Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
Benutzeravatar
Simonsen 1978
Beiträge: 1460
Registriert: 22.09.2010 22:30
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Simonsen 1978 » 14.01.2018 18:43

Wenn man das liest, weiß man wo diese Mittelmäßigkeit herkommt.

Heute war der ultimative Beweis: Er kann es nicht.

Hoffentlich sind die ganzen Gebäude bald fertig. Dann können die Herren sich mal um Ihren eigentlichen Job kümmern.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6425
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Butsche » 14.01.2018 18:43

borussenmario hat geschrieben:[...]

Aber gegen Köln? Das ist wie ein Arschtritt für die Fans, und zwar einer mit Anlauf. :nein:
Das war bestimmt die Rache der Spieler für die Pfiffe gegen Hamburg. :animrgreen:
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2396
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von S3BY » 14.01.2018 18:45

Hauptsache gegen die Bayern auf den Punkt abliefern. Da zählt ja das eigene Ego. Sry, ich finde diesen Auftritt heute so unglaublich daneben. Es gab mal Zeiten wo wir die Böcke in Wasserschlachten und ausweglosen Situationen aus dem Stadion geschossen haben. Ach was solls...
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4447
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von michy » 14.01.2018 18:46

Mit diesem Trainer werden wir keinen Blumentopf gewinnen und von einer Weiterentwicklung der Mannschaft ist auch nichts zusehen. Ich kann nur hoffen, dass hier keiner der Verantwortlichen auf die Idee kommt, dieser Trainerära noch eine Verlängerung zu geben.
Respektschelle
Beiträge: 48
Registriert: 27.09.2014 20:06

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Respektschelle » 14.01.2018 18:47

Ernsthaft, ich bin nun keiner, der nach jedem schlechten Spiel den Kopf von DH fordert, aber wenn man als Fan lesen muss, dass er mit einem Punkt gegen den Tabellenletzten zufrieden gewesen wäre, ja dann mache auch ich mir so meine Gedanken.
rz70
Beiträge: 937
Registriert: 03.06.2009 10:51
Wohnort: Wegberg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von rz70 » 14.01.2018 18:49

Trainer Dieter Hecking: Vom Ergebnis her ist es ein verkorkster Rückrundenstart. Wir waren eigentlich ganz gut im Spiel, haben hinten kaum etwas zugelassen. Wir hatten die Kontrolle über das Spiel, jedoch kaum zwingende Torraumszenen. Gegen eine diszipliniert verteidigende Kölner Mannschaft haben wir uns schwer getan. Beim ersten Gegentreffer haben wir zudem bei der Standardsituation geschlafen und sind in Rückstand geraten. Mit der Einwechslung von Raffael, der sich in den engen Räumen gut bewegt hat, wurden wir offensiv besser und sind verdient zum Ausgleich gekommen. Danach wurde es richtig wild, es ging hin und her. Beide Teams hatten Chancen, dennoch lief es auf ein 1:1 hinaus. Doch mit der letzten Aktion des Spiels wurden wir bitter bestraft. Das ist bitter, denn mit einem Punkt hätte ich gut leben können.
Die Mittelmäßigkeit wird den Spielern vorgelebt. Wie kann man als Gladbacher nach Köln fahren, die mit 6 Punkten abgeschlagen Letzer sind, und mit einem Punkt gut leben können. Sorry für mich ist diese Aussage noch schlimmer als die Niederlage. Das zeigt nur, dass sich unter dem Beamten hier in den nächsten Monaten/Jahren NICHTS ändern wird. Eben gelebte Mittelmäßigkeit. :nein:
Benutzeravatar
Cneuz
Beiträge: 2184
Registriert: 22.02.2014 20:44
Wohnort: Immer noch Kiel

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Cneuz » 14.01.2018 18:50

S3BY hat geschrieben: Es gab mal Zeiten wo wir die Böcke in Wasserschlachten und ausweglosen Situationen aus dem Stadion geschossen haben. Ach was solls...
Wie wahr. Und da war Feuer drin, die brannten damals richtig.

