Michaël Cuisance [27]

Gesperrt
Benutzeravatar
grüner manni
Beiträge: 1066
Registriert: 04.11.2004 21:04

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von grüner manni » 14.08.2019 05:15

Heidenheimer hat geschrieben:
13.08.2019 17:27
Ihr wisst aber schon, dass Max sich dieser Tweet am Rheinischen Gipfel als Antwort auf die vergangene Rückrunde bezog betreffend dem Unverständnis und mit der Aktualität nichts am Hut hat. Dies wurde mir von jemandem bestätigt der gestern live dabei war. Von rponline total aus dem Zusammenhalt formuliert. Gibt natürlich klicks und gar Kleinabos... rp online ist nicht gratis
Ich blicke nicht mehr durch. Überall liest man, dass Eberle auf dem rheinischen Gipfel folgendes gesagt hat:

"Wir führen seit vielen Wochen Gespräche mit dem Spieler und seinem Management. Es ist überraschend für mich, dass die Unzufriedenheit so groß ist bei einem 19-Jährigen, dass er eine Stammplatz-Garantie fordert, die kein Spieler bei uns hat ... Mal sehen, wo die Reise hinführt."

Hat Eberl nu oder hat er nicht diese Aussage getroffen? Und inwiefern ist sie von der RP aus dem Zusammenhang gerissen?
hennesmussher
Beiträge: 808
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von hennesmussher » 14.08.2019 07:44

Meine Erfahrung: Reisende sollte man nicht aufhalten.
Heidenheimer
Beiträge: 3543
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Heidenheimer » 14.08.2019 07:48

werde nochmals genau nachfragen. Soweit ich verstanden hab war Eberls Aussage pauschalisiert über die Lage von Cuisance. So nach der Frage: Es gibt immer wieder dies oder das über Cuisance zu lesen. Unzufrieden, wechseln usw. Danach hat Eberl diese Aussage getroffen ohne sich aber dazu zu äussern, dass die gerade wieder der aktuelle *Ist* Zustand sei sondern pauschal über den Umgang mit Cuisance. Ich hoffe du wirst schlau daraus wie ich es meine.
spawn888
Beiträge: 6236
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von spawn888 » 14.08.2019 08:16

schon ein krasses Ding. Da scheint Cuisance in der Vorbereitung endlich in Fahrt zu kommen, Rose hatte ihn ja ganz gut im Griff, wie es scheint. Dann die mysteriöse Adduktorenverletzung vorm Pokalspiel. Schon gegen Chelsea hatte ich mit Cuisance in der Startelf gerechnet. Er selbst wohl auch....

Nunja. ich sehe das alles ganz entspannt. Wenn Cuisance echt nun gehen will und die halbe französische Liga in Form der Topclubs um Marseille, Lyon, PSG, Lille sowie baldiger finanzkräftiger Vereine wie Nizza an ihm dran sind, noch dazu vllt wirklich die Bayern, dann wird es ne riesige Ablöse geben bei 4 Jahren Restvertrag. 30 Mio wird man hier aufrufen. Da bin ich mit sicher. Am Ende wird man sich entweder einig, vielleicht incl. hoher Weiterbeteiligung, oder aber er wird sich durchbeißen müssen.
Benutzeravatar
grüner manni
Beiträge: 1066
Registriert: 04.11.2004 21:04

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von grüner manni » 14.08.2019 08:31

Heidenheimer hat geschrieben:
14.08.2019 07:48
Ich hoffe du wirst schlau daraus wie ich es meine.
Ja, danke fürs erklären. Aber wenn Eberl sagt, es gibt seit Wochen Gespräche, dann hat er seine Infos ja aus erster Hand, direkt von Cuisance und seinem Berater. Ich denke, da gibt es dann nicht viel falsch zu interpretieren.

Cuisance ist mit seinem Verhalten im wahrsten Sinne schlecht beraten. Seine Ausgangslage war bei uns gut wie nie. Er müsste einfach ranklotzen, umsetzen und liefern. Jetzt hat er sich bei uns selbst ins Aus geschossen und sich damit sicher auch nicht attraktiver für andere Vereine gemacht.
hammerurfeld
Beiträge: 270
Registriert: 21.07.2009 17:45
Wohnort: Urfeld bei Bonn

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von hammerurfeld » 14.08.2019 08:32

Lt. RP-Online heute 08.00 sieht es wirklich nach einem Abschied aus.
Ich finde es schon erschreckend, wie ein junger Spieler einen noch
4 Jahre laufenden Vertrag durch eine Stammplatzforderung aushebeln kann :wut2:
Benutzeravatar
gaetzsch
Beiträge: 1274
Registriert: 19.09.2010 05:31

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von gaetzsch » 14.08.2019 08:58

Tschüß
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6397
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von McMax » 14.08.2019 08:59

Hoffentlich kassieren wir wenigstens noch etwasgeld für ihn, ab 5 Millionen Euro fänd ich in Ordnung 8)
uli1234
Beiträge: 13355
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von uli1234 » 14.08.2019 09:23

