André Schubert

Gesperrt
Benutzeravatar
borussenfriedel
Beiträge: 21728
Registriert: 16.02.2009 17:29
Wohnort: Ennepetal

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von borussenfriedel » 17.09.2016 13:40

Das ist ja kein Wunder wenn da keine klare Linie drin ist. Ich bin mir sicher das die Jungs hinten viel besser stehen würden wenn wir nur 4er-Kette trainieren und spielen würden. Dann wären die viel sicherer.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28035
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von borussenmario » 17.09.2016 13:42

Kann man zumindest nicht ausschließen und ich persönlich würde sie derzeit als Grundformation auch bevorzugen.
mitja

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von mitja » 17.09.2016 13:45

Gegen Manchester waren jeweils zwei Tore. Kramer hat ja noch den Elfer verursacht.
Benutzeravatar
borussenfriedel
Beiträge: 21728
Registriert: 16.02.2009 17:29
Wohnort: Ennepetal

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von borussenfriedel » 17.09.2016 13:53

Favre hat immer die 4er-Kette bevorzugt. Vielleicht lobt er hier deshalb auch nur den Kader und nicht den Trainer.
„Es wird sehr gut gearbeitet bei Borussia. Sie haben einen super Kader, mit dem sie die Qualifikation zur Champions League geschafft haben. 22 oder 23 Spieler können immer spielen. Das ist eine sehr gute Mannschaft."
Ex-Trainer Lucien Favre im "Express"
ironfohlen

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von ironfohlen » 17.09.2016 13:54

Denke auch eine feste 4 Kette ohne große Rotation wäre das Beste Mittel. Hätte sich in der langen Vorbereitung sehr gut einspielen können.
mitja

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von mitja » 17.09.2016 14:11

borussenfriedel hat geschrieben:„Es wird sehr gut gearbeitet bei Borussia.
Klar, damit meint er Alle, außer dem Trainer. :gaga:
Und zufällig hat Nizza am Donnerstag mit der Dreierkette gespielt, weil Favre die so scheiße findet. :floet:

Man muß auch mal was verändern, damit man erfolgreich bleibt. Die ewige Heulerei, daß man Alles so machen muß wie unter Favre und dann wird alles gut, ist etwas weltfremd. Man muß auch mal taktisch mutig sein.

Die beiden letzten Niederlagen lagen nicht an der Grundordnung, sondern an der mangelnden Laufbereitschaft und gegenseitigen Unterstützung. Wenn ein Außenverteidiger alleine gegen zwei City Angreifer steht, sieht er immer schlecht aus, egal ob Dreier-, Vierer - oder Fünferkette.
Benutzeravatar
HeikoDahlin
Beiträge: 1023
Registriert: 02.06.2016 16:36
Wohnort: Bergischer Kreis

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von HeikoDahlin » 17.09.2016 14:13

Hallo.
Es ist eine alte Weisheit, dass man die Taktik nach dem Kader richtet und nicht umgekehrt.
Eine Dreierkette birgt extremes Risiko bei Ballverlust in der Vorwärtsbewegung.
Somit ist es unerlässlich, dass die komplette Abwehr, als auch das komplette Mittelfeld extrem Ball und Pass sicher ist.
Im Prinzip muss jeder Spieler das technische Vermögen eine Raffael oder Dahoud haben, und das ist schlicht nicht der Fall.
Das sind eben auch die Unterschiede zu Bayern, Madrid, Barca oder Dortmund und Co.
Dort ist jeder Spieler in der Regel perfekt ausgebildet am Ball und im Pass Spiel.
Die Bayern stehen ja auch extrem hoch, so wie es auch Mancity tat.
Deren Innenverteidiger attackieren teilweise HINTER der Mittellinie, dass geht nur weil diese Mannschaften so gut wie nie leichtfertig den Ball verlieren und auch unter Druck die Spieler den Ball zum eigenen Mann bringen.

Das funktioniert bei uns nicht, da zu wenig Spieler diese Qualität haben.

Schubert sagte dass Mancity unheimliche Athletik an den Tag legte, und der hat Recht. Diesen Bereich kann man am ehesten trainieren, da sollte man den Hebel ansetzen unter Anderem.

Desweiteren habe ich das Gefühl, Schubert möchte unbedingt anders spielen als Favre. Damit es zu 100% seine Handschrift ist. Und da gibt es ja soviel Möglichkeiten nicht.
Eine Innenverteidigung mit Vestergaad und Christensen halte ich jetzt für so schlecht nicht. Und gerade die linke Seite war mit Wendt und Johnson teilweise sehr stark.
Da hat er unnötiger Weise Baustellen eröffnet.

Ich glaube einfach wir haben nicht den Kader um permanent mit Dreierkette zu spielen, wenn man mit so einer Taktik bei Mancity antreten will braucht es nochmal eine ganz andere Kategorie Spieler, meine Meinung.

