Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
AlanS

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von AlanS » 11.12.2018 23:22

Mir gefiel schon sehr viel, im Spiel gegen Stuttgart:

- Plea im Zentrum, auch, wenn der nicht seinen besten Tag hatte. Trotzdem bindet er Kräfte des Gegners. Er hätte auch durchspielen sollen. Warum nicht zusammen mit Raffael und Neuhaus?

- Die Taktik wir variiert! Das gefällt mir sehr gut. Ob es nun besser gewesen wäre, gleich mit Neuhaus und Raffael zu beginnen oder ob es besser so war, wie es tatsächlich gemacht wurde, werden wir nicht mehr erfahren können, aber so, wie es gemacht wurde, hat es funktioniert. Ich fand auch die gewählte Spielweise ("Geduldspiel") für richtig. Und ich sehe es mit Freude, wenn man erkennen kann, dass man gegen Leipzig deutlich anders zu Werke ging, als gegen Stuttgart (auch, wenn mir die Taktik gegen Leipzig nicht gefiel - aber es war ein deutlich anderer Plan, als gegen Stuttgart!)

- Spielerisch war das nach der Einwechslung von Raffael und Neuhaus schon sehr stark! Da lief der Ball!

Kritik: Mit ein zwei Positionen war ich bei der Startaufstellung nicht einverstanden.
Mikael2
Beiträge: 6186
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Mikael2 » 12.12.2018 06:21

Kulik70 hat geschrieben:Stimmt, beides falsch, Aufstellung wie Taktik. Genau wie gegen Leipzig! Wäre doch nur beides richtig gewesen! Hätten wir doch nur den Gegner mehr gewürdigt! Dann wäre das Spiel bestimmt auch zu unseren Gunsten ausgegangen, womöglich sogar endlich mal zu null und mit mehreren Toren Unterschied!

Wobei... Moment ... äh ...

:)
Du hast es klasse "aufgespießt". Das ist hier eine Phantomdiskussion vom Feinsten.
Meist von denen wahrscheinlich, die den Fussball des Ex-Trainers noch gut fanden, als unsere Mannschaft im Dezember 16 auf dem Tiefpunkt war. Und die Abstiegsraenge nicht mehr weit.
Der Weggezogene
Beiträge: 1334
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Der Weggezogene » 12.12.2018 09:03

Kulik70 hat geschrieben:
11.12.2018 21:42

Wobei... Moment ... äh ...

:)
Ok, der Polemikpunkt geht an dich, der für alternative Wahrheiten an mich. Vielleicht hätte ich auch meinem "falsch" mehr Ausführungen hinzugeben sollen, hätte aber vermutlich zur gleichen Reaktion geführt. Nur soviel, eine falsche Aufstellung oder Taktik (aus meiner alternativen Wahrheitssicht heraus) führt auch nicht unweigerlich zu einer Niederlage oder zum Untergang des Abendlandes.

Wenn aus deiner Sicht, die aktuell vorhandene taktische und personell gezeigte Variabilität ok ist, sein dir deine Sichtweise unbenommen. Die Ergebnisse stimmen ja auch zu nahezu 100%, ist ja auch toll. Und gerade das ist dann aus meiner Sicht der genau richtige Zeitpunkt für Kritik.

Und btw, nein, ich persönlich finde ex-Trainer die uns den Tiefpunkt im Dezember 16 gezeigt haben nicht besser als aktuelle Trainer die uns konstant auf Platz 2 halten, was eine bescheuerte Anmerkung. Kritik ist nicht gleichzusetzen mit Gotteslästerung, Trainerbashing oder sonst was.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 8067
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von BorussiaMG4ever » 12.12.2018 11:25

dann erläuter doch mal, was aus deiner sicht in beiden spielen an taktik&aufstellung falsch war, vielleicht kann man dich dann besser verstehen ;)
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6371
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von lutzilein » 12.12.2018 12:48

Nochmal: Egal welche Taktik Hecking gegen Leipzig geplant hat, sie war nach 2 Minuten am Ar$ch! Wir habe dann gut mitgespielt und kurz vor der Halbzeit gepennt! Gegen Leipzig holt man nicht so ganz leicht nen Rückstand auf! Vor allem nicht, wenn deren IV und Torwart einen Sahnetag erwischt haben!
Heidenheimer
Beiträge: 3527
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Heidenheimer » 12.12.2018 13:18

Gemäss offizieller Webside unserer Borussia bloss 3x Training am Nachmittag (inclusive Abschlusstraining), dazu heute Abend die Weihnachtsfeier. Hoffe da wird noch mehr trainiert (Kraftraum, Regeneration usw). Wir sind doch kein Turnverein!!!!! oder ist schon 1. April?
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 12.12.2018 13:22

Bei der Weinachtsfeier wird noch ne Einheit Ausdauer trainiert, heute Nacht Krafttraining und morgen früh ist dann Mentaltraining angesetzt, Thema Durchhänger. :animrgreen2:
Heidenheimer
Beiträge: 3527
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Heidenheimer » 12.12.2018 13:37

:mrgreen: Wahrlich ein happiges Programm. Frage mich gerade ob die Spieler da nicht zu stark gefordert werden vor dem Hoffenheimspiel. :animrgreen:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27281
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Borusse 61 » 12.12.2018 13:40

Ach was, nach der Feier geht es ab in die Eistonne, dann sind
die Jungs morgen wieder "voll" bei der Sache. :aniwink:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7780
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenbeast64 » 13.12.2018 06:23

Wie voll wären sie denn?....voll wie die Amtmänner,oder voll ausgenüchtert :help:
Benutzeravatar
Kulik70
Beiträge: 171
Registriert: 24.08.2012 18:06

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Kulik70 » 13.12.2018 21:57

Der Weggezogene hat geschrieben:
12.12.2018 09:03
Ok, der Polemikpunkt geht an dich, der für alternative Wahrheiten an mich.
"Alternative Wahrheiten" - das ist etwas, worauf man im Trump-Zeitalter nun wahrlich nicht stolz sein sollte. Allein das Wort macht mich schaudern, viel zu oft bezeichnet es nichts als Engstirnigkeit oder gar Lüge. (Wohlgemerkt: Ich meine damit nicht Dich, ich beziehe mich auf den Begriff!)

