Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9600
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Zisel » 24.02.2019 15:01

Danke. :daumenhoch: 3D

Es besteht in der Tat kein Grund sich ins Höschen zu machen. Wir haben noch immer eine erstklassige Ausgangsposition, die wir nicht geschenkt bekommen haben sondern die durch harte Arbeit und weitgehend guten Fußball erspielt wurde, übrigens auch in der bisherigen Rückrunde. Berlin war Mist, zugegeben. Auch wenn wir das nächste Heimspiel gegen die Bayern verlieren sollten, geht das Abendland noch nicht unter. Natürlich erhöht das den Druck in den drei, vier Spielen danach ordentlich zu punkten. Davon gehe ich aber auch aus, wenn wir weiter den Ball spielen, der uns dahin gebracht hat, wo wir jetzt sind. Das es bei dieser Ausgangsposition natürlich unser Anspruch sein muss, dass erarbeitete und erspielte -sprich Platz 3/4- zu verteidigen, ist auch klar und davon weiche auch ich nicht ab. Der Respekt vor der Konkurrenz nötigt mir aber auch das Zugeständnis ab, auch bei Platz 5 und 6 noch eine gute Saison gespielt wurde. Dennoch: Ich will CL und ich bin sicher, Mannschaft und Trainer sehen das auch so und ich habe gestern nichts gesehen, was mich diesbezüglich pessimistisch macht. Die individuellen Fehler die gemacht wurden und die uns die Ernte für ein gutes Spiel gekostet haben, werden die Jungs abstellen. Sie sind zu gute Spieler um solche Dinger in Serie zu produzieren. Ruhig bleiben, Konzentration wieder auf 100% bringen, dann klappts auch mit der CL, wenn uns nicht wieder der halbe Kader weg bricht.
Zuletzt geändert von Zisel am 24.02.2019 15:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9600
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Zisel » 24.02.2019 15:03

Altborusse_55 hat geschrieben:
24.02.2019 14:59
Dh coucht uns gerade von einen hervorragenden Tabellensituation in einen Abwärtsstrudel, da stimmt es scheinbar hinten und vorne nicht mehr in der Mannschaft.

Wie damals in Wolfsburg, Pokal, Vizemeister dann war er weg
Wer hat uns denn dahin gecoacht? Aber egal, werden wir halt erstmal Vizemeister. :mrgreen:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24559
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von 3Dcad » 24.02.2019 15:11

Altborusse_55 hat geschrieben:
24.02.2019 14:59
Dh coucht uns gerade von einen hervorragenden Tabellensituation in einen Abwärtsstrudel, da stimmt es scheinbar hinten und vorne nicht mehr in der Mannschaft.
Vermutlich, weil unser Coach den ganzen Tag faul auf der Couch liegt. Vermutlich lümmelt er sogar beim Training auf der Couch an der Seitenlinie herum. Der lebt das vor wie man sich auf dem Erfolg ausruht. :animrgreen2:
Benutzeravatar
brunobruns
Beiträge: 2044
Registriert: 09.05.2015 13:20
Wohnort: Bodensee

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von brunobruns » 24.02.2019 16:17

Also alles was recht ist, die Tore kann er nicht selber schiessen, und die Böcke in der Abwehr hat er wahrscheinlich auch nicht so angeordnet. :roll:
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3735
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von thoschi » 24.02.2019 16:29

Wir haben eine glänzende Ausgangsposition und verlieren dann zuhause 2x mit 0:3. Haben seit einiger Zeit Ladehemmung im Sturm und hinten unerklärliche Fehler. Es ist mir etwas zu billig, das auf das Glück des Gegners oder den Schiri zu schieben. Wir haben da irgendwo ein eigenes Problem. Und das sollte Hecking finden und abstellen.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4251
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute s.1970 » 24.02.2019 17:10

borussenmario hat geschrieben:
24.02.2019 11:52
Ich denke, Max hat nach der letzten Saison wesentlich mehr Einfluss genommen, als man sich das vielleicht vorstellen kann, denn so ganz von selbst kam es wahrscheinlich nicht zu einem solchen Sinneswandel insgesamt.
Ja, da gebe ich dir vollkommen Recht. Ich denke das auch.
Ich meinte aber auch mit meinem Post, daß er jetzt - wo es mal nicht so gut läuft - und auch was die Position Pleas angeht,
mal wieder eingreifen sollte.
Vielleicht macht er das aber auch im gewissen Umfang wieder. Ich hoffe es. Als es sensationell lief, brauchte
ja logischerweise nicht allzu viel geändert werden.
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3692
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Simonsen Fan » 24.02.2019 18:20

