Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
uli1234
Beiträge: 16214
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von uli1234 » 04.05.2019 17:36

Also ernsthaft.....er sagt vor dem Spiel zur Aufstellung, dass ist die Mannschaft, die sich die Woche über beim Training aufgedrängt hat.

Tolle Truppe, und ein Spieler rettet dem ganzen Verein den A...., der am weitesten weg ist von der ersten Elf. Ich sag es gerne nochmal, irren ist Hecking.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10323
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Zisel » 04.05.2019 17:38

nicklos hat geschrieben:
04.05.2019 17:25
3x goldenes Händchen bewiesen.
So siehts aus. :daumenhoch: Das Spiel, so gruselig es bis zum ersten Ausgleich auch war, könnte noch ganz wichtig für einen positiven Saisonabschluss sein. Ein Punkt für die Moral und ein deutlicher Fingerzeig aufs Personal für Nürnberg. Zumindest Traore und Beyer sollten auflaufen.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31194
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von nicklos » 04.05.2019 17:39

Drmic muss beide Spiele machen.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 42115
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von dedi » 04.05.2019 17:41

Vorne Plea und Drmic!

Dahinter dann Traore, den Lüdenscheider und Zak!

Hinten natürlich mit Beyer!
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10323
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Zisel » 04.05.2019 17:43

Zaman hat geschrieben:
04.05.2019 17:36
... da krieg ich plaque ...
Liegt wohl eher daran, dass deine Posts zuviel Magensäure enthalten..... :cool:
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 7543
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Quincy 2.0 » 04.05.2019 17:47

Nächste Woche bitte die fantastischen 4 vorne, Plea, Drmic, Flaco und Traore und kein Hazard.
Mimalo
Beiträge: 120
Registriert: 03.03.2018 13:19

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Mimalo » 04.05.2019 18:07

Wir können froh sein das wie wenigstens eine Punkt geholt haben....sonst hätte sogar noch die Einstelligkeit gewackelt :animrgreen:

Alter Freund was ein krauenhafter Fußball unserer Mannschaft. Wenn unserer "Resttrainer" gegen Nürnberg den Drmic nicht von Anfang an bringt verstehe ich garnix mehr
Benutzeravatar
Commodore75
Beiträge: 3799
Registriert: 02.11.2008 21:16

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Commodore75 » 04.05.2019 18:08

Quincy 2.0 hat geschrieben:
04.05.2019 17:47
Nächste Woche bitte die fantastischen 4 vorne, Plea, Drmic, Flaco und Traore und kein Hazard.
Ja, das wäre was, aber Dieter, der Trainerfuchs, wird sich bestimmt noch etwas anderes einfallen lassen...
Benutzeravatar
Ruhrgebietler
Beiträge: 3225
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Ruhrgebietler » 04.05.2019 18:08

Ich bin froh wenn ich die Überschrift „Cheftrainer Dieter Hecking“ hier nicht mehr lesen muss.
Benutzeravatar
Hordak
Beiträge: 5863
Registriert: 04.12.2005 13:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Hordak » 04.05.2019 18:11

Die drei eingewechselten hatte ich nicht umsonst in meiner Wunschaufstellung. Und siehe da: Drmic knipst, Traoré bringt durch seine Dynamik Schwung rein und Beyer hat sich auch gut geschlagen. Da mußten erst die Verletzungen (zuindest laut Knippi) von Herrmann und Jantschke Hecking zu seinem Glück zwingen. :roll:

Wenigstens hat er dann nicht Hofmann als dritten Wechsel gebracht. Das wars aber auch schon an positivem, das Defensiverhalten war katastrophal wir hätten schon zur Pause 5 Stück bekommen können. Vorne gab es kaum Kombinationen zu sehen, dafür viel langer Hafer der von SAP locker wegverteidigt wurde. Das 3-5-2 hat heute wieder "blendend" funktioniert.
Zuletzt geändert von Hordak am 04.05.2019 18:12, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6559
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Butsche » 04.05.2019 18:38

Ja, ja, Hecking hatte ein glückliches Händchen. Leute, laßt das Spiel mal Revue passieren, dann kommt ihr vielleicht von alleine darauf, dass es weniger das glückliche Händchen von Hecking war, sondern, dass das Unentschieden einzig und allein der unfassbaren Dämlichkeit der Hoffenheimer geschuldet war.
Ich habe schon viele Kuriositäten im Fußball gesehen aber das, was die Hoffenheimer heute abgeliefert haben, schafft es locker in meine Top Ten Liste.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10323
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Zisel » 04.05.2019 18:47

Da gibt es sicher keine zwei Meinungen. Den Punkt haben wir SAP zu verdanken. Das Händchen war aber trotzdem "glücklich".
Benutzeravatar
|Borussia|
Beiträge: 3743
Registriert: 19.06.2016 11:20
Wohnort: FULDA

