Max Kruse

Gesperrt
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 17993
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von antarex » 08.05.2015 14:23

fuenf[zehn]30 hat geschrieben:Max, jetzt nochmal 3 Spiele alles geben. :daumenhoch:
Daran habe ich keinen Zweifel.
Ich schätze ihn einfach so ein, dass wenn er einen Lauf hat, das auch durchzieht. Und nicht einfach auf Leerlauf schaltet.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11717
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von midnightsun71 » 08.05.2015 14:31

so.max hat die falsche entscheidung getroffen,und das werden wir ihn die letzten 3 spiele zeigen und deutlich machen......

auf gehts :troet: :troet: :troet: alles für den dritten platz mit mäxchen
Heidenheimer
Beiträge: 3427
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Heidenheimer » 08.05.2015 14:33

kwiat.. realistisch ist es doch so. angenommen du kriegst für deine jetztige arbeit praktisch 60% mehr lohn. die neue bude liegt bloss noch auf halber strecke. arbeitskollegen hättest du auch am neuen ort in etwa gleich viele wie bis anhin. du würdest tatsächlich nicht wechseln?.. es würde dich kaum einer begreifen. schon gar nicht deine frau ;-). no sex.
Benutzeravatar
altborussenfan
Beiträge: 2521
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von altborussenfan » 08.05.2015 14:47

Kwiatkowski hat geschrieben:Wie viel Geld will denn der Kruse verdienen?
Ich mein, nur durch Geld schafft man sich kein schöneres Leben. Und wenn er bei Gladbach geblieben wäre, hätte er auch einen ansprechenden Lohn gehabt.
Wenn Du 2000 € verdienst und wechselst zu einem Arbeitgeber, der dir 5000 € monatlich zahlt, wird dich wahrscheinlich (fast) jeder dazu beglückwünschen.

Jetzt wird es spekulativ: Nehmen wir an, dass Max bisher 1,3 Millionen verdiente und bei Wolfsburg 5 Mio. Um das Gehaltsgefüge nicht zu sprengen, könnte Borussia ihm vielleicht 2,5 Mio bieten. Voraussetzung, die CL wird erreicht, was noch nicht feststeht. Natürlich müssen dann auch die Gehälter aller anderen Spieler nach und nach aufgestockt werden.

Weil es sich im Fall Kruse um Millionenbeträge handelt, wird das schon als beinahe unmoralisch bewertet, wenn er das annimmt. Natürlich könnte er auch mit weniger auskommen. Können wir aber leicht sagen, weil wir kaum in die Situation kommen, uns über solche Beträge Gedanken machen zu müssen. Wir könnten dann auch gleich eine gesellschaftspolitische Debatte darüber führen, ob die Reichen immer noch reicher werden müssen. Da bin ich durchaus dabei, aber das gehört nicht in ein Fußballforum. Momentan ist es so, wie es ist.

Deshalb hat Kruse das gute Recht, seinen Wusch noch reicher zu werden, in die Tat umzusetzen. Man kann auch nicht von der Hand weisen, dass VW die deutlich besseren (wirtschaftlichen)Voraussetzungen hat, um vorne dauerhaft mitzuspielen. Das gefällt auch mir nicht, aber ich muss es akzeptieren.

Sollte beispielsweise Xhaka nächstes Jahr zu den Bayern wechseln wollen oder ins Ausland, geht dann das Theater wieder los? Springen wir dann alle geschlossen aus dem Fenster des Erdgeschosses?
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5501
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Kwiatkowski » 08.05.2015 14:59

Heidenheimer hat geschrieben:kwiat.. realistisch ist es doch so. angenommen du kriegst für deine jetztige arbeit praktisch 60% mehr lohn. die neue bude liegt bloss noch auf halber strecke. arbeitskollegen hättest du auch am neuen ort in etwa gleich viele wie bis anhin. du würdest tatsächlich nicht wechseln?.. es würde dich kaum einer begreifen. schon gar nicht deine frau ;-). no sex.
Verstehe deine Überlegung schon und ja, Geld ist natürlich wichtig.
In der normalen Gehaltsphäre sind 60% mehr Lohn schon ne Menge Holz, ob ich allerdings 2 Mio. oder 5 Mio. verdiene?
Ich behaupte, ich würde mich auch mit 2 zufrieden geben und bei Gladbach bleiben.
Der Weggezogene
Beiträge: 1322
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Der Weggezogene » 08.05.2015 15:01

Kwiatkowski hat geschrieben:Ich behaupte, ich würde mich auch mit 2 zufrieden geben und bei Gladbach bleiben.
Das gelingt dir aber nur durch ein vorhandene moralische und emotionale Bindung.
Benutzeravatar
rwo power
Beiträge: 1947
Registriert: 15.03.2014 12:49
Kontaktdaten:

