Luuk de Jong

Gesperrt
pf@ffae

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von pf@ffae » 21.05.2014 14:37

Zaman hat geschrieben:
da gibt es meines erachtens aber ziemlich viele spieler, die das schon mehr als bewiesen haben, dass joker durchaus sehr wertvoll sein können ...
Sorry, Zaman, aber auch ein Joker braucht etwas Zeit. LdJ hat am Ende Minuteneinsätze gehabt, einmal ist er gerade auf den Platz gelaufen, da hat der Schiri gepfiffen ...

Aber ich sehe ihn auch nicht als Joker für die letzten 15 Minuten, sondern als Alternative in einem anderen Spielsystem - hatte ich aber auch schon geschrieben.
pf@ffae

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von pf@ffae » 21.05.2014 14:40

pf@ffae hat geschrieben:
Nö, da hatten wir einen Mike, den LF aus unerfindlichen Gründen vorgezogen hat - und der sicher nicht zu den Tormaschinen gehörte ... :wink:
Leipner hat geschrieben: Das alte Märchen. Die beiden haben bei uns unterschiedliche Positionen gespielt. Mike kam nicht für de Jong ins Team. Mlapa kam glaube ich für de Jong ins Team und kurz danach dann Hrgota für Mlapa.
Habe ich anders in Erinnerung - ist aber auch egal, weil es an der Sache nix ändert: Auch Mlapa und Hrgota haben nicht unendlich Buden gemacht, wenn ich mich nicht irre ...
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von underworlder » 21.05.2014 14:41

leider ein trauriges kapitel mit luuk! wie konnte das passieren?
Benutzeravatar
Hotte62
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 19:18
Wohnort: München

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von Hotte62 » 21.05.2014 15:03

Was ist denn passiert? Jedenfalls nichts, was nicht immer wieder mal (auch in den besten Familien) passiert. Man nennt das "Missverständnis".
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von underworlder » 21.05.2014 15:10

:mrgreen:
Benutzeravatar
Leipner
Beiträge: 4277
Registriert: 13.06.2013 14:10

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von Leipner » 21.05.2014 16:10

pf@ffae hat geschrieben: Habe ich anders in Erinnerung - ist aber auch egal, weil es an der Sache nix ändert: Auch Mlapa und Hrgota haben nicht unendlich Buden gemacht, wenn ich mich nicht irre ...
da hast du natürlich Recht. Luuk war in der einen Saison, in der er wirklich gespielt hat, unser bester Torschütze, vor allem was Minuten pro Tor betrifft. An eine 2te Chance bei uns glaube ich aber leider trotzdem nicht
Benutzeravatar
altborussenfan
Beiträge: 2623
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von altborussenfan » 21.05.2014 16:13

pf@ffae hat geschrieben: LdJ hat sechs Tore in der Saison 2012/2013 gemacht. Bei 23 Spielen und 17 Startelfeinsätzen.

Vergleich: Hermann hat in derselben Saison sechs Tore gemacht. Bei 32 Spielen und 30 Startelfeinsätzen.

Arango: 5 Tore bei 31 Spielen und 31 Startelfeinsätzen.
Sorry, für mich ein Vergleich von Äpfel und Birnen. LdJ ist Torjäger. Dafür wurde er (in erster Linie) geholt, wenn ich mich richtig erinnere. Für einen reinen Mittelstürmer, der maßgerecht angespielt werden muss und sonst aufgrund seiner fehlenden Schnelligkeit wenig zum Spiel beitragen kann, überzeugt mich diese Torquote nicht.

Hermann und Arango sind/waren eher Vorbereiter, die außerdem noch Tore erzielen. Polyvalent halt. :wink: So gesehen ist ihre Quote ganz anders zu bewerten als die von LdJ.