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von |Borussia| » 04.05.2019 18:49

Was ist daran eigentlich ein glückliches Händchen bei Rückstand den einzig verbleibenden Stürmer von der Bank zu bringen? Kann mir das jemand erklären?
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3816
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von thoschi » 04.05.2019 18:50

Hätten wir nur bei der Trainerwahl 2016 ein glückliches Händchen gehabt
rz70
Beiträge: 1154
Registriert: 03.06.2009 10:51

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von rz70 » 04.05.2019 18:51

Bitte Dieter, fahr nach Hannover und verpenn die nächsten zwei Wochen. Was für ein Fehler an Dir festzuhalten. Das hätte heute auch ein Debakel geben können. An Heckings Stelle wäre ich nach so einem Spiel ganz kleinlaut. Nach der Pause kam von uns gar nichts. Null Impulse hat dieser Trainer gesetzt. Aber gut reden konnte der seine Leistungen ja schon immer gut.
Hoffentlich ist es bald vorbei.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4632
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von michy » 04.05.2019 18:53

Schade, dass man Hecking noch weiter hat machen lassen, das ist ein einziges Trauspiel gewesen. So Europa zu verschenken, ist für mich überhaupt nicht nachzuvollziehen. Ohne den Fußballgott, hätten wir heute mindestens 4 Stück kassiert und das ist noch untertrieben.
Was bin ich froh, wenn Hecking hier weg ist.
Benutzeravatar
powerSWG
Beiträge: 3481
Registriert: 28.10.2008 20:14
Wohnort: 15 Minuten vom BorussiaPark

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von powerSWG » 04.05.2019 18:58

rz70 hat geschrieben:
04.05.2019 18:51
Bitte Dieter, fahr nach Hannover und verpenn die nächsten zwei Wochen. Was für ein Fehler an Dir festzuhalten. Das hätte heute auch ein Debakel geben können. An Heckings Stelle wäre ich nach so einem Spiel ganz kleinlaut. Nach der Pause kam von uns gar nichts. Null Impulse hat dieser Trainer gesetzt. Aber gut reden konnte der seine Leistungen ja schon immer gut.
Hoffentlich ist es bald vorbei.
Nach der Pause kam von uns gar nichts??
Welches Spiel hast du denn gesehen?

Es war insgesamt ein grottiges Spiel, die zweite Hälfte war aber deutlich besser.
Nebenbei haben wir noch zwei Tore geschossen.
spawn888
Beiträge: 6474
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von spawn888 » 04.05.2019 18:58

ich finde vor allem auffällig, dass Hecking immer wieder irgendwann mal eine Sache als positiv erachtet, diese dann aber auch ganz konsequent weitergefahren wird. Das fing letzte Saison schon an. Am Ende der Saison sagte er dann, das 4-4-2 sei ein wenig abgenutzt, dies habe man im Trainerteam analysiert. Deshalb nun Umstellung auf 4-3-3. WIeos dann bitte nicht schon früher der Wechsel?! Dann klappt das 4-3-3 erstmal sehr gut, irgendwann scheinbar nicht mehr, dann hält man stur daran fest, wechselt erst nach langer langer Zeit auf 3-5-2, gerade auch um Stindl endlich auf die 10 zu bringen oder aber Raffael ins Team zu bringen bzw Plea nach vorne. Dann verletzt sich Stindl, Raffael auch und man hält dennoch daran fest. Jetzt der Wechsel in der Halbzeit heute wieder auf 4-3-3, später 4-4-2 mit zwei echten Stürmern. Wir machen Tore und jetzt wirds wieder das 4-4-2 oder 4-3-3 geben. Jetzt wird auch Drmic wieder seine Einsätze bekommen, hat ja heute geklappt. Wisst ihr worauf ich hinaus möchte?!

Trial & Error, das ist Heckings System.
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3816
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von thoschi » 04.05.2019 19:00

Nach der Pause wurde die Null-Leistung von HZ1 tatsächlich verdoppelt. Nur Hoffenheim hat uns gnädigerweise im Spiel gehalten.
rz70
Beiträge: 1154
Registriert: 03.06.2009 10:51

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von rz70 » 04.05.2019 19:03

powerSWG hat geschrieben:
04.05.2019 18:58
Nach der Pause kam von uns gar nichts??
Welches Spiel hast du denn gesehen?

Es war insgesamt ein grottiges Spiel, die zweite Hälfte war aber deutlich besser.
Nebenbei haben wir noch zwei Tore geschossen.
Nach der Pause ist für mich 45-60 Minuten. Da hatte SAP 4 100%ige und wir nicht eine Torchance. Oder war das der Plan von unserem Supertrainer? Und hört auf Euch so ein Spiel schönzureden. Das war eine Bankrotterklärung und nur der Unfähigkeit von SAP und einem wie immer überragenden Sommer zu verdanken, dass es kein Debakel wurde.
Gesperrt