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von rwo power » 08.05.2015 15:07

Kwiatkowski hat geschrieben:Ich behaupte, ich würde mich auch mit 2 zufrieden geben und bei Gladbach bleiben.
Würdest du das auch sagen, wenn du kein Gladbachfan wärst und es sich eben um Firma A und Firma B handelt? Bei Fußballprofis ist es nunmal ein Job und die Vereine sind Arbeitgeber - und wenn ein Spieler nicht gerade aus der Jugend eines Vereins kommt, dann ist er eben auch nur ein ganz normaler Arbeitnehmer, der für sich den besten Vertrag sucht. Und selbst wenn er aus der Jugend kommt, heißt es noch lange nicht, dass er bis zum Karriereende bleiben will/muss - siehe zB MAtS oder auch auf Basel-Seite Yann Sommer.
Benutzeravatar
Wobbler
Beiträge: 2605
Registriert: 31.08.2014 10:36

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Wobbler » 08.05.2015 15:14

Naja, ich kann aber wenigstens noch ein Jährchen bei dem Arbeitgeber bleiben, mit dem ich dieses große Ziel CL erreicht habe und durch den es vor allen Dingen überhaupt erst möglich wurde, dass es solche Angebote gibt, dann kann man immer noch gehen und vermutlich würden die Angebote dann sogar noch besser und es sich doppelt lohnen, noch ein Jahr aus Loyalität mit Borussia und Favre, denen man viel zu verdanken hat, Europa gerockt zu haben.
Benutzeravatar
rwo power
Beiträge: 1947
Registriert: 15.03.2014 12:49
Kontaktdaten:

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von rwo power » 08.05.2015 15:22

Ich vermute, die Freiburger haben es ähnlich gesehen, als Gladbach die AK bei Max Kruse gezogen hat, vor allem, da diese zu der Zeit sogar nur 2,5 Mio betragen hatte... IMO muss man bei jedem Spieler, den man per AK irgendwoher holt, immer damit rechnen, dass er auf dieselbe Art und Weise auch wieder geht.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 17993
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von antarex » 08.05.2015 15:30

Was wohl nicht mich etwas wundert ist dieses Geplänkel rund um den Wechsel.
Max E. spricht von Bedingungen bei denen sich noch zeigen muss ob sie eintreffen (sinngemäss).
Dann ist der Transfer indirekt als fix gemeldet, weil Max K. sich schon von den Anderen verabschiedet hat.

Letztlich ist ja egal wann die Öffentlichkeit informiert wird.
Aber wenn es eh schon 'alle' wissen, warum kommt dann keine Pressemitteilung?
Und wozu das Gerede von den Bedingungen?
Dass Max E. dadurch 'in Ruhe' nach einem Ersatz suchen kann, kann m.E.n. nicht der Grund sein.
Die Vereine, bzw. die Manager derer, werden wohl schon eher wissen da los ist. Spätestens bei Anfragen für bestimmte Spieler kann man sich als cleverer Manager denken dass Max E. in Zugzwang ist und wird daher seine Verhandlungsposition kennen.

Naja, vielleicht werden wir noch erfahren was das alles zu bedeuten hat.
Benutzeravatar
Wobbler
Beiträge: 2605
Registriert: 31.08.2014 10:36

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Wobbler » 08.05.2015 15:34

rwo power hat geschrieben:Ich vermute, die Freiburger haben es ähnlich gesehen, als Gladbach die AK bei Max Kruse gezogen hat, vor allem, da diese zu der Zeit sogar nur 2,5 Mio betragen hatte... IMO muss man bei jedem Spieler, den man per AK irgendwoher holt, immer damit rechnen, dass er auf dieselbe Art und Weise auch wieder geht.
Mag sein, aber das macht es ja nicht besser, eher das Gegenteil. Ich denke, ein klein wenig Loyalität würde jedem gut tun, in einem Jahr hätte er uns als Held verlassen und wie gesagt wahrscheinlich finanziell sogar noch mehr als jetzt profitiert.
Da lobe ich mir den Charakter von Granit, siehe sein letztes Interview.
ddanner
Beiträge: 169
Registriert: 25.05.2009 21:37

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von ddanner » 08.05.2015 15:41

Es gibt einen gravierenden Unterschied zu Kruse und Xhaka, nämlich das Alter!
Benutzeravatar
Wobbler
Beiträge: 2605
Registriert: 31.08.2014 10:36

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Wobbler » 08.05.2015 15:45

Klar, aber wir sprechen von einem Jahr, daher ist der Altersunterschied vernachlässigbar, Kruse ist auch in einem Jahr noch jung genug, um einen fetten Vertrag einzuheimsen. Wie gesagt, nach CL Tour wahrscheinlich dann sogar einen noch besseren. Ist ja auch egal, hat sich eh erledigt und er sich entschieden.
Benutzeravatar
LittleBilbo
Beiträge: 2260
Registriert: 28.07.2004 11:32
Wohnort: Block 13

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von LittleBilbo » 08.05.2015 16:11

Ich habe es vor gefühlten 100 Seiten schon mal geschrieben, Max Kruse denkt vor allem erst mal an Max Kruse und an seinen Verdienst.
Da finde ich nichts verwerfliches dran !!!

