Luuk de Jong

Gesperrt
spawn888
Beiträge: 6071
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von spawn888 » 14.11.2012 20:14

manche tun hier so als sei de jong ein zweiter rob friend!
de jong ist ein mitspielender stürmer. das wurde die letzten spiele immer besser. er hat viele bälle behauptet, ist auf engem raum auch antrittschnell und sogar stark im dribbling. er steht hanke in nichts nach! ganz ehrlich!
Benutzeravatar
froggy34
Beiträge: 6800
Registriert: 04.12.2005 15:57
Wohnort: die verbotene Stadt

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von froggy34 » 14.11.2012 21:41

karimma hat geschrieben:Warum sollte man ihn vor der Winterpause noch bringen und so ein unnötiges Risiko auf sich nehmen? Der Junge soll sich richtig erholen damit er ohne Probleme und Ängste wieder voll durchstarten kann. Und dafür kann er die Winterpause richtig gut nutzen, die Vorbereitung komplett mitmachen und dann gehts looooosss!
:daumenhoch: Sehr richtiges Post, ich würde es auch absolut vermeiden ihn noch in der Hinrunde zu bringen.

Viel zuviel Risiko !!!!!!

Freue mich jetzt schon ihn dann in der Rückrunde spielen und treffen zu sehen :bmgja:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 32896
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Zaman » 15.11.2012 06:18

sehe ich auch so, er sollte erst in der rückrunde wieder spielen, wenn der die komplette vorbereitung in ruhe mitmachen kann, dann wird das auch was werden
ewiger Borusse
Beiträge: 5917
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von ewiger Borusse » 15.11.2012 07:42

Nun Ja unsere Offensive hat zwar in Fürth 3 Tore erzielt, den 11 er zähle ich da jetzt mal nicht mit, aber das muss in den nächsten Spielen erstmal bestätigt werden, daher ist mir schon recht wenn Luuk so schnell wie möglich wieder kommt.
ie 6 Wochen sollten ja Anfang Dezember rum sein, so hoffe ich das er doch noch das ein oder andere Spiel für uns bestreiten kann.

Natürlich nur wenn er fitt ist, die Gesundheit geht vor.
Benutzeravatar
Simonsen 1978
Beiträge: 1459
Registriert: 22.09.2010 22:30
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Simonsen 1978 » 15.11.2012 11:34

spawn888 hat geschrieben:er steht hanke in nichts nach! ganz ehrlich!
das sehe ich anders, aber deswegen gibt es ja das Forum.

Wir können nur hoffen, daß er sich in unser Spielsystem integrieren kann. Denn klar ist auch, daß wir das System nicht auf Ihn umstellen werden. Am besten für uns wäre natürlich wir könnten mit 2 Angriffsvarianten aufwarten, um das Team variabler zu machen. Das sehe ich allerdings nicht, denn wirkliche Flankengötter haben wir nicht, denn das war noch nie unser Spielsystem.

Für De Jong wird aber die Verletzung trotzdem ein gutes haben (wenn man das so sagen kann), denn nun ist der Druck der 12 Mio. erstmal weg, weil das Team auch ohne Ihn punktet und nicht unten drin steht. Dann lässt es sich besser aufspielen und Favre kann IHn ans Team ranführen, so wie es eigentlich auch sinnvoll gewesen wäre, aber bei solchen Summen natürlich auf Grund des Umfeldes nicht möglich ist.

Er soll sich nicht grämen, auch der Hunter sitzt beim General auf der Bank.... :wink:
Benutzeravatar
FroggyVoerde
Beiträge: 172
Registriert: 17.10.2008 11:01
Wohnort: Voerde

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von FroggyVoerde » 15.11.2012 11:46

Luuk de Jong soll sich alle Zeit der Welt nehmen, schließlich brauchen wir ihn wenn er bei 100% ist und nicht bei 75%. Ich halte weiterhin sehr viel von ihm, denn man konnte immer wieder die wirklich guten Ansätze sehen und wenn er richtig eingesetzt wird, dann könnte er auch hier in der Bundesliga ein Top Stürmer sein. Nicht zu vergessen, dass ihn zu Beginn das Pech förmlich verfolgt hat. In den wenigen Szenen, in denen die Mannschaft ihn mal vernünftig eingesetzt hat (bspw. Alluminiumtreffer etc.).

