Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 1991
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 25.05.2018 16:09

Unsere starken Halbzeiten decken sich ungefähr mit den grottigsten Hälften in dieser Saison, der Rest war, wie auch die Tabelle am Ende aufweist, biederer Durchschnitt, und genau dafür steht Hecking.

Ich befürchte nicht wie einige hier einen Absturz unter ihm, eher glaube ich daran, dass wir uns mit Hecking tabellarisch und sportlich im Kreise drehen werden, eine Weiterentwicklung gibt es nicht und Max kann dann weiterhin das Lied der Einstelligkeit anstimmen. :animrgreen2:

Aber eines vergessen hier glaube ich manche: Dass Max den Vertrag mit Hecking immer noch nicht verlängert hat, ist für mich ein klares Indiz dafür, dass jetzt noch einmal genau hingesehen wird, wo denn da (neben Verletzungen) eventuelle Störfeuer in der Mannschaft/beim Trainer sind, die eine kontinuierlich gute Leistung verhindern.
Von daher glaube ich auch, dass Hecking noch ein Jahr hier arbeiten darf, mit Platz 7 oder 8 abschließt (juhu :D), und Max dann in der Zeit einen Trainer mit Perspektive gefunden hat, der auch in seinem ganzen Denken zu unserer sportlichen Philosophie passt.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4311
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute s.1970 » 25.05.2018 17:19

Fohlentruppe1967 hat geschrieben: Ich befürchte nicht wie einige hier einen Absturz unter ihm.......

Von daher glaube ich auch, dass Hecking noch ein Jahr hier arbeiten darf, mit Platz 7 oder 8 abschließt (juhu :D), und Max dann in der Zeit einen Trainer mit Perspektive gefunden hat, der auch in seinem ganzen Denken zu unserer sportlichen Philosophie passt.
Nee, einen Absturz wird es wohl nicht geben. Aber eben auch nur weiterhin
biedere und unansehnliche Hausmannskost, die im Prinzip niemandem schmeckt.

Ab Platz 8 könnte es sein, dass man über die Trainer- und Philosophiefrage ernsthaft nachdenkt.
Aber sollte uns Hecking ins europäische Geschäft bringen - was ja auch mit äußerst unansehlichem Fußball durchaus möglich ist - fällt es mir schwer, an einen Trainerwechsel zu glauben.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9681
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Zisel » 25.05.2018 19:35

Fohlentruppe1967 hat geschrieben:
Aber eines vergessen hier glaube ich manche: Dass Max den Vertrag mit Hecking immer noch nicht verlängert hat, ist für mich ein klares Indiz dafür, dass jetzt noch einmal genau hingesehen wird, wo denn da (neben Verletzungen) eventuelle Störfeuer in der Mannschaft/beim Trainer sind, die eine kontinuierlich gute Leistung verhindern.
Bis dahin meine volle Zustimmung.
Von daher glaube ich auch, dass Hecking noch ein Jahr hier arbeiten darf, mit Platz 7 oder 8 abschließt (juhu :D), und Max dann in der Zeit einen Trainer mit Perspektive gefunden hat, der auch in seinem ganzen Denken zu unserer sportlichen Philosophie passt.
Nö. Sein weiteres Verhalten wird vom Ergebnis der oben genannten Analyse abhängen. DH Reaktion auf die noch nicht erfolgte Vertragsverlängerung empfinde ich als sehr seriös und wohltuend unaufgeregt. Der Mann ist kein XXX. Er kennt die Mechanismen und ist ganz sicher auch im Bilde, welche Ergebnisse Eberl und die Vereinsführung sehen wollen. Ich hoffe, er bekommt im nächsten Jahr Rahmenbedingungen, die ihm eine vernünftige Arbeit ermöglichen (normale Verletztenliste) und daher hoffe ich noch inständiger, dass man entweder den Grund für diese Misere findet oder (noch besser), dass es tatsächlich nur elendes Pech war.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28424
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 25.05.2018 19:45