Eine wirklich tiefe emotionale Beziehung hat er zur Borussia (nach meiner Einschätzung) nicht. Das haben aber die wenigsten Spieler.

Ich finde aber auch bzw. vor allem: Max Kruse hat sich nichts zu Schulden kommen lassen, er war als Spieler immer 150% für die Mannschaft und den Verein da.

Ich kann ihm nicht böse sein und er ist für mich auch kein Söldner oder Judas.

Unabhängig davon bekommen wir für den Wechsel ja auch ein paar Cent ;-)

Ich denke er sollte in den beiden letzten Heimspielen noch mal gefeiert werden, denn er hat hier in den 2 Jahren immer alles gegeben und er soll auch den Unterschied zwischen Wolfsburg und Gladbach in Erinnerung behalten.
Ghostrider79
Beiträge: 2307
Registriert: 23.09.2012 17:24

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Ghostrider79 » 08.05.2015 16:40

@Letztlich ist ja egal wann die Öffentlichkeit informiert wird.

Joa ist mir auch wurscht wann und wie es nun offiziell gemacht wird.
Von mir aus kann er Samstag in der Nachspielzeit das Siegtor schiessen, dann sein Trikot ausziehen und drunter sein Shirt mit dem VW Emblem inne Kamera halten. Mir wurscht Hauptsache 3 Points morgen :cool:
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6425
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Butsche » 08.05.2015 17:00

LittleBilbo hat geschrieben:[...]
Ich kann ihm nicht böse sein und er ist für mich auch kein Söldner oder Judas. [....]
Ein Judas ist er bestimmt nicht. Aber ein Fußball-Söldner ist er in meinen Augen schon.
Benutzeravatar
PaulX
Beiträge: 1447
Registriert: 29.04.2007 23:08
Wohnort: Nähe Gladbach

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von PaulX » 08.05.2015 17:11

Warum?
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6425
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Butsche » 08.05.2015 17:18

Bildlich gesprochen, weil er die Früchte des Erfolges, die er selbst mit gesät hat, nicht ernten will. Genau wie Dante, Reus oder Neustädter!
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6038
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Jagger1 » 08.05.2015 17:23

Hier ein lesenswerter Artikel des Tagesspiegel:

http://www.tagesspiegel.de/sport/max-kr ... 47600.html

Zitat:

"Zehn Tore hat der 27-Jährige in dieser Saison erzielt, acht vorbereitet. Doch nicht allein darin liegt sein Wert begründet. Kruse ist als Stürmer mehr als ein reiner Vollstrecker. Er ist das Schwungrad, das bei den Gladbachern das ganze System in Bewegung und die Passmaschinerie in Gang hält. Kruse lümmelt nicht untätig im Strafraum herum; er ist überall auf dem Feld unterwegs und stets anspielbar."
Benutzeravatar
Leipner
Beiträge: 4268
Registriert: 13.06.2013 14:10

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Leipner » 08.05.2015 17:25

Kwiatkowski hat geschrieben: Verstehe deine Überlegung schon und ja, Geld ist natürlich wichtig.
In der normalen Gehaltsphäre sind 60% mehr Lohn schon ne Menge Holz, ob ich allerdings 2 Mio. oder 5 Mio. verdiene?
Ich behaupte, ich würde mich auch mit 2 zufrieden geben und bei Gladbach bleiben.
Max Kruse, als hoch anständiger Mensch, möchte möglichst viel Geld ansammeln, damit er seine zukünftigen sozialen Projekte so groß gestalten kann wie möglich. Ich finde seine Einstellung sehr lobenswert, würde er bei dem Angebot nicht wechseln, wie vielen Menschen könnte er dadurch nicht helfen ?

Ernsthaft, wir wissen nicht was er mit dem Geld macht, wozu er es haben will und es geht uns auch nichts an. Würdest du bei 2 oder 3 Mio weniger Gehalt nur bei Gladbach bleiben oder auch bei Stuttgart oder Freiburg etc ?
Gesperrt