Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6709
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von VFLmoney » 24.05.2018 13:38

uli1234 hat geschrieben:
vergleich zu favre: freie tage nach wirklich nur sehr guten spielen und guter laune, ansonsten einkasernierung von 9-17 uhr. viele spieler hast ab 17 uhr beim einkaufen bei edeka getroffen.
Die damaligen offiziellen Trainingspläne gibt´s ja noch.

https://www.facebook.com/borussia.mg/?h ... A4&fref=nf

Kann sich jede(r) selbst ´ne Meinung bilden.
uli1234
Beiträge: 13067
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von uli1234 » 24.05.2018 13:51

na dann zeig sie doch, die trainingspläne.........
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11717
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von midnightsun71 » 24.05.2018 14:00

Das ist doch nen link ...musst du nur draufgehen !!!
uli1234
Beiträge: 13067
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von uli1234 » 24.05.2018 14:10

hab kein fratzenbook "mehr"
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Mattin » 24.05.2018 14:12

Stehen aber auch nicht drin nur die Spiele sind unter Veranstaltungen zu finden - oder wo sollte ich suchen?
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von barborussia » 24.05.2018 14:12

:daumenhoch: nie gehabt uli :aniwink:
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3922
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von TheOnly1 » 24.05.2018 14:23

Der Link führt ins Nichts.
Ist aber auch irrelevant. Jeder, der ein paar mal die Trainigs von Favre und Hecking besucht hat, weiß, dass es da gehörige Unterschiede gibt - nicht nur von der Häufigkeit her.
Wie oft Favre unterbrochen hat und Spieler teilweise um Zentimeter auf dem Spielfeld verschoben hat...diese Akribie liebe ich bis heute.
Da war zumindest immer ein klarer Plan erkennbar, ob der nun am Ende funktioniert hat oder nicht.
hennesmussher
Beiträge: 794
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von hennesmussher » 24.05.2018 14:28

Das gibt in der neuen Saison von Beginn an ein Spießrutenlauf für unseren Übungsleiter.

Da helfen nur Erfolge, Erfolge, Erfolge.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28446
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 24.05.2018 14:53

Habe mal einen gesucht und gefunden, der ist sogar aus einer englischen Woche.
Selbst da wurde 5x trainiert :shock:
Screenshot (139).png
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3723
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Simonsen Fan » 24.05.2018 14:55

TheOnly1 hat geschrieben: Wie oft Favre unterbrochen hat und Spieler teilweise um Zentimeter auf dem Spielfeld verschoben hat...diese Akribie liebe ich bis heute.
Da war zumindest immer ein klarer Plan erkennbar, ob der nun am Ende funktioniert hat oder nicht.
das störte aber das Wohlbefinden der Spieler und ist von daher nicht mehr gewüncht :floet:
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6709
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von VFLmoney » 24.05.2018 15:13

uli1234 hat geschrieben:na dann zeig sie doch, die trainingspläne.........

Im FB-Account von Borussia sind sie halt noch.


https://de-de.facebook.com/borussia.mg/ ... 789473483/

Sonst Googlen unter Trainingsplan Borussia MG.....da sieht man´s noch.
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3922
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von TheOnly1 » 24.05.2018 15:14

borussenmario hat geschrieben: Selbst da wurde 5x trainiert :shock:
Tja. Und trotzdem waren die Spieler fitter und seltener verletzt...oder vielleicht sogar gerade deshalb? :shock:
*Geheimnisvolle Musik*
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4311
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute s.1970 » 24.05.2018 15:44

borussenmario hat geschrieben: Selbst da wurde 5x trainiert :shock:
Fairerweise muss man da doch aber auch sagen, dass das nicht Heckings Alleinschuld ist.
Ich gehe mal ganz stark davon aus, dass die Einheiten auch mit der gesamten sportlichen Führungsriege - also auch Eberl - abgestimmt sind.
Ändert aber nichts an der Tatsache...3 Trainingseinheiten sind definitiv zu wenig.

Da wird einem schon klarer, warum bei solch "enormen Trainigsaufwand" keine Laufwege etc. mehr aufeinander abgestimmt sind.
hennesmussher
Beiträge: 794
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von hennesmussher » 24.05.2018 15:52

Raute s.1970 hat geschrieben: Fairerweise muss man da doch aber auch sagen, dass das nicht Heckings Alleinschuld ist.
Wenn ich als Trainer einen (Zukunfts)Plan habe und dazu wöchentlich 5-7 TE benötige, lasse ich mich wohl kaum davon überzeugen, dass 3 TE auch reichen...

:mrgreen:
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5579
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von BurningSoul » 24.05.2018 16:20

VFLmoney hat geschrieben: Im FB-Account von Borussia sind sie halt noch.


https://de-de.facebook.com/borussia.mg/ ... 789473483/

Sonst Googlen unter Trainingsplan Borussia MG.....da sieht man´s noch.
Wobei das Bild von dir gerade den Trainingsplan während einer Länderspielpause zeigt. Obwohl man, wenn man gemein ist, auch sagen könnte, dass unser Trainingsplan in der abgelaufenen Saison selbst ohne Länderspielpause nicht anders war. Vier Trainingseinheiten und ein Spiel. Aber ich bin ja nicht gemein.


