Michaël Cuisance [27]

Gesperrt
Heidenheimer
Beiträge: 3427
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Heidenheimer » 19.07.2019 11:47

Der Beitrag der Bild weist ein etwas älteres Datum auf zudem entspricht die Schlagzeile nicht unbedingt dem geschriebenen Artikel. Bild eben hat funktioniert um Klicks zu generieren wie man sieht. Denke, dass Cuisance nicht unbedingt eine Leuchte ist was seine Aeusserungen und verhalten betrifft. Vorbilder gibts genug, Rooney zum Beispiel und trotzdem wurde dieser ein guter Fussballer. Seit und unter Rose scheint er daran die Kurve zu kriegen ob dies anhält wird sich zeigen.

Es reicht doch völlig, wenn man ihn hier wieder *den Wölfen vorwirft* sollte er in den alten Trott zurückfallen. Da er erst 19 ist behaupte ich mal, dass man ihn noch formen kann/wird. Lasst ihn spielen und wir werden es sehen. Sollte es nicht klappen so wird es relativ leicht sein um mit 20 Mio + zu verklickern, denn enormes Potential ja vorhanden und es wird viele Coaches und Managers geben die dann der Meinung sind ihn hin zu bekommen.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Quanah Parker » 21.07.2019 00:41

Cuisance hat mir persönlich im Test gegen Real V. sehr sehr gut gefallen. Das war wirklich richtig stark.

Keine Schönheits Schnörkel der Marke "Brotlose Kunst" sondern, schnelles einfaches geradliniges Passspiel mit einem guten Auge und auch körperbetont ( er wirkt etwas größer und muskulöser? Oder täusche ich mich da? Na ja, er ist ja noch jung und wächst zwischendurch ein paar Ellen) und er zeigte auch eine ansprechende Präsenz die den Ball fordert.

Wenn er diese Form bis zum Ligastart konservieren kann, ist er für mich ein Startelfkandidat (neben Benes).
Ich war wirklich heut beeindruckt, wie der Junge Fußball spielen kann wenn er denn will. :daumenhoch:
Zuletzt geändert von Quanah Parker am 21.07.2019 10:30, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10300
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von fussballfreund2 » 21.07.2019 07:54

Ich teile deine Meinung zu ihm und habe wieder Hoffnung, dass Rose ihn doch hinbekommt. Dann hätten wir wirklich einen weiteren Knaller im Team.
Und deine - von mir eingefärbte - Einschätzung unserer Truppe macht mir noch mehr Lust auf die neue Saison!!! :lol:
Zuletzt geändert von Neptun am 21.07.2019 09:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3265
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von ewigerfan » 21.07.2019 10:06

Quanah Parker hat geschrieben:
21.07.2019 00:41
Wenn er diese Form bis zum Ligastart kompensieren kann, ist er für mich ein Starelfkandidat (neben Benes).
Hochgeschätzter Quanah, gehe ich richtig in der Annahme, dass Du "konservieren" meintest? :mrgreen:
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10300
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von fussballfreund2 » 21.07.2019 10:27

@ Quanah…

da Neptun mein "bearbeitetes" Zitat entfernt hat kannst du natürlich nicht wissen, was ich meine... :roll:

Ich meinte deine "Starelf"...
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Quanah Parker » 21.07.2019 10:33

@ ewigerfan,fussballfreund2

Vielen Dank für eure Verbesserungsvorschläge, die ich gerne dankend annehme.
Ich wußte doch, auf euch kann man sich verlassen. :wink:
Cuisance wird sich darüber auch freuen, denn noch ist er kein Star.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11717
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von midnightsun71 » 21.07.2019 10:36

Heidenheimer hat geschrieben:
19.07.2019 11:47
Der Beitrag der Bild weist ein etwas älteres Datum auf zudem entspricht die Schlagzeile nicht unbedingt dem geschriebenen Artikel. Bild eben hat funktioniert um Klicks zu generieren wie man sieht. Denke, dass Cuisance nicht unbedingt eine Leuchte ist was seine Aeusserungen und verhalten betrifft. Vorbilder gibts genug, Rooney zum Beispiel und trotzdem wurde dieser ein guter Fussballer. Seit und unter Rose scheint er daran die Kurve zu kriegen ob dies anhält wird sich zeigen.

Es reicht doch völlig, wenn man ihn hier wieder *den Wölfen vorwirft* sollte er in den alten Trott zurückfallen. Da er erst 19 ist behaupte ich mal, dass man ihn noch formen kann/wird. Lasst ihn spielen und wir werden es sehen. Sollte es nicht klappen so wird es relativ leicht sein um mit 20 Mio + zu verklickern, denn enormes Potential ja vorhanden und es wird viele Coaches und Managers geben die dann der Meinung sind ihn hin zu bekommen.
einer der Wölfe bis du doch auch wenn es um Spieler geht die dir nicht passen...
:animrgreen: :winker:
Lumi71
Beiträge: 485
Registriert: 25.10.2016 18:28

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Lumi71 » 21.07.2019 11:07

Fand ihn auch richtig stark.
Dagegen wirkte Neuhaus in der 2. Hälte ziemlich blass..
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7651
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von borussenbeast64 » 21.07.2019 20:16