Heute gibts Dienst nach Vorschrift, nur keinen Meter zuviel machen.

Wenn man gegen die Truppe aus Köln, schlechter als weiland Tasmania, in sonem Derby bei Aussicht auf Platz 3 nicht rennt und macht, wann denn dann bitteschön?
Aber so sind wohl die Zeiten, ich tue mich damit schwer......
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4311
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute s.1970 » 14.01.2018 18:51

Mattin hat geschrieben:und mehr wird es mit Hecking auch in Zukunft nicht werden.
In der Hinrunde haben wir auch 28 Punkte geholt, und keiner weiß, wo die her kommen.
Vielleicht setzt der Dieter ja jetzt noch einen drauf.....und zack, sind wir in der CL. :mrgreen:
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6425
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Butsche » 14.01.2018 18:55

Eigentlich war das Spiel heute gar nicht so schlecht. Die Unzufriedenheit aus der heutigen Niederlage resultiert doch hauptsächlich daraus, dass die Erwartungshaltung der Fans völlig an der Realität vorbei geht.
Wir sollten mehr Demut zeigen und nicht schon wieder vergessen, wo wir eigentlich herkommen.
Mit dem DFB-Jahrtausend-Spiel gegen Leverkusen hat Dieter Hecking bewiesen, dass er der richtige Trainer für unseren Verein ist.
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3265
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von ewigerfan » 14.01.2018 18:59

Ich finde auch, dass wir jetzt nicht zu streng mit der Truppe sein sollten. Letzten Endes hat sie ja nur die Vorgabe Bonhofs umgesetzt, der Köln vermissen würde. Also hat man dem Effzeh geholfen und mal wieder als Aufbaugegner gedient - diesmal sogar quasi dem Vorstand zuliebe.

Man muss das ja auch mal von der psychologischen Seite her sehen. Die Leistung gegen die Pillen wurde allenthalben gelobt, es gab Standing Ovations und jetzt einen überaus überzeugender Testspielerfolg gegen Mainz. Außerdem hat der Verzicht auf Wintertransfers jedem Spieler klar gemacht, dass es keinerlei Konkurrenz zu ihm gibt.

Da kann man die Kugel beim Tabellenletzten nunmal ruhiger durch die Reihen schieben. :daumenhoch:
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5580
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von BurningSoul » 14.01.2018 19:02

Den Kopf fordern wäre jetzt auch noch verkehrt. Aber in der Formtabelle (die letzten fünf Spiele) sind wir auf Platz 15. Taktisch wird bei uns im Grunde Woche für Woche der gleiche langweilige Einheitsbrei geliefert. Highlights wie das Pokal-Spiel gegen Leverkusen gibt es in 10 Spielen vielleicht einmal zu sehen. Jetzt könnte man sagen, dann schau dir die Spiele nicht an. Aber seinen Verein kann man sich nicht aussuchen. Der Verein sucht dich aus. Borussia ist mein Herzensverein, aber wenn Hecking taktisch kein Plan B oder C entwickelt, der sich von Plan A unterscheidet und wir bald von jedem Gegner immer ausrechenbarer werden, dann sollten wir im Sommer wirklich schauen und überlegen, ob es alles so noch Sinn macht. Kann Hecking seinen Schnitt von 28 Punkten behalten, dann wird da nicht viel passieren. Aber Spiele wie heute, gegen Freiburg, gegen Augsburg, gegen Mainz sind einfach öde und langatmig. Blinde offensive fordert ja keiner, aber 66 Minuten nur das Spiel verwalten (selbst bei eigenem Rückstand) kann doch nicht die Lösung sein.

