Michaël Cuisance [27]

Gesperrt
Benutzeravatar
Casablanca
Beiträge: 218
Registriert: 27.08.2003 13:28
Wohnort: Langenfeld /Rhld

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Casablanca » 17.08.2019 09:32

Mr.Tax hat geschrieben:
17.08.2019 08:50

Ich hoffe sogar, dass er seine Einsatzzeiten in Müncene bekommt, gegen uns spielt und dann von 50.000 gnadenlos ausgepfiffen wird. Denn das hat er sich verdient.
Ja das ist so dieser erste Reflex, den ich genau so empfinde.
In der Realität ist es dem Spieler aber völlig egal, ob er ausgepfiffen wird von der gegnerischen Mannschaft.
Der fährt nachher nach Hause und lacht uns aus.

Es gilt - mit etwas Ruhe und Abstand - maximal Kohle aus der Veranstaltung heraus zu holen. Dass sich die Bayern nicht mehr zu schade sind, solche Spieler und solche Aktionen durchzuziehen, spricht nicht für sie aber zeigt deren momentane Transferlage auf. Aber auch daran brauchen wir uns nicht aufzugeilen.

Es ist einfach schade, dass man solche Spieler nicht solidarisch komplett durch das Raster fallen lässt.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44849
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von HerbertLaumen » 17.08.2019 09:36

markymark hat geschrieben:
17.08.2019 08:40
Ich gehe stark davon aus das er eine Einsatzgarantie haben wollte (war ihm klar dass das nichts gibt) als er vom Bayern Interesse gehört hat. Gar nicht dumm der Berater :-x
Ich gehe davon aus, dass das alles nur Show war, seitdem er vom Bayern-Interesse wusste, der wollte keinen Stammplatz, sondern weg. Damit die Ablöse schön niedrig bleibt muss halt so subtil wie möglich so viel Theater wie nötig gemacht werden, damit der Verein irgendwann die Schnauze voll hat und dich billig gehen lässt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er sich bei den Bayern ganz brav hinten anstellt, ein vorbildlicher Teamplayer wird und im Training volle Pulle Gas gibt. Aber auch das würde zeigen, dass wir so einen Charakter nicht brauchen können.
Kampfknolle
Beiträge: 8501
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Kampfknolle » 17.08.2019 09:40

Ist der immer noch da? :wut: :schilddagegen:
Benutzeravatar
Casablanca
Beiträge: 218
Registriert: 27.08.2003 13:28
Wohnort: Langenfeld /Rhld

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Casablanca » 17.08.2019 09:41

HerbertLaumen hat geschrieben:
17.08.2019 09:36
Ich gehe davon aus, dass das alles nur Show war, seitdem er vom Bayern-Interesse wusste, der wollte keinen Stammplatz, sondern weg. Damit die Ablöse schön niedrig bleibt muss halt so subtil wie möglich so viel Theater wie nötig gemacht werden, damit der Verein irgendwann die Schnauze voll hat und dich billig gehen lässt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er sich bei den Bayern ganz brav hinten anstellt, ein vorbildlicher Teamplayer wird und im Training volle Pulle Gas gibt. Aber auch das würde zeigen, dass wir so einen Charakter nicht brauchen können.
Und das ganze wurde auch noch nach Ende der Transferphase in England öffentlich, so dass dort gar keine Konkurrenz aufkommen konnte.
Bayern wird das im Hintergrund schön forciert haben.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11413
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Badrique » 17.08.2019 09:45

HerbertLaumen hat geschrieben:
17.08.2019 09:36
Ich gehe davon aus, dass das alles nur Show war, seitdem er vom Bayern-Interesse wusste, der wollte keinen Stammplatz, sondern weg. Damit die Ablöse schön niedrig bleibt muss halt so subtil wie möglich so viel Theater wie nötig gemacht werden, damit der Verein irgendwann die Schnauze voll hat und dich billig gehen lässt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er sich bei den Bayern ganz brav hinten anstellt, ein vorbildlicher Teamplayer wird und im Training volle Pulle Gas gibt. Aber auch das würde zeigen, dass wir so einen Charakter nicht brauchen können.
Ich glaube damit triffst du voll ins Schwarze.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44849
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von HerbertLaumen » 17.08.2019 09:46