Hier mal ein Trainingsplan von einer "normalen" Woche von Anfang Dezember 2014:
https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5B817A77
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Mattin » 24.05.2018 16:25

Fällt schon auf - da gab es nur 1 Tag frei.... :D
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6709
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von VFLmoney » 24.05.2018 18:02

uli1234 hat geschrieben: soso, gegen freiburg gab es weniger rückpässe....warum denn? weil elvedi spielte oder vielleicht weil freiburg uns nicht permanent früh angerannt ist und mehr platz im mittelfeld war? oder vielleicht gar, weil strobl nen sahnetag hatte und mit cuisance tatsächlich mehr ideen auf der 6 vorhanden sind?

Ja, u. a. Elvedi hatte öfter den Ansatz, mal ´nen Schritt nach vorn zu machen, statt Sommer zu beschäftigen.
Auch Strobl war in dem Spiel öfter mal mit einem Vertikalpass dabei, Cuisance versucht auch mehr, dass Spiel nach vorn zu beleben.
Und neee, mehr Platz war im Mittelfeld auch nich´ und Freiburg hat das gemacht, was sie sonst auch machen.
kramer und zakaria sind tolle abräumer, aber als spielgestalter total überfordert. alle sehen das, nur hecking sieht da vermutlich was anderes. bezeichnend, dass wir spielerisch unsere besten partien dann gemacht haben, wenn entweder kramer und zakaria oder gar beide ausfielen. einer von beiden muss für mich weichen, und da zakaria für mich mehr körperliche robustheit und geschwindigkeit mitbringt, ist kramer für mich ein kandidat, der bei passendem angebot wechseln könnte.
Januuuuu, das ist nicht die Ideallösung mit Kramer & Zakaria.
Nicht zuletzt deshalb holt sich Stindl die Bälle an der Mittellinie ab, da kann er eigentlich gleich da spielen.
Es ist doch höchst unwahrscheinlich, dass neben dem Eindruck im Spiel auch in der Videoanalyse niemand bemerkt, dass wir dort Probleme haben.

Nun sind Bénes und Strobl halt ausgefallen, neben Kramer und Zakaria standen Cuisance und stellenweise Oxford zur Verfügung.
Ein Ex-Nationalspieler und WM-Teilnehmer mit Formschwächen und 3 BuLi-Neulinge, die noch keine komplette Saison unter ähnlichen Bedingungen absolviert hatten.
Und das in der Schaltzentrale, in der ein Duo Xhaka/Dahoud oder Xhaka/Kramer ein ganz anderes Level geboten hat.
Zakaria war halt durch die 2 Jahre vorher deutlich besser im Rhythmus, ist aber kein Spielgestalter.
Nun ist die Frage, wie die künftige Lösung aussieht.

Neben den bisherigen Kandidaten kommt ein Neuhaus dazu, der sicher auch Ziele hat. Die Tribüne wird´s wohl nicht sein, nach jetzigem Stand kämpfen dann 6 Spieler um 2 Plätze.
Da wird´s für Kramer nicht leichter, mit den häufiger gezeigten Leistungen wird er nicht stets gesetzt sein.
Benutzeravatar
Pepe1303
Beiträge: 4556
Registriert: 14.03.2005 16:33
Wohnort: Glasgow

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Pepe1303 » 24.05.2018 18:05

Ich weigere mich aber zu glauben, das Kramer oder Zakaria so limitierte Fußballer sind um nicht selbst offensiv tätig zu werden. Ansätze hat man von beiden gesehen!
Bsp. warum wird die Box von einem von beiden nicht öfters besetzt. Allein das Auftauchen eines nachrückenden Zakarias im gegnerischen Strafraum stiftet doch extreme Unruhe!
Es sind so viele Kleinigkeiten die in unserem Spiel nicht kongruent sind und die ich nicht verstehe!
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3014
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von rifi » 24.05.2018 18:43

VFLmoney hat geschrieben: Da wird´s für Kramer nicht leichter, mit den häufiger gezeigten Leistungen wird er nicht stets gesetzt sein.
Da halte ich dagegen. Wenn Kramer fit ist, wird er spielen. Davon bin ich überzeugt. Das Spiel nach Strobl/Cuisance war für mich da allzu deutlich. Zu gerne hätte ich noch ein weiteres Spiel gesehen um zu schauen, ob nach der Nichtleistung zum Schluss dann die anderen wieder eine Chance bekommen hätten. Ich glaube nicht daran.

Mal sehen, wer Recht behält!
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4311
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute s.1970 » 24.05.2018 19:08

hennesmussher hat geschrieben:
Wenn ich als Trainer einen (Zukunfts)Plan habe und dazu wöchentlich 5-7 TE benötige, lasse ich mich wohl kaum davon überzeugen, dass 3 TE auch reichen...

:mrgreen:
Du hast es leider nicht richtig verstanden.
Ich meinte: Wenn Hecking nur Lust auf 3 TE hat, dann muss Max mal dazwischenhauen und klarstellen, dass 3 TE eben nicht genug sind.
Und wenn Max das nicht macht, dann ist Hecking nicht ganz allein der Schuldige.
Gesperrt