Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
Danares
Beiträge: 209
Registriert: 30.08.2014 10:08

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Danares » 01.12.2018 15:48

"Wir sind eine Spitzenmannschaft – nach zwölf Spieltagen sind wir das. Das ist definitiv so. Da brauchen wir uns auch nicht klein machen und jetzt die Angst haben, dass der Einbruch schon kommen wird. Nein, wir sind Zweiter, wir haben über zwei Punkte im Schnitt geholt – das ist außergewöhnlich gut, andere Mannschaften würden gerne mit uns tauschen. Deshalb sind wir derzeit eine Spitzenmannschaft, auch unser Auftreten und unsere Spielweise entsprechen dieser Bezeichnung."

Mit dem Zusatz "derzeit" stimme ich der Aussage inhaltlich durchaus auch zu. Aber tut es uns gut, so viel Selbstbewußtsein zu zeigen?
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von barborussia » 01.12.2018 17:54

Was ist an "derzeitigem" Selbstbewusstsein schlecht, wenn es nicht mit Arroganz verwechselt wird?
Danares
Beiträge: 209
Registriert: 30.08.2014 10:08

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Danares » 01.12.2018 18:48

barborussia hat geschrieben:
01.12.2018 17:54
Was ist an "derzeitigem" Selbstbewusstsein schlecht, wenn es nicht mit Arroganz verwechselt wird?
Naja, das ist halt ein schmaler Grat. Wenn der eine oder andere Spieler dadurch vielleicht meint, er müsse nur noch 90% geben, wäre das aber schon ziemlich fatal. Wir werden sehen, bin schon gespannt auf die Laufleistungen morgen.
brunobruns

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von brunobruns » 01.12.2018 18:56

Danares hat geschrieben:
01.12.2018 15:48
"Wir sind eine Spitzenmannschaft – nach zwölf Spieltagen sind wir das. Das ist definitiv so. Da brauchen wir uns auch nicht klein machen und jetzt die Angst haben, dass der Einbruch schon kommen wird. Nein, wir sind Zweiter, wir haben über zwei Punkte im Schnitt geholt – das ist außergewöhnlich gut, andere Mannschaften würden gerne mit uns tauschen. Deshalb sind wir derzeit eine Spitzenmannschaft, auch unser Auftreten und unsere Spielweise entsprechen dieser Bezeichnung."

Mit dem Zusatz "derzeit" stimme ich der Aussage inhaltlich durchaus auch zu. Aber tut es uns gut, so viel Selbstbewußtsein zu zeigen?
Die devote Art hat sich in den letzten Jahren ja auch nicht bezahlt gemacht.
Wenn wir weiter punkten ist alles gut :wink:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 34351
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Zaman » 01.12.2018 19:03

erst wird sich beschwert, dass wir understatements machen, jetzt wird sich beschwert, dass mal selbstbewusst aufgetreten wird und einfach eine Tatsache gesagt wird, die nun einmal derzeit unbestreitbar ist … entscheidet euch mal :wink:
Danares
Beiträge: 209
Registriert: 30.08.2014 10:08

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Danares » 01.12.2018 19:12

brunobruns hat geschrieben:
01.12.2018 18:56
Die devote Art hat sich in den letzten Jahren ja auch nicht bezahlt gemacht.
Mitunter war die Tiefstapelei schon mal nervig, aber alles in allem gab es damit doch durchaus Erfolge zu verzeichnen und um den Abstieg mussten wir uns seitdem auch keine Gedanken machen.
Danares
Beiträge: 209
Registriert: 30.08.2014 10:08

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Danares » 01.12.2018 19:15

Zaman hat geschrieben:
01.12.2018 19:03
erst wird sich beschwert, dass wir understatements machen, jetzt wird sich beschwert, dass mal selbstbewusst aufgetreten wird und einfach eine Tatsache gesagt wird, die nun einmal derzeit unbestreitbar ist … entscheidet euch mal :wink:
Die letzten drei Spiele waren wir tatsächlich eine Spitzenmannschaft. Gegen Freiburg allerdings eher nicht. Kommt halt immer auf den Zeitraum an, den man gerade betrachtet.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45074
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von HerbertLaumen » 01.12.2018 19:20

Zaman hat geschrieben:
01.12.2018 19:03
...entscheidet euch mal :wink:
Warum sollten sie? So gibt es wenigstens immer was zu meckern!
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2516
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von S3BY » 01.12.2018 20:02

Ich würde einfach sagen wir haben nen Lauf. Als Spitzenmannschaft werden wir nur von den Medien betitelt. Aber was die sagen, ist nun wirklich nicht mehr relevant. Zumindest nicht für mich. Ich will gar nicht mehr lesen, wer oder was uns irgendwo einschätzt, weil sowieso nach jedem Ergebnis eine neue Erkenntnis folgt, die aber nach einem 0:5 eh wieder relativiert wird...
Zuletzt haben wir super gespielt. Und ja , ich träume vom Titel, wenn wir gegen Rattenball gewinnen sollten.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7972
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenbeast64 » 01.12.2018 20:34

