Luuk de Jong

Gesperrt
Benutzeravatar
froggy34
Beiträge: 6896
Registriert: 04.12.2005 15:57
Wohnort: OWL

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von froggy34 » 25.08.2012 12:37

Commodore75 hat geschrieben: Das mit dem leeren Tor war übrigens Max Huiberts im Spiel gegen den KSC (1:3) in der Saison 1996/97, heute vor 16 Jahren (24.08.1996). Die Szene habe ich nie vergessen. Das schlechte Spiel der Borussia damals übrigens auch nicht.
Ohh Gott erinnere mich jetzt wieder ......da stand ich auf Ost am Bökelberg.....war wirklich ein Katastrophenspiel von uns.

Back to Topic : Ich denke wie jeder hier wünsche ich keinem heute so einen Treffer wie Luuk, damit der Druck auf ihn nicht weiter steigt.....
Benutzeravatar
powerSWG
Beiträge: 3475
Registriert: 28.10.2008 20:14
Wohnort: 15 Minuten vom BorussiaPark

Re: AW: Luuk de Jong [9]

Beitrag von powerSWG » 25.08.2012 13:01

yukigoal hat geschrieben: Aber tat Bobadilla dies nicht auch?
Schau dir mal meine Kommentare bezüglich Bobadilla an :wink:
:offtopic:
Benutzeravatar
00anton
Beiträge: 2036
Registriert: 18.12.2006 17:52
Wohnort: Celle

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von 00anton » 25.08.2012 13:07

00anton hat geschrieben: Ja da hast Du recht, vielleicht sollte man mit de Camargo in der Spitze spielen und hinter ihm einen Herrmann ausprobieren. Reus spielte anfangs auch nur auf rechts und alls Hanke verletzt in Hamburg ausgefallen ist, probierte man Reus als Hängende Spitze. Herrmann ist ähnlich veranlagt und man könnte es am Samstag versuchen. de Camargo / Herrmann oder de Jong /Herrmann oder Hanke / Herrmann.
Vorausgesetzt, Herrmann ist Topfit.
Die WZ schreibt aus unserem Forum ab, oder hat auch Leute mit Fußballverstand! :lol:

http://www.wz-newsline.de/lokales/moenc ... -1.1080845
Benutzeravatar
Hauptstadtfohlen
Beiträge: 55
Registriert: 02.07.2012 20:27

Re: AW: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Hauptstadtfohlen » 25.08.2012 13:08

Ich hoffe, dass ich Unrecht habe. Und ich stimme überein, dass zwei Spiele einen nur kleinen Einblick erlauben.

Aber woher diejenigen ihre Gewissheit nehmen, die ebensowenig gesehen haben, frage ich mich schon.

Möglich, dass Mandel-OP und die weiteren nachteiligen Umstände ihr Übriges geleistet haben.

Aber mal ehrlich:

Ist bislang irgendwer begeistert?

Kaum einer der Kritiker ruft jetzt schon laut "Verkaufen". Klar braucht er noch Zeit. Aber auch danach wird er kein Pol im Spiel unserer Borussia. Da lege ich mich fest.
MP
Beiträge: 1846
Registriert: 26.11.2006 14:45
Wohnort: Korb

Re: AW: Luuk de Jong [9]

Beitrag von MP » 25.08.2012 13:32

Hauptstadtfohlen hat geschrieben:Ich hoffe, dass ich Unrecht habe. Und ich stimme überein, dass zwei Spiele einen nur kleinen Einblick erlauben.

Aber woher diejenigen ihre Gewissheit nehmen, die ebensowenig gesehen haben, frage ich mich schon.
Think positive :winker:
Benutzeravatar
froggy34
Beiträge: 6896
Registriert: 04.12.2005 15:57
Wohnort: OWL

Re: AW: Luuk de Jong [9]

Beitrag von froggy34 » 25.08.2012 13:42

Hauptstadtfohlen hat geschrieben:Aber mal ehrlich:

Ist bislang irgendwer begeistert?

