Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4283
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute s.1970 » 15.04.2019 17:32

....die Verschiebung hatte ich einkalkuliert. Aber eben auch auf dein Verständnis gesetzt. :winker:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24712
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von 3Dcad » 15.04.2019 19:49

Der Wahnsinn was hier borussenmario alles unterstellt wird. Richtig lesen ist für manche wohl zu schwer... unglaublich.
Bernd_das_Brot_1900
Beiträge: 383
Registriert: 22.06.2012 17:46

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Bernd_das_Brot_1900 » 15.04.2019 20:05

:daumenhoch:
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9626
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Zisel » 15.04.2019 20:53

Dem muss ich mich anschließen. Ich teile Marios "Bewerbungs"-These nicht, aber ich kann in keiner Weise nachvollziehen, wie man Mario unterstellen kann, er wolle nicht den maximalen Erfolg für Borussia oder er habe Hecking unterstellt, nicht sein Bestes gegeben zu haben.

Wir sollten bei DH bleiben.
Fohlen39
Beiträge: 978
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Fohlen39 » 15.04.2019 21:19

Ob Hecking auch das System umgestellt hätte wenn er weiter Trainer auch in der neuen Saison gewesen wäre kann ich nicht sagen.
Das er bis zum Ende der Saison seinen Job erfüllt halte ich für normal.
Hätte er gleich hingeschmissen denke ich hätte der Verein z.B ihm auch weiter kein Gehalt zahlen müssen.
So bekommt er mit Sicherheit eine Abfindung oder einfach weiter sein Gehalt .
Auch der persönlichen Darstellung schadet es nicht das er bis zu dem Saisonende durchzieht.
Was ich damit sagen möchte ist das er einfach seinen Job weiter ausübt.
Natürlich sieht es auch für einen neuen Arbeitgeber besser aus und zudem kann er bei possitiven Ausgang dieser Saison sich das auch ans Hemd heften.
Zudem würde ich es auch für ganz normal halten das er jetzt noch besessener ist um es allen zu zeigen das es aus seiner Sicht ein Fehler war ihn nicht weiter zu beschäftigen.
Das könnte auch bewirken das er Veränderungen vornimmt und aus seiner Sicht vielleicht höheres Risiko geht.
Wie gesagt sind alles nur Vermutungen.
Ich hoffe und wünsche mir für alle Beteiligten einen possitiven Ausgang der Saison (mindestens Platz 6) und wünsche Hecking natürlich schnellstens einen neuen Job.
Ich glaube er kann eine Mannschaft stabil halten , bei einem super Kader traue ich ihm auch viel zu , aber zum Entwickeln ist er aus meiner Sicht nicht die beste Wahl.
Als Typ sehe ich ihn gerne , als Trainer für unsere Borussia freue ich mich auf die neue Saison .
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5500
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von KommodoreBorussia » 15.04.2019 22:30

@Fohlen39: 100% agree! :daumenhoch:
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 3905
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von HannesFan » 15.04.2019 22:38

Raute s.1970 hat geschrieben:
15.04.2019 16:55
Dann dürfte es dir ja eigentlich nicht gefallen, daß Borussia in den verbleibenden Spielen noch erfolgreich ist.
Denn ein erfolgreiches Bewerbungsschreiben würde dir doch sicherlich heftig gegen den Strich gehen.


Jeder blamiert sich hier so gut er kann. In dieser Hinsicht weiterhin viel Erfolg, Raute :winker:

Ich jedenfalls wünsche Hecking ein glückliches Händchen für die restlichen Spiele und gerne kann er anschliessend als Lohn einen guten Trainerposten ergattern.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2841
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von rifi » 15.04.2019 23:09

Ich verstehe das auch nicht. Ich wünsche Hecking fünf Siege zum Abschluss. Und manche Veränderung in den letzten beiden Spielen fand ich gut. Trotzdem bin ich heilfroh, dass Hecking nach der Saison geht. Aber das heißt doch nicht, dass ich ihm danach keinen Erfolg mehr wünsche oder keinen Trainerposten. Aber natürlich ist es für Hecking auch wichtig zu zeigen, dass er nach einer Krise die Kurve bekommt. Auch lässt sich Fans ein Trainer, der gerade die CL erreicht hat doch viel besser verkaufen als einer, der zum dritten Mal in Folge im Niemandsland gelandet ist. Insofern ist das für seine Zukunft schon wichtig, denke ich. Bin hier also voll bei Mario.
Kampfknolle
Beiträge: 8155
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Kampfknolle » 16.04.2019 10:16

Fohlen39 hat geschrieben:
15.04.2019 21:19
Ob Hecking auch das System umgestellt hätte wenn er weiter Trainer auch in der neuen Saison gewesen wäre kann ich nicht sagen.
Da hab ich so meine Zweifel. Wie hier schon jemand sagte, vermut ich ebenfalls, das er auf eine gewisse Art und Weise die Pistole von Max/Vorstand ein bisschen auf die Brust gedrückt bekommen hat.

