Michaël Cuisance [27]

Gesperrt
Fresene
Beiträge: 2400
Registriert: 21.05.2008 16:38
Wohnort: Leer/Ostfriesland

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Fresene » 15.08.2019 17:01

Ich finde es eigtl. gut Vernunft vor Finanzen entscheiden zu lassen. Das zeigt auch den Charakter von der Führungsriege. Und überspitzt, wir würden doch auch alle in die 5.Liga gehen.
Vllt- liegt zuviel Aufmerksamkeit bei dem Thema.
Ich würde da auch nicht pokern- wenn er will, einen Verein mitbringt, lets go. Unser Etat steht für diese Saison- damit gut.
Heidenheimer
Beiträge: 3409
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Heidenheimer » 15.08.2019 17:04

Wo du recht hast da hast du recht Quincy.. :shakehands: Ich verliess mich auf die Darstellung von jemandem der dabei war. Eigentor wohl. Nach wie vor überzeugt, dass aus Mika ein super Fussballer wird. Nix da mit Sinan Kurt aber offenbar wirklich ein *Stinkstiefel* der, so leid es mir tut sollte dies so zutreffen wirklich nicht bei uns seine Hörner abstossen sollte. Ich *verteidige* seine fussballerischen Qualitäten nicht aber sein benehmen. Die Fehler wurden gemacht und ein zerbrochener Krug würde nie mehr stabil sein.
Eigentlich gehört Rose auch zu der *Sorte* Trainer die solche Jungs biegen können. Schafft er es nicht so soll es ein anderer probieren, bei einem anderen Klub (egal ob leihe oder Verkauf, der Kontrakt läuft ja noch einige Zeit). Vielleicht gerät er ja an einen trainer der Sorte *Trapp* der würde ihm sicher zeigen wo der Bartel seinen Most holt.
Benutzeravatar
suppenmeier
Beiträge: 75
Registriert: 19.09.2016 00:46

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von suppenmeier » 15.08.2019 17:14

Michaël, bitte bleib, gib in jedem Training dein Bestes, überzeug alle, indem du zeigst was du drauf hast und an deinen Schwächen hart arbeitest. Dann, ich bin mir sicher, wirst du ziemlich bald ziemlich regelmäßig spielen. Gerade jetzt, wo es im Mittelfeld Verletzte gibt und auch Neuhaus noch seiner Form hinterherhinkt, stehen die Chancen sehr gut. Hau rein!
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 775
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von desud » 15.08.2019 17:36

Neuhaus noch seiner Form hinterher.. Wat?
Habe ich die ersten 5 Saisonspiele verpasst?
Wie kann man jetzt von Form sprechen?
Cuisance muss sich einfach jetzt anbieten, ohne murren aufreiben. Dann hat er eine Chance.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33356
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Zaman » 15.08.2019 18:41

borussenmario hat geschrieben:
15.08.2019 12:08
Natürlich sagt Max auch mal nicht die Wahrheit, wenn es aus diversen Gründen wie z.B. Verhandlungen notwendig ist.

Aber zu 100% nicht bei so einer Sache, das kann man völlig ausschließen. Und ebenso kann man davon ausgehen, dass sehr viel passiert sein muss, bis sich Max so äußert, wie er es getan hat.
genau so ist es und jeder weiß das auch, dass max sich sonst nie so äußern würde, wäre das fass nicht übergelaufen ...
Fohlen39
Beiträge: 1003
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Fohlen39 » 15.08.2019 18:49

Ich sehe das entspannt , der Bub soll einen Verein bringen der genug zahlt dann kann er sich vom Hof stehlen.
Soetwas braucht keiner und mit so einer Einstellung wird er auch keiner.
19 Jahre , hat hier die Chance Bundesliga und International zu spielen , ja was will er dann mehr.
Bei jedem Verein wird er Leistung bringen müssen und mindestens so gut sein wie sein direkter Konkurent im eigenen Verein.
Ich kann nur hoffen das sich noch einer findet der den kauft , mit so einem Charakter und so einem Berater würde ich die Tür abschließen wenn ich die nur sehen würde .
Bevor es schlechte Stimmung gibt im Kader weg mit ihm und wenn keiner ihn will , Einzeltraining dafür wird er gut bezahlt.
Ich glaube der Bursche ist jetzt schon gescheitert wenn es nicht Hirn regnet.
Kampfknolle
Beiträge: 8516
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Kampfknolle » 15.08.2019 18:51