Wir werden morgen sehen ob wir nun Eintagsfliegen sind oder eben nicht....mit dem Gegner sollten die Fohlen auf Augenhöhe sein und hoffe daß ihr Spielglück sie nicht schon verlassen hat,denn es geht um einen starken Gegner der auch CL-Ambitionen hat...ich drück DH die Daumen morgen die richtige Mannschaft auf'm Feld einzusetzen :ja:
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4361
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute s.1970 » 02.12.2018 11:10

Ruhrgas hat geschrieben:
01.12.2018 08:58
Die Gegner hatten sich aber schon zu gut auf das 4-4-2 eingestellt. Sobald sich der Gegner auf das System eingestellt hat, war es leicht zu bespielen, wenn man zu hoch stand.
Nichts anderes hatte ich versucht, dir näherzubringen.
Und als Antwort kommt von dir : "Eine Systemumstellung stand nicht auf der Agenda und war auch nicht erkennbar erforderlich."
Das verstehe nun wer will...ich nicht.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von barborussia » 02.12.2018 12:24

Ich vertraue Hecking heute (War nicht immer so) und denke, wir könnten davon profitieren, dass Rangnick zuletzt fehlende Spieler reintegrieren muss und die Erholungszeit kürzer war.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3167
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von rifi » 02.12.2018 12:59

Man kann es aber einfach auch herumdrehen. Ganz viele sahen, dass Veränderungen notwendig sind. Und es passierte nichts. Dann wird in dieser Saison umgebaut und es läuft. Natürlich hat ein Plea daran ganz großen Anteil. Aber prinzipiell hätte man auch letzte Saison die Möglichkeit zu einer solchen Umstellung gehabt. Dass das nicht im Verlauf einer Saison möglich ist, glaube ich nicht. Also durchaus möglich, dass Hecking die letzte Saison damit verschenkt hat, dass er nichts veränderte. Fraglos kann man auch entgegen halten, dass man mit einer Umstellung noch weiter abgerutscht wäre. Beweisen kann man keine Seite.

Zurück zum Thema: Ich bin mal gespannt, wie Hecking das heutige Spiel angeht. Meine Vermutung ist, dass für Hofmann einfach Zakaria spielt. Vielleicht gibts aber ja auch einen Ansatz mit Stindl, Plea dafür zentral und einem anderen Spieler auf links.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4361
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute s.1970 » 02.12.2018 15:40

Ruhrgas hat geschrieben:
02.12.2018 12:25
@Raute s.1970
Du könntest natürlich auch mal darüber nachdenken, Deine Vorbehalte beiseite schieben und versuchen zu sehen, dass es (für Hecking) keinen früheren, sinnvollen Moment für eine Zäsur gab, als in der letzten Sommerpause.
Ich habe keine Vorbehalte. Wenn ich die hätte, hätte ich auch jetzt Vorbehalte bei seiner Vertragsverlängerung.
Und die gibt es nicht.
Ich bleibe bei meiner Meinung, dass Hecking nicht 2 Jahre über weite Strecken einen für mich unansehlichen
Fußball hätte spielen lassen dürfen.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4528
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von michy » 02.12.2018 17:32

Leipzig hat heute verdient gewonnen, Punkt.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 8154
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von BorussiaMG4ever » 02.12.2018 17:41

jo, denke da sind wir uns alle einig.

trotzdem war es insgesamt aus meiner sicht kein schlechtes spiel.

der frühe 0:1 rückstand hat uns im endeffekt natürlich das genick gebrochen, weil leipzig sich so zurückziehen konnte, um dann über die pfeilschnellen außen zu kontern.

das 0:2 natürlich auch ein nettes geschenk von lang :roll:

alles in allem eine verdiente niederlage gegen einen extrem starken gegner, der aus meiner sicht definitiv um die CL mitspielen wird.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4528
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von michy » 02.12.2018 17:48

Stimmt war kein schlechtes Spiel von uns, aber auch kein richtig gutes.. :aniwink:
Die Bullen waren halt den Tick galliger und das war am Ende ausschlaggebend, m.M.n.
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 8634
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Liebelein » 02.12.2018 17:49

Na toll
Da klopft man ihm schön auf die Schultern und schon bietet er so eine sche. Iss Taktik an
Phantatasisch sich auf den Lorbeeren ausgeruht

Eine Vertragsverlängerung nach der Saison wäre auch ok gewesen
Benutzeravatar
Hordak
Beiträge: 5292
Registriert: 04.12.2005 13:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Hordak » 02.12.2018 18:31

Taktik war ok wir haben gut dagegen gehalten. Wer aber so früh pennt und kurz vor der Pause durch Schlampigkeit den Gegner noch zum Konter einlädt wird halt bestraft. Die Zweikampfmonster der Ochsen haben Pléa und Hazard besonders nach der Pause gut aus dem Spiel genommen. Erst mit Traoré ging dann wieder was nach vorne. Mit den Einwechslungen von Raffael und Cuisance für die beiden AV hat Hecking nochmal alles versucht aber es hat nicht gereicht heute.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 28097
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von nicklos » 02.12.2018 19:58

Hecking ist nicht schuld an der Niederlage.
Gesperrt