Zisel hat geschrieben:
24.02.2019 15:01


Es besteht in der Tat kein Grund sich ins Höschen zu machen. Wir haben noch immer eine erstklassige Ausgangsposition, die wir nicht geschenkt bekommen haben sondern die durch harte Arbeit und weitgehend guten Fußball erspielt wurde, übrigens auch in der bisherigen Rückrunde. Berlin war Mist, zugegeben. Auch wenn wir das nächste Heimspiel gegen die Bayern verlieren sollten, geht das Abendland noch nicht unter. Natürlich erhöht das den Druck in den drei, vier Spielen danach ordentlich zu punkten. Davon gehe ich aber auch aus, wenn wir weiter den Ball spielen, der uns dahin gebracht hat, wo wir jetzt sind. Das es bei dieser Ausgangsposition natürlich unser Anspruch sein muss, dass erarbeitete und erspielte -sprich Platz 3/4- zu verteidigen, ist auch klar und davon weiche auch ich nicht ab. Der Respekt vor der Konkurrenz nötigt mir aber auch das Zugeständnis ab, auch bei Platz 5 und 6 noch eine gute Saison gespielt wurde. Dennoch: Ich will CL und ich bin sicher, Mannschaft und Trainer sehen das auch so und ich habe gestern nichts gesehen, was mich diesbezüglich pessimistisch macht. Die individuellen Fehler die gemacht wurden und die uns die Ernte für ein gutes Spiel gekostet haben, werden die Jungs abstellen. Sie sind zu gute Spieler um solche Dinger in Serie zu produzieren. Ruhig bleiben, Konzentration wieder auf 100% bringen, dann klappts auch mit der CL, wenn uns nicht wieder der halbe Kader weg bricht.
da steckt sehr viel Optimismus drin, kann ich auch so im Moment noch unterschreiben, allerdings sollten nach den Bayern, die Spiele wieder gewonnen werden. Da kommen Gegner wie Mainz, Freiburg, Düsseldorf, Bremen und Hannover.
Wenn aus diesen Spielen nicht mind. 12 Punkte geholt werden, dann könnte es sehr eng werden mit Europa, da wir danach auch noch gegen Leipzig, Hoffenheim und Dortmund spielen müssen. Gegner, die uns nicht unbedingt liegen.
Jedenfalls wäre ich sehr enttäuscht, wenn wir nach der Hinrunde und dem Start der Rückrunde die CL nicht erreichen werden.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27875
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 24.02.2019 18:34

Simonsen Fan hat geschrieben:
24.02.2019 18:20
Jedenfalls wäre ich sehr enttäuscht, wenn wir nach der Hinrunde und dem Start der Rückrunde die CL nicht erreichen werden.
Von der CL habe ich mich nach den letzten drei Spielen eigentlich schon fast verabschiedet.

Wir sind unter Hecking bisher auch nicht unbdingt die "Hintenraus-Starter" der Liga, in beiden Jahren konnten wir glaube ich nur zwei oder drei der letzten 10 Spiele Richtung Saisonfinale gewinnen. Hoffentlich wird das diesmal anders, sonst vermasseln wir uns sogar wieder die EL. Und das wäre wirklich sehr sehr ärgerlich nach dem bisherigen Saisonverlauf. Naja, abwarten, vllt. war es auch nur eine Delle, die sich nicht zur Punkte Krise auswächst.
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3692
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Simonsen Fan » 24.02.2019 18:48

vielleicht sind die Bayern ja unser Aufbaugegner :animrgreen:
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9600
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Zisel » 24.02.2019 18:53

Simonsen Fan hat geschrieben:
24.02.2019 18:20
da steckt sehr viel Optimismus drin
Das unterscheidet mich von meinem bösen Zwilling Mario. :mrgreen:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27875
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 24.02.2019 19:02

:shock: :lol:

Noch bin ich verhalten optimistisch. :wink:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25302
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Borusse 61 » 24.02.2019 19:06

Hecking : Wir werden nicht locker darüber hinweg sehen !

https://fohlen-hautnah.de/themen/spielt ... nweg-sehen
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4251
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute s.1970 » 24.02.2019 19:37