Der landet am Ende wirklich in München. Ich sags euch... :lol:
suppenmeier hat geschrieben:
15.08.2019 17:14
Michaël, bitte bleib, gib in jedem Training dein Bestes, überzeug alle, indem du zeigst was du drauf hast und an deinen Schwächen hart arbeitest.
Ich würde niemals einen Spieler darum bitten hier zu bleiben. Schon gar nicht jemanden, der noch am Anfang seiner Entwicklung steht und sich für Ibra 2.0 hält. Wer es nicht schätzt für diesen Verein zu spielen und nicht die Bereitschaft hat, sich hier durchzubeißen, der darf dann gerne gehen.

Man wird ja sehen, wohin die Reise geht :wink:
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 1991
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 15.08.2019 19:00

Das könnte ich mir gut vorstellen, Cuisance hinter Lewandowski, flankiert von Coman und Gnabri im 4-2-3-1, mit Martinez als Absicherung auf der 6 neben Thiago. Würde ich wirklich mal gerne sehen...:ja:
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 2994
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 15.08.2019 19:02

:pillepalle:
Sonst geht's dir gut soweit??
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 1991
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 15.08.2019 19:23

Bei Barca gibt es diese Position leider nicht...:lol:
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 2707
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Borussensieg » 15.08.2019 19:26

Nach der PK denke ich auch, dass es das war.
Das ist so öffentlich wie man die Reise in den Raum stellt, dass ich fest davon ausgehe, dass man den Willen hat sich zu trennen.
Was ich nicht ok ist, ist wie öffentlich man dies macht.

Auch wenn ihnen egal ist, was für ein Bild sie in der Öffentlichkeit von Cuisance zeichnen, weil sich nicht mehr zusammenarbeiten wollen. Das macht man nicht. Das hat auch nichts damit zu tun, dass ich Mitleid mit einem 19 jährigen und dem Bild in der Öffentllchkeit habe, dass man zeichnet - auch wenn es wahr ist. Das macht man nicht, gerade dann wenn man überlegen ist, als Spodi, oder als Vorgesetzter, in der Bundesliga oder einer Firma.

Mal ganz abgesehen, dass es seinen Verkaufspreis massiv senkt, weil wirklich jeder sieht das man ihn loswerden will... ja jetzt wie die Situation öffentlich eskaliert, loswerden muss. Ich versteh das nicht.
Von der anderen Seite hört man nichts. An der Getwitterfront ist von der anderen Seite seit Monaten Ruhe.
Warum macht man das nicht intern, ruhiger dann erzielt man einen bessern Preis? Ist auch besser für alle Parteien.

Übrigens war nicht gemeint das Eberl lügt, sondern das er "quasi" Stammplatzgarantie gesagt hat, was zu der von Cuisance, dem Beispiel von Benes und Neuhaus folgenden, bereits ins Spiel gebrachte Leihe passen könnte. Das ist das gegenteil der Unterstellung einer Lüge... der Hinweis auf eine mögliche Bedeutung. Dieses kleine Wort macht einen Unterschied, gerade dann wenn man berücksichtigt wie emotional Äusserungen sind.
Mittlerweile macht das Wort aber leider keinen Unterschied mehr!... man eskaliert einseitig weiter öffentlich. Ich finde das nicht richtig auch wenn man ihn loswerden will. Das macht man nicht, solange nicht die andere Seite es tut und auch dann nicht wenn man souverän ist. Nicht im Verein und nicht in der Firma. Das passt so wenig zu Borussia wie nach Meinung der Verantwortlichen Cuisance zu ihr passt.

Habe kein Bock mehr auf das Thema, ich will jetzt Fuppes sehen.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 2994
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 15.08.2019 19:31

Dann warte doch ab, was passiert und dann kann man über das Geschehen debattieren! :aniwink:
uli1234
Beiträge: 13050
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von uli1234 » 15.08.2019 19:36

Fohlentruppe1967 hat geschrieben:
15.08.2019 19:00
Das könnte ich mir gut vorstellen, Cuisance hinter Lewandowski, flankiert von Coman und Gnabri im 4-2-3-1, mit Martinez als Absicherung auf der 6 neben Thiago. Würde ich wirklich mal gerne sehen...:ja:
Ich könnte ihn mir gut beim SV Westendorf Nähe Kitzbühel vorstellen, flankiert vom Huber Franzl, vom Steindl Josef und von Schaffellhuber Sepp.

