Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
tomtom01
Beiträge: 856
Registriert: 16.09.2015 16:32

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von tomtom01 » 03.05.2018 20:36

selbst bei den vorgängermannschaften hat er es nicht zeigen können :nein:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2990
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von rifi » 03.05.2018 20:46

steff 67 hat geschrieben:[...] sondern beiderseitiges. Interesse besteht das Problem zu lösen [...]
Grundsätzlich hast du recht. Aber irgendwie gibts nur den Konjunktiv und die Zukunft. Hätte, wäre, wenn auf der einen Seite, werden (analysieren, Steine umdrehen, einen "Drecksack" suchen) auf der anderen Seite. In, bezogen auf Grifo, nun bald einem Jahr, war offenbar keine Möglichkeit, da etwas zu tun.
Ganz ehrlich: Ein Gespräch in dem sie feststellen, dass es so nicht weiterlaufen soll, das löst bei mir weniger Verständnis als vielmehr Fassungslosigkeit hervor.

An dich, steff, mal folgende Frage: Wann wird denn abgerechnet? Oder kann Hecking auch in einem Jahr noch unter Verwendung des Konjunktivs davon sprechen, was möglich gewesen wäre und dass man zukünftig etwas verbessern will?
erpel
Beiträge: 392
Registriert: 11.03.2003 15:16

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von erpel » 03.05.2018 22:37

Gibt es denn ein für dich überhaupt vorstellbares Szenario in dem Hecking etwas "schlecht macht oder sagt"?
Ausser natürlich das er freiwillig zurücktritt...
erpel
Beiträge: 392
Registriert: 11.03.2003 15:16

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von erpel » 03.05.2018 23:51

Ruhrgas hat geschrieben:
Aber sag mal: Gibt es eigentlich irgendein Szenario, das Du dir vorstellen kannst, in dem Du dich hinsichtlich Deiner Einschätzung zum Saisonverlauf und der Verantwortlichkeit für die Spielkultur bzw. Einsatzbereitschaft täuschst und eine Fehleinschätzung einräumst?
Aber selbstverständlich, das wir mMn ein ziemlich gravierendes Mentalitätsproblem bei unseren Helden in kurzen Hosen haben wurde von mir schon im Januar thematisiert und ich habe dafür damals noch eine Menge Gegenwind bekommen.
Und wenn das der Fall sein sollte würde ich erwarten das ein Trainer vielleicht einfach mal andere Jungs aus der 2.Reihe oder der Jugend ranlässt denn wenn wir ehrlich sind ist es doch egal ob ein Nationalspieler (etwas übertrieben) keinen 5-meter Pass mehr geradeaus spielen kann oder (sehr übertrieben) der Nordkurvenfan mit 1,8 Promille.Auch in zwei Transferperioden hätte man hier sicher reagieren können aber diese Erkenntnis hat ja scheinbar über ein Jahr Zeit in Anspruch genommen.
Stattdessen spielen abgesehen von Verletzungen/Sperren immer dieselben Spieler die gleiche Grütze. Meist quer, dann zurück...
Und andere Spieler zu bringen ist ein (so meine ich es herausgehört zu haben) Muss, ein leider notwendiges Übel.
Wo da ein Leistungsprinzip stattfinden soll ist und bleibt mir ein Rätsel.

Wenn wie ich schon einmal geschrieben habe nicht seit gefühlten Ewigkeiten die immergleichen gravierenden Fehler wie betteln um den Ausgleich, eklatante defensivschwäche bei gegnerischen Standards, das fehlende Umschaltspiel oder einfach mal wieder "Feuer" im Spiel wäre auch wenn das Umfeld nicht kurz davor ist ob der gezeigten Leistungen zu explodieren.

Und es gibt noch viele weitere Punkte in denen mir unser Trainer Woche für Woche beweisen könnte das er eben doch nicht so schlecht ist wie ich ihn halte und ihn schon in seiner Zeit bei H96 erleben durfte.
Wenn sich ein oder besser noch mehrere Spieler verbessern würden statt die (für Profifussballer) einfachsten Dinge scheinbar zu verlernen zum Beispiel.

Auch würde es mir sicher helfen wenn hier endlich mal jemand die seit Wochen im Raum stehende Frage erklären würde was sich denn unter DH in Bezug auf die Borussia verbessert , also positiv verändert hat... :noidea:
Und ja, er hat uns in den ersten vier Monaten seiner Amtszeit stabilisiert um dann im Zusammenspiel mit der Mannschaft wichtige Spiele gegen S04, F´furt und das Saisonende zu verspie..., vergurken.

Du kannst mir glauben das ich überhaupt kein Problem damit hätte als dümmster Depp des Forums dazustehen weil wir unter DH zumindest in einem Grossteil der Begegnungen einen Fussball spielen bei dem das zugucken Spass macht. Sei es wegen der spielerischen, kämpferischen oder meinetwegen auch taktischen Fähigkeiten. Ob es um Platz 4 oder 14 geht ist mir dabei wirklich völlig Wurst. Ich will nur Erste Liga spielen als Fan der Borussia, diese Demut haben mich die Abstiege gelehrt...

