Martin Hinteregger

Gesperrt
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22012
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von Borusse 61 » 30.04.2016 10:37

Einfach null Respekt und Anstand ! :wut2: :wut2:
towerstar
Beiträge: 1061
Registriert: 19.12.2015 18:18

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von towerstar » 30.04.2016 10:47

Allan Simons. hat geschrieben: Ahh,mal wieder ein kleiner Seitenhieb Richtung AS?!
Du kannst es einfach nicht lassen und wunderst dich immer wieder wenn der
Gegenwind bei dir entsprechend ausfällt.
Wusst ich doch, dass der ein oder andere darauf anspringt :mrgreen:
Sorry, das ist einfach zu einfach.
Bissel Spaß sollte man einfach vertragen, aber da sieht man, wie empfindlich man bei diesem Thema mittlerweile schon ist.
Hinter Schubert stehe ich zu 100%. Da ist mir egal, wie oft das Training stattfindet oder nicht, aber interessant, wie darauf angesprochen wird....
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 14774
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von AlanS » 30.04.2016 10:49

@Blaine @towerstar

Es möchte euch doch keiner eure Meinung nehmen, aber nun einem Hinteregger kein gutes Aufbauspiel vorzuwerfen, ist noch uferloser, als ihn als zu schwach zu bezeichnen, wenn man jahrelang das "Aufbauspiel" eines Tony Jantschke gewohnt war und sich damit zufrieden gab.
Da kommt dann ein IV aus Österreich und soll nach nur wenigen Wochen (ich glaube, es waren zwei) Training mit der neuen Mannschaft aus einer stärkeren Liga sofort alles besser machen, als die gefeierten Helden, von denen man so etwas gar nicht verlangt!?
Ich fand es zu jenem Zeitpunkt von Hinteregger intelligent und mannschaftsdienlich, dass er sich im Offensivspiel zurück hielt - zudem dann auch wie schon sehr oft angesprochen, auf einer nichtgeliebten und ungewohnten Position.
towerstar hat geschrieben:Dann beantworte mir doch mal die Frage, warum Schubert überhaupt nicht auf Hinteregger als Innenverteidiger gesetzt hat bzw. setzt?
Schubert hat den Spieler jeden
Das ist mir ein wirklich ein Rätsel, denn das konnte man nun wirklich mMn gut erkennen, dass Hinteregger das am besten gekonnt hätte. Nordtveit hat mir nun wirklich nicht immer gut gefallen. Der hat entscheidende Fehler begangen und wahrlich kein besonders gutes Aufbauspiel gezeigt. Er hat schon auch ein zwei wirklich gute Spiele gemacht, aber eben auch schwächere.
Nach dem, was ich auf dem Platz sehen konnte, habe ich Schubert in dieser Entscheidung nicht verstehen können. Aber allein aus der Tatsache heraus, dass Schubert Hint.i zuletzt nicht mehr gebracht hat, kann man doch nicht den Rückschluss ziehen, er sei zu schwach. Dann wäre er also anfangs, als er sofort das Vertrauen des Trainers bekam, besser gewesen?
Ihr müsst schon auch zugeben: Wie Schubert mit ihm verfahren hat, war alles andere als logisch und nicht immer nachvollziehbar.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5328
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von KommodoreBorussia » 30.04.2016 10:52

Vielleicht dachte sich Schubert, dass die IV nicht nur aus neuen Spielern bestehen darf und hat daher auf den alten Hasen Nordi gesetzt statt auf Hinteregger. Aber das ist natürlich nur Spekulatius.

Edit: geile Autokorrektur von H-i-n-t-i ohne Bindestriche zu Hinteregger, ist das so wie Hans Flick, der nicht Hansi genannt werden will? ^^
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 14774
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von AlanS » 30.04.2016 11:19

KommodoreBorussia hat geschrieben:geile Autokorrektur von H-i-n-t-i ohne Bindestriche zu Hinteregger, ist das so wie Hans Flick, der nicht Hansi genannt werden will? ^^
Glaube nicht, dass das auf Wunsch von Hinteregger so ist ...
KommodoreBorussia hat geschrieben:Vielleicht dachte sich Schubert, dass die IV nicht nur aus neuen Spielern bestehen darf und hat daher auf den alten Hasen Nordi gesetzt statt auf Hinteregger.
Das vermute ich auch.
mitja