Und hauptberuflich kellnert er im Zieplhof......

Aber ernsthaft, wie kommt man auf solche Ideen, dass er nach München wechselt? Die schicken James zurück, um mit Cuisance weiter zu machen? Die Fans drehen den Bayern den Strom ab.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33493
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von steff 67 » 15.08.2019 19:55

Soll einfach machen was er für richtig hält
Fertig Basta
Wiedersehen
Benutzeravatar
thiele20
Beiträge: 408
Registriert: 25.05.2011 23:48
Wohnort: ingolstadt

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von thiele20 » 15.08.2019 21:10

Hinweg mit ihm.... wenn Max schon sagt das es belastet und man sich mit ihm mehr beschäftigen muss , als mit all den andern.
Diese Aussagen zeigen eindeutig das er nicht mehr das Team unterstützt sondern sein persönliches darüber stellt.
Kein Schmerz meinerseits....
Carsten Nielsen
Beiträge: 1673
Registriert: 29.05.2007 23:47

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Carsten Nielsen » 15.08.2019 21:38

Und tschüss! Statt dessen Mo zurückholen!
uli1234
Beiträge: 13050
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von uli1234 » 15.08.2019 21:45

Idrissou?
spawn888
Beiträge: 6130
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von spawn888 » 15.08.2019 21:54

das ist doch alles wirklich absurd. irgendwas läuft da ganz ganz schief. ich befürchte, da kommt sehr vieles von der Beraterseite.

Was ich mich aber immer wieder frage ist folgendes: Die Jungs sind jeden Tag zusammen auf dem Fußballplatz. Cuisance scheint ja gerade mit Zakaria z.B. sehr dicke zu sein. Ich nehme stark an, dass auch ein Plea oder ein Traore einen Draht zu Cuisance haben. ja ich weiß, das sind alles Profis. ABER: Schafft es wirklich niemand von diesen allen, dem Jungen mal klarzumachen, was ER tun muss?

Ich habe in den letzten Jahren nirgends davon gelesen, dass ein Spieler eine STAMMPLATZGARANTIE fordert. Max Eberl, Sportdirektor und DAS Gesicht des Vereins, dieser Mann sagt, ein Spieler fordere "praktisch" eine Stammplatzgarantie. Wann um Himmels Willen hat sich Eberl derart deutlich ausgedrückt bzw. aus dem Fenster gelehnt?!?! Und erinnert ihr euch an solche Aussagen bei anderen Vereinen oder anderen Spielern? Ich habe gerade nichts parat. Das ist doch Wahnsinn! Wir reden hier vom 19 Jährigen Cuisance, ohne Bundesligator, mit einer Hand voll Torvorlagen! So quer kann ein Spieler eigentlich nicht sein. Und ihn kann ja auch scheinbar niemand von den gestandenen Profis bei uns im Team einnorden.

Meine Empfehlung ist dennoch: Wir haben kaum etwas für ihn bezahlt. Ein solches Verhalten darf nicht honoriert werden. Cuisance soll sich hier durchbeißen und mal ernsthaft sein Management hinterfragen. Wenn es zu einem Wechsel kommen soll, dann nur, wenn man exorbitante Summen bekommt. 20 Mio.nicht weniger. Bei diesem Selbstverständnis und diesem queren Denken des Spielers/Berater, sollte er doch auch selbst glauben, dass er diese Summe wert sei. Wenn das niemand bezahlt: Dann leiht ihn aus. Am besten nach Lille oder Rennes oder so. Dort soll er spielen und dann kriegt man diese Summe vielleicht in einem Jahr. Verschenken würde ich ihn nicht. und alles darunter wäre für mich fast verschenkt.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5613
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von KommodoreBorussia » 15.08.2019 22:06

Leihe klingt gut.

Und dass er weggeht, ist nach der PK klar. Die Antwort von Rose in Sachen "Reise Reise Reise" war eindeutig.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12791
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von raute56 » 15.08.2019 22:11

Tschüss!
Gesperrt