Martin Hinteregger

Gesperrt
LotB
Beiträge: 5474
Registriert: 27.03.2008 08:20

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von LotB » 18.04.2016 19:55

Sofern das überhaupt stimmt, heißt die Verzicht auf die Verpflichtung zum Fixpreis ja nicht zwangsläufig, dass er damit komplett vom Tisch ist... man kann im Sommer mit Salzburg ja nochmal neu verhandeln.

Angesichts der Abgänge von Stranzl und Brouwers bei gleichzeitiger Unklarheit über den weiteren Fitnessstand von Dominguez finde ich es merkwürdig, ihn nicht zu nehmen. Havard geht auch, Christensen ist nächstes Jahr fort. Wer soll denn dann noch in der IV spielen, oder stellen wir dann auf eine 2er Kette aus AVs um?

Fand Hinteregger jetzt keinesfalls einen Totalausfall, sondern für den Sprung aus der österreichischen in die deutsche Liga ordentlichen Defensivspieler. Nur muss man ihn halt als LIV einsetzen, nicht als LOV. :?:
Benutzeravatar
Jabiru
Beiträge: 488
Registriert: 25.08.2014 22:05
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von Jabiru » 18.04.2016 20:33

Schade, falls sich das bestätigt. Für mich hat er nach den bisherigen Eindrücken das Potential, hier für die nächsten Jahre eine gute Rolle in der linken IV zu spielen.

Andererseits hat Borussia ihn jahrelang beobachtet und sieht die Erwartungen bisher wohl nicht bestätigt. Und wer weiss, wen man ansonsten schon alternativ im Blick hat.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28438
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von borussenmario » 18.04.2016 21:24

Ich glaube definitiv nicht daran, dass das Thema schon durch ist.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12798
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von raute56 » 18.04.2016 21:27

Wie lange hat ein Simonen zum Beispiel gebraucht? Der war doch zunächst auch ein Flop…

Außerdem glaube ich alles erst, wenn auf borussia.de eine offizielle Mitteilung erfolgt.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26569
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von Borusse 61 » 18.04.2016 21:29

Bleibt uns ja auch nichts anderes übrig !
Benutzeravatar
vfl-borusse
Beiträge: 5006
Registriert: 22.02.2005 09:00
Wohnort: Daheim

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von vfl-borusse » 18.04.2016 22:57

Borusse 61 hat geschrieben:Weißt du denn wie hoch der aktuell aufgerufene Preis für ihn ist ?

Soweit ich weiß, schwankt der Preis in den verschiedenen Medien ja zwischen 7 - 10 Millionen !
midnightsun71 hat geschrieben:der kicker schrieb mal 2,5 mio für leihe und dann 5,5 mio ablöse also 8 was ich für einen vernüftigen preis halten würde
Kann ich so nicht bestätigen.
Glaube gelesen zu haben 2,5 Leihe - dann ca. 8,5 Kaufoption

Bei 10 Millionen Sofortkauf werden die Ihn nicht für insgesamt dann plötzlich 8 Millionen gehen lassen.

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... r-aus.html
Benutzeravatar
schal+rausch
Beiträge: 1599
Registriert: 07.05.2015 15:06
Wohnort: am Rhein

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von schal+rausch » 19.04.2016 07:41

"Das Gesamtpaket (Leihgebühr plus mögliche Kaufsumme) kostet die Fohlen geschätzt gut acht Millionen Euro."

kicker online

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... archresult
MP
Beiträge: 1703
Registriert: 26.11.2006 14:45
Wohnort: Korb

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von MP » 19.04.2016 07:54

Wobei die Leihsumme, wenn die hier genannten 2,5 Mio Euro stimmen, auch ein ganz schöner Batzen Geld ist, wenn man die Einsatzminuten und/oder die Leihzeit gegenrechnet :roll: .
leilei
Beiträge: 23
Registriert: 16.01.2016 20:19

