Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9228
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Nothern_Alex » 13.04.2018 21:07

Denizlispor hat geschrieben: Borussia hat noch nie einen Trainer entlassen, der am Ende auf Platz 8 oder 9 stand.

Nur das wir in der Rückrundentabelle auf Platz 14 stehen, knapp vor dem Abstieg/Relegation. Und uns spielerisch nicht von den Abstiegskandidaten unterscheiden.

Es gibt in meinen Augen zwei Diskussionspunkte:

a) mit Hecking in die neue Saison
b) Vertragsverlängerung

Ich für meinen Punkt stehe Punkt a) skeptisch gegenüber und lehne b) kategorisch zum derzeitigen Zeitpunkt ab.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28446
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 13.04.2018 21:27

Borussia hat aber schon Trainer entlassen, die in den letzten 16 Spielen 16 Punkte geholt haben.

Und schon welche, die einen überwiegend unfassbar miesen Fußball spielen ließen.

Jetzt kommt beides o. g. zusammen, man wäre also eigentlich gut beraten, diesem Elend am Saisonende endlich ein Ende zu setzen.

Ob auf Platz 8, 7 oder 9 ist mir doch komplett egal, man muss ja schon masochistische Züge haben, um sich diesen Antifußball weiter zu geben.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28446
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 13.04.2018 22:33

Und das nach den letzten eineinhalb Jahren auch völlig zurecht.
Benutzeravatar
RONALDINHO10
Beiträge: 717
Registriert: 13.11.2004 17:53
Wohnort: Solingen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von RONALDINHO10 » 13.04.2018 23:44

Denizlispor hat geschrieben:
Borussia hat noch nie einen Trainer entlassen, der am Ende auf Platz 8 oder 9 stand.
Köppels Vertrag wurde nicht verlängert als man auf 10 gelandet ist und da war man in der Etattabelle deutlich weiter hinten. Interessanterweise ähneln sich die Saisons von Köppel und Hecking. In der Hinrunde holt man mit grottigen Fußball ordentlich Punkte und in der Rückrunde bleibt nur noch der grottige Fußball übrig.
Denizlispor
Beiträge: 314
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: CH

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Denizlispor » 14.04.2018 00:00

Fast :) Köppel‘s Vertrag lief aus. Heckings Vertag nicht!
Was danach kam wissen wir ja alle:) Advocaat Elber und Co.
Naynwehr
Beiträge: 109
Registriert: 23.02.2013 00:20

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Naynwehr » 14.04.2018 03:18

@Denizlispor
Du bist also der einzige hier im Forum der schon im Abstiegskampf und Liga 2 dabei war. Der Rest hier sind nur Erfolgsfans, die als Saisonziel die Championsleague ausgegeben haben. Insbesondere User, welche seit Jahren hier im Forum schreiben. Wenn du das wirklich glaust, dann kann dir keiner mehr helfen.

Es ist definitiv nicht alles so schwarz wie es hier einige schreiben, aber jegliche Kritik, und davon ist hier sehr viel auch sachlich und mit Fakten vorgetragen worden, darauf zu schieben, dass der Fan zu verwöhnt ist und sich zu viel rausnimmt, da macht man es sich viel zu einfach mit.

@Ruhrgas
Die meisten haben doch nur den Wunsch, nicht mit Hecking in die neue Saison zu gehen. Warum? Weil es nach aktuellem Stand nicht danach aussieht, als ob Hecking mit dem Team die Kurve bekommt. MMn ist die einzige Möglichkeit unter Hecking erfolgreich zu werden, indem man im Sommer einen kompletten Umbruch macht und Spielertypen für den Fußball kauft den Hecking spielen lassen will. Wer da dann nicht reinpasst, der muss dann verkauft werden. Das wird Eberl aber nicht mitmachen, da er komplett vom Favre-System mit 2 spielstarken Stürmern überzeugt ist. Zumal das durchaus auch Unruhe in die Mannschaft bringen würde, da dann durchaus auch Spieler mit gutem Standing im Team gehen müssten.

Edit: Sorry für die Formatierung, mein Handy macht den Zeilenabstand interessanter Weise größer als normal.
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3763
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von thoschi » 14.04.2018 07:37

man muss damit rechnen, dass auch Vereinsangestellte in diversen Foren unterwegs sind. einfach auch um Stimmungen zu beeinflussen. im Social Media Management gängige Praxis denke ich.
Denizlispor
Beiträge: 314
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: CH

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Denizlispor » 14.04.2018 07:49

Diese Antworten sind doch nicht zielführend. Zum Glück denke ich nicht alleine so. Hier alles nach einer guten Vorrunde in Frage zu stellen sorgt eben nicht von Weitsicht. Eberl hat sich ja nun gestellt und Selbstkritik geäussert. Im Namen des Trainers, der Spieler und sich selbt.

