Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10149
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Zisel » 21.08.2018 11:47

Natürlich. Genau das wird er tun. Und du? Schon die Hecking Kritik vorgeschrieben? :mrgreen:

Jetzt ernsthaft. Vielleicht können wir das erste Saisonspiel erstmal abwarten, bevor das kritisiert wird, was Beteiligte und User danach sagen bzw. hier schreiben. :cool:

Fakt ist: das erste Pflichtspiel wurde gewonnen. Klar, kein Gradmesser für die Liga, aber dass man mit schönem Fußball ein Rekordergebnis erzielt hat ist auch etwas, worüber man sich mal freuen darf.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4589
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute s.1970 » 21.08.2018 12:25

...also ich denke mal, wenn Hecking ähnlich aufstellt und spielen lässt
wie Sonntag, werden wir die Pillen deutlich schlagen.
Mit 2-3 Toren Unterschied. :schildborussia:
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4026
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Big Bernie » 21.08.2018 13:56

Zisel hat geschrieben: Vielleicht können wir das erste Saisonspiel erstmal abwarten, bevor das kritisiert wird, was Beteiligte und User danach sagen bzw. hier schreiben. :cool:
Säääääääääääääääähr gute Idee!!!! :animrgreen: :daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 891
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von desud » 21.08.2018 16:01

Altborusse_55 hat geschrieben:Ich seh förmlich wie unser Trainer schon die Ausreden von hier ausdruckt....

Leverkusen kommt zu früh für uns, haben einen CL Kader, sind auf dem Papier 1,9 mal stärker wie wir usw. usw.......
Dir muss nach dem Pokalspiel ja langweilig gewesen zu sein, wenn es keine Dinge gibt, wo man bei Hecking draufhauen konnte, oder?
Deshalb jetzt schon einmal vorweg, super! :roll:
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6249
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von HB-Männchen » 22.08.2018 10:54

So, wie wir Sonntag aufgetreten sind, wird Bayer uns schon einmal gar nicht auf die leichte Schulter nehmen. Unsere Offensive hat eine intensive Duftmarke gesetzt, daher sollten wir auch offensiv auftreten. Schließlich ist es ja auch ein Heimspiel!

Dieter Hecking sollte den Umfall-Trainer mit einer 3er-Kette in der Abwehr überraschen und im Mittelfeld dann dicht machen. Mit dieser spielerischen Qualität und der starken defensiven Mitarbeit im Mittelfeld sollten wir unsere offensive Durchschlagskraft dann auf den Rasen bringen können.

Also: Dieter, sei mutig und offensiv!
uli1234
Beiträge: 15231
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von uli1234 » 22.08.2018 11:40

dreierkette gegen leverkusen? neeeee
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3825
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Simonsen Fan » 22.08.2018 13:11

Ketten werden überbewertet, einfach weg lassen und ein 6-4 System spielen, hinten haut (wenn den überhaupt mal eine Pille durchkommt) Sommer alles weg :animrgreen:
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Quanah Parker » 22.08.2018 15:33

Ich erwarte die Aufstellung, die sich im Pokal warmgeschossen hat.
Hier und da vielleicht etwas modifiziert, aber im Ganzen so in etwa.

Neuhaus, Plea, Hazard, Strobl, Raffael, Beyer, Sommer, Ginter sind wahrscheinlich gesetzt.
Alles andere wird Dieter wissen.
Bei den Verletzten wird die Wahl auch verdammt eng. :wink:
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Mattin » 22.08.2018 16:45

Quanah du hast Hofmann vergessen. :wink:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 31351
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Borusse 61 » 22.08.2018 16:49

Wendt hat er auch vergessen :aniwink: Naja, er wird halt langsam alt :kapitulation: :animrgreen2:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 8895
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenbeast64 » 22.08.2018 17:33

....Kramer oder Zaka könnten aber auch als einziger 6er den Aufräumer spielen :ja:
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Quanah Parker » 23.08.2018 08:19

Mattin hat geschrieben:Quanah du hast Hofmann vergessen. :wink:
Stimmt. Nach der guten Vorbereitung sollte er im Dunstkreis der ersten Elf sein.
Bei Dieter sowieso. :wink:
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Quanah Parker » 23.08.2018 08:25

Borusse 61 hat geschrieben:Wendt hat er auch vergessen :aniwink: Naja, er wird halt langsam alt :kapitulation: :animrgreen2:
Da war ich mir noch nicht so ganz sicher. Hatte Poulsen erst vorn gesehen oder gehofft, dass er Oscar dazu bewegt den Po zu heben. Im Sinne des Teamgeistes.
Spielerisch. Ohh Gott, ich rede mich hier um Kopf und Kragen.

Natürlich im Fußballsport. Man muß den Beitrag ja immer mit einer dreifach Absicherung losschicken. :animrgreen2:
AlanS

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von AlanS » 23.08.2018 12:38

Hallo Forum :winker:

Melde mich nach relativ langer und teils unfreiwilliger (Urlaub und dann kaputter Router mit langwieriger Neubeschaffung) Forumspause mal wieder zurück ...

Von der Vorbereitung habe ich so gut wie nichts mitbekommen und auch das DFB-Pokalspiel konnte ich nicht sehen.
Einzig im Forum habe ich relativ mitgelesen und bin daher schon auf dem aktuellen Stand.

