Andreas Christensen [3]

Gesperrt
Dahoud1987
Beiträge: 65
Registriert: 24.08.2016 13:34

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von Dahoud1987 » 04.09.2016 23:02

Sehe ich ähnlich...Und sollte man ihn irgendwann wirklich wieder abgeben, werden andere Summen im Raum stehen...Für mich ist Christensen echt ein riesen Spieler..Mit steigender Erfahrung und Spielpraxis sehe ich beste Chancen AC unter den drei bis fünf besten Verteidigern der Welt bzw. Europa einzuordnen...Wer weiß wie er drauf ist wenn er das Alter von Jerome Boateng erreicht hat :animrgreen2:
uli1234
Beiträge: 13066
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von uli1234 » 06.09.2016 12:47

PaulX hat geschrieben:Vielleicht ist er schon im Kader :floet:
ganz genau....war da nicht ein junger franzose???

ich für meinen teil würde diesen transferwahnsinn eh nicht mitmachen, dann soll er halt zurück nach london. sportlich sehr schade, aber auch diesen verlust werden wir meistern.
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4024
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von Big Bernie » 06.09.2016 12:58

Chelsea baggert weiterhin an Süle!

Sollen sie machen - dafür bleibt AC bei uns (zu einem moderaten Preis!) :ja:
Dahoud1987
Beiträge: 65
Registriert: 24.08.2016 13:34

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von Dahoud1987 » 06.09.2016 13:21

Wieso den Transferwahnsinn wie du es nennst nicht eingehen ?
Der Junge passt, spielt klasse, hat sich bewiesen. Nun ist es mal an der Zeit etwas zu festigen und nicht schon wieder Arbeit in den Umbau zu stecken..Man kann sich nun voll darauf konzentrieren neue Qualität in den Kader dazu zu gewinnen..Wo sicher auch das Statement ( Christensen bleibt egal wie teuer) beiträgt... So
etwas lockt andere gute Spieler an und stärkt nicht nur die Defensive auf einer Position ...
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3014
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von rifi » 06.09.2016 16:05

Klar lockt ein "egal wie teuer" andere Spieler an. Und trotzdem ist es der größte Fehler, den wir machen können. Wir sind eben genau nicht der Verein, der sagen kann: Egal wie teuer. Und gleiches gilt bei Christensen. Ich würde mich riesig freuen wenn er bleibt. Und der Preis ist mir letztlich egal. Aber nur deshalb weil ich weiß, dass Eberl eben nicht die Grenzen des Sinnvollen für unsere Borussia übersteigen wird.
Dahoud1987
Beiträge: 65
Registriert: 24.08.2016 13:34

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von Dahoud1987 » 06.09.2016 19:43

Das werden wir auch nicht tun...Aber Wir haben uns nunmal weiter entwickelt .
StolzesFohlen
Beiträge: 186
Registriert: 23.02.2016 20:13

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von StolzesFohlen » 07.09.2016 07:17

Big Bernie hat geschrieben:Chelsea baggert weiterhin an Süle!

Sollen sie machen - dafür bleibt AC bei uns (zu einem moderaten Preis!) :ja:
Kann gut und schlecht für Borussia sein.
Wenn Süle zu Chelsea geht, gut, weil Christensen dann in Mg bleibt.
Schlecht, wenn es mit Süle nicht klappt, weil Chelsea offenbar jemanden für die Iv sucht und dringend benötigt.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10298
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von fussballfreund2 » 07.09.2016 09:12

Naja, aber ein Wechsel von Hoppe zu Chelsea dürfte, rein sportlich natürlich, für Süle deutlich attraktiver sein als für AC ein Wechsel vom besten Club der Welt zu Chelsea! So sehe ich das :daumenhoch:
AlanS

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von AlanS » 07.09.2016 12:33

rifi hat geschrieben:Und trotzdem ist es der größte Fehler, den wir machen können. Wir sind eben genau nicht der Verein, der sagen kann: Egal wie teuer. Und gleiches gilt bei Christensen. Ich würde mich riesig freuen wenn er bleibt. Und der Preis ist mir letztlich egal. Aber nur deshalb weil ich weiß, dass Eberl eben nicht die Grenzen des Sinnvollen für unsere Borussia übersteigen wird.
Eberl sagt doch immer, manchmal muss man eine Gelegenheit beim Schopfe packen, weil eben gerade die Situation es zulässt. Borussia hat gerade 20 Mio plus für einen Transfer von Christensen. In dem Rahmen wird es sich ja wohl bewegen. Sollte Chelsea auf 25 Mio (so etwas schätze ich den Maximalwert ein, den Chelsea vielleicht anpeilt), dann finde ich, sollte man das gerade jetzt auch machen, denn wer weiß, was 2 oder 3 Mio, die man sich jetzt sparen möchte, wenn man den Transfer nicht tätigt, in einem halben oder in einem Jahr überhaupt noch wert sind?
Dieses Jahr hat Borussia das Geld für so einen Transfer (und sollte ihn auch deshalb tätigen, wenn möglich), nächstes Jahr kann es anders aussehen.