Raute s.1970 hat geschrieben:Nee, einen Absturz wird es wohl nicht geben.
Vor solchen Aussagen würde ich erstmal die Transferperiode abwarten. Da Stand Jetzt am Trainer festgehalten wird und bekanntlich noch jede Menge Steine umgedreht werden und es auch Überraschungen geben soll, könnte das eine sehr turbulente Sommerpause werden. Übermäßig viel Überschuss ist wegen zweimal verpasstem internationalen Geschäft aber auch nicht da und einen zweiten Xhaka, der das ändern könnte, haben wir momentan sowieso nicht im Kader.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26533
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Borusse 61 » 25.05.2018 20:06

borussenmario hat geschrieben: Übermäßig viel Überschuss
Da würde ich erstmal abwarten, mit was für "Summen" die Engländer während/nach der WM um die Ecke kommen ! :aniwink:
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10722
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Quanah Parker » 25.05.2018 20:20

https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/r ... tunnelwand

Mal was zum auflockern aus Berlin, die sympathische Hauptstadt der Raser.

Dagegen haben wir mit unserem Dieter weniger Geschwindigkeitsprobleme. :wink:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28424
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 25.05.2018 21:19

Borusse 61 hat geschrieben: Da würde ich erstmal abwarten, mit was für "Summen" die Engländer während/nach der WM um die Ecke kommen ! :aniwink:
Machen wir, eventuell zu veräußerndes Tafelsilber müsste dann aber zusätzlich zu den nötigen Verstärkungen auch wieder ersetzt werden. Es bleibt auf jeden Fall sehr spannend.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26533
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Borusse 61 » 25.05.2018 21:23

Auf jeden Fall :ja: :daumenhoch:
Mikael2
Beiträge: 5910
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Mikael2 » 25.05.2018 21:50

AlanS hat geschrieben:@HB

Was du beschreibst kann ich einfach nicht wahr haben. Vielleicht irre ich mich da ja.
Ich denke, ein heutiger Profi gerät sofort auf die Verliererbahn, wenn er nicht entsprechend bewusst lebt und nicht hart an sich arbeitet.
Unser Kader besteht bis auf Raffael, Wendt, Herrmann, Boba und Jantschke doch ausschließlich aus Spielern, die sich berechtigte Hoffnung auf "den nächsten Schritt" machen. Manche davon haben das Potenzial, eines Tages bei einem der Top-Clubs spielen zu können.

Wer sich da bei der Borussia nicht voll ins Zeug legt, der wird schneller wieder von der Bildfläche verschwinden, als ihm lieb ist - und dann war es das mit seinen Karriere-Plänen.

Kurz noch zum Auftreten auf dem Feld/während des Spiels:

Es kann doch nicht ernsthaft hier gefordert werden, die Spieler sollten alle einfach mal so zeigen, was sie wirklich können!? Wenn jeder Spieler sein Ding macht, dann spielt da keine Mannschaft mehr, dann funktioniert keine Taktik, keine Abseitsfalle, keine Kette, ... Dann herrscht einfach nur Chaos auf dem Platz.
Aber an die kritischen Worte von Ginter zur Ernährung erinnerst Du Dich schon noch, oder ?
Mikael2
Beiträge: 5910
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Mikael2 » 25.05.2018 21:51

AlanS hat geschrieben:Genau das habe ich doch auch geschrieben!

Stell dir mal Kevin Prince unter Hecking vor ...
Als wenn das den Kevin interessieren wuerde. Der wuerde doch seinen Stiefel genauso herunterspielen.
AlanS

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von AlanS » 26.05.2018 02:30

Quanah Parker hat geschrieben:https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/r ... tunnelwand

Mal was zum auflockern aus Berlin, die sympathische Hauptstadt der Raser.

Dagegen haben wir mit unserem Dieter weniger Geschwindigkeitsprobleme. :wink:
Gratuliere! Du bist mit diesem Beitrag nicht so sehr ot, dass man dich löschen wollte! :daumenhoch: :lol:
AlanS

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von AlanS » 26.05.2018 02:37

Mikael2 hat geschrieben:Aber an die kritischen Worte von Ginter zur Ernährung erinnerst Du Dich schon noch, oder ?
Ja. Kannst du mir erklären, warum du mich darauf hinweist?
Zusammenhang Leistung/Ernährung? Bei wem vermutest du, liegt die schlechte Leistung oder auch die Verletzungsanfälligkeit an er Ernährung?
AlanS

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von AlanS » 26.05.2018 02:38