Casablanca hat geschrieben:
17.08.2019 09:41
Bayern wird das im Hintergrund schön forciert haben.
Gut möglich. Seit der Widerling Rummenigge da mehr zu sagen hat als Hoeneß wird deren Verhalten immer unappetitlicher. Man kann über Hoeneß denken was man will, aber er hat sich immer fair verhalten, die mehr als faire Ablöse für Jansen hat uns damals den Hintern gerettet.
Benutzeravatar
altborussenfan
Beiträge: 2517
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von altborussenfan » 17.08.2019 09:47

kurvler15 hat geschrieben:
17.08.2019 09:12
Wir brauchen Spieler die mitziehen. Wer nicht mitziehen will muss gehen, so einfach.

Ich denke er wird früher oder später seinen Weg machen, dafür ist er einfach zu talentiert. Hier passt es eben nicht. So ist das manchmal.
Gerade Teams wie wir, die zwar gute, aber allenfalls wenige herausragende Kicker haben, sind umso mehr darauf angewiesen, dass der Teamgedanke bei jedem Einzelnen über dem persönlichen Interesse steht selbst zu glänzen. Das können wir uns schlichtweg nicht leisten. Solange ein Spieler seine individuellen Stärken einbringt und damit die eigene Mannschaft besser macht, wird auch er automatisch glänzen. Ich muss das ganze Brimborium in der Presse nicht lesen, um während eines Spiels zu erkennen, dass Michaël das noch nicht verinnerlicht hat. Schafft er das, kann er immer noch ein Großer werden. Ansonsten geht er den Weg so vieler, die sich selbst überschätzen und wieder in der Versenkung verschwinden. Trainingsweltmeister erlebte ich auch schon in meiner Sportart. Bringt nur nichts.

Ich bedauere einerseits seinen Abgang, weil auch ich davon überzeugt bin, dass er uns sehr hätte helfen können, wenn er kapiert hätte, worum es in einem Mannschaftssport geht. Ich fürchte jedoch, er wird es noch ein paar Mal auf die harte Tour lernen müssen, bis er es (vielleicht) packt. Wir werden es erleben.

Dass Berater aus eigenen wirtschaftlichen Interessen eine unselige Rolle spielen können, indem sie ihren Zögling "impfen", solange zu nerven, bis der Verein einem Wechsel zustimmt, ist auch nichts Neues. Ob dem hier so war, weiß ich nicht. Falls das aber mit einer Forderung nach einer Stammplatzgarantie stimmt, spräche sehr viel dafür.

Es sollten sich auch seine "Bewunderer" mal fragen, ob sie einem talentierten Jungen tatsächlich einen Gefallen erweisen, wenn sie ihm ständig in den sozialen Medien (oder wo auch immer) Honig um den Mund schmieren. Jeder von uns hört Lob lieber als Kritik. Ein junger Mann, der seinen Platz im Leben sucht, wird vermutlich noch anfälliger für Schmeicheleien sein. Das sind aber nicht unbedingt die Stimmen, auf die man hören sollte, wenn man weiterkommen will.
ewiger Borusse
Beiträge: 5959
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von ewiger Borusse » 17.08.2019 10:03

so gut wie weg.
https://www.kicker.de/755697/artikel/kl ... bundesliga

mal schauen wo die Reise hingeht, über Umwege ( München ) nach Berlin und Nürnberg vielleicht.

beim FCB hat er bestimmt eine Einsatzgarantie
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24938
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von 3Dcad » 17.08.2019 10:12

vfl deere hat geschrieben:
17.08.2019 01:39
Adieu Monsieur Egoist.
Dein Avatar ist einfach Spitze. :daumenhoch: Jedes mal wenn ich es sehe treibt es mir ein lächeln ins Gesicht, wegen der guten alten Zeit (Landwirtschaft).
sorry für O.T.
Macragge
Beiträge: 1531
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Macragge » 17.08.2019 10:27

Wie die Franzosen sagen würden: FDP !
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24938
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von 3Dcad » 17.08.2019 10:33