Viel zu wenig.......
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5795
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von BurningSoul » 14.08.2019 09:24

McMax, du meinst bestimmt 5 Mio pro Vertragsjahr. :wink:

Bei vier Jahren Vertrag kämen wir zumindest in den Bereich, dass Max ein hochtalentierten Spieler ziehen lässt.
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6397
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von McMax » 14.08.2019 09:28

Habt ja recht, aber Schulz und grifo wollten auch beide wechseln und wurden auhh günstig verkauft.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6134
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von HB-Männchen » 14.08.2019 09:29

Warum denn eigentlich verkaufen? Wenn man ihn überhaupt ziehen lässt - was ich definitiv nicht tun würde - sollte man ihn verleihen. Dann kann er sich seine Hörner anderswo abstoßen und kommt dann irgendwann als gereifter und günstigstenfalls als echter Profi zurück. Ob eine Leihe in die zweite Liga (die würden mit der Zunge schnalzen) oder nach Frankreich ist mir wumpe.
Benutzeravatar
gaetzsch
Beiträge: 1274
Registriert: 19.09.2010 05:31

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von gaetzsch » 14.08.2019 09:31

Ich schätze ich ihn so ein, dass er niemals in der 2. Liga kicken würde. Der Typ ist mir ein wenig zu grossspurig für sein Alter unterwegs. Nach den Leistungen der letzten Saison kann er von mir aus gehen.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7871
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von DaMarcus » 14.08.2019 09:34

Da müsste aber auch der Spieler mitspielen. Wenn er sich bereits in Mönchengladbach für zu gut für die Bank einstuft, wird er sich sicher nicht in die 2. Liga verleihen lassen. Da müsste dann schon ein Bundesligist kommen, der ihm diesen Stammplatz in Aussicht stellt.
Frankreich wäre aber sicher eine Option für eine Leihe, vielleicht aber auch England. Da dürfte dann die Wertsteigerung zumindest höher sein, wenn er denn einschlägt.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6134
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von HB-Männchen » 14.08.2019 09:34

Er kann aber nicht alleine entscheiden, weil er einen Vertrag hat. Und wenn es drum geht, das Optimale im Sinne einer win-win-Situation herauszuholen, wird er zwingend Zugeständnisse machen müssen.
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 1108
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von ThomasDH » 14.08.2019 09:52

Es bringt aber auch nichts jemanden absolut gegen seinen Willen in die Vertragserfüllung zwingen. So ein chronisch unzufriedener Spieler, der eigentlich gar nicht hier sein möchte hilft uns nämlich auch nicht weiter.

Bin immer noch gespannt. Nach der Vorbereitung wäre mein Wunsch, dass er sich hier durch beißt. Das macht aber nur Sinn, wenn er kapiert, dass er dafür kämpfen und was tun muss. Mit Forderungen aufstellen und beleidigt sein, hat noch keiner einen Stammplatz bekommen. Die Aufstellung macht der Trainer und hoffentlich nach Leistung und Engagement.
Benutzeravatar
BorMG
Beiträge: 2159
Registriert: 02.08.2009 11:56
Wohnort: bei Würzburg

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von BorMG » 14.08.2019 10:05

Wie ich unsere Verantwortlichen einschätze, werden sie nachgeben und ihn ziehen lassen. Wobei man nachgeben auch mit vernünftig sein ersetzen kann. Ich hoffe nur für eine angemessene Ablöse.
Pechmarie
Beiträge: 604
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Pechmarie » 14.08.2019 10:09

Ein halbes Jahr Regionalliga hat noch keinem geschadet.
So etwas kann erden.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5795
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von BurningSoul » 14.08.2019 10:19

@ThomasDH: Da liegt vielleicht das Problem. Xhaka war in einer ähnlichen Position, allerdings hatte er den Ehrgeiz und war vom Charakter jemand, der sich durchbeißen wollte. Bei Xhaka musste man am Anfang bei uns auch noch sagen, hier und da musst du dich noch verbessern und da musst du noch die Fehler abstellen. Xhaka hat daran gearbeitet und ist gewachsen. Cuisance scheint ein anderer Typ zu sein. Jemand der Kritik und Verbesserungsvorschläge an seinem Spiel persönlich nimmt und anstatt es als Ansporn zu nehmen, bockt er dann eher. Zumindest hat er auf mich diese Außenwirkung.
Benutzeravatar
borus
Beiträge: 400
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Niedernhausen

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von borus » 14.08.2019 10:24

Scheint ja wieder einer zu sein der denkt er wäre schon ein Ronaldo und Messi in einer Person.
Eigentlich schade, denn Talent hat er. Aber das alleine genügt halt auch nicht.
Manchmal glaube ich das sind die Berater die den jungen Spieler Flausen in den Kopf setzen, denn sie verdienen bei der ständigen Wechselei ja kräftig mit !!! :nein: :nein:
Gesperrt