André Schubert

Gesperrt
Benutzeravatar
Cneuz
Beiträge: 2184
Registriert: 22.02.2014 20:44
Wohnort: Immer noch Kiel

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Cneuz » 10.09.2016 17:48

Kardinalfehler heute (neben anderen): zuviele Fußballhandwerker, die den Aufbau machen und Verbindung von hinten nach vorne bringen sollen.
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Klinke » 10.09.2016 17:49

BorusseAusFischeln hat geschrieben:Was war denn das? Du spielst so eine erste Halbzeit in der das zentrale Mittelfeld fast total unbesetzt ist im Spielaufbau und in dem in der Folge ein halbes Dutzend dieser erzwungenen Seitenwechsel gemacht werden müssen, die dann zwangsläufig abgefangen werden und eigentlich zu 3 Gegentoren führen müssen, dann führst du glücklich 1:0, um dir zur Halbzeit zu sagen, dass man noch viel besser verkacken kann...
Jedes normale Team, würde sich nach so einer ersten Halbzeit sagen, dass man schlecht gespielt hat, aber 1:0 führt und man jetzt das notwendige ändert und die KOntrolle übernimmt mit der 1:0 führung, die man zu keinem Zeitpunkt in der ersten Halbzeit hatte. Was machen wir? Du siehst doch, dass wir uns quasi den Ball nur zwischen den IV zupassen, weil Strobl und Kramer sich nicht in den Zwischenpositionen anbieten. Du siehst es und beschließt, dass man einfach bis zum Ende so weiter gurkt. Das man die erste Halbzeit so vergeigt kann passieren, aber aus der Pause wieder so zu starten ohne notwendige Schlüße zu ziehen....
:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:
quincy

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von quincy » 10.09.2016 17:50

Was in Freiburg auf unsere Jungs zukommt das weis man aber mittlerweile, da verstehe ich einfach nicht das die Mannschaft mit so einer Einstellung auf den Platz geht. Ab und zu müssen wir auch mal die alten Tugenden wie Kampf, Einsatz, Aggressivität und Laufbereitschaft auspacken! Ich rede nicht nur von heute, die Auswärtsauftritte sind schon seit letzter Saison zu 90% grottig. Da liegt es auch mal an Andre dieses zu ändern.
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Klinke » 10.09.2016 17:50

michy hat geschrieben:Hochverdient verloren, weil man diesen Gegner nicht ernst genommen hat. Ohne Kampf und Siegeswillen verlierst Du gegen jeden Bundesligaverein und auch gegen Freiburg. Die haben es unseren Spielern vorgemacht, mit welchen Einsatz man zu Werke gehen muss....

.
laut Sky neben dem 10mal höheren einsatz auch 5 KM mehr gekaufen - gabs das schon mal ???
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Klinke » 10.09.2016 17:51

HeikoDahlin hat geschrieben: Wie gesagt ich weiß nicht genau, wieso mich dieses Gefühl beschleicht.Möchte jetzt auch nicht groß eine Trainer Diskussion beginnen, wollte einfach mal nachfrage ob es Fans hier gibt die Ansatzweise verstehen was ich meine


Gruß
Kai
ich verstehes - mir gehts gleich wie dir
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Klinke » 10.09.2016 17:52

quincy hat geschrieben:Diese Wechsel und Umstellungen kann ich heute nicht nachvollziehen! Einige Spieler haben wohl keine große Lobby bei André, verstehe nicht warum ein Korb, Hermann und mittlerweile ein Dahoud so wenig Spielzeit bekommen. Großer Kader und Rotation? Wo bleibt die Rotation?
Er macht da weiter wo er aufgehört hat, meiner Meinung nach hat er seinen Stamm und der Rest kommt ab und zu mal um die Stimmung positiv zu halten.
Warum kommt ein Korb nicht für Elvedi, Nico spielt nicht so überragend das er immer anfangen muss. Das gleiche gilt für Oskar und Ibra.
und egal welcher spieler welchen schrott aufm platz liefert - vor der 66 minute geht nix mit neuen spielern
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3763
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von thoschi » 10.09.2016 17:52

Glaube es ist nicht die Einstellung, sondern taktische und spielerische Hilflosigkeit. Hoffe ich täusche mich. Das Bindeglied Defensive - Offensive hat momentan Schwächen.
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Klinke » 10.09.2016 17:53

