André Schubert

Gesperrt
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 46604
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von HerbertLaumen » 19.12.2016 14:41

Sehe ich auch so, zu verlieren gibt es nix mehr, also auf sie mit Gebrüll.
brunobruns

Re: Cheftrainer André 'The Interims One' Schubert

Beitrag von brunobruns » 19.12.2016 14:42

BMGX4Ever hat geschrieben:6 Siege in Folge trotz Dreifachbelastung und enormen Verletzungspech. Alle 6 Spiele hat man verdient gewonnen und dazu schönen Fußball geboten. Sorry Eberl aber du spinnst doch das du weiterhin nach einem neuen Trainer suchst.

Ich wette mit euch das Eberl seinen Kumpel Weinzierl will und nur darauf wartet bis dieser in Augsburg hinschmeißt. Diese Vermutung habe ich schon lange. Nachdem Eberl gestern bei Doppelpass wieder kein klares Bekenntnis zu Schubert abgelegt hat, bin ich mir meiner Annahme noch sicherer.
Ich will keinen anderen Trainer. Nicht weil wir 6 Spiele gewonnen haben sondern weil ich den Schubert Fußball geil finde.
Dein Zitat vom 09.11.15. Man sieht, du bist ein echter Fußballfachmann :mauer:
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6575
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Butsche » 19.12.2016 14:46

Cneuz hat geschrieben:[...]

ODER: es allen Nörglern nochmal so richtig zeigen, was die ureigenste Schubert Fußballphilosophie ist - und es Borussia schön immer war ( Hennes Weisweiler: "Lieber 5:4 als 1:0"): ANGRIFF und Tore.

"Lass die Fohlen von der Leine, Andre", das wäre mein Weihnachtswunsch an Dich!
Jawoll, so und nicht anders. :daumenhoch:
brunobruns

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von brunobruns » 19.12.2016 14:48

Genau. Sieg oder Sibirien :daumenhoch:
BMGX4Ever
Beiträge: 1021
Registriert: 20.07.2011 18:49
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer André 'The Interims One' Schubert

Beitrag von BMGX4Ever » 19.12.2016 14:50

brunobruns hat geschrieben:Dein Zitat vom 09.11.15. Man sieht, du bist ein echter Fußballfachmann :mauer:
Toll das du in der Vergangenheit gewühlt hast. Ja ich war damals (wie viele andere) von Schuberts anfänglicher Arbeit begeistert. Dieser hat sich aber als ein Feuerwehrmann entpuppt der langfristig nicht erfolgreich sein kann. Im nachhinein ist man immer schlauer!
Und du hast dich noch nie geirrt?
brunobruns

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von brunobruns » 19.12.2016 14:53

Doch , schon oft. Ich fordere aber nicht den Kopf des Trainers, sondern möchte das Borussia der Verein bleibt weswegen bei jedem Auswärtspiel die Kurve voll ist.
Benutzeravatar
Kalli1972
Beiträge: 80
Registriert: 21.10.2008 16:13

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Kalli1972 » 19.12.2016 15:03

Was hier für Vögel ihr unwesen treiben... Erst mal alle Kommentare lesen welcher derjenige den man nicht sofort kennt geschrieben hat, um es ihm anschließend um die Ohren zu hauen. Ja und? Meinungen ändern sich mit den Erfahrungen. Das ist im Leben so! Ich war auch dafür ihm damals eine Chance zu geben. Eberl war es damals aber nicht und wollte auch nicht. Er kam aufgrund der Serie und des Erfolges dann auch nicht mehr drumherum... Die Mannschaft hatte er nach Favre einfach vom Korsett befreit und das dankten Sie ihm mit Klasse Leistungen.

