Vincenzo Grifo [32]

Gesperrt
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4142
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Titus Tuborg » 16.01.2018 15:11

Was Grifo unter einem anderen Trainer zu leisten imstande ist, konnte mal letzte Saison schön beobachten...Aktuell wirkt er auf mich merkwürdig uninspiriert. Wer weiß schon welche taktische Vorgaben er mit auf den Weg bekam. Grifo ist ein Straßenfußballer, denen muss man im gewissen Rahmen Freiheiten geben...
uli1234
Beiträge: 13044
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von uli1234 » 16.01.2018 15:34

titus, grifo spielte letzte saison eine starke hinrunde. rückrunde verletzt, danach des öfteren auf der bank.
GW1900
Beiträge: 1133
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von GW1900 » 16.01.2018 16:06

uli1234 hat geschrieben:rückrunde verletzt, danach des öfteren auf der bank.
Naja, das stimmt so nicht.
Er ist an den Spieltagen 29 - 31 verletzt ausgefallen (Innenbandanriss im Knie), wurde am 32. und 33. Spieltag dann bereits wieder eingewechselt und hat am 34. Spieltag wieder 90 Minuten durchgespielt. Ansonsten hat er fast alle Spiele komplett bestritten!

https://www.transfermarkt.de/vincenzo-g ... /verein/60
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4142
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Titus Tuborg » 16.01.2018 16:39

uli1234 hat geschrieben:titus, grifo spielte letzte saison eine starke hinrunde. rückrunde verletzt, danach des öfteren auf der bank.
Dann ist er ja ein Fehleinkauf :mrgreen: :wink:
Benutzeravatar
Simonsen 1978
Beiträge: 1460
Registriert: 22.09.2010 22:30
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Simonsen 1978 » 16.01.2018 16:46

Grifo ist ein schönes Beispiel, wie man einen hervorragenden Instinktfussballer vergraulen kann. Jetzt darf er noch nichtmal mehr die Ecken treten. Statt dessen OW, bei dem immer der Ball auf den gegnerischen Spieler am ersten Pfosten gespielt wird. Als der Transfer verkündet wurde, habe ich mich richtig gefreut. Was Hecking aus Ihm macht ist wirklich deprimierend.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von barborussia » 16.01.2018 16:54

Das verstehe ich auch nicht...Nicht nur die Ecken, er trabt auch brav von dannen, wenn unser neuer (?) Standardexperte Oscar der Unersetzliche zum Einwurf schreitet...

Eventuell würde Grifo das Spiel schwindelerregend beschleunigen mit seinem südländischen Temperament, aber bei uns ist nordische Kühlschrankatmosphäre die Devise...
spawn888
Beiträge: 6129
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von spawn888 » 16.01.2018 21:17

Grifo ist bisher sicherlich noch nicht in Fahrt gekommen. und wenn man ihm andere vorzieht, finde ich das aktuell noch nicht so arg dramatisch. Aber was mir überhaupt nicht in den Kopf geht ist, wieso man Grifos offensichtliche Stärke der letzten Jahre, nämlich die Standards nicht nutzt...

Grifo war nie der schnellste. Grifo war nie der defensiv denkende Mittelfeldspieler und Grifo hatte immer seine Ballverluste. Das wusste man! Aber Grifo hatte immer seine unfassbar gefährlichen Standards. Wieso also immer und immer wieder Hazard? Wenn Wendt die Standards bringt, hat das wenigstens noch den Sinn des anderen Fußes, doch selbst da würde ich sagen, dass Grifo jeden Ball von jeder Seite egal ob zum Tor hin oder vom Tor weg besser hinbekommt. Wieso also?
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 1058
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von ThomasDH » 16.01.2018 22:03

Er hat es oft versucht und vor allem bei Ecken fast genauso oft das Veto von Hazard bekommen und sich dann brav gefügt...an ihm liegt es nicht...
Mikael2
Beiträge: 5898
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Mikael2 » 16.01.2018 23:09

barborussia hat geschrieben:Das verstehe ich auch nicht...Nicht nur die Ecken, er trabt auch brav von dannen, wenn unser neuer (?) Standardexperte Oscar der Unersetzliche zum Einwurf schreitet...

Eventuell würde Grifo das Spiel schwindelerregend beschleunigen mit seinem südländischen Temperament, aber bei uns ist nordische Kühlschrankatmosphäre die Devise...
Jetzt werden hier aber auch alle Klischees ausgepackt. Die Beamtennummer hat sich wohl verbraucht.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9225
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Nothern_Alex » 17.01.2018 07:30

Seltsam ist es schon, dass sich der ausgewiesene Standartexperte zurückstellen muss, um einen Spieler Vorrang zu geben, bei dessen Standartsituation Luft nach oben ist. Wahrscheinlich spielt Grifo nicht immer, mit Wendt ist es planbarer. Der spielt immer.
MP
Beiträge: 1702
Registriert: 26.11.2006 14:45
Wohnort: Korb

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von MP » 17.01.2018 08:03

Wie viele Freistöße und Tornähe hat er schon für uns geschossen? Zum einen bekommen wir kaum einen Freistoß in Strafraumnähe (weil wir den Ball lieber an der Mittellinie sichern) und wenn, ist Grifo meist nicht auf dem Platz.