Gruß
Kai
pepimr
Beiträge: 2053
Registriert: 10.04.2007 17:47

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von pepimr » 17.09.2016 14:20

mitja hat geschrieben: Die ewige Heulerei, daß man Alles so machen muß wie unter Favre und dann wird alles gut, ist etwas weltfremd.
Mit dem vorhandenen Personal ist meiner Meinung nach auch ein "wie unter Favre" nicht mehr möglich. Ohne Stranzl, Dominguez und Brouwers (zu seinen besten Zeiten) ist eine defensive Spielweise gar nicht drin, da unsere jungen Verteidiger einfach zu viele Böcke schießen. Selbst ein Christensen hat in den letzten Spielen sehr häufig gepatzt. Er ist halt noch sehr jung und es wäre deshalb normal, wenn er keine zwei Saisons hintereinander auf hohem Niveau agieren würde.
Die einzige Möglichkeit ist es deshalb, einfach offensiver zu agieren, um den Gegner vom Tor wegzuhalten. Damit dabei bei gegnerischen Kontern mehr Leute hinterm Ball sind, setzt Schubert halt seit März auf die Dreierkette.
mitja hat geschrieben: Die beiden letzten Niederlagen lagen nicht an der Grundordnung, sondern an der mangelnden Laufbereitschaft und gegenseitigen Unterstützung.
Das kommt natürlich auch noch dazu. Solange die "Basics" nicht vorhanden sind, braucht man auch gar nicht über Dreier-, Vierer- oder Schneeketten diskutieren.
ironfohlen

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von ironfohlen » 17.09.2016 14:46

Wir haben mehr als genug Spieler die eine stabile 4 Kette bilden können. Korb, Jantschke und Wendt sind noch von unserer Platz 3 Saison mit unter 30 Gegentoren da. Dazu Christensen und Vestergaard. Mit erschließt sich die Logik nicht hinten mit drei Mann zu spielen um den Gegner vom Tor weg zu halten. Das kann gegen Dortmund, Bayern etc. gar nicht klappen und selbst die kleineren Gegner wissen dass wir Probleme bekommen wenn gepresst wird.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28035
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von borussenmario » 17.09.2016 15:03

Wir haben genug Spieler um eine Viererkette zu bilden. Ob die stabil sein wird, steht noch aus. Bisher war sie ja auch nicht stabiler als die Dreierkette.
uli1234
Beiträge: 12725
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von uli1234 » 17.09.2016 15:46

weil die viererkette ja mit ständig anderem personal natürlich auch top eingespielt ist. oh man....genau wie die dreierkette.....er hat seine formtion einfach noch nicht gefunden.....
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28035
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von borussenmario » 17.09.2016 16:41

Nichts anderes sagten jede Menge Beiträge vor dir bereits aus, aber schön, dass Du es nochmal auf den Punkt bringst....
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5152
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 17.09.2016 18:12

Für die Verteidiger ist das Verteidigen in Dreierkette dem Verteidigen in Viererkette sehr ähnlich. Die größten Auswirkungen hat es auf die Außenbahnspieler. Das sind dann wirklich Außenbahnspieler, die außen zu bleiben haben und nicht einrücken sollen, zudem haben sie mehr Defensivaufgaben... sind ja die einzigen Außenbahnspieler und haben nach hinten keine Absicherung.

Eine Dreierkette ist auf keinen Fall an sich offensiver als eine Viererkette. Oder anspruchsvoller.
Decimus
Beiträge: 586
Registriert: 16.06.2014 12:16

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Decimus » 17.09.2016 18:18

Na ja, der Kettenmechanismus ist schon völlig anders.

Ein vorteil der Dreierkette ist ja gerade das einer aus dem
Zentrum aggresiv rausrücken kann.

Der rest ist natürlich völlig richtig. Das eine Viererkette automatisch stabiler sein soll, ist quatsch.
Decimus
Beiträge: 586
Registriert: 16.06.2014 12:16

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Decimus » 17.09.2016 18:32

Oh mein Gott, er spielt mit dreierkette. Der Mann will doch nur was beweisen.
Dealinski
Beiträge: 27
Registriert: 25.08.2016 19:00

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Dealinski » 17.09.2016 19:19

Nur 4 zu 0
Ist das Schuberts ernst? ;-)
Alles richtig gemacht Trainer.
Wobei Bremen, naja Kommentar spart man sich da lieber.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7036
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Nocturne652 » 17.09.2016 19:30

Decimus hat geschrieben:Oh mein Gott, er spielt mit dreierkette. Der Mann will doch nur was beweisen.
Gerade in einem Heimspiel gibt es überhaupt keinen Grund von der 3er Kette abzuweichen! :cool:

Daheim hat die doch nun schon oft genug hervorragend funktioniert.
Decimus
Beiträge: 586
Registriert: 16.06.2014 12:16

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Decimus » 17.09.2016 19:45

Das ist doch nicht der Grund. Jetzt haben wir uns gerade daran gewöhnt das es keinen Libero mehr gibt und jetzt kommt schon wieder etwas neues !
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4407
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von michy » 17.09.2016 20:39

Gewonnen, Punkt.
Allerdings würde ich ungerne mit dieser Startaufstellung in Leipzig spielen, das glaube ich würde nicht funktionieren. Bin schon gespannt was Schubert in Leipzig ausprobieren wird, aber ich bin mir sicher, er wird weiterhin an seinem Konzept Dreierkette festhalten. Vorerst müssen sich alle Schubert Kritiker zurückhalten, mehr als 3 Punkte geht nicht...... :animrgreen:
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 8336
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Liebelein » 17.09.2016 21:05

Mal wenigstens 3 Tage nicht die Ausdünstungen der Jünger des Weltuntergangs (... und Schubert ist Schuld) lesen zu müssen
Gesperrt