André Schubert

Gesperrt
Benutzeravatar
Borussunny
Beiträge: 475
Registriert: 13.05.2015 08:34

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Borussunny » 22.10.2016 20:51

@thoshci
Nein. Die CL ist nur ein Teil. Solch junge Spieler sind einfach nicht in der Lage mental und physich über Wochen konstante Leistungen zu bringen. (Leider). Aber daran wird hart gearbeitet.
Mir gefällt die Situation auch nicht. Aber es wird zwangsläufig besser werden, wenn die kleinen Mosaiksteinchen bei jedem und vor allem für jeden einzelnen Spieler sich zusammensetzen.



@borusse61 :winker:
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3763
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von thoschi » 22.10.2016 20:52

Ohne Mumm kannst du jede Kette spielen die du willst. Und zwar erfolglos.
Benutzeravatar
Europameister 2004
Beiträge: 3511
Registriert: 15.05.2005 22:01

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Europameister 2004 » 22.10.2016 20:52

Pepimr, es geht nicht um das 2:0.

Die spielen 10 bis 15 Jahre Fußball auf professionellem Niveau in großen Vereinen und deren Jugendmannschsften und werden auf Profifußball vorbereitet. 90 Minuten laufen und kämpfen DARF man in der Bundesliga erwarten.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39832
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von dedi » 22.10.2016 20:53

thoschi hat geschrieben:Ohne Mumm kannst du jede Kette spielen die du willst. Und zwar erfolglos.
Mein reden!

Die Kette als Ausrede hat meiner Meinung nach ausgedient!
Benutzeravatar
gloin81
Beiträge: 4320
Registriert: 07.03.2007 14:33
Wohnort: Trier

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von gloin81 » 22.10.2016 20:53

thoschi hat geschrieben:Ohne Mumm kannst du jede Kette spielen die du willst. Und zwar erfolglos.
Es muss doch trzd einen Grund geben warum man so oder so spielen lässt
Fohlen39
Beiträge: 1003
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Fohlen39 » 22.10.2016 20:55

BorussiaMG4ever hat geschrieben:Wie nach jedem auswärtsspiel irgendwelche ausreden solche leistungen rechtfertigen sollen.
Mal sind elfmeter schuld, dann der marktwert des gegnerischen teams und jetzt sollen reisestrapazen schuld sein? :lol: das ist lächerlich.

Fakt ist, dass wir auswärts seit 1 jahr fast nur noch kanonenfutter sind und wir überhaupt keine lösungen finden. Selbst ingolstadt war in münchen deutlich gefährlicher als wir, das sagt wohl alles.
Mal ganz ehrlich , heute das Spiel kannst du dir nicht erklären ?
Ich hoffe für dich das du nur bashen willst , weil ansonsten kann man dir nicht mehr helfen
pepimr
Beiträge: 2053
Registriert: 10.04.2007 17:47

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von pepimr » 22.10.2016 20:55

BorussiaMG4ever hat geschrieben:Wie nach jedem auswärtsspiel irgendwelche ausreden solche leistungen rechtfertigen sollen.
Mal sind elfmeter schuld, dann der marktwert des gegnerischen teams und jetzt sollen reisestrapazen schuld sein? :lol: das ist lächerlich.
Gerade ich war doch in diesem Forum oft auch sehr kritisch gegenüber Schubert, so dass ich einer der Letzten bin, der nach Ausreden für den Trainer sucht. Heute war die Mannschaft angesichts der Qualität des Gegners und der Verletzten schlicht und einfach überfordert. Natürlich hätte man in der ersten Halbzeit bissiger in den Zweikämpfen agieren können, aber auch dann hätten wir doch gegen diese starke Mannschaft nicht gepunktet. Soviel Realismus sollte doch auch bei Gladbach-Fans möglich sein.
Zuletzt geändert von pepimr am 22.10.2016 20:56, insgesamt 1-mal geändert.
pepimr
Beiträge: 2053
Registriert: 10.04.2007 17:47

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von pepimr » 22.10.2016 20:56

Europameister 2004 hat geschrieben: 90 Minuten laufen und kämpfen DARF man in der Bundesliga erwarten.
Klar hätte man das erwarten können, aber auch dann hätten wir heute verloren.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39832
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von dedi » 22.10.2016 20:56

gloin,

Es fehlt einfach das Selbstvertrauen! Und wir haben auch keine echten Leader! Alle ergeben sich dann.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26502
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Borusse 61 » 22.10.2016 20:56

@pepimir :winker: Ist leider nicht der Fall wie du siehst... :x:
Benutzeravatar
Potter
Beiträge: 282
Registriert: 05.08.2016 14:21
Wohnort: Wo wir 2 uns gefunden...Adiole-Town..