MC war für mich auch gestern im Spiel einer,wenn nicht sogar der auffälligste Spieler bei den Fohlen....MR hat auch ihm in der Vorbereitung die Chance gegeben sich dem Coach vielversprechend präsentieren zu können....das ist ihm m.E auch geglückt....dem Trainer trau ich auch zu MC in allen Belangen noch zu verbessern.....vielleicht später zu einem Top-Spieler.
Heidenheimer
Beiträge: 3427
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Heidenheimer » 21.07.2019 21:05

midnightsun@ Da gebe ich dir recht, dass ich sicherlich nicht genügend objektiv die stärken eines Spielers einzuschätzen. Spieler die ich aus irgendwelchen Gründen nicht mag haben es bei mir schwerer. Zugegeben. Bei anderen bin ich wohl kulanter. Diese Malus mir bewusst :cool: Der Grad zwischen: schon wieder und schade nicht immer fair. Doch ab und zu auch hier im Forum bereit um einem *ungeliebten* Spieler ein gutes Spiel zu attestieren oder auch mal umgekehrt.
Oft auch nicht einveranden um den Bogen zu diesem Thread zu spannen sehe ich in Cuisance trotz aller Allüren (auf und neben dem Feld) einen Spieler der ein riesiges Potential hat. Zwar zu einer gewissen Arroganz neigt aber auch bereit ist um mit 19 Jahren bereits Verantwortung zu übernehmen. Eigentlich aus *aus dem Holz geschnitzt* das Klassespieler hervorbringt.
Kampfknolle
Beiträge: 8543
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Kampfknolle » 21.07.2019 21:46

borussenbeast64 hat geschrieben:
21.07.2019 20:16
.MR hat auch ihm in der Vorbereitung die Chance gegeben sich dem Coach vielversprechend präsentieren zu können....das ist ihm m.E auch geglückt..
Das ist es ihm absolut. Hat in meinen Augen einen starken Eindruck hinterlassen.
Benutzeravatar
siegesrausch
Beiträge: 1518
Registriert: 06.07.2006 20:50
Wohnort: EMSLAND

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von siegesrausch » 22.07.2019 10:21

Er steht ja auch einfach für Spielwitz und die überraschenden Momente... das ist unserer Mannschaft zuletzt völlig abgegangen...
Ich hoffe dass er sich mit guten Leistungen einen Platz im Team erkämpft! Der Junge kann Spaß machen!!!
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26608
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Borusse 61 » 23.07.2019 20:42

Kampfknolle
Beiträge: 8543
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Kampfknolle » 24.07.2019 02:33

Na endlich. Das ist doch mal ne Aussage, mit der man zufrieden sein kann. Das wollten wir doch alle hören.

Das er unzufrieden war letzte Saison, ist ja total verständlich. Vor allem, weil er in der Vorsaison zum besten Spieler gewählt wurde.

Ich hoffe, er gibt jetzt weiter Gas. Offensiv ist er mit einer der kreativsten. Bleib dran, Mika :daumenhoch:
Benutzeravatar
siegesrausch
Beiträge: 1518
Registriert: 06.07.2006 20:50
Wohnort: EMSLAND

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von siegesrausch » 24.07.2019 08:04

"[...]Er ist ein Feintechniker, ein Querdenker, einer, der etwas wagt. Er ist bei Borussia, was der junge Quentin Tarantino für den Film war: virtuos, überraschend, aber auch provozierend. Typen wie Cuisance sind es, die das Spiel braucht, weil sie ihm das Besondere geben.[...]"

Ja, so in etwa war das auch von mir gemeint, nur nicht so schön geschrieben... :lol:
uli1234
Beiträge: 13073
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von uli1234 » 24.07.2019 10:33

Aha, und ich hoffe, wir haben noch den ein oder anderen Bruce Willis im Kader......der Kellermann hat womöglich zu viel Sonne abbekommen......
Seb
Beiträge: 1524
Registriert: 18.01.2014 17:38

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Seb » 24.07.2019 23:11

Ich empfinde bei den Artikeln eher klimatische als einfache Wetterprobleme :animrgreen2:

Wuerde mich freuen, wenn MC jetzt den Kampf akzeptiert und angenommen hat. Er kann eine echte Bereicherung sein.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3015
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von rifi » 24.07.2019 23:56

Gibt es denn Berichte darüber, dass er nicht richtig trainiert, seinen Urlaub eigenmächtig verlängert, unmotiviert ist? Oder aufgrund welcher Basis kommt man dazu, ihm abzusprechen, den Kampf bisher angenommen zu haben? Für mich klingt alles, was er sagt, übrigens nicht nach "Kampf nicht angenommen", sondern vielmehr nach dem Gefühl, den Kampf nicht gewinnen zu können.
Siegener
Beiträge: 152
Registriert: 18.09.2014 21:14

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Siegener » 25.07.2019 02:01

Kein dummer Einwand :ja: Hoffen wir, dass das alles obsolet wird und er uns viel Freude macht diese Saison :)
Seb
Beiträge: 1524
Registriert: 18.01.2014 17:38

Re: Michaël Cuisance [27]

Beitrag von Seb » 25.07.2019 08:56

@rifi

Hat man "das Gefuehl den Kampf nicht gewinnen zu koennen", hat man den Fehler in allererster Linie bei sich selbst gesucht und aufgegeben nachdem man wahrscheinlich alles probiert hat. Im Prinzip das Gegenteil zu dem Einleitungssatz von diesem Artikel: https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-44254127 ("Michael Cuisance hat ein gewisses Selbstverständnis").

Und hier zum Thema Kampf (https://www.express.de/sport/fussball/b ... n-32893020) Eberl weiter: „Weglaufen bringt überhaupt nichts. Weil, egal, wo man hingehen würde, man da ja auch nicht unangefochten ist. Profifußball ist eben kämpfen.“
Gesperrt