Es konnte doch jeder Blinde sehen, dass die Mannschaft auf dem Platz total stagniert und der Gegner das richtige Rezept gegen uns hatte.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4283
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute s.1970 » 16.04.2019 10:58

HannesFan hat geschrieben:
15.04.2019 22:38
Jeder blamiert sich hier so gut er kann.
....das hab ich auch schon sehr oft gedacht. :winker:

Aber wir sind im Hecking-Thread. Auch ich wünsche ihm im Saisonendspurt natürlich noch 5 Siege. Im Idealfall sogar gepaart mit herzerfrischendem Spaßfußball. Aber bei diesem Wunsch ist vielleicht doch etwas zuviel Fantasie im Spiel. Aber da er ja lt. eigener Aussage erst einmal weiterhin als Trainer arbeiten möchte, würde es natürlich Sinn machen, sich hier nochmal eine schöne Visitenkarte zurechtzubasteln. Und da wäre das Erreichen der CL keine schlechte Idee.
Gespannt bin ich nur, ob er an seiner experimentierartigen Art festhalten wird, oder wieder in alte Verhaltensmuster zurückfällt.
Wobei mir persönlich das jetzt auch reichlich egal ist. Denn wenn ich an das Hannoverspiel denke......neues System, neue Spieler auf dem Rasen, neue Spieler auf der Bank. Nur neue Freude ist nicht aufgekommen.......
Wie auch immer, mehr als Daumen drücken kann ich nicht leisten. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 1877
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 16.04.2019 13:27

Obwohl ich eher für eine Interimslösung bis zum Saisonende war, ist das Festhalten an Hecking irgendwie auch ein kluger Schachzug von Max.

Hecking kann jetzt ohne irgendwelche Rücksichten vorher für ihn nahezu unantastbare Spieler (Stindl, Hofmann etc.) rausnehmen, ohne dass er langfristige Probleme befürchten müsste, auch das Umstellen auf ein neues System beim bisher eher traditionell orientierten Trainer spricht stark für diese Vermutung.

Bin mir auch sicher, dass Hecking und die Mannschaft noch nie so fokussiert in die Endphase einer Saison gegangen sind, beide Seiten wollen unbedingt beweisen, dass sie mehr als die zuletzt gezeigten Leistungen drauf haben und höchste Ziele sogar öffentlich klar formuliert, etwas, was man bei BORUSSIA eigentlich wie der Teufel das Weihwasser scheut.

Von daher neben dem 5 Punkte-Vorsprung auf Platz 7 eigentlich sehr gute Voraussetzungen zumindest für eine EL-Qualifikation, Platz 4 ist abhängig davon, wie wir unsere 3 extrem schweren Heimspiele gestalten, also 9 Punkte (in 5 Spielen) müssten es schon sein. Das wären dann am Ende 60 Punkte und der sichere EL-Einzug, was ich mittlerweile als Erfolg verbuchen würde, trotz des zwischenzeitlichen 10 Punkte-Vorsprungs auf Platz 5. Die spanische Treppe lässt grüßen...:diebels:

Da die Eintracht sehr wahrscheinlich auch noch Punkte einbüßen wird, hängt für Platz 4 vieles auch von der Konstellation am letzten Spieltag ab, ob die Bayern noch gewinnen müssen, könnte zu unserem Vorteil sein.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7258
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenbeast64 » 16.04.2019 19:06

Wenn ich Post's,Kommentare und von Berichterstattern so lese,daß laut denen die Fohlen in der jetzigen Verfassung nicht CL reif sind,frag ich mich ob die vergessen haben daß wir in der kommenden Saison ein anderes Trainerteam und einen veränderten Kader(Zugänge,Abgänge) haben werden.....deswegen ist es mir auch egal wie DH seine Jungs in den letzten 5 Spielen aufstellt und spielen lässt...Hauptsache sie Punkten genug,um die Teilnahme am internat. Wettbewerb zu ermöglichen........für mich werden es alles Kampfspiele für DH und seinen Jungs werden,bei denen schöne Spiele der Fohlen nicht erwartet werden sollten,denn es geht im Prinzip nur noch um fehlende Punkte für CL/EL zu erkämpfen....ich denke DH hat diesen Gedankengang auch intus,obwohl er bestimmt schöne Spiele seiner Jungs bevorzugen würde....aber wenn es nicht anders geht um zu Punkten,könnte er bestimmt damit leben...sollten wir User/Fans eigentlich auch hinbekommen.....besonders wenn sein Ziel auch erreicht wird :cool:
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3172
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Further71 » 16.04.2019 19:52