Wir Fans, Erfolgfans und langjährige Fans sollten uns auch aber auch immer wieder kritisch hinterfragen ob wir fair zu unserem Verein stehen. In guten Europapokal aber auch in „schlechten“ Zeiten.

Klar ist, eine dritte Saison ohne Europapokal ist selbst für die Sponsoren zu wenig. Max hat Druck genug, wir sollten alles dafür tun die letzten Spiele nicht zu pfeifen. Platz 7 könnte reichen.

Bitte antwortet heute erst wieder nach dem AUSWÄRTSSIEG :mrgreen: :winker:
Denizlispor
Beiträge: 314
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: CH

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Denizlispor » 14.04.2018 07:54

Ich bin seit Lothars Wechsel zu den Bayern Fan der Borussia und mein erstes Spiel live war das 5-1 gegen Real 1985. Lebe und arbeite seit 2006 in Zürich. Klar, Borussia überweist mir monatlich 10000 Sfr, weil die Mieten hier so hoch sind. Dafür schreibe ich alles, was Borussia möchte. :aniwink:
tomtom01
Beiträge: 858
Registriert: 16.09.2015 16:32

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von tomtom01 » 14.04.2018 08:00

sorry, :lol:
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4447
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von michy » 14.04.2018 08:23

Ja @Denizlispor beim 5:1 gegen Real in Düsseldorf war ich auch dabei und auch beim 1:0 gegen Roter Stern Belgrad, wo wir zum letzten mal den UEFA Pokal gewonnen haben und was hat das mit Hecking zutun. Ich bin auch schon lange dabei und selbst wie wir in der 2. Liga gespielt haben, habe ich hier nicht so einen Gurkenfußball wie unter Hecking gesehen.

Die Kombination aus schlechtem Fußball und dieser Schönrednerei
machen mir diesen Trainer immer unsympathischer. Ich persönlich hoffe, das die Ära Hecking hier bald zu Ende ist und wir wieder Fußball mit Herz sehen. Fußball der Spaß macht, wenn Du diesen unter Hecking siehst, dann bist Du einer von wenigen glücklichen..
hennesmussher
Beiträge: 794
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von hennesmussher » 14.04.2018 08:59

Denizlispor hat geschrieben: War in der 2 Liga auswärts dabei
Jahrelang 1 Liga gegen den Abstieg
Was soll der ganze Mist hier gegen Hecking?
Ja, einiges was geschrieben wird ist sicherlich überzogen.

Ich fahre seit 38 Jahren nach Gladbach. Das erste mal Borussia im Frankfurter Waldstadion im September 75 gesehen.

Ich maße mir an, die gezeigten Leistungen, die sportliche Weiterentwicklung des Teams und einzelner, die Reaktion auf eine taktische Veränderung des Gegners während des Spiels und die oftmals vermisste Leidenschaft, die alle direkt oder indirekt im Bezug zum Trainer/Trainerteam stehen, zu hinterfragen.

Dabei geht es mir nicht darum irgendjemand austauschen zu wollen.
Nein, ich wünsche mir eine sichtbare Weiterentwicklung und den Willen
in jedem Spiel das Bestmögliche herauszuholen.
Denizlispor
Beiträge: 314
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: CH

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Denizlispor » 14.04.2018 09:00

Ja @michy dann warst du ja auch gegen Bochum im Stadion und gegen 1860. Damals waren wir auch nicht Borussia Barcelona. Lass die erste 11 mal 17 Spiele am Stück spielen so wie es sich Hecking vorstellt. Er ist selber auch nicht happy und will anderes System mit anderen Stürmertypen. Die Zeit und die Spieler erhält er von Max aber leider nicht hier im Forum. Die Diskussion bezüglich Weiterentwicklung kommt mir ein halbes Jahr zu früh. Entweder endet Hecking wie Köppel oder aber wir sind nächstes Jahr wieder unter den Top 6.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4526
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Quincy 2.0 » 14.04.2018 09:16

Die hundertste Wiederholung der hundertsten Wiederholung, sorry Borowka aber auch wenn man alles wochenlang gebetsmühlenartig wiederholt, ändert es nichts daran das Hecking weiterhin unser Trainer bleibt.

Ich kann deinen Frust durchaus nachvollziehen, ich persönlich drücke aber trotzdem die Daumen das wir noch 7. werden, mit Rumpelfussball oder ohne.
Nach der Saison sehen wir dann weiter.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4447
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von michy » 14.04.2018 09:42

Denizlispor hat geschrieben:Die Zeit und die Spieler erhält er von Max aber leider nicht hier im Forum. Die Diskussion bezüglich Weiterentwicklung kommt mir ein halbes Jahr zu früh.
So ein Glück wie in Wolfsburg wird Hecking nie wieder haben, wo dermaßen viel Geld für Spieler ausgegeben wird um etwas zu holen. Das Spielermaterial was Hecking bei uns zur Verfügung hat und da bin ich der festen Überzeugen, auch wenn es am Ende hypothetisch ist, kann mehr. Hecking hatte hier 1,5 Jahre Zeit gehabt etwas aufzubauen, hat er aber nicht geschafft und die Nummer mit den Verletzten dient ausschließlich zum Selbstschutz.

