geben. Im absoluten Notfall sollte er dann mal nach hinten arbeiten, aber sein Fokus lag dort, wo er seine Stärken hat. Im Offensivspiel mit dem Ball am Fuß. Diese Rolle bei Grifo, in Kombination mit Automatismen (Laufwege, Antizipation) und unser Fußball wäre schon eine Spur attraktiver und unberechenbarer.
erpel
Beiträge: 392
Registriert: 11.03.2003 15:16

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von erpel » 12.02.2018 19:27

Den Vergleich zu Arango "light" finde ich durchaus passend :daumenhoch:
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Sven Vaeth » 12.02.2018 19:31

Mmh wie fordern modernen Fußball...gehört defensives Arbeiten da nicht mit dazu?
Gegenpressing...
Gesperrt