BorusseAusFischeln hat geschrieben:Ich finde er passt hier schon ganz gut hin. War nur heute totaler Mist den wir gespielt haben. Also das war schon einzigartig. Wir hatten ja in der zweiten Halbzeit ich glaub bis zur 70. Minute keinen Torschuß. Kann mich nicht erinnern,dass wir SO rumgegurkt haben und quasi nicht aus der eigenen Hälfte rausgekommen sind.
wir hatten im ganzen spiel bis auf den glückschuss von hazard nicht einen moment vorne
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26546
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Borusse 61 » 10.09.2016 17:54

@HeikoDahlin :x: Klipp und Klar N E I N, laß es einfach und fang keine Trainerdiskussion an.... :facepalm:
Benutzeravatar
Cneuz
Beiträge: 2184
Registriert: 22.02.2014 20:44
Wohnort: Immer noch Kiel

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Cneuz » 10.09.2016 17:54

@thoschi: Jo, und von den Außenverteidigern kommt nach vorne null.
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Klinke » 10.09.2016 17:55

schubert bekommt die abwehrprobleme einfach nicht in den griff
wie lassen doch chacen hzu ohne ende , auch in bern und gegen vizekusen war das so , da haben wir nur vom mangelnden abschluss profiiert
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 3960
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von HannesFan » 10.09.2016 18:00

Heute haben mich alle enttäuscht.

In erster Linie die Spieler. Keine Laufleistung, mangelhafte Zweikämpfe, Null Inspiration..sah schon sehr nach Verletzungs-Vermeidungs-Fuppes aus.

Da müssen sich wohl einige mal darüber klarwerden, dass die Bundesliga Kerngeschäft ist und sowas nicht geht.

Dann aber auch der Trainer. Habe heute nicht Aufstellung, noch weniger seine Reaktion und erst recht nicht seine Auswechslungen begriffen.

Wobei das Hauptproblem die Spieler waren. Mit so einer Einstellung verlierst du gegen jeden Bundesligisten.
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Bruno » 10.09.2016 18:08

Ein blutleerer Auftritt zum schämen. Kann für mich keine andere Erklärung geben, als das bei einigen Spielern etliche Prozent gefehlt haben. Für mich reine Kopf- und Willenssache und nicht zwingend eine Frage der Taktik. Wenn ich das Zweikampfverhalten einer übergewichtigen Ballerina an den Tag lege, muss ich mich nicht darüber wundern das da 10 Gegner auf dem Platz sind die alle schneller, spritziger und aggressiver sind.
Egal mit welchem System und mit welchen Spielern wir agieren, mit so einer schwachen Einsatzbereitschaft verlierst Du gegen jeden Proficlub.
Gladbacher01
Beiträge: 5513
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Gladbacher01 » 10.09.2016 18:16

In meinen Augen haben Trainerstab und Spieler alle ihren gehörigen Teil zu dieser bemitleidenswerten Leistung beigetragen. Die Aufstellung hat mMn von Anfang an nicht gepasst. Man hatte 2 Wochen Zeit sich auf das eklige Spiel gegen Freiburg einzustellen. Die stehen halt sehr sehr eng und kontern. Da wir sowieso anfällig in der Defensive sind, wurden die Konter noch einmal gefährlicher gemacht als sie eigentlich waren. Aber eben durch die Tatsache, dass Freiburg in der Grundordnung so kompakt steht, war es absehbar, dass wir mit der Doppel 6 Kramer / Strobl keine spielerischen Akzente setzen können (tun sie ja eh in der Regel eher weniger). Hier hätte mMn Dahoud eingesetzt werden müssen. Wenn man jetzt noch an die Leistung Strobls denkt, dann ist es mMn ein Unding, dass er überhaupt durchspielen durfte (leider darf man ja nur 3 Mal wechseln :-x ). Vorne empfand ich die es als richtig Traore zu bringen statt Herrmann. Traore ist vom Stil her einfach trickreicher, was gegen so einen Gegner effektiver ist. Herrmann geht das völlig ab, er kommt halt über sein Tempo - braucht dafür aber Platz. Den hatten wir natürlich nicht.

Wie gesagt, in meinen Augen war es entscheidend, dass Dahoud draußen saß ..mal wieder 90 Minuten. Ich frage mich, wie schlecht er aktuell trainieren muss, dass ihm wirklich gar keine Einsatzzeiten zugestanden werden.