Ist morgen eigentlich Training? Da könnte man die Spieler ja ruhig etwas laufen lassen. In den ersten 65 Minuten habe sie sich ja genug geschont.
Fohlen39
Beiträge: 1004
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Fohlen39 » 14.01.2018 19:06

Ich habe mir heute bewusst das Spiel ohne Ton angeschaut.
Die ersten 45 min hätte ich einschlafen können.
Köln konnte nicht und Borussia spielte so als 1 Punkt das Ziel wäre.
Keine Bewegung keine Ideen .
Defensiv waren wir nicht gefordert bis auf Ecken oder Freistöße.
Die Mannschaft hat Null Aufbauspiel , geschweige Tempo in ihren Aktionen.
Im Zentrum fehlt es an einen Aufbauspieler , so versucht dann Stindl sich fallen zu lassen und fehlt vorne.
Das selbe dann mit Raffael. Die zwei müssen sich ja fast die Tore selbst vorbereiten und vollenden.Die ganze Ausrichtung und Spielanlage ist sowas von schlecht das dann so ein gekurke wie heute rauskommt.
Wenn dann ein Cuisance eingewechselt wird kommt Bewegung in die Mannschaft , allerdings wirkt die Mannschaft dann in der Defensive sowas von chaotisch das einem die Haare zu Berge stehen.
Entweder steht die Mannschaft kompakt , findet aber keine ideen und Tempo in der offensive oder sie spielen offensiver dafür entsteht in der defensive ein Chaos.
Wer ,wenn nicht der Trainer ist dafür verantwortlich dieses zu ändern.
Meine Meinung zu Hecking steht , er wird unser Trainer bleiben , unser Fussball verkümmert weiterhin , Punkte werden größtenteils erwürkt , ab und an mal ein vernünftiges Spiel .
Mir ergeht es nach 40 Jahren wie einigen in diesem Forum, diese Mannschaft und Trainer läst mich in meiner Emotion zu Borussia immer weiter erkalten.
Hätte ich nie für möglich gehalten das mir soetwas passieren kann.
Kein Kampfgeist und Charakter über 90 min , Fusssball zum abgewöhnen.
Unser Fussball ist nur noch etwas für Statistiker , auf Punkte schauen , das wie ist vollkommen ausgeblendet.Diese Statistiker kann Hecking und mittlerweile auch Eberl begeistern aber nicht Fans die Fussball mit , Kampf, Mentalität , Kreavität , Spielstil , Tempo , einstudierte Spielzüge verbindet.
Die Mannschaft kommt mir in ihrere Einstellung vor nach dem Motto , Läufst du oder bleib ich stehen weil ich habe keinen Plan.
Ein Trainer wie die Mannschaft , keine Ideen.
Der Trainer ist 1 Jahr hier , die Mannschaft spielt den gleichen Stiefel wie nach 6 Wochen seiner Amtszeit.
Das schlimmste ist Trainer wie Mannschaft bringen es fertig Spiele immer nach dem gleichen Muster zu verschenken entweder verschläft man die erste Halbzeit oder nach dem Motto , bin ich die ersten 45 min wach verschlafen wir die 2.Halbzeit.
Lerneffekt gleich null.
Frankfurt Pokalhalbfinale und diese Saison im Heimspiel,Mainz , Stuttgart,Leverkusen und Augsburg 2.Halbzeit .
Hätte man daraus gelernt wäre eine erste Halbzeit wie heute gegen K... undenkbar gewesen.
Ich bekomme immer das Kotzen wenn ich vor dem Spiel lese oder höre was man sich so vorgenommen hat , weil prompt endet es in solchen Auftritte wie heute.
Allein die Tatsache das in der letzten Minute der Nachspielzeit durch ein Hackentrick ein Kontertor entsteht sagt schon alles aus wie professionell sich mancher Akteur verhält.
Entweder geht manchem alles am A... vorbei oder in der Birne stimmt etwas nicht
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Sven Vaeth » 14.01.2018 19:14

Zum Derby muss ich heiß sein wie Frittenfett.
Dafür bedarf es eigentlich keinen Motivationsschub vom Coach.
Das sollte von jedem Spieler kommen.
Auch Lucien hat den Jungs kein Ziegenblut serviert.
Da hatten wir aber noch ein paar TYPEN in der Truppe.

