Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
Kampfknolle
Beiträge: 8912
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Kampfknolle » 03.02.2019 10:34

michy hat geschrieben:
03.02.2019 08:43
Auf der 6 hat Zak seine besten Spiele gemacht, da kann er von hinten das Spiel anschieben, aber auf der 8 hat er wohl zu wenig Anlauf...... :aniwink: , das funktioniert nicht wirklich. Hecking möchte ihn spielen lassen, aber auf der 8 haben wir bessere Spieler als Zak, aus meiner persönlichen Sicht.
Im Prinzip geb ich dir Recht. Das ist halt so die Ansicht von außen als Fan.

Hecking ist jedoch viel näher dran. Weiß wie jeder Spieler tickt. Wie die Stimmung ist. Wie man den Spieler anpacken muss usw

Wahrscheinlich würden 99% der Fans Neuhaus aufstellen, anstatt Zak, zumindest auf der 8. Aber vielleicht hat Hecking aktuell das Gefühl, das Zak diese Einsätze braucht, für seine Psyche usw.

Er muss das komplette Team halt auch bei Laune halten. Mit einmal Team aufstellen am Wochenende isses nicht getan.

Ich vertrau da Hecking. Denn wenn er eines hat, dann Erfahrung. Und bisher läuft es ja...naja sagen wir...ganz okay :wink:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 03.02.2019 11:15

Was mir gestern am meisten auffiel und gefiel, wir waren richtig bissig in den Zweikämpfen, haben gepresst, als gäbe es kein Morgen, waren nah am Mann, haben keinen einzigen Ball kampflos hergegeben, haben immer wieder nachgesetzt und gestochert, den Körper dazwischengeschoben usw. Das fand ich sehr beeindruckend, weil es eigentlich gar nicht unser typisches Spiel ist. Die Schalker haben das wohl auch am wenigsten erwartet, konnten sich null entfalten. Erst als wir führten, sind wir wieder zu unserem Ballbesitz-Spiel zurück und haben diesen meist geschickt laufen lassen, was bei müden und dezimierten Schalkern natürlich richtig war. Das war gestern insgesamt eine richtig reife Leistung.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 28191
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Borusse 61 » 03.02.2019 11:26

Lt. ZDF Videotextseite 268/3 bestritten unsere beiden Außenverteidiger jeweils "nur 4 Zweikämpfe",
Oscar gewann alle 4, Michael 2/2, da sieht man erstmal
wie gut die Mannschaft nach hinten gearbeitet hat ! :respekt:
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 1171
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von ThomasDH » 03.02.2019 12:44

Das läuft schon ganz ok im Moment... :mrgreen: :daumenhoch:
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 2295
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 03.02.2019 13:53

rifi hat geschrieben:
02.02.2019 22:42
...(auch wenn er wohl hier nicht mitliest)...
Ich glaube auch, dass grundsätzlich keiner der Verantwortlichen (bei Eberl gab es mal eine kurze Zeit) hier mitlesen wird, aber diese haben doch auch Kinder, Verwandte, Bekannte etc., die ihnen zwar nicht exakte Postinhalte, aber sicherlich den Grundtenor aus den Foren bzw. sozialen Medien weitergeben.
Mir fehlt da irgendwie die Phantasie daran zu glauben, dass eine sehr im öffentlichen Fokus stehende Persönlichkeit nicht daran interessiert ist, wie die Leute über ihn denken, besonders in der emotionalen Volkssportart Fußball.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25495
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von 3Dcad » 03.02.2019 14:16

Natürlich haben wir letzte Saison fußballerisch alles andere als geglänzt, aber scheinbar haben wir extrem viel aus der letzten Saison gelernt und verbessert. Gerade unsere Fitness hilft uns schon sehr um so erfolgreich wie momentan zu sein.

Kramer sagt dazu (kicker.de):
...Borussias "Bankkapital": "Jetzt haben wieder zwei Joker getroffen. Es hilft schon sehr, dass wir in dieser Saison weitestgehend alle Spieler zur Verfügung haben. Letzte Saison wollte keiner hören, dass uns die verletzten Spieler mit ihrer Qualität gefehlt haben. Es wurde als Ausrede gewertet. Aber es ist Fakt, dass wir nicht durchwechseln konnten. Das ist jetzt ganz anders. Und es macht uns stark."
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 5432
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Quincy 2.0 » 03.02.2019 14:31

Aber für viele war das doch nur eine Entschuldigung!
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 03.02.2019 14:51

Keine Entschuldigung, eine Ausrede. Und das ist es für mich auch geblieben. Klar fehlten die Verletzten, tun sie in jedem Verein, wir haben aber unsere Qualität (die der Unverletzten, die immernoch hoch war) kaum mal auf den Platz gebracht und oft Fußball zum abgewöhnen gespielt.