Schade nur für de Jong ist das Timeing. Die Verletzung kam ausgerechnet dann, wo Herrmann auf die "HS" sprich ins Zentrum beordert wurde. Ich bin eigentlich seit Saisonbeginn dafür gewesen Herrmann in die Mitte zu ziehen, wenn man so will auf die Reus Position. Er stellt meiner Meinung nach nämlich die perfekte Ergänzung zu Luuk dar, ist schnell, quirllig und sorgt mit seinem Speed für Gefahr bzw. wirbelt die Abwehr auf. Das wiederrum hätte Luuk auch nötigen Freiraum im 16er verschafft.

Meiner Meinung nach wird Luuk in den nächsten Jahren ein enorm wichtiger Faktor für unser Offensivspiel und auch die letzten Zweifler überzeugen und bei allem Respekt vor Mike Hanke und Igor de Camargo, ich denke den beiden hat Luuk de Jong einiges voraus. Favre hat de Jong immer vorgezogen und das lag weniger an der Ablöse, was man jetzt am Fall Xhaka erkennt. :wink:
Benutzeravatar
froggy34
Beiträge: 6800
Registriert: 04.12.2005 15:57
Wohnort: die verbotene Stadt

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von froggy34 » 15.11.2012 22:37

Hey hier gibt`s ja noch einen Froggy :winker: :mrgreen:

Und dann auch noch mit einem Posting das von mir sein könnte :shakehands:
Benutzeravatar
FroggyVoerde
Beiträge: 172
Registriert: 17.10.2008 11:01
Wohnort: Voerde

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von FroggyVoerde » 16.11.2012 08:27

Hallo Namensvetter, dein Name gefällt mir :respekt:

Danke für das Lob :daumenhoch:
uli1234
Beiträge: 12715
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von uli1234 » 16.11.2012 09:27

Was hat Luuk denn IDC und Mike Hanke voraus?

Kannst mir da mal ein paar Beispiele nennen?

Mir fällt da nämlich nur das Alter ein!!

Spielerisch ist Mike ihm überlegen, Ballsicherer ist Mike auch.
Ich sehe Luuk auf einer Stufe mit IDC, wobei Luuk da auf Grund seines Alters wohl das höhere Entwicklungspotential hat.

Die Truppe wurde offensiv besser, nachdem Luuk nicht dabei war. Und das gibt mir zu denken. Und nun erzähle mir bitte, was Luuk den beiden anderen voraus hat.

Und da gibts ja noch einen : Mlapa, auch er hat Luuk einiges voraus, er ist körperlich robuster, schneller.

Ich hoffe für Luuk und speziell auch für uns, dass er sich hier durchbeißt und vor allem weiter entwickelt. Denn das muss er, zu diesem System, dass wir spielen, passt er nämlich nicht. Und glaubt wirklich jemand ernsthaft, dass Favre das umstellt? Wozu?
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9537
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von purple haze » 16.11.2012 09:44

das was luuk den anderen in meinen augen voraus hat ist ein gewisser torinstinkt.
dieser kam meines erachtens nach nicht so zur geltung, weil das zuspiel noch nicht passte, sprich er nicht ausreichend mit flanken gefüttert wurde. diese sind jetzt jedoch immer öfter zu sehen.
zudem hatte luuk auch oft pech im abschluß. das wird sich ändern...

darüber hinaus arbeitet luuk auch recht viel nach hinten mit und spielt absolut manschaftsdienlich.
ich freu mich schon wieder darauf luuk in aktion zu sehen! :bmg:
ewiger Borusse
Beiträge: 5917
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von ewiger Borusse » 16.11.2012 09:48

was der dehnen voraus hat ?
ist doch ganz einfach

Wenn Luuk zum Abschluß kommt trifft er in der Regel das Tor, selten drüber oder vorbei. Hält der Torwart den, dann ist das Blöd, aber wenn man noch nicht mal das Tor trifft,...............


Glaubt Ihr die Kopfballverlängerung von Mike auf Martin, zum 1:2 war es glaube ich in Fürth, wäre zu 100 % geplant gewesen, wenn das so ist dann weiß ich nicht warum sonst so viel Bälle im Nirwana landen. ohne Martin wäre der vorbei gegangen, ich möchte nicht wissen wo die 2 ( IDC u. Mike ) den Ball von HN zum 2:0 gegen Frankf. hin gejagt hätten. was das angeht ist dehnen der junge Luuk einiges voraus.

und was das offensiv Spiel angeht, das klappt besser weil auch ein Rupp jetzt rechts immer besser wird, Hermann sich in der Mitte wohlfühlt und ein Oscar links für Druck sorgt. Das hat es doch als Luuk spielte so gar nicht gegeben.
Benutzeravatar
FroggyVoerde
Beiträge: 172
Registriert: 17.10.2008 11:01
Wohnort: Voerde

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von FroggyVoerde » 16.11.2012 10:06

uli1234 hat geschrieben:Was hat Luuk denn IDC und Mike Hanke voraus?