Jetzt hat er es geschafft alle total durch wahnwitzige Änderungen in der Startelf zu verunsichern. Und mit alle meine ich alle! Wer hat da noch normalform! Christensen auf der sechs... Warum? Warum nicht Benez, Sow oder mal den Rütten bringen? Es geht nimmer schlimmer...
brunobruns

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von brunobruns » 19.12.2016 15:10

Da bin ja froh das du weißt was Eberl damals wollte. Hier bekommt übrigens nur der seine Zitate um die Ohren gehauen, der sich durch absoluten Fußballverstand auszeichnet. Ich glaube du gehörst da auch dazu.
Zuletzt geändert von brunobruns am 19.12.2016 15:11, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 13167
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von bökelratte » 19.12.2016 15:10

Cneuz hat geschrieben: Eine allerletzte Chance sehe ich für Andre noch: ein begeisterndes Offensivfeuerwerk und überzeugend höher Sieg (so ab 3 Tore Differenz aufwärts) gegen Golfsburg.
Und das wäre ein Zeichen dafür dass die Rückrunde besser läuft? Ich weiss nicht... :?
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 5069
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Aderlass » 19.12.2016 15:12

brunobruns hat geschrieben:Doch , schon oft. Ich fordere aber nicht den Kopf des Trainers, sondern möchte das Borussia der Verein bleibt weswegen bei jedem Auswärtspiel die Kurve voll ist.
und das machst Du an André Schubert fest?
Soll Borussia ein Verein sein, bei dem nie ein Trainer entlassen wird? Ist ja edel so zu denken, aber sowas funktioniert vielleicht in der Provinz wie in Freiburg oder eben auf St. Pauli. Und selbst da werden Trainer entlassen.

Sorry, ein Verein der CL spielt muss einfach anders handeln wenn er sieht, dass etwas aus dem Ruder läuft. Wir reden hier nicht mehr von einer schwachen Phase sondern von einer handfesten Krise. Jeder Fan, der den Verein liebt, kann weder mit der Punkteausbeute noch mit dem Fußball wie er zur Zeit gespielt wird einverstanden sein.
Und wenn es die Chance gibt frühzeitig daran etwas zu ändern, muss ein Verein handeln. Trainer kommen und gehen so ist das nun mal.
brunobruns

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von brunobruns » 19.12.2016 15:16

Ich mach das daran fest wie die Mannschaft spielt wenn sie Normalform hat. Schubert läßt den Fußball spielen, den ein große Mehrzahl der Fans sehen wollen. Ansonsten kann ich mir Darmstadt ansehen.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 5069
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Aderlass » 19.12.2016 15:19

Die Mannschaft in Normalform zu bringen ist Aufgabe des Trainers. Und wenn ich mir Darmstadt gestern angeschaut habe, könntest Du Recht haben.
Benutzeravatar
Borusse1983
Beiträge: 2392
Registriert: 14.03.2005 11:57
Wohnort: Tübingen

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Borusse1983 » 19.12.2016 15:20

42 Punkte im Jahre 2016 und einer klaren Tendenz nach unten sind ein warnendes Zeichen.

Denke in der Winterpause wird es einen Wechsel geben und meiner Meinung nach auch zu Recht. Da läuft so vieles schief und jeglicher/-es Automatismus und Spielverständnis ist verloren gegangen.
Einfach überhaupt kein Konzept mehr zu erkennen außer das man es schafft flexibel schlecht zu spielen.

Ich glaube selbst ein Sieg würde Schubert nicht mehr weiterhelfen.
Benutzeravatar
vfl deere
Beiträge: 2807
Registriert: 20.01.2010 14:56
Wohnort: mitten im feindesland

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von vfl deere » 19.12.2016 15:23

Wann soll denn eine "Nachfolgerdiskussion" geführt werden??
Wenn die Tinte unter dem Vertrag schon trocken ist?
Was ist denn daran jetzt noch schädlich bzw respektlos?
lumpy
Beiträge: 2123
Registriert: 07.04.2006 20:30
Wohnort: Westerwald

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von lumpy » 19.12.2016 15:27

Hier mal mein Beitrag aus dem TM Forum. Finde das echt wichtig! :wink:

Sollte es einen Trainer Wechsel geben, sollte man in jedem Fall darauf achten, dass dessen Name mit den beliebten xy-raus Rufen harmoniert.