Wäre es keine Ausrede gewesen, hätte man ja wohl kaum die große Steine-Dreh-Aktion initiiert, bzw. sie dann auf diesen Bereich Medizin/Prävention beschränkt. Aber egal, Schnee von gestern. :)
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9903
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Zisel » 03.02.2019 16:49

Uch tendiere eher zu Kramers Sicht der Dinge.... :cool: :mrgreen: :winker:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25495
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von 3Dcad » 03.02.2019 17:05

Ausreden... na klar.
Bspw. unsere 6er Position im letzten Jahr:
Kramer fehlte 8 Spiele
Strobl fehlte 32 Spiele

Es weiß eigentlich jeder das es letzte Saison außergewöhnlich viele Verletzte bei uns gab.
https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-16414983

Doucoure fehlte 37 Spiele
Strobl 32
Benes 28
Traore 24
Johnson 21
Villalba 19
Bobadilla 17
Drmic 12
Hofmann 10
Jantschke 10
Grifo 9
Kramer 8
Raffael 7
Wendt 6
Herrmann 6
Oxford 5
Yeboah 4
Sommer 4
Zakaria 2
Stindl 2
Cuisance 1
Vesti 1

Ich kann mich an keine Saison erinnern in der es so extrem war.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 03.02.2019 17:11

Is mir wurscht, das wurde lang und breit genug durchgekaut. Ruhe in Frieden, Saison 2017/18 8)
Kampfknolle
Beiträge: 8912
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Kampfknolle » 03.02.2019 18:27

Wieviel am Ende diese Verletzungen, fehlende Trainingsqualität etc ausgemacht haben, weiß halt niemand genau.

Es wird sicher einen Beitrag geleistet haben, jedoch denke ich auch, das Hecking an seinem Training etwas verändert hat.
Mikael2
Beiträge: 6426
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Mikael2 » 03.02.2019 19:08

ThomasDH hat geschrieben:Das läuft schon ganz ok im Moment... :mrgreen: :daumenhoch:
Man könnte sich glatt daran gewöhnen.
Mikael2
Beiträge: 6426
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Mikael2 » 03.02.2019 19:10

Quincy 2.0 hat geschrieben:Aber für viele war das doch nur eine Entschuldigung!
Quincy: die "Schlachten" sind doch geschlagen. Lass gut sein.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von barborussia » 03.02.2019 20:57

borussenmario hat geschrieben:
03.02.2019 17:11
Is mir wurscht, das wurde lang und breit genug durchgekaut. Ruhe in Frieden, Saison 2017/18 8)
Ja! Und bitte nicht mehr so einen Trubel veranstalten wie am Grab von Jim Morrison, auch wenn Dieter weitere DOORS öffnet 8)
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 8208
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Nocturne652 » 04.02.2019 02:24

Stadtrandlichter hat geschrieben:Hecking weiß, wie etwas großes erreichen "geht".
Ich hoffe die Spieler ziehen bis zum Ende mit.
Kann Hecking am Ende doch Erfolg? BildBildBild
Benutzeravatar
Günter Thiele
Beiträge: 1275
Registriert: 27.04.2006 16:26

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Günter Thiele » 04.02.2019 08:36

Ich habe Hecking immer kritisiert und ich finde nach wie vor auch zurecht kritisiert. Die ganze Kritik von allen Seiten, die sich an ihm in meinen Augen zurecht entlud, hat aber dazu geführt, dass sich die Verwantwortlichen im Verein zusammengesetzt und analysiert haben und, ganz wichtig, am Ende die absolut richtigen Entscheidungen getroffen wurden!
Dass Hecking den turnaround schaffen würde hätte ich ihm nicht zugetraut. Ich gab ihm am Saisonbeginn 7 Spieltage "Frist"....und jetzt führt er mich in die schönste und erfolgreichste Phase meiner "Fan-Karriere" (immerhin auch schon seit 1982). Das rechne ich ihm hoch an.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6137
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Manolo_BMG » 04.02.2019 12:03

Zisel hat geschrieben:
02.02.2019 20:34
Der Vizemeister hatte im eigenen Stadion einen Freistoß als Chance. Sonst nichts! Ganz starke Defensivleistung.
Immerhin holten sie noch 2 gelbe Karten gegen uns heraus (wie deren Stürmer Uth nicht ohne Stolz nach dem Spiel verkündete :lol: ). :animrgreen:

Dieter Hecking bewies mal wieder ein gutes Händchen mit seinen Wechseln … und auch Taktik & Einstellung können sich absolut sehen lassen. :daumenhoch:
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 18639
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von antarex » 04.02.2019 12:34

Ich denke schon, dass viel Kritik unberechtigt war.
Denn gerade die Verletzungen waren wirklich ein Punkt der zu einem Qualitätsverlust führte.
Und in Summe dann auch dazu, dass die Truppe nicht wirklich an sich glauben konnte - also nicht mit 100%.
Dass jetzt auch nicht so viel gewechselt wird und man ja auch in den vergangenen Saison deswegen besser hätte dastehen müssen,
halte ich auch für falsch.
Dass man jetzt nicht so viel wechseln muss liegt eben daran dass es läuft.
Und es läuft deswegen weil jederzeit eine Schwachstelle aufgefangen werden kann.
Das gibt ein ganz anderes Selbstbild und breitere Schultern.

Allein die Anzahl der Jokertore ist schon klasse.
Benutzeravatar
Hordak
Beiträge: 5342
Registriert: 04.12.2005 13:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Hordak » 04.02.2019 12:49

Hecking mußte einiges an Gegenwind aushalten, wurde dabei auch als ahnungsloser Blender hingestellt der sich regelmäßig auscoachen ließ.
Ich finde er hat sich aber immer stets souverän verhalten auch als erste Pfiffe im Park aufkamen. Wenn ich mir dagegen die Laptoptrainer und Schiri-Jammerer wie Baum, Weinzierl und Tedesco ansehe finde ich haben wir mit Hecking abgesehen vom momentanen Erfolg auch menschlich einen guten Griff getan.
Gesperrt