Was du über andere Trainer denkst oder hier geschrieben hast ist mir übrigens auch völlig Wumpe, im Grunde genommen beneide ich jeden der noch etwas positives in der Entwicklung der Borussia unter DH sieht oder eine scheinbar unerschütterliche Hoffnung hat das schon alles gut wird oder hinter den Kulissen sowieso an seiner Entlassung/Trennung gearbeitet wird.

Nur verstehen tue ich es einfach nicht und ich kann auch keine Anzeichen dafür erkennen, leider...

Abermals sorry das es so lang wurde aber auch hier gilt, du hast gefragt :animrgreen2:
Benutzeravatar
rionegro
Beiträge: 110
Registriert: 14.02.2011 22:15

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von rionegro » 03.05.2018 23:53

Kann mir vorstellen das es nervt, dass er muss gehen, alles ist schlecht usw.

Aber sone PK schönreden ist auch nicht das Wahre.
Da wird ein Spieler unter den Abwesenden aufgezählt, der noch nie ein Spiel, hoffe für
ihn das er es noch wird, absolviert hat. Einfach damit es noch dramatischer wirkt.
Er sagte, ich muss andere Spieler bringen... Sehr aufbauend für diejenigen, welche
nicht zu seiner Lieblings11 gehören. Zudem hätte man auch reagieren können, rote Karte Schalke Spiel 12min. um dann nicht, im nächsten Spiel, andere bringen zu
müssen.
Danach wird aber gesagt, dass man viele Spieler hat, welche Stammelf können und
auf Drmic angesprochen, viele Alternativen habe.
Mich verwirren solche Dinge. Aber vielleicht kommen solche Aussagen auch, weil
die Anwesenden Fragensteller keine Ahnung haben, nichts Fragen dürfen oder
einfach glücklich sind, dass sie für ne Stunde ihrem Büroviereck entfliehen konnten.

So hat jeder sein Empfinden.
Wird ja ne lange Sommerpause, da kann man schön Schraubendrehen...
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4442
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von michy » 04.05.2018 08:02

@rionegro
Ja Hecking hat das Talent sich gut zu verkaufen, das muß man wirklich anerkennen. Hier liegt seine Stärke, das kann er. Könnte er diese Stärke in sein Traineramt einbauen, wäre er wahrscheinlich ein ganz Großer. So aber bleibt es bei blablabla in den Pks und Rumpelfußball auf dem Platz.

Diese Diskrepanz zwischen gutverpackten Worten und schlechten Fußball, scheint hier die Fangemeinde zu spalten. Ich für meinen Teil hoffe darauf, das hier im Sommer Schluß ist, mit der Ära Hecking. Das geht aber nicht gegen den Menschen Hecking, nur gegen den Trainer Hecking, ich glaube es wäre für beide Parteien das Beste.
Benutzeravatar
Becko
Beiträge: 6371
Registriert: 23.08.2004 14:00
Wohnort: ziemlich genau 240,13 km vom Borussia-Park entfernt!

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Becko » 04.05.2018 11:51

Ruhrgas hat geschrieben:Ich fand die PK - mit Ausnahme der Episode zu Grifo - nicht so schlecht.
für mich war da noch ein punkt: "ob es für 90 min reicht die Fragezeichen hab ich allerdings bei ettlichen Spielern noch"

Hallo Hecking, mal überlegt ob das evtl am falschen training liegt? Das sind alles Profis, da sollte man bei anständigem training davon ausgehen das es für 90 min reicht. Selbsterkenntnis???
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6103
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von HB-Männchen » 04.05.2018 11:56

Allein dieser Gedanke ist für meine Begriffe ein mehr als nur ein Hinweis, dass da bei Borussia im Training einiges schief läuft. Wie kann ein Trainer in der 1. Liga tatsächlich daran zweifeln, dass einer derer, die er trainiert, tatsächlich auch Luft für 90 Minuten Fuppes hat. Sorry, aber, das sind Profis, die müssen nichts anderes können, die trainieren regelmäßig und der zweifelt daran, dass die einmal in der Woche ein Spiel durchhalten?

Das ist doch ein Offenbarungseid.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33482
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von steff 67 » 04.05.2018 12:07

@ rifi

Wann für mich abgerechnet wird?
Wen er mal für 2 Monate den Kader komplett zur Verfügung hat
Dann gelten auch keine Entschuldigungen mehr
Diese Möglichkeit sollte man ihm geben

@HB Männchen

Ging es nicht um die zurückgekehrten Langzeitverletzten?
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6020
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Jagger1 » 04.05.2018 12:19

Zu der Kritik an der Luft für 90 Minuten:

Damit meint Hecking die Spieler, die gerade erst von Verletzungen zurückgekommen sind. Dass diese noch nicht bei 100 % sind, erscheint zumindest mir als logisch.
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6709
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von VFLmoney » 04.05.2018 12:32

HB-Männchen hat geschrieben:
Das ist doch ein Offenbarungseid.
Nöö, eigentlich mehr eine Feststellung.

