Max Kruse

Gesperrt
Benutzeravatar
CoolerFan
Beiträge: 1074
Registriert: 13.03.2012 14:58

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von CoolerFan » 04.05.2015 10:52

michy hat geschrieben:@darkili wahrscheinlich hat er schon unterschrieben nur noch nicht seinen Wechsel offiziell verkündet. Verhandeln ist das eine, aber wenn er tatsächlich schon beim Medizinchek war, dann ist die Messe gelesen, so sehe ich das.

Zitat Kruse, von Gestern abend: "Ich habe noch keinen Vertrag unterschrieben"

Du hälst Kruse also für einen Lügner?
Benutzeravatar
CoolerFan
Beiträge: 1074
Registriert: 13.03.2012 14:58

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von CoolerFan » 04.05.2015 10:56

fussballfreund2 hat geschrieben:Für mich wird diese merkwürdige Aussage mit der Ausstiegsklausel, die im Falle eines 3. Platzes nicht greift, immer glaubhafter.
Er hat den Medicheck für den Fall der Fälle schon absolviert und wird, sobald feststeht, dass wir "nur" vierter werden, seinen Wechsel bekanntgeben.
Der Grund, warum das Ganze zur Hängepartie wird ist der, dass er eben momentan noch nicht weiß, ob wir vielleicht doch Dritter werden und er dann bleiben muß/darf!!!

Wenn es so wäre, bekommt das Spiel am nächsten Samstag nochmal eine zusätzliche Brisanz..............

Die Brisanz hatten wir schon gegen Wolfsburg, da hat er uns zum Sieg geschossen.

Ich denke, er will CL und mehr Geld.
Gleichzeitig fühlt er sich hier aber verdammt wohl, ist ja auch kein Wunder, bei den Fans. :)
Holgerfohlen
Beiträge: 1457
Registriert: 15.02.2012 11:29

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Holgerfohlen » 04.05.2015 11:03

Tellefonmann hat geschrieben: Kruse will mehr Gehalt.

Es heißt immer, dass wir hier nicht mit Wolfsburg mithalten können. Ich würde das aber in Frage stellen. Es kommt doch immer darauf an, was man aktuell und in Zukunft möchte. Wenn wir uns dauerhaft unter den Top 6 Mannschaften der Bundesliga etablieren möchten, wird kein Weg daran vorbeiführen auch teilweise höhere Gehälter zu zahlen, da eine gewisse Stabilität auf zentralen Positionen ungeheuer wichtig ist.
Das sehe ich anders. Wichtig ist es, eine vernünftige Gehaltsstruktur zu haben. Wenn wir einem Kruse plötzlich 5 Mio.€ geben, dann werden andere Spieler schnell neue Forderungen stellen. So hat es vor Jahren der HSV gemacht und das Ende ist bekannt. Die Gehälter müssen mit der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit kompatibel sein und daher ist es vermessen, einem Kruse 5 Mo.€ zu zahlen.
Wir müssen andere Wege gehen. Mit Gehalt können wir keine Topspieler holen. Wir müssen sie auch in Zukunft mit sportlicher Überzeugung und Perspektive sowie einer vernünftigen Jugendarbeit holen.
Wenn Kruse 5 Mio.€ in Wolfsburg verdienen kann, dann ist es sein Recht, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen. Greift aufgrund einer direkten CL-Teilnahme möglicherweise keine AK, muss er trotzdem verkauft werden. Gegen eine deutlich höhere Ablöse versteht sich!
Benutzeravatar
CoolerFan
Beiträge: 1074
Registriert: 13.03.2012 14:58

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von CoolerFan » 04.05.2015 11:14

Also ich sag mal wie es ist:

MK wollte unbedingt zum VW Klub, er ging zum Medizincheck um alles klar zu machen. Doch dann sah er die VW Frauen und unsere Frauen kennt er ja schon.

Nun will er nicht mehr zu VW und mit uns CL spielen.

Bei Granit hat das ja funktioniert, ein Trumpf, den unser Verein ausbauen sollte.
Benutzeravatar
Miles66
Beiträge: 454
Registriert: 03.02.2013 16:51
Wohnort: Kempen - Die Perle am Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Miles66 » 04.05.2015 11:16

Wenn Kruse geht, dann wegen der Beschimpfung von den eigenen Fans (Achtung! Ironie!)

Es steht so in der Online-Variante:

Zitat Anfang-------

"Protest-Jubel gegen Gladbach-Fans
Stürmer auf dem Sprung nach Wolfsburg: „Es gab total überflüssige Kommentare“

Kruse erklärt auf BILD-Nachfrage: „Es gab in den letzten Tagen einige total überflüssige Kommentare. Es geht um den Verein, nicht nur um mich. Wer mich kennt, weiß, dass ich immer 110 Prozent gebe.“

Hintergrund: In dieser Woche hatte BILD exklusiv enthüllt, dass Kruse vor einem Wechsel nach Wolfsburg steht, sogar den Medizincheck beim Liga-Zweiten absolvierte. Deswegen war der Nationalspieler in sozialen Netzwerken und Foren heftig beschimpft worden. Kruse: „Fakt ist, ich habe noch nirgendwo unterschrieben.“


-----Zitat Ende

Quelle:
http://www.bild.de/sport/fussball/max-k ... .bild.html



Das MK 100% für die Borussia gibt, kann ihm ja wohl auch wirklich keiner absprechen. Selbst gegen seinen evtl. neuen Verein hat er das Tor gemacht...