Ich schreibe nun hier, weil ich hauptsächlich zu Dingen schreiben möchte, die auch die Trainerarbeit betrifft. Auch, wenn ich nichts gesehen habe, so hinterlassen doch einige Veränderungen Eindrücke. Über die würde ich mich gerne hier austauschen.

Sehr erfreulich war für mich der hohe Sieg im DFB-Pokal. Auch, wenn der Gegner ein 5.-Ligist war - solch hohe Siege haben wir lange lange Zeit nicht mehr erlebt und eine solche Dominanz muss man in einem DFB-Pokalspiel erst mal hinbekommen. Haar in der Suppe bei diesem Spiel: Ich habe gelesen, dass das Gegentor nach der einzigen Torchance für den Gegner fiel. Dem Gegner reichte also eine Chance aus, um ein Tor gegen uns zu erzielen. So erfreulich dann der schöne Sieg auch ist, muss man dieses Gegentor als echte Warnung für Spiele gegen Gegner auf Augenhöhe bewerten. Wenn dem Gegner da eine Chance reicht ...! Solche Spiele hatten wir in den vergangenen Jahren leider zu oft.

Zur Systemumstellung kann ich gar nichts sagen. Die Spiele, die es gab, sind dafür zu wenig aussagekräftig. Die Aufstellung kristallisiert sich erst allmählich heraus.
Positiv kann man sicher die Entwicklung von Neuhaus, Beyer und Hofmann bewerten. Auch hier gilt aber: Wie sieht es mit ihnen gegen starke Gegner, die über Tempo und Körpereinsatz kommen aus?
Grundsätzlich ist mir das 4-3-3 nicht sonderlich sympathisch. Es kommt aber immer auch darauf an, wie es interpretiert wird.

Besonders erfreulich war für mich in diesem Zusammenhang auch, dass gegen Hastedt mit Hazard, Raffael und Plea drei Hauptoffensivkräfte gut harmonierten und auch dreifach trafen. Das kann so manchen Knoten gelöst haben und für die künftigen Spiele ein wichtiger Fingerzeig gewesen sein.

Über die Defensive kann man noch nicht wirklich viel sagen.
Beyer hat immerhin schon Jantschke als RV verdrängt. Ob aber eine 4er-Kette mit Ginter und Jantschke als IV eine gute Lösung ist, bezweifle ich. Mir wäre dann doch eine 3er-Kette lieber. Allerdings: Auch für eine stabile 3er-Kette fehlen uns momentan die entsprechenden Spieler, mit denen ich mich wohl fühlen würde. Unsere Youngster kenne ich dafür zu wenig.

Bald dürften ja wieder die Verletzten zurück kommen. Dann wird erst richtig interessant: Kramer, Zak, Cuisance, Neuhaus, Hofmann, Stindl, Raffael, Neuhaus, Benes, Johnson, Strobl, ... Wie setzt sich aus denen das Mittelfeld zusammen?

(Ergänzung:
Gegen Hastedt bildeten Hazard, Plea-Raffael den Sturm. Dort sehe ich persönlich Raffael auf Dauer nicht optimal aufgehoben.)

Es wird sehr interessant. Bisher hat es auf mich einen guten Eindruck hinterlassen, wie Hecking es gemacht hat. Allerdings kam ihm dabei auch die Verletztenliste entgegen ...
Zuletzt geändert von AlanS am 23.08.2018 16:30, insgesamt 1-mal geändert.
Kampfknolle
Beiträge: 10546
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Kampfknolle » 23.08.2018 15:37

Hecking will zukünftig nur noch von Spiel zu Spiel denken :daumenhoch:
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 10080
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von purple haze » 23.08.2018 15:41

Frag mich, weshalb er das nicht schon längst umgesetzt hat. Einige Spieler sollten diese durchaus sinnvolle Herangehensweise eigentlich auch noch im Bewusstsein tragen.
Wurde ja lange genug vorgelebt.
Benutzeravatar
thommes
Beiträge: 1483
Registriert: 24.05.2003 17:37
Wohnort: Bork

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von thommes » 23.08.2018 16:01

Zitat DH nach Sport.de: "Letzte Saison sind wir mit unseren Zielen sehr offensiv umgegangen. Darunter haben wir ein bisschen gelitten"

Ohne weiteren Kommentar meinerseits. Einfach mal sacken lassen. Und wirken.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 36002
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Zaman » 23.08.2018 16:13

nee, nicht sacken und wirken lassen …
man sollte sich erst einmal die gesamte PK anschauen und dann mal wirken lassen … da wurden gute dinge gesagt und man geht mit der situation sehr bewusst um …
anstatt sich mal wieder einen satz heraus zu picken
Hecking hat sich zu bestimmten dingen sehr gut geäußert, das war schon ein unterschied zu den anderen pks in der letzten Saison, besonders das, was er zu raffael gesagt hat
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4573
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von michy » 23.08.2018 17:02

Am Samstag Abend sind wir alle schlauer, ich kann mir unter Hecking zwar immer noch nicht die große Wende zum Erfolg vorstellen, lasse mich aber gerne überraschen. Schön das es wieder los geht... :daumenhoch:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 8895
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenbeast64 » 23.08.2018 18:16

...ich kann mir aber schon vorstellen daß es für DH und seinen Jungs die bisherig beste Saison werden kann...klar muß alles passen,aber dennoch ist es für mich nicht unmöglich :)
Gesperrt