Kannst mir da mal ein paar Beispiele nennen?

Mir fällt da nämlich nur das Alter ein!!

Spielerisch ist Mike ihm überlegen, Ballsicherer ist Mike auch.
Ich sehe Luuk auf einer Stufe mit IDC, wobei Luuk da auf Grund seines Alters wohl das höhere Entwicklungspotential hat.

Die Truppe wurde offensiv besser, nachdem Luuk nicht dabei war. Und das gibt mir zu denken. Und nun erzähle mir bitte, was Luuk den beiden anderen voraus hat.

Und da gibts ja noch einen : Mlapa, auch er hat Luuk einiges voraus, er ist körperlich robuster, schneller.

Ich hoffe für Luuk und speziell auch für uns, dass er sich hier durchbeißt und vor allem weiter entwickelt. Denn das muss er, zu diesem System, dass wir spielen, passt er nämlich nicht. Und glaubt wirklich jemand ernsthaft, dass Favre das umstellt? Wozu?

Zunächst bitte nicht Mlapa! Mlapas Spielweise sieht in der Regel so aus: Ball annehmen/mitnehmen, 5 km weit vorlegen, blind los rennen => 90% Ballverlust. Außer beim Tor gegen Marseille und bei den zwei Chancen gegen Fürth, kam er kaum zur Geltung, wobei ich mir zu 100% sicher bin, dass Luuk den Ball rein macht, den Mlapa nicht getroffen hat.

Zu Luuks Stärken, allein was seine Technik anbelangt ist er beiden um längen voraus. Schonmal einen perfekten Seitenfallzieher von Hanke oder de Camargo gesehen, wie Luuk ihn gegen Nürnberg? Der war technisch astrein und nur das Pech das ich bereits erwähnte verhinderte das Tor. Ich mag Hanke und seine Spielweise, mehr als de Camargo aber da ist de Jong sowohl was den Torinstinkt als auch das technische angeht weit voraus. Was Hanke meiner Meinung nach besser kann ist das Ball abschirmen, das auch nur wenn er einen guten Tag hat, zu Beginn der Saison hat Hanke auch kaum was zu Stande gebracht.
Carsten Nielsen
Beiträge: 1673
Registriert: 29.05.2007 23:47

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Carsten Nielsen » 16.11.2012 10:18

uli1234 hat geschrieben:Was hat Luuk denn IDC und Mike Hanke voraus?
Ganz einfach, Uli: Luuk ist ein Knipser!
uli1234
Beiträge: 12715
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von uli1234 » 16.11.2012 10:43

Stimmt.....was noch?
Carsten Nielsen
Beiträge: 1673
Registriert: 29.05.2007 23:47

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Carsten Nielsen » 16.11.2012 13:35

Uli: Das reicht mir ehrlich gesagt erstmal, denn echte Knipser sind rar.

Ich kenne Deine Sicht der Dinge, und ich kann Deine Argumente ja auch irgendwie nachvollziehen. Aber wenn man schon mal einen Knipser hat - und dafür halte ich Luuk und ich glaube auch, dass er das noch beweisen wird -, dann muss es doch möglich sein, den entsprechend einzubauen.

Wie das genau funktionieren wird, darüber mache ich mir keinen Kopf, dafür haben wir ja schließlich einen hervorragenden Trainer! :mrgreen:
Fresene
Beiträge: 2399
Registriert: 21.05.2008 16:38
Wohnort: Leer/Ostfriesland

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Fresene » 16.11.2012 13:36

sh: Beitag vom ewigen Borussen.Andersrum- was haben MH und IdC Luuk voraus?
Im Falle von Mike wären da vllt. mehr Medienpräsenz zu nennen. Ansonsten im Spiel gegen Marseille okay und gegen 10 Fürther eine Leistung im Bereich 2-3, wenn ich da mal meine Einschätzung, die der Medien oder der hiesigen User als Bewertungsmaßstab zugrunde lege- ansonsten essig und mangelhaft.