Die Mannschaft tritt regelmäßig lethargisch auf. Talent ist da das reicht allein nicht aus.
Hier ist Hecking gefordert aber auch Eberl im Punkto Zusammenstellung der Truppe was Charaktere anbelangt.

Heute danke für nix Dieter.
Ja und nach dem Spielverlauf wäre ein Punkt besser als nix gewesen...
Benutzeravatar
thommes
Beiträge: 951
Registriert: 24.05.2003 17:37
Wohnort: Bork

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von thommes » 14.01.2018 19:30

Fohlen39 hat geschrieben:Mir ergeht es nach 40 Jahren wie einigen in diesem Forum, diese Mannschaft und Trainer läst mich in meiner Emotion zu Borussia immer weiter erkalten.
Mich nicht. Im Gegenteil: ich werde immer zorniger! :wut:
Lupos
Beiträge: 3726
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Lupos » 14.01.2018 19:45

Hecking für individuelle Fehler in Frage zustellen, ist für mich nicht in Ordnung. Wenn man Hecking etwas zuschreiben möchte, dann vielleicht die Tatsache dass er trotz mehrfacher negativer Erfahrung an dem Torwart festhält, der die gesamte Abwehr mit seinen Auftritten verunsichert.
Solch Ausfälle kann unser Mannschaft halt auf Dauer nicht auffangen.
Vielleicht sollte er hier mal etwas Mut beweisen.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4447
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von michy » 14.01.2018 20:05

Fohlen39 hat geschrieben:Mir ergeht es nach 40 Jahren wie einigen in diesem Forum, diese Mannschaft und Trainer läst mich in meiner Emotion zu Borussia immer weiter erkalten.
Da bin ich voll bei Dir, der Spirit geht immer mehr verloren. Dieser Trainer und auch die Mannschaft, nimmt mich nicht mit. Da steht zwar Fohlen drauf ist aber nicht Fohlen drin.

Irgendwann wird diese Trainerära vorbei sein und wer weiß, vielleicht kommt danach wieder eine, die Freude macht. :daumenhoch:
Fohlen39
Beiträge: 1004
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Fohlen39 » 14.01.2018 20:08

@Lupos
Aha , dann wird unser Ganzes Spiel besser, na dann würde ich sagen haben wir das Problem doch erkannt.
Ist der Torwart gewechselt , finden wir vorne auch wieder unsere Kombinationen, die Beine werden flinker , Pässe kommen, Spieler bewegen sich aufeinmal in Räume die sie vorher nie gefunden haben.
Brüller :lol:
pepimr
Beiträge: 2053
Registriert: 10.04.2007 17:47

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von pepimr » 14.01.2018 20:31

Also der Unglücksrabe des Tages ist für mich heute nicht Hecking, sondern Hazard, der mit seinem unnötigen Hackentrick im Kölner Strafraum in der 95. Minute den Angriff zum 1:2 erst möglich machte.
mikael
Beiträge: 926
Registriert: 28.10.2009 16:24
Wohnort: stuttgart

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von mikael » 14.01.2018 20:32

wir besitzen keine mannschaft um einen trainer mitzuziehen sorry leute genau diesen eindruck kriege wenn ich diese auftritte sehe.

kühl lethargisch und vereinsgetreu bescheiden so ist hecking da wird sich auch nicht mehr viel tun,ob er der richtige ist mit jungen spielern zu arbeiten wage ich stark zu bezweifeln.all die jungen spielten weil es viele verletzte gab,ein junger spieler muss geformt werden besser gemacht werden.

glaube nicht das hecking das kann.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44859
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von HerbertLaumen » 14.01.2018 20:50

Ein paar unsachliche Beiträge wurden entfernt.
Gesperrt