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von mitja » 30.04.2016 11:20

KommodoreBorussia hat geschrieben:hne Bindestriche zu Hinteregger
Eine Frage des Niveaus: wir wollen ja nicht wie die Sport Bravo schreiben.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 14774
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von AlanS » 30.04.2016 11:25

:lol:

Maxi, Nordi, Mo, Ibo, ...
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 25695
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von borussenmario » 30.04.2016 11:35

Das sind im Gegensatz zu Hinti und Schubi geläufige Spitz-/Rufnamen, die auch vereinssintern verwendet werden, also eher nicht Bravo-Groupie-Starschnitt-Niveau. :mrgreen: :winker:
mitja

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von mitja » 30.04.2016 11:40

Das ja auch dazu passt, den Fehler überall zu suche., nur nicht beim Spieler.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 14774
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von AlanS » 30.04.2016 11:42

borussenmario hat geschrieben:Bravo-Groupie-Starschnitt-Niveau.
:noidea:

Ich habe mich bei Österreichern informiert. Die finden Hint.i als Kurznamen super passend.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 14774
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von AlanS » 30.04.2016 11:43

mitja hat geschrieben:Das ja auch dazu passt, den Fehler überall zu suche., nur nicht beim Spieler.
Was für einen Fehler sprichst du hier an?
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 10385
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von Neptun » 30.04.2016 11:44

AlanS hat geschrieben:Ich habe mich bei Österreichern informiert. Die finden Hint.i als Kurznamen super passend.
Meine Frau ist Österreicherin und findet das nicht passend :iknow:
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 14774
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von AlanS » 30.04.2016 11:48

Neptun hat geschrieben:Meine Frau ist Österreicherin und findet das nicht passend
Das Argument muss ich dann wohl auch akzeptieren. Frauen haben immer Recht :lol: :shakehands:

Aber leifei, unser österreichischer Gast, hat Hint.i ja dann auch gleich übernommen ...


Ist ja nun auch wurscht ...
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 25695
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von borussenmario » 30.04.2016 11:49

...aber sowas von wurscht.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5328
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von KommodoreBorussia » 30.04.2016 13:08

Mist ey, irgendwie vermisse ich ihn schon jetzt.

Maxi, verhandel doch nochmal wegen Hint.i ;-)
leilei
Beiträge: 23
Registriert: 16.01.2016 20:19

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von leilei » 30.04.2016 20:59

AlanS hat geschrieben: Frauen haben immer Recht
Alan, so ist es. Denn wenigstens zuhause soll Frieden herrschen, wenn schon im Forum raue Winde wehen.

Zum Thema "Hint.i" etwas weiterführende Lektüre:

[...], erklärte "Hint.i" in einem Gespräch mit SPORTNET.
http://sportnet.at/home/fussball/bundes ... i-Red-Bull

"Der Hint.i ist halt der Hint.i" ist in Red-Bull-Kreisen ein geflügelter Satz. http://kurier.at/sport/fussball/red-bul ... 68.034.118

Ja, das stimmt! Jetzt ist der Hint.i auch unter die Haube gekommen. https://www.redbulletin.com/at/de/sport ... r-geworden Zitat aus einem netten Interview mit Hinteregger, wo er sich selber als Hint.i bezeichnet.

http://www.transfermarkt.at/martin-hint ... chor_53554 Hier unzählige Hint.is aus dem Transfermarktforum.... einfach strg-f und sich überzeugen....

[....] Die Liste ließe sich fortsetzen:)

Frage an Euch: warum wird Hint.i ohne Punkt von der Autokorrektur in Hinteregger umgewandelt? Habe das bis jetzt nicht verstanden...
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 25695
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von borussenmario » 30.04.2016 21:23

Wir möchten in unserem traditionsreichen Hause keine Namens-Kreationen aus Red Bull-Kreisen übernehmen, das sollte doch wohl klar sein :cool:
leilei
Beiträge: 23
Registriert: 16.01.2016 20:19

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von leilei » 30.04.2016 22:35

towerstar hat geschrieben: Für mich steht fest, Hinteregger ist nicht zu teuer für uns, sondern zu schlecht.
Habe mich bisher nicht getraut, Hinteregger in eine Relation mit den Abwehrrecken der Borussia zu stellen. Dies aus dem Grund, weil ich die Borussia und ihre Spieler eigentlich nicht kenne - habe kein Sky und bin deswegen auf Kurzberichte aus dem Sportstudio angewiesen.