Ich halte mich bis auf Weiteres mal an eine Wahrheit, die wie folgt lautet und an deren Existenz Hecking genau so viel Anteil hat wie er und alle anderen Trainer vor ihm auch für die jeweilige Platzierung in früheren Jahren:

1 Borussia Dortmund 14 11 3 0 39:14 25 36
2 Bor. Mönchengladbach 14 9 2 3 33:16 17 29
3 Bayern München (M) 14 8 3 3 28:18 10 27
spawn888
Beiträge: 6226
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von spawn888 » 15.12.2018 11:58

ich war wahrlich kein Hecking-Freund und habe ihn oft kritisiert. Allerdings muss ich sagen, dass es aktuell wirklich keinerlei Gründe gibt.
Ich persönlich warte aber weiterhin ab. Letztes Jahr hatten wir 28 Punkte zum Ende der Hinrunde. Heute haben wir 29 und noch drei Spiele, u.a. in Hoffenheim und in Dortmund. Mit ein wenig Pech und vielleicht zwei Niederlagen und einem unglücklichen Remis gg Nürnberg hätten wir evtl. auch nur 2 Punkte mehr als letztes Jahr. Holen wir noch den Sieg gg Nürnberg haben wir 4 Punkte mehr als letztes Jahr. Kommt noch der ein oder andere Punkt aus den Auswärtsspielen heute und am Freitag hinzu, dann haben wir schon nochmal echt mehr Punkte.

ABER das Entscheidende ist aus meiner Sicht vielmehr, dass wir ganz anderen Fußball sehen. Letztes Jahr zu dieser Zeit war die größte offensive Waffe: Ecke- Kopfball Vestergaard oder Ginter.

Und das alles macht mich hoffnungsvoll, dass trotz einer evtl. "nur" ähnlichen Punktausbeute, die Rückrunde aber dennoch ganz anders verlaufen wird.

Holen wir evtl. sogar 6 Punkte aus den letzten drei Spielen, dann sprechen wir eh nochmal über ne ganz andere Ausgangsposition.

Also warten wir mal ab. ich persönlich hätte mir aber vor allem den Punkt nicht mehr zu erträumen gewagt, dass wir unter Hecking wirklich Fußball sehen, den man sich gern ansehen möchte und aktuell ist es definitiv so!
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 3975
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von HannesFan » 15.12.2018 12:43

Solange es nicht wieder eine borussentypische Katasthropenrückrunde gibt...alles gut :daumenhoch:
AlanS

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von AlanS » 15.12.2018 17:26

Super Taktik, klasse Aufstellung, richtige Wechsel! Das best gecoachte Spiel seit sehr langer Zeit - inbegriffen der Zeit vor Hecking!

Ohne die Taktik wäre es heute wohl sehr böse für uns geworden.
Bennelicious
Beiträge: 339
Registriert: 18.08.2010 13:42

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Bennelicious » 15.12.2018 17:27

Puh Herr Hecking

Platz 2 nach 15.Spieltagen ist natürlich überragend und schon einiges richtig gemacht

Aber heute hat er sich wirklich brutal vercoached meines Erachtens, Kann er Fortuna danken, dass das ein Punkt geworden ist
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4486
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von michy » 15.12.2018 17:28

Habe mich heute richtig gefreut, als ich die Aufstellung gesehen habe. Alle Wechsel waren nachvollziehbar, da gab es heute nichts zu meckern. Der Punkt war glücklich aber verdient... :daumenhoch:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27635
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von nicklos » 15.12.2018 17:38

Hoffentlich hat Dieter gesehen, dass Beyer besser als Tony ist und das Benes weitere Chancen verdient hat.

Cuisance bitte nach Düsseldorf oder sonst wo verleihen. Der Junge ist doch noch arg grün hinter den Ohren.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4486
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von michy » 15.12.2018 17:52

Gut das Hecking nicht auf nicklos hört.... :animrgreen:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27635
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von nicklos » 15.12.2018 17:54

Ruhrgas hat geschrieben:Sorry. Besser als Tony war er nicht. Aber besser als ich gedacht habe war er schon.
Das er in der Mitte so glänzt, hätte ich nicht gedacht. Er war lange außen vor und dann so souverän.

Tony kann da nicht mithalten. Sorry, Ruhrgas.
AlanS

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von AlanS » 15.12.2018 18:00

Ruhrgas hat geschrieben:
15.12.2018 17:52
Sorry. Besser als Tony war er nicht. Aber besser als ich gedacht habe war er schon.
Weißt du, wie Tony heute gespielt hätte? Ich glaube, das hätte ihm heute so gar nicht gelegen ... Und was hat dir bei Beyer nicht gefallen?
Zudem war doch Tony gegen Leipzig schon mit dem Tempo überfordert. Das war heute sehr ähnlich.
Gesperrt