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Potter » 22.10.2016 20:57

Warum (?)... keine Rotation auf Dahoud, Sow, Jantschke, Schulz. ..alle Glasgow-Helden waren müde, wollten/konnten keinen Zugriff auf Ball oder Gegner erzeugen. Ich weiß, zwei Auswärtspartien und der FCB mit zwei Heimspielen ist ein gewaltiger Unterschied... deshalb hätte ich mir anderes Personal gewünscht.
pepimr
Beiträge: 2053
Registriert: 10.04.2007 17:47

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von pepimr » 22.10.2016 20:59

Potter hat geschrieben:Warum (?)... keine Rotation auf Dahoud, Sow, Jantschke, Schulz.
Wenn Schubert das gemacht hätte und wir heute verloren hätten, dann würden hier Viele meckern, warum er in Bayern nicht auf die Glasgower Erfolgs-Elf gesetzt hat.
Fohlen39
Beiträge: 1003
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Fohlen39 » 22.10.2016 21:01

thoschi hat geschrieben:Ohne Mumm kannst du jede Kette spielen die du willst. Und zwar erfolglos.
Da kann ich nur wieder sagen " Was stimmt mit einigen hier nicht",
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2381
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von S3BY » 22.10.2016 21:03

pepimr hat geschrieben: Mehr ging heute halt nicht. Die Spieler wollten, aber konnten nicht. So stark, wie Viele hier glauben, sind wir halt doch nicht.
Es muss uns jedenfalls sehr gut gehen, wenn jetzt schon eine 0:2-Niederlage bei den Bayern als Katastrophe gewertet wird. Besonders vor dem Hintergrund, dass in den glorreichen 70ern die Vogts, Netzers, Wimmers und Heynckes nie in Bayern gewinnen konnten.
Das waren andere Zeiten damals. Gut, man kann Gehälter vielleicht nicht dafür verantwortlich machen, denn ob ein Spieler 10k oder 100k im Monat verdient macht ihn nicht automatisch zu einem besseren Spieler bzw. seine Motivation wird vermutlich dieselbe bleiben. Aber unsere Jungs sind ja heutzutage richtige Selfmade Stars, deren Bestätigungen täglich auf sie einprasseln über sämtliche soziale Netzwerke und Internetseiten. Unglaublich übrigens die Situation des Bayern Spielers, der nach seinem Tor ein Selfie mit den Fans macht. Vielleicht wäre es sinnvoll all das mal auszublenden und einfach nur Fußball mit Leidenschaft zu spielen. Denn heute habe ich nichts von Leidenschaft oder dergleichen gesehen.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7973
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von BorussiaMG4ever » 22.10.2016 21:03

pepimr hat geschrieben: Gerade ich war doch in diesem Forum oft auch sehr kritisch gegenüber Schubert, so dass ich einer der Letzten bin, der nach Ausreden für den Trainer sucht. Heute war die Mannschaft angesichts der Qualität des Gegners und der Verletzten schlicht und einfach überfordert. Natürlich hätte man in der ersten Halbzeit bissiger in den Zweikämpfen agieren können, aber auch dann hätten wir doch gegen diese starke Mannschaft nicht gepunktet. Soviel Realismus sollte doch auch bei Gladbach-Fans möglich sein.
Völlig richtig was du sagst, hätte ich heute aber willen und kampfgeist gesehen, könnte ich mit solchen niederlagen deutlich besser umgehen. Auch 2 oder 3meter pässe kamen heute nicht an. Und wenn ingolstadt, köln, frankfurt etc. alle zumindest halbwegs mithalten können, erwarte ich das von uns auch. Aber wir hatten von der 1.sekunde an die hosen voll und dafür müssen jetzt ausreden wie reisestrapazen herhalten. Bisschen zu einfach, oder nicht?
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3763
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von thoschi » 22.10.2016 21:03

Egal was er tut...im Misserfolg hat er dann Fehler gemacht und alle haben es gewusst. Bin wahrlich auch kritisch...aber er ist schon das ärmste Glied in der Kette. Möchte nicht mit ihm tauschen.
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Sven Vaeth » 22.10.2016 21:03

Hätten wir rotiert und verloren käme
Never change a winning Team....
Ich habe mich schon so oft über die Rotation beschwert.
Was unsere Auftritte auswärts anbelangt bin ich langsam ratlos.
In München kannste verlieren.
Aber wir sind mit voller Hose angetreten und nur hinterhergerannt.
Besser war das in den meisten anderen Auswärtsspielen auch nicht.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7973
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von BorussiaMG4ever » 22.10.2016 21:05

Fohlen39 hat geschrieben:
Mal ganz ehrlich , heute das Spiel kannst du dir nicht erklären ?
Ich hoffe für dich das du nur bashen willst , weil ansonsten kann man dir nicht mehr helfen
Und wer bist du, kollege? :roll:
Wenn du mit so einer leistung leben kannst, deine sache, aber mach mich hier nicht doof von der seite an, nur weil ich das anders sehe.
Zuletzt geändert von BorussiaMG4ever am 22.10.2016 21:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3763
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von thoschi » 22.10.2016 21:05

Fohlen39 hat geschrieben: Da kann ich nur wieder sagen " Was stimmt mit einigen hier nicht",
Versteh ich nicht.
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 8442
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Liebelein » 22.10.2016 21:05

pepimr hat geschrieben: Soviel Realismus sollte doch auch bei Gladbach-Fans möglich sein.
Hab ich mittlerweile aufgegeben an sowas zu glauben
Gesperrt