Wenn ich alleine an das Halbfinale gegen Frankfurt denke, wie man eine Mannschaft dermaßen unmotiviert auf den Platz stellen kann, ist mir ein Rätsel. Alleine dafür würde er von mir hier schon keine weitere Chance mehr bekommen. Dieser Trainer kann überhaupt nicht motivieren.
Denizlispor
Beiträge: 314
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: CH

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Denizlispor » 14.04.2018 09:55

Michy man könnte fast glauben dass du immer im Training und in der Kabine mit dabei bist und jetzt als Kapitän für die Mannschaft sprichst. Die Mannschaft aber sagt grösstenteils das Gegenteil. Was sich ändern muss und das zwingend ist mal unbequeme Leute in den Vorstand holen. Wer einmal im VIP bei uns war dann kann man ganz genau sehen was Bonhof und Meyer den ganzen Tag so machen. Nämlich nix mehr kritisch hinterfagen. Watzke macht es mit Sammer vor. Jetzt ist auch Max gefragt.
AlanS

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von AlanS » 14.04.2018 10:03

Denizlispor hat geschrieben:... Lass die erste 11 mal 17 Spiele am Stück spielen so wie es sich Hecking vorstellt. Er ist selber auch nicht happy und will anderes System mit anderen Stürmertypen. ....
Toll. Hecking selber ist auch nicht happy, mit dem, was und wie gespielt wird!? Er möchte einen anderen Kader, ein anderes System!? Echt stark, diese Aussage! Warum ist er dann unser Trainer geworden, wenn er mit diesem Kader nichts anfangen kann? Kann er nur den einen, seinen, Stiefel? Als ich diese Aussage von ihm gelesen habe, dachte ich mir, da hat er sich ja selber ein Armutszeugnis ausgestellt.
Ich bin nicht der Meinung, dass Hecking das Beste aus der Situation, wie sie sich bis jetzt ergeben hat, herausgeholt hat. Das erwarte ich aber von einem guten, hochbezahlten Bundesligatrainer.
Borowka
Beiträge: 3196
Registriert: 01.05.2009 22:23

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Borowka » 14.04.2018 10:03

Quincy 2.0 hat geschrieben:Die hundertste Wiederholung der hundertsten Wiederholung, sorry Borowka aber auch wenn man alles wochenlang gebetsmühlenartig wiederholt, ändert es nichts daran das Hecking weiterhin unser Trainer bleibt.

Ich kann deinen Frust durchaus nachvollziehen, ich persönlich drücke aber trotzdem die Daumen das wir noch 7. werden, mit Rumpelfussball oder ohne.
Nach der Saison sehen wir dann weiter.
Hi Quincy :winker:

daß wir seit Wochen oder Monaten die alte Suppe aufwärmen müssen, daß wir ständig über die selben Dinge reden müssen, das ist ein Teil des Gesamtproblems. Nach eineinhalb Jahren Hecking hat sich nichts verbessert oder nur wenig verändert. Genau DAS ist das Problem.

Ich persönlich drücke natürlich die Daumen für die Borussia. So lange Platz 7 noch möglich und in Reichweite ist, sollte das das Ziel sein. An den Rumpelfußball werde ich mich allerdings nicht mehr gewöhnen können.

Hoffen wir, daß es nächste Saison besser wird. In einer anderen Konstellation.

:winker:
Borowka
Beiträge: 3196
Registriert: 01.05.2009 22:23

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Borowka » 14.04.2018 10:10

Und daß wir mit Hecking in die neue Saison gehen werden, damit habe ich mich bereits abgefunden.

Sollten wir mit ihm verlängern, dann wird das eine Richtungsentscheidung sein. Und wer A sagt, der muß dann auch B sagen. Dann muß man sich für einen Umbau des Kaders entscheiden. Auf zentralen, spielbeeinflussenden Positionen. Und man muß auf Hecking und seine Spielphilosophie vertrauen.

Darüber müssen wir uns dann im klaren sein.

Die aktuelle Konstellation Trainer/Spodi/Kader bringt uns nicht weiter. So lange allerdings die Dinge analysiert werden, wie es Hecking in seinem Interview getan hat, dann hab ich da ein richtig schlechtes Gefühl im Magen.

Nur meine Meinung.
Gesperrt