HerbertLaumen hat geschrieben:
17.08.2019 09:36
Ich gehe davon aus, dass das alles nur Show war, seitdem er vom Bayern-Interesse wusste, der wollte keinen Stammplatz, sondern weg. Damit die Ablöse schön niedrig bleibt muss halt so subtil wie möglich so viel Theater wie nötig gemacht werden, damit der Verein irgendwann die Schnauze voll hat und dich billig gehen lässt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er sich bei den Bayern ganz brav hinten anstellt, ein vorbildlicher Teamplayer wird und im Training volle Pulle Gas gibt. Aber auch das würde zeigen, dass wir so einen Charakter nicht brauchen können.
Damit hast Du vermutlich recht. So ergibt das ganze Theater einen Sinn und erfüllt am Ende seinen Zweck wechseln zu können. Die Bayern und der BVB können dieses Stunk machen "ich will auf Teufel komm raus wechseln" am Besten.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 11933
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von MG-MZStefan » 17.08.2019 10:40

kasu hat geschrieben:
16.08.2019 20:54
Ich auch nicht und wahrscheinlich weis keiner etwas genaues hier. Aber alle schaukeln sich emotional so hoch, das sie davon nun selber überzeugt sind und schaukeln sich noch weiter hoch.
Cuisance ist so ein schlechter Kerl, der ist wahrscheinlich auch am Ozonloch, dem Klimawandel und dem aussterben der Dinosaurier schuld.
Eben! Vorzeigeprofi...
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 8442
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Liebelein » 17.08.2019 10:50

DaMarcus hat geschrieben:
12.08.2019 16:43
... Er hat das Pokalspiel wegen Adduktorenproblemen verpasst. Das wurde zumindest so kommuniziert.
Steht jetzt natürlich in einem völlig neuen Licht
Die Bayern haben sicher kein Interesse an Sane 2.0
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5567
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von BurningSoul » 17.08.2019 11:09

Ich glaube schon, dass Cuisance sich umschauen wird. Spieler die von uns kamen und in München erfolgreich waren, hatten immer eine gewisse Mentalität und einen großen Ehrgeiz. Matthäus, Effenberg und Andersson. Jüngere Spieler wie Baumjohann, Kurt und selbst Marcell Jansen haben es hingegen nicht geschafft und Jansen ist keiner, dem man mangelnde Leistungsbereitschaft im Training oder auf dem Feld nachsagen konnte. Dante würde ich als Mittelding abtun. Er hat phasenweise gut funktioniert, war aber auch mehr als 10 Jahre erfahrener. Es wird ein Scheitern mit Ansage, aber vielleicht merkt der Junge (und das ist es noch, selbst wenn er körperlich 20 Jahre alt ist) in 6 bis 12 Monaten, dass er eben nicht der Nabel der Welt ist und man, wenn man seine Ziele (Stammspieler werden) erreichen will, entsprechend arbeiten muss. Und das ist eben Training.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11704
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von midnightsun71 » 17.08.2019 11:18

250000 gezahlt ca das 40 Fache erwirtschaftet! Haken dran und den Geldsegen genießen
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9612
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von purple haze » 17.08.2019 11:38

Mir ehrlich gesagt immer noch zu wenig gemessen an der Restlaufzeit seines Vertrags.
Carsten Nielsen
Beiträge: 1673
Registriert: 29.05.2007 23:47

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Carsten Nielsen » 17.08.2019 11:39

Wieso wird der hier noch gelistet? In der "Elf vom Niederrhein" hat der nix mehr zu suchen.
StYvan
Beiträge: 841
Registriert: 06.03.2003 21:49
Wohnort: 57555 Mudersbach

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von StYvan » 17.08.2019 11:45

Benutzeravatar
Rainer 17
Beiträge: 881
Registriert: 28.04.2011 07:58

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Rainer 17 » 17.08.2019 11:45

macht et jut Jung
und tschüss
Youngsocerboy
Beiträge: 3000
Registriert: 17.10.2008 21:09
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Youngsocerboy » 17.08.2019 11:47

Auf der Startseite von Borussia.de wird der Transfer nun offiziell bestätigt. Cuisance war gestern zum Medizincheck und heute wurde der Transfer unterschrieben. Dann können wir jetzt hier zu machen.
Gesperrt