Djibril Sow [20]

Gesperrt
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6265
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von McMax » 29.04.2017 19:47

TMVelpke hat geschrieben:In der Nachspielzeit sein Bundesligadebüt gegeben.
Durfte er nicht schon Unter Schubert paar Minuten in der Liga ran ?
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26600
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von Borusse 61 » 29.04.2017 20:00

Glückwunsch zum Bundesligadebüt :daumenhoch:
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 11089
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von TMVelpke » 29.04.2017 20:02

McMax hat geschrieben: Durfte er nicht schon Unter Schubert paar Minuten in der Liga ran ?
Nö, nur im Pokal gegen Stuttgart.
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6265
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von McMax » 22.05.2017 20:25

Djibril Sow steht erstmals im Kader der Schweizer A-Nationalmannschaft! Glückwunsch, Djibi!
Das Borussen-Trio komplettieren Yann Sommer und Nico Elvedi
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14973
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von kurvler15 » 22.05.2017 21:23

Mit Blick auf die neue Saison wäre es evtl. eine Idee ihn an einen ambitionierten Zweitligisten zu verleihen um ihm endlich Spielpraxis zu geben.

Benes ist anscheinend derzeit deutlich vor ihm. Dazu logisch Kramer und Strobl als defensive Männer. Sollte Zakaria wirklich kommen würde ich den "internen" Talentplatz im defensiven Mittelfeld an Cuisance vergeben, der sich bei der U23 akklimatisiert und bei Bedarf aufrückt (wie Sow dieses Jahr) und Sow verleihen in der Hoffnung, dass er 25,30 Spiele im Profifussball über 90 Minuten absolvieren kann.
Benutzeravatar
derNickler
Beiträge: 1522
Registriert: 29.01.2016 23:10

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von derNickler » 22.05.2017 22:41

denke auch verleihen oder verkaufen mit Rückkaufklausel würden ihm gut tun.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4447
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von michy » 23.05.2017 08:24

kurvler15 hat geschrieben:Mit Blick auf die neue Saison wäre es evtl. eine Idee ihn an einen ambitionierten Zweitligisten zu verleihen um ihm endlich Spielpraxis zu geben.
Wenn ich mir vorstelle das Sow hier praktisch nie eine Chance bekommen hat, bis auf ein paar Minuten, dann kennt doch hier niemand sein Leistungspotenzial. Das ist das, was ich auch dem Trainer ankreide, hier nicht auch einmal solchen Spielern eine Chance einzuräumen. Da spielt er lieber immer und immer wieder mit einem Hahn oder Hofmann, egal was auch dabei am Ende heraus kommt.
Dann braucht Max zukünftig solche Spieler nicht mehr zu holen, denn unsere Trainer braucht fertiges Material um Erfolge zu feiern, so wie in Wolfsburg.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27069
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von nicklos » 23.05.2017 08:59

McMax hat geschrieben:
Weil er bei uns so oft Bundesliga gespielt hat?

Die müssen aber mächtig viel auf ihn halten.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33544
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von steff 67 » 23.05.2017 09:13

michy hat geschrieben:Dann braucht Max zukünftig solche Spieler nicht mehr zu holen, denn unsere Trainer braucht fertiges Material um Erfolge zu feiern, so wie in Wolfsburg.
Absolut richtig :daumenhoch:

War Sow unter Schubert noch fast immer dabei spielt er jetzt keine Rolle mehr :wink:

Wobei er aber wirklich mal ne Chance verdient gehabt hätte
AllanBMG
Beiträge: 1474
Registriert: 16.09.2012 22:37

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von AllanBMG » 23.05.2017 11:23

Und sowohl die Chancenverwertung der Kollegen als auch ihre unbändig zur Schau gestellte Freude am Spiel hätten gerade zuletzt wahrlich einen Einsatz mehr als gerechtfertigt.

Es ist langsam erbärmlich, wie wenig Spielzeit unsere Talente bekommen. Und dass U23-Auftritte wirklich Rückschlüsse über die Erstliga-Reife eines Spielers zulassen, mag ich vehement bezweifeln. Falls das wirklich Aussagekraft hätte, wäre Mo wohl niemals in der 1. Mannschaft angekommen.

In der Bezirksliga wird ein komplett anderer, härterer Fußball gespielt. Warum setzt van Lent häufig auf die bewährten Kräfte statt auf jüngere Talente. Warum haben wir gegen Kämpfermannschaften häufig so viel Schwierigkeiten?
Heidenheimer
Beiträge: 3422
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von Heidenheimer » 23.05.2017 13:44