Fohlentruppe1967 hat geschrieben:
16.04.2019 13:27

Bin mir auch sicher, dass Hecking und die Mannschaft noch nie so fokussiert in die Endphase einer Saison gegangen sind, beide Seiten wollen unbedingt beweisen, dass sie mehr als die zuletzt gezeigten Leistungen drauf haben [...]
Bist Du Dir da so sicher? Woran machst Du das fest?
Ich wünschte ja es wäre so, allein es fehlt mir die Überzeugung.. In Hannover habe ich eher eine ängstliche Truppe wahrgenommen, mit Unkonzentriertheiten beim Passspiel, keine Mannschaft die hoch fokussiert und mit breiter Brust unbedingt noch Platz 4 will.
Zuletzt geändert von Further71 am 16.04.2019 21:27, insgesamt 1-mal geändert.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5698
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 16.04.2019 20:17

borussenbeast64 hat geschrieben:
16.04.2019 19:06
Wenn ich Post's,Kommentare und von Berichterstattern so lese,daß laut denen die Fohlen in der jetzigen Verfassung nicht CL reif sind,frag ich mich ob die vergessen haben daß wir in der kommenden Saison ein anderes Trainerteam und einen veränderten Kader(Zugänge,Abgänge) haben werden.....deswegen ist es mir auch egal wie DH seine Jungs in den letzten 5
ist ja auch so ,das die Anderen nichts machen :roll:
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 1877
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 16.04.2019 20:26

Further71 hat geschrieben:
16.04.2019 19:52
Bist Du Dir da so sicher? Woran machst Du das fest?...
Ja, bin ich mir. :wink:

Fokussierung heißt ja nicht unbedingt, dass du jetzt lauter Traumstafetten auf den Platz bringst, sondern dass erst einmal die Basics wie Lauf- und Sprintbereitschaft, aggressive Zweikämpfe, taktische Disziplin etc. wieder klar erkennbar sind.

Man kann zumindest an den Statistiken sehen, dass da ein leichter Aufwärtstrend sowohl bei den wieder mehr herausgespielten Chancen und auch den Sprints erkennbar ist, die normalerweise mehr oder minder deutlich unter 200 liegen, aktuell geht es in Richtung 220 pro Spiel. Das allein ist natürlich nicht der "Heilige Gral", aber es ist objektiv belegbar, dass sich da etwas gebessert hat.

Dass unser Spiel deswegen nicht unbedingt eine Augenweide ist, ist schon richtig, aber man kann zumindest das Bemühen erkennen, dieses Ziel Europa noch erreichen zu wollen. Dies hat man beispielsweise in Hamburg am letzten Spieltag nicht erkennen können (auch nicht statistisch), dass da irgendwer von uns in die Europa League wollte, aktuell schon, und das sogar mit Ansage.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7258
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenbeast64 » 16.04.2019 20:30

Wie kann man von einer Truppe mit breiter Brust über Gladbach reden nach einem zwar verdienten,aber nicht so spektakulären Sieg gegen Hannoi......nach ca. einem Monat endlich wieder einen Sieg hinbekommen....diese breite Brust können sich die Fohlen erst durch bessere Leistung und den daraus entstandenen Erfolg bekommen....dabei ist uns zB der kommende Gegner Samstag mit 5 Siegen infolge voraus....und das müsste DH eigentlich auch wissen,daß wir gegen einen wohl überlegenen Gegner spielen müssen.....ohne eigener breiten Brust.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Oldenburger » 17.04.2019 23:25

laut kicker wohl demnächst auf schalke.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39337
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von dedi » 17.04.2019 23:26

Von Gelsenkirchen ist es auch nicht so weit nach Hause!
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33186
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von steff 67 » 17.04.2019 23:45

Wäre gut für Schalke
Leider
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9352
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute im Herzen » 17.04.2019 23:49

Ja unheimlich.
Platz 9 wäre safe für Schalke.
Gesperrt