Über die Leistung der Mannschaft brauchen wir nicht reden, die war schlichtweg unterirdisch - auch unser Bollwerk Christensen. Leider befürchte ich, dass er jetzt in so eine Phase rutscht. Man beobachtet das einfach öfter, dass Spieler, die sich in so einem unklaren Vertragsverhältnis befinden (Wechsel oder bei Chelsea bleiben?) oft abgelenkt sind und einfach ihre Leistung nicht mehr abrufen können.
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Sven Vaeth » 10.09.2016 18:18

Das war heute in erster Linie kollektives Versagen der 11 +3 Jungs auf dem Platz.
Was ich Andre zum Vorwurf machen kann ist meiner Meinung nach die Aufstellung.
Ich hätte in Freiburg mit Mo gerechnet.
Die erste HZ hat gezeigt, dass es mit dem Spielaufbau gar nicht funktioniert.
Weder Kramer noch Strobl konnten dem Spiel in HZ den Stempel aufdrücken.
Haarsträubende Fehler im Spielaufbau Fehlpässe, die die Abwehr immer wieder in Verlegenheit gebracht haben.
Zur Halbzeit sah das vom Ergebnis her noch gut aus... Aber reagiert hat er trotzdem nicht.
Raffa und Hazard auswechseln konnte ich auch nicht nachvollziehen.
Die Wechsel muss er besser machen in erster Linie haben aber die Spieler enttäuscht.
Der Kader hat riesiges Potential birgt aber auch Risiken.
Es ist in erster Linie an Andre nun die richtige Mischung zu finden, da mit die Rädchen ineinander greifen.
Pseudorotationen werden es nicht bringen um die Leute bei Laune zu halten.
Der Erfolg muss über allem stehen.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4077
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Einbauspecht » 10.09.2016 18:30

Borusse 61 hat geschrieben:@HeikoDahlin :x: Klipp und Klar N E I N, laß es einfach und fang keine Trainerdiskussion an.... :facepalm:
:daumenhoch: :ja:
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3763
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von thoschi » 10.09.2016 18:40

Schuberts Problem ist einfach dass er wenig Kredit hat und polarisiert. Er wird nicht geliebt wie z. B ein Favre.Selten so ausgeprägte procontra Lager bei einem Trainer gesehen. Bei Erfolg ist alles ok...bei weniger Erfolg und vermeintlichen Coachingfehlern kanns schnell ne unschöne Diskussion geben...und nicht nur in einen (unwichtigen) Fanforum.
ironfohlen

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von ironfohlen » 10.09.2016 18:45

Ich hätte mir gewünscht dass wir zur Halbzeit auf 4-3-2-1 umgestellt hätten. Wir führen glücklich, es sind über 30 Grad, wir haben Dienstag ein schweres Spiel und haben keinen guten Tag. Da hätte ich versucht die Räume gaaanz eng zu machen und Freiburg kommen zu lassen. Dabei auf Konter lauern. Bei uns stimmten einfach weder die Abstände zueinander noch die Einstellung. Darf eigentlich nicht passieren und erinnert etwas an unsere schlechten Auftritte auswärts letztes Jahr. Ich halte auch von wechseln nichts die gleich mehrere Umstellungen nach sich ziehen und man erst der halben Mannschaft Zettel schreiben muss damit sie den neuen Plan kapiert. Wenn man das macht dann mMn in der Halbzeit. Ich hoffe man zieht die Lehren aus diesen Spiel und zeigt wieder was wir drauf haben.
BorusseAusFischeln
Beiträge: 1954
Registriert: 02.07.2007 19:00
Wohnort: Krefeld

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von BorusseAusFischeln » 10.09.2016 18:49

Bei Favre waren auch lange nicht alle glücklich. Vielen ging unsere Spielweise durchaus gegen den Strich. Zum Beispiel die Tatsache, dass wir nach Ballverlusst nicht gleich vorne gepresst haben, sondern in unsere typischen 2 Viererketten zurückgegangen sind oder das wir wenn man vorne den Ball gewonnen hat zurückgespielt hat und auf Kontrolle gegangen ist wie Bayern, statt es wie Dortmund zu machen und gleich nach Ballgewinn Vorne aufs Tor zu gehen.
Benutzeravatar
Potter
Beiträge: 282
Registriert: 05.08.2016 14:21
Wohnort: Wo wir 2 uns gefunden...Adiole-Town..

Re: Cheftrainer André Schubert

Beitrag von Potter » 10.09.2016 18:54

Bis dato ein toller Job von Ihnen und so etwas wie heute passiert bei unserer Borussia leider (in Freiburg) immer wieder. Was ich gut fand war, dass Sie vor der Saison gesagt haben, (Originalton) "...wir müssen auch um jeden Punkt kämpfen..." Jetzt den Jungs mal erklären, was das heißt....
Gesperrt