Mikael2 hat geschrieben: Als wenn das den Kevin interessieren wuerde. Der wuerde doch seinen Stiefel genauso herunterspielen.
Wenn er dürfte, vielleicht ja ...
Mikael2
Beiträge: 5910
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Mikael2 » 26.05.2018 06:43

Alan: wenn ich das wüsste, wäre ich ein reicher Mann.
Ich wollte damit den Satz von Dir hinterfragen, wo Du darauf hingewiesen hast, das man da als Profi schnell weg vom Fenster wäre, wenn man nicht bewusst leben würde.
Wenn man das in Gladbach unterstellt, dann macht Ginters Bemerkung aber keinen Sinn. Und der ist definitiv näher dran.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28424
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 26.05.2018 09:20

Mikael2 hat geschrieben:Und der ist definitiv näher dran.

Das ist er, sonst hätte er ja auch nicht angemerkt, dass Fußball nicht nur Kopfsache sei, sondern auch Dinge wie Technik und Taktik, Physis und Durchschlagskraft eine große Rolle spielten. :wink:
Benutzeravatar
altborussenfan
Beiträge: 2518
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von altborussenfan » 26.05.2018 10:04

borussenmario hat geschrieben:Machen wir, eventuell zu veräußerndes Tafelsilber müsste dann aber zusätzlich zu den nötigen Verstärkungen auch wieder ersetzt werden. Es bleibt auf jeden Fall sehr spannend.
Und das Geld alleine nicht glücklich macht, musste der FC schmerzlich beim Verkauf von Modeste erfahren. Es ist doch keineswegs gesagt, dass wir Abgänge mit Transfererlösen adäquat ersetzen können oder uns gar verbessern. So einfach ist das nicht.

Ich wundere mich überhaupt, wie schlecht die Qualität unserer Spieler von einigen bewertet wird. 7 davon stehen in vorlaufigen WM-Aufgeboten (fast unsere gesamte Abwehrkette :mrgreen: ). Ob Stindl noch dazu gekommen wäre, weiß man nicht.

Man wird auch kaum behaupten können, dass Deutschland, Belgien und die Schweiz zu den Fußballzwergen gehören. Einzig Dänemark spielt nicht mehr so eine Rolle wie früher. Irgendetwas erkennen die jeweiligen Nationalmannschaftstrainer in unseren Spielern - und das nach dieser Saison. Ich verkenne nicht, dass wir auf manchen Positionen ein Überangebot, auf anderen dagegen Defizite haben.

Bleibt also die Frage nach der Mentalität der Spieler und/oder den Fähigkeiten unseres Trainers, ihre Qualität optimal auf den Platz bringen. Darum geht es doch im Kern unserer Diskussion.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28424
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 26.05.2018 11:17

Dazu passt auch das hier:

Hecking: »Wir können keine großen Transfers durchführen. Neben Keanan Bennetts werden wir höchstens noch einen oder zwei neue Spieler verpflichten«,

https://fohlen-hautnah.de/themen/kurz-u ... imitstart=

Nach Überraschungen oder großer Veränderung im Kader klingt das ja nicht gerade.
Wir arbeiten also Stand Jetzt mit Hecking und mit nahezu unverändertem Kader weiter, nachdem alle Steine umgedreht wurden.
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4024
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Big Bernie » 26.05.2018 11:25

Heißt ja nicht, das die Steine umgedreht liegen bleiben. :animrgreen:

Ggf umdrehen, nachsehen und wieder wie zuvor zurücklegen.

Hoffe aber das es nicht so ist. :wink:
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3763
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von thoschi » 26.05.2018 11:30

wir drehen nur die um, unter denen garantiert nichts liegt. Wie letztes Jahr.

Ja...ein, zwei Spieler noch..die finanzielle Situation und die Attraktivität des Clubs hat ja auch nachgelassen...die Konsequenz eine zufriedenstellenden Saison.
Und die Mannschaft hätte keinen Widerstand bei Rückständen gezeigt.

Er hat den schwarzen Gürtel im "Managing the Blame".

Und im Verein niemanden, der das mal stoppt
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28424
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 26.05.2018 11:33

Naja, das ist ja erstmal nur eine einzige Aussage und Stand Jetzt, muss ja nicht stimmen bzw. so bleiben.
Gesperrt