Natürlich kannst du das anders sehen. Dann müssen wir aber grundsätzlich ein anderes System spielen, das ganz auf LdJ abgestimmt ist. Ansonsten wird er nie zur Geltung kommen. Flexibel ist das aber dann auch nicht mehr.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6235
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von HB-Männchen » 21.05.2014 16:29

Das System von Lucien Favre ist aber nun einmal nicht gerade erfolglos. Warum sollte man dieses nun für einen einzigen Spieler umstellen? Sollen wir demnächst noch in "oranje" spielen???
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von underworlder » 21.05.2014 16:44

hoffentlich hat das bald ein ende.entweder kommt er zurück ( wir und er wollen zurück) oder verkauft. klare statments wären da jetzt wichtig.wollen sie ihn nun abgeben oder nicht?angeblich gäbe es ja mehrere vereine mit interresse.das gehört wohl zur verkaufs taktik :roll:
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 18997
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von antarex » 22.05.2014 10:44

underworlder hat geschrieben:hoffentlich hat das bald ein ende.
Wenn ich daran denke wie oft der Name Sonck noch nach seinem Wechsel hier aufgetaucht ist ...
pf@ffae

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von pf@ffae » 22.05.2014 11:50

HB-Männchen hat geschrieben:Das System von Lucien Favre ist aber nun einmal nicht gerade erfolglos. Warum sollte man dieses nun für einen einzigen Spieler umstellen? Sollen wir demnächst noch in "oranje" spielen???
Sorry, HB-Männchen, aber das hat doch niemand - jedenfalls ich nicht - gefordert! LF könnte unser Spielsystem mit einem 9er flexibler machen, ergänzen. Er soll nix komplett umstellen. Aber wenn ich z.B. in einem K.O.-Spiel bis zur 60. oder 70. Minute merke, dass Kruse und Raffael nicht funktionieren (soll es ja schon gegeben haben), warum dann nicht einen LdJ vorne rein und dann die nun vorhandenen schnellen Außenspieler flanken lassen? Warum sollte man sich dieser Flexibilität berauben, wenn man die Möglichkeiten dazu hat???
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 35255
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von Zaman » 22.05.2014 12:29

pf@ffae hat geschrieben:[
Sorry, HB-Männchen, aber das hat doch niemand - jedenfalls ich nicht - gefordert! LF könnte unser Spielsystem mit einem 9er flexibler machen, ergänzen.
ja, aber nur mit einem neuner, der spielstark ist, sich mit raffael und kruse und herrmann (ich lasse die neuen mal wech) da vorne abwechselt und das, sorry, aber das kann luuk nicht ... ich habe ihn noch nicht spielstark erlebt
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5638
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von Kwiatkowski » 22.05.2014 12:33

Grundsätzlich kann de Jong das schon.
Erinnere mich da spontan an einen Treffer von ihm, der aus einem herrlichen Doppelpass mit Herrmann resultierte (vs. Hannover).

Schade gab es solche Momente nicht häufiger.
Benutzeravatar
altborussenfan
Beiträge: 2623
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von altborussenfan » 22.05.2014 13:28

pf@ffae hat geschrieben: Er soll nix komplett umstellen. Aber wenn ich z.B. in einem K.O.-Spiel bis zur 60. oder 70. Minute merke, dass Kruse und Raffael nicht funktionieren (soll es ja schon gegeben haben), warum dann nicht einen LdJ vorne rein und dann die nun vorhandenen schnellen Außenspieler flanken lassen? Warum sollte man sich dieser Flexibilität berauben, wenn man die Möglichkeiten dazu hat???
Heißt aber folgerichtig, dass LdJ Einwechselspieler bleibt. Sorry, aber jetzt versetze ich mich mal in seine Lage. Kann das wirklich die Zukunft eines jungen Spielers sein - Einwechselspieler? Oder hast du vielleicht die Hoffnung, dass aus ihm doch noch ein 2. Huntelaar wird?
pf@ffae

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von pf@ffae » 22.05.2014 13:49

