Mahmoud Dahoud [8]

Gesperrt
Benutzeravatar
Saxonia Reloaded
Beiträge: 3715
Registriert: 22.09.2014 19:57

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von Saxonia Reloaded » 02.04.2017 23:05

borussenmario hat geschrieben:Man hat schon seit Herbst 2015 Gespräche mit Mo geführt und 2016 ein Angebot gemacht, das hat Eberl selbst mal in einem Sky Interview gesagt.
ja, ja Herbst `15.
Komisch, durch die Diskussion hier habe ich das gesamte www durchkämmt.
Für deine Behauptung gibt es keine Quelle, nirgendwo.
Alle Quellen sprechen von 06/07 2016
Aber du hast auf Sky ein Interview gesehen. Schon klar.
Und da du ein moralischer Übermensch bist, sollte ich dir das ja auch gefälligst glauben.
Aber keine Bange. Su hast hier so viele Claqueure. Die glauben dir alles. :daumenhoch:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28412
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von borussenmario » 02.04.2017 23:07

Du gehst mir langsam mit deiner ständigen persönlichen Anmache ziemlich auf die Nüsse, es wäre schön, wenn Du künftig beim Thema bleiben könntest.
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 3959
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von HannesFan » 02.04.2017 23:08

@Saxonia
Ich habe das Sky-Interview damals auch gesehen. Maxi wurde durch Borussenmario korrekt zitiert.

Willst du jetzt unseren Spodi oder aber Borussenmario und mich der Lüge bezichtigen? Such dir was aus...
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39831
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von dedi » 02.04.2017 23:12

Es komme mir ja keiner mit Tatsachen!
Benutzeravatar
Saxonia Reloaded
Beiträge: 3715
Registriert: 22.09.2014 19:57

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von Saxonia Reloaded » 02.04.2017 23:13

komisch. Das www vergisst normalerweise nicht.
Wahrscheinlich in diesem Fall das Erste mal.
Kann ja vorkommen. Ich weiss. :lol:
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 3959
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von HannesFan » 02.04.2017 23:14

dedi hat geschrieben:Es komme mir ja keiner mit Tatsachen!
Oh sorry...war altmodisch und nicht en vogue. Verzeih mir dedi, ist wohl meinem hohen Alter geschuldet.. :oops:
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3761
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von Aderlass » 02.04.2017 23:16

HannesFan hat geschrieben:Sehr schön, Borussenmario! :daumenhoch:

So und nicht anders waren die Fakten.
Ach ja? Ist er oder Du bei Borussia beschäftigt, oder seid ihr Insider?
Habt ihr seriöse schriftliche Quellen?

Oder habt ihr eher die gesammelten Werke aus der sonntäglichen Laberrunde bei Sport 1, irgendwelchen Sky 90 Geschichten oder der BILD wie die meisten hier.

So lange sind Deine Fakten für mich eher alternative Fakten.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39831
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von dedi » 02.04.2017 23:19

Das war nicht auf dich gemünzt, geschätzter HannesFan!
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 3959
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von HannesFan » 02.04.2017 23:20

Aderlass hat geschrieben:

Oder habt ihr eher die gesammelten Werke aus der sonntäglichen Laberrunde bei Sport 1, irgendwelchen Sky 90 Geschichten oder der BILD wie die meisten hier.
Herr Aderlass, der Qualität solcher Beiträge nach sind das eher deine Quellen.
Ich gehe von dem aus was ich selbst gesehen und gehört habe. Und ob du mir das nun glaubst oder Peng, ist mir ehrlich gesagt relativ schnurz.

Is eh egal. Dahoud geht und das hat sich schon lange abgezeichnet.
StolzesFohlen
Beiträge: 176
Registriert: 23.02.2016 20:13

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von StolzesFohlen » 02.04.2017 23:24

Berufsfußballer. Wo es mehr Geld gibt und die Chance, international zu spielen, wahrscheinlich auch regelmäßige Spielzeit, geht er hin. Wer will ihm das verübeln. Berufsfußballer, für mich ein Wechsel nachvollziehbar,
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6088
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von Manolo_BMG » 03.04.2017 01:03

HannesFan hat geschrieben:Dahoud geht und das hat sich schon lange abgezeichnet.
Und Reisende soll man nunmal nicht aufhalten. Dankbarkeit dafür, einen jungen Spieler ausgebildet und ihm quasi zum großen Durchbruch verholfen zu haben, kann man heutzutage eh nicht erwarten.