Sow ist ein offensiver Mittelfeldspieler also keiner fürs defensive Mittelfeld. Setzt ihn nun Hecking auf die Bank (wechselt ihn ein für ein paar Minuten) verliert er die Berechtigung um in der u23 weiter Spielpraxis zu sammeln an diesem Wochenende. (darum, vielleicht aufgefallen bloss auf der Bank bei nicht Bundesliga betreffenden Spiele > Cups).
Hecking hat richtig gehandelt, wenn er ihn (genauso wie Simakala als Beispiel) nicht für ein Spiel aufbietet. Der Kader für die nächste Saison wird im Sommer zusammengestellt. Wichtig war, dass man erst aus dem Schlammassel fand wo wir uns befanden. War dies geschafft so wäre es falsch gewesen um sog. Backup Spieler aussen vor zu lassen, denn nur so lässt sich eruieren für nächste Saison mit wem man weiter spielen will.
Grifo soll kommen, eventuell noch ein weiterer Offensivspieler da werden wir uns wohl von 2 bis sogar 3 von unseren Backups trennen. Diese jedoch muss man erst spielen lassen um deren verhalten/einwirken feststellen zu können. Darum war es richtig in meinen Augen und zukunftsorientiert um eben einen Sow nicht einzusetzen.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2242
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von emquadrat » 23.05.2017 14:53

Kaum zu glauben dass Sow nominiert wurde bei der Spielzeit, die er bisher gesehen hat. Vor 2 Jahren galt er übrigens als talentierter als ein Zakaria und war auch marktwerttechnisch höher bewertet. Allerdings kam er dann zu uns.
Benutzeravatar
Cneuz
Beiträge: 2184
Registriert: 22.02.2014 20:44
Wohnort: Immer noch Kiel

Re: [U23] Djibril Sow

Beitrag von Cneuz » 23.05.2017 15:05

Züri hat geschrieben: SOW: DAS GRÖSSTE MITTELFELD TALENT DER SCHWEIZ - WEG!!!!! (BMG)

Sow hat fantastische Anlagen, mit 18 steht er technisch den arrivierten Spieler der höchsten Schweizerischen Liga in nichts nach. Taktisch ist er bereits auf einem beachtlichen Niveau - vor allem liest er das Spiel unheimlich gut und kommt praktisch ohne Fouls aus. Er ist Handlungsschnell, Ballsicher, Klug und sehr Spielstark auf der 6.
Heißt es noch auf Seite 1 dieses Stranges. Tja, kannst mal sehn....
AllanBMG
Beiträge: 1474
Registriert: 16.09.2012 22:37

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von AllanBMG » 23.05.2017 17:47

Und jedes Mal, wenn ich ihn dann spielen sah, gefiel mir das Gezeigte ziemlich gut. Für mich in jeder Hinsicht kaum nachvollziehbar.

Aber da gibt es noch ein paar Kandidaten, die mit großem Tamtam geholt wurden, um dann in der Regionalliga regelmäßig die Bank zu wärmen. Wenn überhaupt. Und sorry, ausschließlich im Training kann kein Mensch wirklich sehen, ob jemand zu Höherem berufen ist oder eben nicht. Nervt.

Auch der Saisonverlauf der U23 lässt einen nicht dran glauben, dass dort alles richtig lief.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2242
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von emquadrat » 23.05.2017 18:41

Ich werde die Vorbereitung abwarten, bevor ich irgendwem Schuld zuweise. Ich habe da so eine Vorahnung, dass er alle überraschen könnte kommende Saison.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27069
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von nicklos » 23.05.2017 20:04

Das er was kann, habe ich gesehen. Ich frage mich wirklich, was da so ewig dauert...
AllanBMG
Beiträge: 1474
Registriert: 16.09.2012 22:37

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von AllanBMG » 24.05.2017 01:07

Habe wenig Hoffnung, dass Hecking ihn bringen wird. Er hat ihn nicht mal wirklich auf dem Schirm. Von einigen anderen ganz zu schweigen...

bundesliga.de: Wen sehen Sie, der aus der zweiten Reihe den Sprung in die Stammelf schaffen könnte?

Hecking: Wir haben sicherlich den einen oder anderen jungen Spieler, der dieses Potenzial hat. Zum Beispiel László Bénes, der in den vergangenen Wochen sehr gut gespielt hat. Oder auch Mamadou Doucouré, der bisher wegen seiner Verletzung noch gar nicht zum Einsatz gekommen ist, auf den wir aber sehr große Stücke halten. Wir hoffen, dass er nun im Sommer eine problemlose Vorbereitung absolvieren kann. Ich bin jedenfalls sicher, dass es bei uns bereits den einen oder anderen gibt, der in Zukunft positiv in Erscheinung treten wird.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27069
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von nicklos » 24.05.2017 09:36

Er muss ja nicht jeden namentlich erwähnen, jedoch Sow hätte er erwähnen können.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26600
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von Borusse 61 » 24.05.2017 09:42

AllanBMG hat geschrieben: Ich bin jedenfalls sicher, dass es bei uns bereits den einen oder anderen gibt, der in Zukunft positiv in Erscheinung treten wird.[/i]
Dieser Satz schließt ja nicht aus, das er Djibril Sow nicht auf dem Schirm hat ! :aniwink:
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7828
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Djibril Sow [20]

Beitrag von DaMarcus » 24.05.2017 09:45

nicklos hat geschrieben:Er muss ja nicht jeden namentlich erwähnen, jedoch Sow hätte er erwähnen können.
Er hätte auch Simakala, Ndenge, Egbo, Feigenspan oder alle anderen Spieler der U23 und U19 nennen können.
Gesperrt