Weder Traoré noch Strobl, Oxford, Grifo, Jantschke oder eben Herrmann haben kürzlich konstante 90 Min. -Einsätze absolviert.
Ob´s da bei allen für 90 konzentrierte und sicher kampfbetonte Minuten reicht, ist nicht gänzlich zu beantworten.
uli1234
Beiträge: 13043
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von uli1234 » 04.05.2018 13:06

selbst das stammpersonal bekommt keine 90 minuten fußball hin....also läuferisch.......also allgemein.....und dann noch diese hitze......ganz schlimm...
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Mattin » 04.05.2018 13:15

Jagger1 hat geschrieben:Zu der Kritik an der Luft für 90 Minuten:

Damit meint Hecking die Spieler, die gerade erst von Verletzungen zurückgekommen sind. Dass diese noch nicht bei 100 % sind, erscheint zumindest mir als logisch.
Wenn diese Spieler vorgezogen werden, was denken, dann die, die immer trainieren und Luft für 90 Minuten hätten?
So, oder so, was DH da gesagt hat ist ein einziger Witz.
Benutzeravatar
altborussenfan
Beiträge: 2517
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von altborussenfan » 04.05.2018 13:24

steff 67 hat geschrieben:Wann für mich abgerechnet wird?
Wen er mal für 2 Monate den Kader komplett zur Verfügung hat
Was heißt denn für Dich "komplett" über 2 Monate? Das ist doch im heutigen Profifußball blanke Illusion, selbst wir unser Verletzungspech drastisch reduzieren sollten.
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 3597
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Flaute » 04.05.2018 13:25

uli1234 hat geschrieben:selbst das stammpersonal bekommt keine 90 minuten fußball hin....also läuferisch.......also allgemein.....und dann noch diese hitze......ganz schlimm...
Na wenigstens ist der Rasen neu gemacht und schön grün und eben.....
atreiju
Beiträge: 2348
Registriert: 22.09.2003 17:24
Wohnort: Kreis Groß-Gerau

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von atreiju » 04.05.2018 13:28

Dass ein Bundesligaverein in der heutigen Zeit praktisch immer 3,4 Spieler mit Wehwehchen hat, die ausfallen, ist doch völlig normal. Und lieber Steff, dann schau doch mal, wie viele Stammspieler in den Monaten November bis Februar ausgefallen sind.

Wenn du bei uns darauf warten willst, dass 2 Monate kein einziger Kaderspieler verletzt ist, dann wartest du auf den St. Nimmerleinstag.
Benutzeravatar
borusse1174
Beiträge: 627
Registriert: 11.12.2004 02:05

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borusse1174 » 04.05.2018 13:49

Wenn Fitness das hauptentscheidende Kriterium ist, soll Hecking es so machen, wie es andere Trainer auch handhaben: Nur fitte Spieler finden an einem Spieltag Berücksichtigung. Wenn die fußballerische Qualität aus Sicht des Trainers dann zu stark leidet, muss der Coach einen Mittelweg finden. Z.B. auf laufintensiven Positionen Spieler aus der 2. Garde (wobei ich teilweise nicht weiß, ob da ein Unterschied zur 1. Garde besteht) einsetzen, die körperlich topfit sind oder das Spielsystem so gestalten, dass nicht ganz fitten Spielern immer eine topfitte Absicherung "unterstellt" wird.

Wenn ich jetzt schon wieder diese Alibibildung lese, brauch' ich mich nicht wundern, wenn an diesem gutwettrigen Spieltag das Spiel unserer Borussia nicht sonderlich erfrischend und erfolgreich ist.

Eberl und Hecking haben nach Saisonschluss `ne Menge zu analysieren...
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28415
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 04.05.2018 14:14

Ich find's inzwischen einfach nur noch interessant, seit geraumer Zeit gibt es in unserem Verein, äh, Begleitumstände, von denen ich in vorher nie, weder bei uns noch woanders, je etwas gehört habe. Man lernt momentan so viel Neues. :)

Sollten wir je wieder international vertreten sein, muss man sich wohl Sorgen machen, wie wir das dann erst überstehen sollen.
uli1234
Beiträge: 13043
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von uli1234 » 04.05.2018 14:21

naja.....es ist echt unfassbar, was er so von sich gibt. vielleicht kann man ja bei warmen wetter ne regeländerung beantragen, dass nur 2 mal 30 minuten gespielt werden. dann ist er auch schneller wieder zuhause.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 10402
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von bökelratte » 04.05.2018 16:57

borussenmario hat geschrieben:Ich find's inzwischen einfach nur noch interessant, seit geraumer Zeit gibt es in unserem Verein, äh, Begleitumstände, von denen ich in vorher nie, weder bei uns noch woanders, je etwas gehört habe. Man lernt momentan so viel Neues. :)

Sollten wir je wieder international vertreten sein, muss man sich wohl Sorgen machen, wie wir das dann erst überstehen sollen.
Nächste Saison wird alles supertoll, und zwar ganz wie von selbst. :?: DH arbeitet schon an seinen künftigen PK-Statements. :nein:
Zuletzt geändert von bökelratte am 04.05.2018 19:03, insgesamt 1-mal geändert.
Gesperrt