Und da ich eh keinen Einfluss auf die Dinge habe, warte ich ab was nach der Saison passiert...
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6709
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von VFLmoney » 04.05.2015 11:16

Tellefonmann hat geschrieben: Daher: Kruse sollte mindestens das kolportierte Stindl-Gehalt (3,5 Mio EUR) + saftiger Prämien bei Erreichen bestimmter Ziele angeboten bekommen.

Wir können mit dauerhaft durchschnittlichen Gehältern keine überdurchschnittlichen Schlüsselspieler halten.
Dabei handelt es sich um eine Spekulation gewisser Medien, die bei einem vermeintlichen Angebot von 96 über 2,5 Mio. eben mal ´ne Mio. draufgelegt haben.
Angesichts des Gesamtetats wird es bei uns keinen Spieler geben, der 3 Mio. Grundgehalt ( oder mehr ) + Prämien erhält.
Im Übrigen haben wir z. B. Raffael, Xhaka oder auch Herrmann überzeugen können, ohne ( für unsere Verhältnisse ) exorbitante Gehälter zu zahlen.

Was Kruse betrifft........man macht einen Medicheck ja nicht zum Zeitvertreib oder aus reiner Langeweile. Die Rahmenbedingungen werden schon abgesteckt sein, VW ist bez. Gehaltszahlungen auch eher schmerzfrei.
Wer Schürrle, KdB, Naldo und Gustavo großzügig entlohnen kann, hat auch bei Kruse kein Problem.
Kronos
Beiträge: 544
Registriert: 28.01.2007 13:36

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Kronos » 04.05.2015 11:22

Nun ja, er ist 27 jahre alt und der "letzte" Wechsel muss für ihn finanziell perfekt sein..
Das er sich bei Borussia gut fühlt, ist überhaupt keine Frage. Aber Kruse ist auch Geschäftsmann und wenn VW wirklich 5 Mio Jahresgage zahlt, dann geht er dorthin.
Sicher wäre Borussia in der Lage, ihn mit erreichen der CL auch 5 Mio Euronen zu zahlen. Aber das würde automatisch die dann berechtigten Forderungen nach höherem Gehalt der Anderen nach sich ziehen.
Siehe Dortmund, Reus 8 Mio, der 2. Besserverdiener ist dort Hummels mit 4 Mio..
Das gibt Ärger..

Wir sollten im Falle seines Wechsels an unsere "Vereinskasse" denken...
Er ist und bleibt trotzdem eine Klassetyp!

:mrgreen:
uli1234
Beiträge: 12512
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von uli1234 » 04.05.2015 11:29

Max könnte sich ja mal mit seinem Kumpel Aaron Hunt über den VFL Wolfsburg unterhalten......Würde hier sicherlich auch aufblühen...der gute Aaron
Benutzeravatar
fohlfan
Beiträge: 1611
Registriert: 15.09.2008 11:53

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von fohlfan » 04.05.2015 11:31

Ich verstehe Max total, wenn er wechselt. Aber was ich nicht mag, ist die rumeierei. Das erinnert mich an Dante. :x: Reus war damals das genaue Gegenstück, und hat sofort Butter bei den Fischen getan. :daumenhoch:
Nobbes
Beiträge: 199
Registriert: 12.11.2013 14:03

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Nobbes » 04.05.2015 11:32

Vielleicht, aber nur vielleicht gilt die Ausstiegsklausel nicht bei Erreichen des zweiten oder dritten Platzes. Werden wir dritter, kann Eberl irgendein Betrag aufrufen, den dann Wolfsburg oder werauchimmer bezahlen muss, um Kruse zu verpflichten.
Medizincheck wurde schon gemacht, d. h. Vierter Platz = 12 Mio. Ablöse = Unterschrift bei Wolfsburg. Ansonsten Zweiter/dritter Platz = 12+x Mio. Ablöse = Wechsel ungewiss (hängt von Wolfsburg oder anderen Clubs ab).
Und deswegen wird herumgeeiert. In zwei Wochen wissen wir Bescheid.
Fohlenecho5269
Beiträge: 1535
Registriert: 01.07.2012 12:22

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Fohlenecho5269 » 04.05.2015 11:36

Die Medien schreiben es...
Max Eberl bestätigt es...

aber wie sieht es tatsächlich aus...

Max Kruse hat eine AK
vermutet wird die AK bei 12,000 € Mio

gilt die AK grundsätzlich oder gibt es Ausnahmen wo die AK nicht greift???

Meine mich zu erinnern das die AK bei erreichen der CL Gruppenphase nicht greifen soll.