Bisher ist er für mich die größte Enttäuschung der Neuzugänge.
tomtom01
Beiträge: 856
Registriert: 16.09.2015 16:32

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von tomtom01 » 17.01.2018 08:27

es ist schon seltsam das die knipser bei uns nicht in die pötte kommen.
muss da an martin max, juskowiak, heinz, luuk dj, hanke, hahn usw. und noch viele mehr, bei uns keine erfolg mit toren, nach dem wechsel und vor uns, wie befreit, keine ahnung von was das kommt.
:roll: :-x
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von barborussia » 18.01.2018 14:03

Mikael2 hat geschrieben: Jetzt werden hier aber auch alle Klischees ausgepackt. Die Beamtennummer hat sich wohl verbraucht.
Aber nicht doch...Mir fallen bei Bedarf schon noch einige ein. Aber "Beamtenfussball" ist nicht meine Erfindung.
Benutzeravatar
derNickler
Beiträge: 1522
Registriert: 29.01.2016 23:10

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von derNickler » 20.01.2018 18:43

nicklos hat geschrieben:
Hecking und Grifo. Das passt nicht zusammen.
Glaube auch nicht, ob das diese Saison oder je zusammenpassen wird.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7600
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von borussenbeast64 » 21.01.2018 02:16

....wenn keine Verletzungen von Stammspielern für Vinces Positionen vorhanden sind kann es sein dass Vince nicht länger und öfter spielen wird diese Saison....aber bei einer möglichen 3fach-Belastung in der kommenden Saison sehe ich da aber grössere Chancen für Vince :ja:
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10722
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Quanah Parker » 21.01.2018 09:58

Die 2-3 min die Hecking noch für ihn übrig hatte, waren zu wenig um sich einzuspielen.
Ich persönlich hätte Grifo für Herrmann gewechselt, nicht Hofmann.
Deshalb heiße ich ja auch nicht Hecking.
Gladbacher01
Beiträge: 5513
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Gladbacher01 » 21.01.2018 10:02

Allerdings muss ich sagen, dass ich das verstehen kann mit Hofmann. Hofmann ist einfach stärker in den Defensivaufgaben. Grifo hat dort mMn noch enormen Nachholbedarf. Daher kann ich nachvollziehen, wieso Hecking Hofmann gewählt hat.
Man muss aber sagen, dass Grifo schon etwas Pech hat. Er kommt oft in eine Mannschaft, die eh nicht berauschend spielt und er schafft es dann auch nicht innerhalb dieser Mannschaft positiv herauszustechen.

Wenn die Mannschaft mal gut spielt, wird sich das auch in Grifos Leistung bemerkbar machen. Davon bin ich überzeugt.
Hoffenheim war so ein Beispiel.
Letzte Woche war mMn jeder bis auf Raffael schwach in der Offensive.

Aktuell ist Grifo aber noch keiner, der seine Leistung auch bringt, wenn der Rest strauchelt. Das wird aber noch - wenn er konstant Einsatzzeiten bekommt.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10722
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Quanah Parker » 21.01.2018 10:11

Hofmann stärker im Defensivbereich?
Ehrlich?
Wie nannte man ihn hier noch gleich, seit dem er für uns gegen den Ball tritt....
...."Körperlos-Hofmann"......oder ......Zweikampfverweigerer".....der soll doch Futsal spielen, dass wäre das Richtige für ihn.
Jeder sieht das natürlich anders, ist ja auch in Ordnung, Gladbacher01.

Ich sehe jedenfalls keinen Defensivvorteil für Hofmann gegenüber Grifo.
Die nehmen sich beide nicht so viel.
Das was ich aber sehe ist, dass Grifo gerade in Spielhälfte 2 wo wir einige sehr gute Konterchancen hatten, mit Grifos intelligenter Passfähigkeit, alles besser hätten ausspielen können.
Das hat mir in dieser Phase des Spiels einfach auch gefehlt. :wink:
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11413
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Badrique » 21.01.2018 10:13

Grifo muss noch viel mehr zum Tragen kommen mit seinen Qualitäten. Der würde bei mir so gut wie jeden Standard schießen. Aber auch ich heiße nicht Hecking.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27003
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von nicklos » 21.01.2018 10:13

Hofmann ist doch Heckings Liebling und bald Stamm. Aber Grifo macht auch zu wenig.
Gesperrt