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von leilei » 19.04.2016 13:30

http://derstandard.at/2000035111312/kic ... gger-nicht

Siehe die ca 280 Kommentare - ein Querschnitt der österreichischen Fussballerseele zur Sache Hinteregger. Teilweise interessante und differenzierte Kommentare von Leuten, die ihn schon länger aus der österreichischen Bundesliga, aus der Nationalmannschaft und jetzt von Gladbach kennen.
spawn888
Beiträge: 6137
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von spawn888 » 19.04.2016 16:21

wäre die einzig richtige Entscheidung. Die Leistung von Hinteregger rechtfertigt eine solche hohe Summe nicht. Da könnte man in meinen Augen auch in der Bundesliga fündig werden und hätte vermutlich mindestens dieselbe Qualität. Ich denke aber auch, dass man versuchen wird die Ablöse zu drücken um dann vielleicht für 4-5 Mio zuschlagen zu können. Das wäre, in meinen Augen, aber auch gerade noch so gerechtfertigt...
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11717
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von midnightsun71 » 19.04.2016 16:29

MP hat geschrieben:Wobei die Leihsumme, wenn die hier genannten 2,5 Mio Euro stimmen, auch ein ganz schöner Batzen Geld ist, wenn man die Einsatzminuten und/oder die Leihzeit gegenrechnet :roll: .
das kann damit zu tun haben das man dafür ein vorkaufsrecht bekommt....durchaus nachvollziehbar
N-Blockler
Beiträge: 425
Registriert: 21.09.2011 19:30

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von N-Blockler » 19.04.2016 20:58

Die Leihsumme ist viel zu hoch für die paar Spiele. Verstehe nicht, wieso das Geld so rausgeschmissen wird. Drmic, Hofmann, Hinteregger etc.
towerstar
Beiträge: 1061
Registriert: 19.12.2015 18:18

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von towerstar » 19.04.2016 21:04

Naja, lieber leihen als gleich kaufen.
Die Leihgebühr ist zu verschmerzen. Man stelle sich vor, wir hätten für ihn 10 Mio oder so bezahlt :o
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von GigantGohouri » 19.04.2016 21:12

towerstar hat geschrieben:Man stelle sich vor, wir hätten für ihn 10 Mio oder so bezahlt :o
Kann ich gut. Kommt mir nämlich auch irgendwoher bekannt vor...
towerstar
Beiträge: 1061
Registriert: 19.12.2015 18:18

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von towerstar » 19.04.2016 21:14

Auch wahr...
Leider hat sich der Rudi nicht auf ein Leihgeschäft eingelassen. :x:
AlanS

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von AlanS » 19.04.2016 22:36

:aah: Dass ich auf so etwas nicht gekommen bin ...

Eberls Pläne kann ich nun ein wenig nachvollziehen, was die IV angeht, wobei mir persönlich Hinteregger dem Bauchgefühl nach trotzdem besser getaugt hätte. Vestergaard hat aber immerhin schon einige Jahre BuLi auf dem Buckel und er ist wirklich ein Guter, bei dem man weiß, was man hat.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9228
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von Nothern_Alex » 20.04.2016 07:45

Wer sagt denn, dass wir entweder Vestergaard oder Hinteregger holen? Warum nicht beide?

Mit Stranzl (und Brouwers) haben wir bereits Abgänge, Nordtveit, der zur Zeit seinen Stammplatz in der Innenverteidigung hat, geht auch. Hinter Dominguez sehe ich ein Fragezeichen.

Macht minus vier. Das sollte kompensiert werden.
uli1234
Beiträge: 13064
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von uli1234 » 20.04.2016 07:52

und nächtes Jahr ist die Leihe von Christensen beendet..
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6261
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von McMax » 20.04.2016 13:26

Autogrammjäger aufgepasst: Martin Hinteregger und Jonas Hofmann stehen am heutigen Mittwochabend von 18 bis 19 Uhr im Minto (Ebene 1) für Autogramm- und Fotowünsche zur Verfügung.
Finds komisch dass wir ihn angeblich nicht wollen, er aber heute ne Autogrammstunde gibt . Vlt geht Jemand von euch hin und fragt mal nach :mrgreen:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26569
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Martin Hinteregger [5]

Beitrag von Borusse 61 » 20.04.2016 13:30

Auf die Antwort wär ich auch gespannt ! :animrgreen2:
Gesperrt