Andererseits ist die Wahrscheinlichkeit, dass (fiktive) 25 Mio sehr gut angelegtes Geld mit noch viel höherer Rendite sind, sehr groß.
Dahoud1987
Beiträge: 65
Registriert: 24.08.2016 13:34

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von Dahoud1987 » 07.09.2016 12:38

Sehe ich auch so
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3014
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von rifi » 07.09.2016 21:03

Ich sage nicht, wir sollten ihn für 25 Mio. nicht kaufen. Das Geld bekommen wir sicher wieder rein. Ich bezog mich lediglich auf "egal wie teuer" in Kombination mit dem Anlocken anderer Spieler.

Unabhängig davon habe ich nach wie vor große Zweifel, dass Eberl ihn fest verpflichten kann, selbst mit RKO. Aber letztlich freue ich mich über jedes Spiel mit ihm und ärgere mich nicht darüber, dass er irgendwann weg ist, ob nun Ende dieser oder einer anderen Saison.
StolzesFohlen
Beiträge: 186
Registriert: 23.02.2016 20:13

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von StolzesFohlen » 08.09.2016 10:51

fussballfreund2 hat geschrieben:Naja, aber ein Wechsel von Hoppe zu Chelsea dürfte, rein sportlich natürlich, für Süle deutlich attraktiver sein als für AC ein Wechsel vom besten Club der Welt zu Chelsea! So sehe ich das :daumenhoch:
Keine Diskussion. Nur wenn es nicht klappt, weil Süle sein Glück vllt. in München versuchen möchte oder erst Sommer 2018 gehen will, dürfte für Chelsea der eigene Mann die erste Alternative sein.
jehens77
Beiträge: 2163
Registriert: 06.01.2009 12:09
Wohnort: Paris

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von jehens77 » 08.09.2016 14:32

Oder wir fangen auch an bei Süle zu graben ;) falls christensen geht, schnappen wir uns ihn. Falls süle zu chelsea geht, haben wir AC ;)
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6264
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von McMax » 08.09.2016 16:21

Süle hat doch letzte Transferphase angeblich schon Topclubs abgesagt.
Christensen würde mir reichen :mrgreen:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26585
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von Borusse 61 » 09.09.2016 15:19

Andi im Interview, allerdings leicht genervt....

http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... -1.6248294
Benutzeravatar
EinfachNurIch
Beiträge: 3797
Registriert: 30.08.2014 19:43
Wohnort: NRW

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von EinfachNurIch » 09.09.2016 21:04

Kann ich verstehen!
Irgendwann nervt es wenn man immer die gleichen Fragen hört, vor allem wenn's nix zu sagen gibt... :|
AlanS

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von AlanS » 10.09.2016 00:32

Liest sich aber deutlich anders, als die Zuversicht, die Eberl ausstrahlt ...
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2831
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von {BlacKHawk} » 10.09.2016 09:34

Ja was soll er denn auch sonst sagen?
Es ist doch logisch, dass Max Eberl in der Rolle des Verpflichtenden versucht, positiv über Borussia zu sprechen, Mut zu machen, positives Denken zu verbreiten und wie er bereits auch getan hat zu sagen, dass es nicht einfach wird und man versucht mit Chelsea handelseinig zu werden.
Genauso ist es doch logisch, wie Andi reagiert. Man kann die Situation doch einsehen, herrscht doch jetzt eine sehr ähnliche wie damals bei Kramer. Er hat nunmal nicht viel Wahl, genauso wenig wie wir. Wenn Chelsea sagt er soll zurück kommen, dann ist es eben so, so ist der Vertrag unterzeichnet worden, sowohl von Chelsea, als auch von unserer Borussia und letztendlich eben auch von Andi selbst. Da ist keine Kaufoption verankert, und auch kein Entscheidungsrecht beim Spieler, und das ist auch so akzeptiert worden, sonst wäre die Unterschrift nicht drauf. Vertrag ist nunmal Vertrag, und sich jetzt darüber beschweren bringt auch nichts.

Andi macht meiner Meinung nach das einzig richtige: zu sagen, dass er sich beide Vereine vorstellen kann, zu sagen, dass er nicht die Entscheidung selbst zu treffen hat und wenn doch er genau abwägen würde was für ihn das beste wäre, mit genügend Zeit um darüber nachzudenken versteht sich. Es mag zwar nicht viel Aussagen zu was er tendiert, aber er zieht auch von keiner Seite den Unmut auf sich. Tatsächlich geh ich wirklich davon aus, dass er sich beides vorstellen kann. Er will einfach nur spielen und sich auch auf das Spielen konzentrieren. Und das ist genau richtig so.

Ich kann nur für mich sagen: ich würde mir wünschen, dass er bleibt. Geht er jedoch, nehme ich das niemandem übel, denn wir können froh sein einen so guten Spieler für 2 Jahre im Kader gehabt zu haben, wir bekommen zwar kein Geld für ihn, aber er hat uns auch fast nichts gekostet. Stattdessen hatte er maßgeblichen Anteil daran, dass Borussia tatsächlich wieder in der CL spielt, und dafür bin ich ihm sehr, sehr dankbar!
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 11088
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von TMVelpke » 10.09.2016 17:22

Mit Strobl zusammen schlechtester Spieler auf dem Platz. Hoffentlich hat sich Chelsea das Spiel angesehen 8)
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Andreas Christensen [3]

Beitrag von Sven Vaeth » 10.09.2016 17:33

Das schlechteste Spiel im Gladbachtrikot.
Junge krieg die Birne frei.
Gesperrt