@altborussenfan
Ich rede hier von der Situation, wenn Newcastle ihn nicht nimmt und wir ihn nicht für einen angemessenen Preis verkaufen können. DANN sollte man ihm hier noch eine ehrliche Chance geben, sich zu zeigen. Und - wie ich weiter oben schon mal geschrieben habe - LdJ muss dann akzeptieren, dass er erst mal Auswechselspieler bleibt. Dann aber nicht für 1-5-Minuten-Einsätze ...
pf@ffae

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von pf@ffae » 22.05.2014 13:50

pf@ffae hat geschrieben:[
Sorry, HB-Männchen, aber das hat doch niemand - jedenfalls ich nicht - gefordert! LF könnte unser Spielsystem mit einem 9er flexibler machen, ergänzen.
Zaman hat geschrieben: ja, aber nur mit einem neuner, der spielstark ist, sich mit raffael und kruse und herrmann (ich lasse die neuen mal wech) da vorne abwechselt und das, sorry, aber das kann luuk nicht ... ich habe ihn noch nicht spielstark erlebt
Zaman, da hast Du mich wohl nicht richtig verstanden. Wenn Luuk reinkommt, dann soll das System eben nicht gleich bleiben, sondern sich ändern. Und das bedeutet, dass er in der Spielstärke nicht mit Raffael oder Kruse konkurrieren muss, sondern in dieser Phase - und NUR in dieser Phase - das Spiel mehr auf ihn zugeschnitten ist.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6235
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von HB-Männchen » 22.05.2014 14:21

pf@ffae hat geschrieben: Sorry, HB-Männchen, aber das hat doch niemand - jedenfalls ich nicht - gefordert! LF könnte unser Spielsystem mit einem 9er flexibler machen, ergänzen.

Also, versteh mich nicht falsch. Natürlich hätte ich ganz gerne eine Bank mit einem LdJ, einem Arango, vielleicht noch ein Stückchen Reus dabei um bei Bedarf einen von denen einwechseln zu können. Klar kann so mehr und besser variieren. Nur wird ein Reus, ein Arango und eben auch ein LdJ mit dieser Edelreservistenrolle nicht glücklich zu machen sein. Daher wird er das auch nicht mitmachen.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 35255
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von Zaman » 22.05.2014 14:47

pf@ffae hat geschrieben:Zaman, da hast Du mich wohl nicht richtig verstanden. Wenn Luuk reinkommt, dann soll das System eben nicht gleich bleiben, sondern sich ändern. Und das bedeutet, dass er in der Spielstärke nicht mit Raffael oder Kruse konkurrieren muss, sondern in dieser Phase - und NUR in dieser Phase - das Spiel mehr auf ihn zugeschnitten ist.
tja, dann wäre er aber hauptsächlich reservist bei uns und das will er ja nun auch nicht sein, denn favre bevorzugt ja nun einmal sehr deutlich das system mit raffael, kruse und herrmann, die da vorne dann die positionen wechseln ...
ich würde es luuk gönnen, einen verein zu finden, in dem er wieder eine tragende rollte spielen kann
pf@ffae

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von pf@ffae » 22.05.2014 14:55

Er wird zwangsläufig damit zufrieden sein müssen, wenn das, was ich an altborussenfan weiter oben geschrieben habe, Realität würde ...
Heidenheimer
Beiträge: 3945
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Luuk de Jong [9] - Newcastle United

Beitrag von Heidenheimer » 23.05.2014 16:28

naja.. er muss einfach zu einem anderen verein. red bull salzburg wäre doch was.. oder leipzig. red bull hat geld.
bei uns gings nicht, bei newcastle gings nicht und jetzt soll es trotz erhöhter konkurrenz plötzlich klappen sollte er zurückkommen. daran glaube ich nicht.

einfach weg.. auf ein paar milliönchen noch hoffend. das problem.. dass gerüchte besagen, dass einige klubs interesse zeigen. gerüchte. in tat und wahrheit wird er schon die ganze zeit herumgeboten, zeichnete sich mit der leihe ab..aber niemand will ihn zu diesen konditionen.
Gesperrt