Könnt Ihr Euch vorstellen - Das unsere Borussia dann Max Kruse keine Freigabe erteilt oder könnt Ihr Euch vorstellen, das die Ablöse um ein vielfaches höher ausfällt

Nur wer wird Nachfolger von Max Kruse? Wenn wir keinen Nachfolger haben, können wir dann mit einem Verbleib von Max Kruse rechnen????
Benutzeravatar
00anton
Beiträge: 1996
Registriert: 18.12.2006 17:52
Wohnort: Celle

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von 00anton » 04.05.2015 11:46

Fohlenecho5269 hat geschrieben: Meine mich zu erinnern das die AK bei erreichen der CL Gruppenphase nicht greifen soll.
Habe ich so noch nicht gehört, ist aber nicht ausgeschlossen! Warum soll man ihm 2013 eine AK ab 2015 zusagen, wenn man im selben Jahr die CL ereicht?
Eberl sagte mal, es gibt nicht so viele Vereine die uns einen Spieler abwerben könnten. Sein Saisonziel wurde auch ofensiver, ich könnte mir schon vorstellen, das die Ruhe von Eberl genau au so eine Klausel zurück zu führen ist!
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39133
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von dedi » 04.05.2015 11:49

uli1234 hat geschrieben:Max könnte sich ja mal mit seinem Kumpel Aaron Hunt über den VFL Wolfsburg unterhalten......Würde hier sicherlich auch aufblühen...der gute Aaron
kein schlechter Vorschlag! :daumenhoch: :daumenhoch: :animrgreen2:
Benutzeravatar
CoolerFan
Beiträge: 1074
Registriert: 13.03.2012 14:58

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von CoolerFan » 04.05.2015 11:50

Hecking hat doch gesagt, das der Ball bei Max liegt. Die AK hat schon längst gegriffen, egal wie die Saison aus geht.
Benutzeravatar
daylighter
Beiträge: 3323
Registriert: 27.09.2009 19:11

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von daylighter » 04.05.2015 11:54

Laut ran.de soll das Angebot von den Radkappen bei 2,5 Mio pro Jahr liegen für Kruse.
Benutzeravatar
00anton
Beiträge: 1996
Registriert: 18.12.2006 17:52
Wohnort: Celle

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von 00anton » 04.05.2015 11:55

Das würde er hier auch bekommen!
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28143
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Volker Danner » 04.05.2015 11:57

der Konzern würde das allerdings netto bezahlen..
Seb
Beiträge: 1473
Registriert: 18.01.2014 17:38

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Seb » 04.05.2015 11:58

Ich glaube, dass sich Max mit dem Wechsel zu Strunz keinen Gefallen getan hat. Warum? Sich Angebote von verschiedenen Vereinen einzuholen ist Alltag im Fußballgeschäft. Die Frage ist dabei aber, wie clever man sich dabei anstellt und wie viel man davon kommuniziert. Gute Manager arbeiten im Hintergrund, so dass Unmutsbekundungen der Fans vermieden werden und man sich weiterhin auf den aktuellen Verein konzentrieren kann. Strunz' gleichzeitige Tätigkeit bei Sport1 und als Berater ist da eher kontraproduktiv für alle Seiten.
Benutzeravatar
00anton
Beiträge: 1996
Registriert: 18.12.2006 17:52
Wohnort: Celle

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von 00anton » 04.05.2015 12:02

Seb hat geschrieben: Strunz' gleichzeitige Tätigkeit bei Sport1 und als Berater ist da eher kontraproduktiv für alle Seiten.
Da gebe ich Dir Recht! Ist bestimmt kein Zufall das Sport1 als erstes davon schrieb!
Seb
Beiträge: 1473
Registriert: 18.01.2014 17:38

Re: Max Kruse [10]

Beitrag von Seb » 04.05.2015 12:10

Nee, bestimmt nicht. 'Zufälligerweise' kam ja auch im Doppelpass zum ersten Mal durch, dass Max eine AK hat. Müsste ungefähr die Zeit gewesen sein, in der sich Eberl und Strunz zusammengesetzt haben, um über Kruses Zukunft zu sprechen (Februar?).

Ein Szenario: Strunz hat mal angefragt, ob man Vertrag vorzeitig verlängert für bessere Bezüge in Anbetracht der anstehenden AK. Eberl hat abgelehnt, auf den aktuellen Vertrag hingewiesen und einen weiteren Termin vorgeschlagenen, falls es wirklich Interessenten geben sollte. Daraufhin ist Strunz losgezogen, um die Werbetrommel Sport1 zu rühren. Würde dazu passen, dass Eberl (auch in Anbetracht einer potenziellen Alternative) so entspannt ist und sich bewusst nicht 'erpressen' lässt.

Muss aber dazu sagen, dass ich auch glaube, dass sich Kruse extrem wohl fühlt und auch bereit ist zu verlängeren. Wie gesagt, das ist ganz normales Geschäft und es mangelt schlicht und einfach an adäquater Diskretion.
Gesperrt