"Schubert raus" passt da schon super. Vor allem das im Rheinland geliebte, lang gezogene "u" in dessen Namen lässt sich super schmettern.

Auch mit "Hecking raus" könnte ich mich anfreunden.

Welche Probleme es geben kann, wenn man bei der Trainerwahl darauf nicht achtet, sieht man aktuell in Leverkusen. Das lang gezogene "Schmiiihiiidt raus" ist nicht nur grammatikalisch falsch, sondern hört sich vor allem auch noch affig an!

Wie sollen die Vereinsbosse den aufgebrachten Mob den ernst nehmen, wenn man den Nachnahmen des Trainers so verunstaltet?

Mein Tipp an Eberl: Am Mittwoch vielleicht man die Geschäftsstelle zusammentrommeln, denen die Liste potenzieller Kandidaten austeilen und die Mitarbeiter dann mal den beliebten Gesang einträchtig brüllen lassen. Der Trainer mit dem besten "xy-raus" Sound sollte es werden.
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4026
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Big Bernie » 19.12.2016 15:30

lumpy hat geschrieben: Welche Probleme es geben kann, wenn man bei der Trainerwahl darauf nicht achtet, sieht man aktuell in Leverkusen. Das lang gezogene "Schmiiihiiidt raus" ist nicht nur grammatikalisch falsch, sondern hört sich vor allem auch noch affig an!
Deswegen skandierte die Pillendreher ja auch "Rooooger raus!" :animrgreen2:
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 5069
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Aderlass » 19.12.2016 15:31

Nein, wenn seine Entlassung offiziell bekanntgegeben wurde. Für ein offizielles Vereinsforum ist das auch ok wie ich finde.
Wenn Du über einen Nachfolger diskutieren willst, kannst Du das z.B. im Torfabrik Forum machen, da gibt es schon einen eigenen Thread für.
BMGX4Ever
Beiträge: 1021
Registriert: 20.07.2011 18:49
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von BMGX4Ever » 19.12.2016 15:38

brunobruns hat geschrieben:Ich mach das daran fest wie die Mannschaft spielt wenn sie Normalform hat. Schubert läßt den Fußball spielen, den ein große Mehrzahl der Fans sehen wollen. Ansonsten kann ich mir Darmstadt ansehen.
Was ist denn Schuberts Fußball?? Vorne Hurrafußball und hinten offen sein wie ein Scheunentor? Anfangs stimmten die Ergebnisse wenigstens und die Abwehrprobleme wurden dadurch überdeckt weil man vorne immer das Tor traf, seit Schalke hat sich das grundlegend geändert (4 Tore in 10 Spielen!). Früher hatte man wenigstens viele Chancen kreiert, seit 4 Spielen gibt es kaum noch Chancen. Wir spielen wie ein echter Abstiegskandidat. Also sag es mir, was ist der Schubert-Fußball?? Hat er nicht die letzten 10 Spiele geleitet? Wie kommst du darauf das er den Fußball spielen läßt den die große Mehrzahl der Fans sehen wollen??
Und komm mir nicht mit Verletzungen, die haben auch andere Teams.
brunobruns

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von brunobruns » 19.12.2016 15:42

Wir spielen seit mehreren Spielen den Fußball den Schubert spielen läßt, weil er dem Druck von außen nachgegeben hat. Und dieser Druck wird u.a. auch durch Leute wie dich über dieses Forum erzeugt. Wir spielen im Moment keinen Schubertfußball.
Benutzeravatar
vfl deere
Beiträge: 2807
Registriert: 20.01.2010 14:56
Wohnort: mitten im feindesland

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von vfl deere » 19.12.2016 15:50

Dann soll er dahin gehen, wo er "seinen" Fussball spielen kann.....
Zuletzt geändert von vfl deere am 19.12.2016 15:51, insgesamt 1-mal geändert.
Gesperrt