Vielleicht sollten wir die Diskussion führen, wenn Luuk wieder fit ist und man schauen kann, wie sich die Leistungskurve bei MH und IdC bis dahin entwickelt-im Sinne der Mannschaft hoffentlich positiv.
Hoffi007
Beiträge: 979
Registriert: 13.10.2012 10:19
Wohnort: Haan/NRW

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Hoffi007 » 16.11.2012 16:06

purple haze hat geschrieben:das was luuk den anderen in meinen augen voraus hat ist ein gewisser torinstinkt.
dieser kam meines erachtens nach nicht so zur geltung, weil das zuspiel noch nicht passte, sprich er nicht ausreichend mit flanken gefüttert wurde. diese sind jetzt jedoch immer öfter zu sehen.
zudem hatte luuk auch oft pech im abschluß. das wird sich ändern...

darüber hinaus arbeitet luuk auch recht viel nach hinten mit und spielt absolut manschaftsdienlich.
ich freu mich schon wieder darauf luuk in aktion zu sehen! :bmg:
Das kann ich 100%-ig unterstreichen...habe das 2:0 gegen Frankfurt live aus bester Perspektive gesehen, hat er super gemacht...das Spiel ist erstjetzt mit Rupp und Wendt offensiver über die Außen geworden...der Luuk ist ein Guter, das wird er schon noch beweisen, da bin ich mir sicher...und schneller als Hanke und de Camargo ist er allemal.
Benutzeravatar
Isolde.Maduschen
Beiträge: 1210
Registriert: 14.07.2004 12:55

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Isolde.Maduschen » 16.11.2012 16:27

Eigentlich kann der Luuk nicht viel:
  • Besonders schnell ist nicht
  • Besonders groß ist er nicht
  • Besonders dribbelstark ist nicht
  • Körperlich ist er nicht besonders robust
  • ...
Genau wie: Rudi Völler, Ulf Kirsten, Roy Makaay, Manni Burgsmüller, Klaus Fischer, Gerd Müller,...

Die konnten auch alle nicht viel!
vonDummhoven
Beiträge: 631
Registriert: 23.01.2011 18:32

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von vonDummhoven » 16.11.2012 16:37

ewiger Borusse hat geschrieben: Glaubt Ihr die Kopfballverlängerung von Mike auf Martin, zum 1:2 war es glaube ich in Fürth, wäre zu 100 % geplant gewesen, wenn das so ist dann weiß ich nicht warum sonst so viel Bälle im Nirwana landen.
Oh das siehst du glaub ich falsch. Schau mal wie oft Hanke so schon ein Tor vorbereitet hat. Mir fällt dazumindest ein Tor von Arango gg Köln ein. Und dass nicht jede Ecke genau kommen kann, liegt einfach in der Sache :wink:
Wenn Luuk zum Abschluß kommt trifft er in der Regel das Tor, selten drüber oder vorbei. Hält der Torwart den, dann ist das Blöd, aber wenn man noch nicht mal das Tor trifft,...............
Genau das ist es. Der Junge hat einfach nen unglablichen Abschluss, wenn er erstmal in Position ist. Wenn es normal gelaufen wäre, dann hätte er von den Dingern gg Aachen, Düsseldorf, Nürnberg (2) wohl schon mindestens 2-3 Tore mehr.
Benutzeravatar
Stafford
Beiträge: 504
Registriert: 30.08.2005 19:42
Wohnort: Bischofsheim

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Stafford » 16.11.2012 17:02

Isolde.Maduschen hat geschrieben:Eigentlich kann der Luuk nicht viel:
  • Körperlich ist er nicht besonders robust
  • ...
Genau wie: Rudi Völler, Ulf Kirsten, Roy Makaay, Manni Burgsmüller, Klaus Fischer, Gerd Müller,...

Die konnten auch alle nicht viel!
hihi genau :D
ewiger Borusse hat geschrieben:was der dehnen voraus hat ?
ist doch ganz einfach

Wenn Luuk zum Abschluß kommt trifft er in der Regel das Tor, selten drüber oder vorbei. Hält der Torwart den, dann ist das Blöd, aber wenn man noch nicht mal das Tor trifft,...............
so sieht es aus, man hat in den wenigen Spielen die de Jong für uns gemacht hat, schon gesehen was für eine Technik und was für eine Ballverarbeitung er hat.
Mit etwas Glück könnte er schon 4-5 Tore auf dem Konto haben.
Er ist nunmal ein Strafraumspieler wie Gomez, und er kann alles was MG auch kann, und deshalb bin ich mir sicher wenn er die nötigen Bälle bekommt die er braucht, macht er bei uns Tore am Fliessband :wink:
Wie einer schon sagte das Tor gegen Frankfurt ist nur ein gutes Beispiel sehr gut erlaufen und eiskalt und perfekt abgeschlossen.
IDC hätte ihn niemals so gemacht ...
und wer sagt de Jong hat es nicht drauf der hat ihn glaub ich noch nicht spielen gesehen.
Gesperrt