Ich hatte am Freitag einen "Small-Talk" mit einem Dortmund-Anhänger (Arzt) ... und der ist recht gespannt darauf, wie häufig er Dahoud kommende Saison in der Stammelf des BVB zu Gesicht bekommen wird.
AlanS

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von AlanS » 03.04.2017 01:28

In Sachen Vertragsverlängerun bzw. Bemühungen darum mache ich Eberl überhaupt keinen Vorwurf (aus meiner Perspektive).

Ich weiß zwar nicht mehr genau wann ich von Bemühungen um eine Vertragsverlängerung las, aber ich dachte mir damals, das ist ist schon frühzeitig und ein richtiges Signal an Mo. Und dann kam es mir schon auch komisch vor, dass Mo nicht verlängerte. Das eine oder andere Interview gab es zu lesen, in denen er sich nie wirklich zur Borussia bekannte (was man ihm heute eigentlich anrechnen muss, was die Ehrlichkeit angeht!), ja sogar eine gewisse Unzufriedenheit in seiner Entwicklung zum Ausdruck brachte (das war noch unter Favre).
Ich finde es schon richtig und wichtig, dass Eberl sehr viel Wert auf das Gehaltsgefüge legt - und wenn man die Gehaltstabelle der BuLi sieht, erkennt man, dass Spieler der Borussia zum oberen Drittel zählen, was den Verdienst angeht. Da wurde dem Mo sicher kein schlechtes Angebot gemacht.

Man muss es auch so sehen: Hätte Favre Dahoud damals schon als 17-Jährigen gebracht, wäre er heute schon nicht mehr hier. Ich kann mir schon vorstellen, dass Mo sich dachte, was die anderen spielen, kann ich doch schon besser - warum spiele ich nicht? Meinem Gefühl nach sah er Gladbach stets nur als Sprungbrett und es wurden ihm seiner Meinung nach Steine in den Weg gelegt, sich schon früher zu zeigen. Jedenfalls hatte ich bei den wenigen Interviews, die es von ihm zu lesen gab, so ein Bauchgefühl, dass er so denkt.
Heidenheimer
Beiträge: 3405
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von Heidenheimer » 03.04.2017 02:14

Es sind ja offenbar auch verschiedene *specials* im Transfer erhalten. Länderspielprämien, weiterer Wechsel usw.
Apropos Wechsel. Mo geht nun nach Dortmund, steigt eine *Klasse* höher also. leider. Aber man darf dabei nicht vergessen, dass Dortmund im grunde die gleichen Probleme hat in Sachen *Abgänge* (wenn auch wohl auf etwas höherem Niveau als bei uns).
Gündogan, Lewa, Hummels usw haben sich auch verabschiedet dort. Ein künftiger Wechsel (braucht nicht im Sommer zu sein) von Aubameyang und gar Reus kann ich mir genauso gut vorstellen. Mor ebenso unzufrieden und Kagawa macht seine 2018 auslaufende Vertragsverlängerungen von seinen Einsätzen abhängig.

Dortmund im Grunde ebenso eine *Durchgangsstation* wie wir selber mit dem Unterschied vielleicht, dass Spieler uns verlassen die kurz vor oder nach ihrem Durchbruch stehen und Dortmund dann wieder als *fertige* Spieler zu verlassen.
Bayern ist wohl in Deutschland das einzige Team das sich dieser Tendenz widersetzen kann. Mit massig Kohle, einem Imperium das sie über Jahre aufgebaut haben.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33356
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von Zaman » 03.04.2017 07:12

Saxonia Reloaded hat geschrieben:komisch. Das www vergisst normalerweise nicht.
Wahrscheinlich in diesem Fall das Erste mal.
Kann ja vorkommen. Ich weiss. :lol:
also hast du das komplette archiv von sky auch durchsucht? respekt
Benutzeravatar
Saxonia Reloaded
Beiträge: 3715
Registriert: 22.09.2014 19:57

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von Saxonia Reloaded » 03.04.2017 07:54

Das kann ich nicht und brauche ich nicht, Logik reicht in diesem Fall völlig aus. :winker:
Hätte es dieses ominöse Interview, nebst Aussage von Max gegeben, hätten sich
1. zu 100% User hier im Forum darauf bezogen, als das Interview gesendet wurde und nicht erst jetzt- welch ein "Zufall"- damit rausrücken
2. Medien oder Seiten die sich speziell mit Borussia beschäftigen das erwähnt.

ist aber nicht passiert. Bleibt die Behauptung von 3-4 Usern hier. Es sei denn du hast das Interview auch gesehen. Dann wären es zumindest 5. :animrgreen2:

Das viele Mo Dreck hinterher werfen ist traurig genug.
Das noch zusätzlich mit Lügen zu untermauern, um ihn noch schlechter
darstehen zu lassen, lasse ich so nicht stehen und schreibe zumindest dagegen an.