War heute in München und habe das Spiel gegen die B-B-Mannschaft (Nein, ist kein Fitch-Rating, sondern heisst ganz einfach Bayern B-Mannschaft) gesehen und konnte mir erstmals einen wirklichen (Kurz)-Eindruck von der Borussia machen.

Natürlich ist auch das nur ein Momenteindruck, genauso, wie für viele hier die Beurteilung von Hint.i nur eine Momentaufnahme bleiben muss. Denn was ihr von ihm auf der IV-Position gesehen habt, ist nicht sehr viel.

Umso mehr wundert es mich, wenn ich immer wieder arrogante Wortmeldungen wie obig zitierte von @towerstar (@Blaine ist auch so ein Spezialist) lesen muss.

Was ich heute in München gesehen habe, war eine 3er-Kette, die im Aufbau sehr durchschnittlich agiert hat. Im Gegenteil: es wurden aus meiner Sicht meist Dahoud und Xaka als Aufbauspieler mit Kurzpässen gesucht, oder eben die Außen (Traoré und Wendt). Irgendeine Phantasie, Drang nach vorne oder der Mut zu chirurgisch geführten hohen langen Pässen der IV auf die Aussen, oder eine rasche Überbrückung des Mittelfeldes durch scharf gespielte, vertikale Pässe, durch die 3er-Kette selbst ? Fehlanzeige.

Ein großes Genie in der Abwehrkette? Habe ich ehrlich gesagt nicht gesehen.

Ein Spieler mit großem Vorwärtsdrang und Offensivkraft? Auch nicht.

Ein Spieler, mit auffallend modernem Zweikampfverhalten? Leider nein. (was ist ein altmodisches Zweikampfverhalten, wie man es Hint.i im rp-Artikel unterstellt?).

Ein Spieler mit auffallend gutem Stellungsspiel?

Ein Spieler, der die Verteidigung mitreisst, organisiert und motiviert, seine Mitspieler antreibt? hmmmm.....

Der Leistungsabfall zur Offensive war für mich gegeben:
André Hahn hat mir sehr gut gefallen, das Kurzpassspiel in der Spitze, wie das offensive Mittelfeld teils Fahrt aufgenommen und gedankenschnell kombiniert hat - ausgehend von Xhaka und Dahoud. Da gibt es ein Daumen hoch, obwohl heute auch vieles nicht geklappt hat.

Einen Grund, arrogant zu sein, und einzelne Spieler, die man nicht mal wirklich gut kennengelernt hat, herunter zu machen? Habe ich nicht gesehen.

Ein Spieler, welcher das, was man von Hint.i immer wieder so nachdrücklich eingefordert hatte, hervorstechend gut erfüllt hätte?

Urteile wie: er wäre für das Mittelfeld der BL zwar gut genug, aber für "uns" Borussia aufgrund des erreichten Niveaus mittlerweile nicht mehr? Denen möchte ich sagen, dass die Borussia bis vor ein paar Runden selber nur wenige Punkte von Platz 9 oder 10 entfernt lag und das Saisonziel von Max Eberl immer ein Europacupplatz war. Dies hat er immer wieder betont.

Am Boden bleiben macht sympathisch. Deswegen mag ich die Borussia, deswegen mag ich M.E. und deswegen hätte Hint.i gut zu euch gepasst. Stille Wasser sind tief - er wäre definitiv zu einer Verstärkung für Euch und Eure Hintermannschaft - die aus meiner Sicht dringend notwendig ist - geworden.
leilei
Beiträge: 23
Registriert: 16.01.2016 20:19

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von leilei » 30.04.2016 22:40

borussenmario hat geschrieben:Wir möchten in unserem traditionsreichen Hause keine Namens-Kreationen aus Red Bull-Kreisen übernehmen, das sollte doch wohl klar sein :cool:
Ernst jetzt? Ein Red-Bull-Spieler darf beim Traditionsklub Borussia seinen privaten Spitznamen nicht behalten?

Weiss jemand wie Hint.i von den anderen Spielern bei der Borussia gerufen wird?
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 25695
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von borussenmario » 30.04.2016 23:29

.... Ösimaus :mrgreen:
Gesperrt