....hat man schon öfter mal gehört.
Aber vielleicht.......hoffen wir das Beste.
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3233
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von ewigerfan » 24.02.2019 22:30

borussenmario hat geschrieben:
24.02.2019 18:34
Von der CL habe ich mich nach den letzten drei Spielen eigentlich schon fast verabschiedet.
Ich mich leider auch. Leverkusen und Leipzig werden uns noch überholen, das steht für mich seit Gestern fest. Je nachdem wie es läuft, können wir noch heilfroh über den 6. Platz sein. Es ist eine Schande: wir haben in zwei Heimspielen nicht nur eine sensationelle Ausgangslage verschenkt, sondern auch unser Torverhältnis deutlich verschlechtert und den Heimnimbus im Vorübergehen gleich mit versenkt.

:wut:
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14888
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von kurvler15 » 24.02.2019 23:43

Wie kann man eigentlich von Mannschaft, Trainer und dem gesamten Funktionsteam jedes Wochenende Leistung erwarten, wenn man selbst als Fan in einer kleinen Ergebniskrise direkt den Kopf in den Sand steckt?

Abgerechnet wird am 34. Spieltag um 17:25 Uhr.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2672
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von rifi » 25.02.2019 06:57

Zumal man sagen muss, dass wir selbst nach dem Spiel gegen Bayern definitiv mindestens auf Platz 4 stehen. Natürlich müssen wir dann wieder anfangen zu punkten, aber dann können auch Gegner, bei denen man das erwarten muss, wenn es in Richtung CL gehen soll. Wir haben es also definitiv in der eigenen Hand, die Ausgangslage ist also noch immer gut.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9055
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Nothern_Alex » 25.02.2019 07:34

Da hast Du ja Recht. Aber im Moment geben wir uns selbst keine Chance. Vorne werden glasklare Chancen verballert als wenn es kein Morgen mehr gibt und hinten haben wir den Tag der offenen Tür eingeführt. Ich habe das Gefühl, dass es im Moment völlig egal ist, gegen wen wir spielen. Die Probleme tragen unser Trikot.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4251
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute s.1970 » 25.02.2019 11:36

ewigerfan hat geschrieben:
24.02.2019 22:30
Leverkusen und Leipzig werden uns noch überholen, das steht für mich seit Gestern fest. Je nachdem wie es läuft, können wir noch heilfroh über den 6. Platz sein. Es ist eine Schande.....
Also das ist nun doch ein wenig zu viel der Schwarzmalerei. Hertha und WOB
war vom Ergebnis her Mist, keine Frage. Aber in Frankfurt kann man nicht von Versagen sprechen.
Klar könnte eine Spirale in Gang gesetzt worden sein, die uns bitter aufstossen lässt. Aber ich würde
jetzt doch erstmal noch das Spiel gegen die Bazis abwarten.
Danach kommen fast alles "machbare" Gegner. Da muss dann natürlich zwingend gepunktet werden.
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 972
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von ThomasDH » 25.02.2019 12:36

Gegen die alte Tante Hertha sind wir nach dem Gegentor zusammen gebrochen. Denke die Mannschaft wird daraus gelernt haben. Aber bis dahin war das eigentlich ein gutes Spiel.
Gegen FFM haben wir ebenfalls nicht so schlecht gespielt und am Ende kam nur ein Unentschieden raus.
Das Spiel am Samstag...wieder nicht so schlecht. Zig Chancen und wir machen das Tor nicht. Das wird dann mit bösen Fehlern und viel Glück bitter bestraft, weil Wolfsburg ohne Chancen irgendwie zu drei Toren kommt.

Wir sind immer noch auf Platz 3. Hier direkt den Untergang zu prophezeien ist doch etwas weit her geholt. Ich warte erstmal die "nächsten" paar Spiele ab. Gegen die Bayern können wir nur gewinnen und danach zählt es.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27875
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 25.02.2019 12:50

Jo, aber ist doch nur normal, dass bei 6 Gegentoren in zwei Heimspielen bei null selbst erzielten Toren langsam Befürchtungen aufkommen, eine bis dahin sehr gute Sasion könnte am langen Ende in die Hose gehen und wir schon wieder mit leeren Händen dastehen. Hoffen wir einfach mal, dass es nicht so weitergeht. Wir brauchen so viele Punkte ja auch gar nicht mehr, um international dabei zu bleiben, aber die müssen wir trotzdem auch erstmal holen.
Gesperrt