Vielleicht habe ich gestern auch ein Ufo über unserem Haus gesehen und Elvis
ist mir im Kaufland über den Weg gelaufen.
Mal sehen ob ich mich in einem einschlägigen Forum anmelde.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28412
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von borussenmario » 03.04.2017 08:14

Saxonia Reloaded hat geschrieben: Das noch zusätzlich mit Lügen zu untermauern, um ihn noch schlechter
darstehen zu lassen, lasse ich so nicht stehen und schreibe zumindest dagegen an.
Dann schreib mal den Max an und sag ihm, er soll damit aufhören, denn er hat Anfang letztes Jahr live und in Farbe defintiv gesagt, dass man ständig im Austausch mit Mo und Fazeli sei und man sich Anfragen zu Mo getrost sparen könne, alles getan würde, um ihn längerfristig zu halten usw., der olle Lügner. 8)

Es ist übrigens auch üblich, dass man über längere Zeit Gespräche führt, bevor man ein offizielles Angebot macht, aber das hat man in diesem Fall 2016 bestimmt ausnahmsweise auch unterlassen, was. :winker:
Benutzeravatar
Saxonia Reloaded
Beiträge: 3715
Registriert: 22.09.2014 19:57

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von Saxonia Reloaded » 03.04.2017 08:20

Aha, man beginnt zurück zu rudern.
Das sich der Verein mit allen Spielern im ständigen "Austausch" befindet, ist eine Binse.
Ein Austausch ist kein Vertragsangebot. (Ich befinde mich täglich mit meinem Chef im Austausch :lol: )
Ein komischer Zufall ist auch, das just zu der Zeit 07/16 Gerüchte aufkamen,
dass Liverpool aber auch Dortmund konkretes Interesse an Dahoud bekunden.
Und dann kam das offizielle Angebot von Borussia.

Ich bleibe dabei. Es war zu spät und Max hat sich diesbezüglich nicht clever verhalten.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33356
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von Zaman » 03.04.2017 08:27

:roll:
ja na klar, wahrscheinlich hat er sich mit fazeli nur über die neue sockenfarbe ausgetauscht, und überhaupt nicht über verträge gesprochen ....

ich mal mir die welt, wie sie mir gefällt ... jucheeee ....
Zuletzt geändert von Zaman am 03.04.2017 08:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28412
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von borussenmario » 03.04.2017 08:28

Saxonia Reloaded hat geschrieben:Aha, man beginnt zurück zu rudern.
Ein Austausch ist kein Vertragsangebot.
borussenmario hat geschrieben:
Anfang 2014 Profivertrag
Ende 2014 vorzeitige Verlängerung bis 2018
Seit Herbst 2015 dann wieder Vertragsgespräche
Mitte 2016 neues Angebot, das abgelehnt wurde
Seitdem immer wieder Gespräche/Verhandlungen.
Anfang 2017 nochmal ein noch besseres Angebot, das wieder abgelehnt wurde.
"Man" rudert nicht zurück, sondern wiederholt, was man bereits sagte.
Da er den ständigen Austausch auf Mo's Situation und etwaige Angebote angesprochen erwähnte, bezog er sich wahrscheinlich auf die Außerirdischen über deinem Dach, wenn's dir damit besser geht, meinetwegen. :winker:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27003
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Mahmoud Dahoud [8]

Beitrag von nicklos » 03.04.2017 08:32

Saxonia Reloaded hat geschrieben: Auch dass war ja ein Teil meiner Kritik.
Es war schlicht zu spät und dann wohl auch noch etwas zu mager.
Er hätte ohnehin nicht verlängert.

Und gehe mal davon aus, dass Eberl mehr als einmal sehr sehr früh mit ihm verlängern wollte.

Jeder der Eberl kennt, weiß, dass er immer verdammt früh dran ist.

In den Medien findet sicher nicht jedes Eberl Gespräch statt...

Du kennst doch die Spieler mit den Aussagen "ich habe jetzt keine Eile". Mo wollte nicht.
Gesperrt