Kaum einer der Kritiker ruft jetzt schon laut "Verkaufen". Klar braucht er noch Zeit. Aber auch danach wird er kein Pol im Spiel unserer Borussia. Da lege ich mich fest.
Klar ist bis jetzt keiner begeistert, trotzdem frage ich mich wie du darauf kommst das er kein wichtiger Spieler werden kann....

Er wird unser Spiel nicht entwickeln, aber dafür wurde er ja auch nicht geholt sondern dafür zu netzen :bmgja:
moax90
Beiträge: 56
Registriert: 13.06.2011 22:49

Re: AW: Luuk de Jong [9]

Beitrag von moax90 » 25.08.2012 15:19

Hauptstadtfohlen hat geschrieben:Ich hoffe, dass ich Unrecht habe. Und ich stimme überein, dass zwei Spiele einen nur kleinen Einblick erlauben.

Aber woher diejenigen ihre Gewissheit nehmen, die ebensowenig gesehen haben, frage ich mich schon.

Möglich, dass Mandel-OP und die weiteren nachteiligen Umstände ihr Übriges geleistet haben.

Aber mal ehrlich:

Ist bislang irgendwer begeistert?

Kaum einer der Kritiker ruft jetzt schon laut "Verkaufen". Klar braucht er noch Zeit. Aber auch danach wird er kein Pol im Spiel unserer Borussia. Da lege ich mich fest.
Er braucht einfach eine Person, die ihn in Szene setzt. Wann raffen die Leute endlich, dass De Jong nicht annähernd ein Spielertyp ist wie MR. Ich weiß auch nicht, was sich heute verändern soll, dadurch dass Hanke spielt. Ein 4-2-3-1 mit einem echten Kreativspieler (lass es einen Younes sein, der einfach nur frei kicken darf) und einem De Jong in der Spitze würde mMn mehr Sinn machen. Aber gut, sollte es heute auch nicht laufen, dann wird es sicherlich nicht mehr lange dauern bis es zu diesem System kommt. Ein 4-4-2 mit zwei Spitzen, die zwar Klasse haben und Torgefahr, aber wenig Kreativität, ist einfach was anderes als mit einem Spielertypen wie Reus letztes Jahr. Das haben wir doch letztes Jahr in den Spielen gesehen, wo MR gefehlt hat.
quincy

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von quincy » 25.08.2012 17:33

Zeit bekommt er von mir,aber von einen 12mio Mann sollte man auch nach 3 Pflichtspielen wenigstens mal eine gefährliche Situation erwarten können.Bislang stolpert er nur vorne rum.
Naja ich hoffe alle die nach ihm geschrien haben werden nicht enttäuscht.Ich habe meine Zweifel.
Benutzeravatar
marbi
Beiträge: 3983
Registriert: 15.04.2004 13:39

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von marbi » 25.08.2012 17:39

Man muss einfach mal die 13-14 Mio Ablöse außen vorlassen, die Eingewöhnungszeit abwarten und dann weitersehen.
Im Moment sicher keiner der uns weiterhilft.
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Sven Vaeth » 25.08.2012 17:44

Den Rucksack Ablöse scheint er aber mit sich rum zu schleppen.
Das war heute wieder gar nichts.
Zuletzt geändert von Neptun am 25.08.2012 18:00, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fullquote entfernt. Es ist nicht nötig den Beitrag über dem eigenen vollständig zu zitieren. Bitte darauf achten!
Benutzeravatar
qujote
Beiträge: 1672
Registriert: 17.11.2008 15:03

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von qujote » 25.08.2012 17:46

Ok ich werde nachher gleich noch mit Max Eberl telefonieren und veranlassen, dass wir diesen Holländer der weder Fußball spielen kann, noch weiss wo das Tor steht...ablösefrei nach Holland zurück transferieren. :lol:

Das Schild hier zur Sicherheit, nicht dass das noch jemand ernst nimmt...wie so manche Beurteilungen und Verurteilungen von "Fan's" :schildironie:

:bmg:
Blaine

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Blaine » 25.08.2012 17:47

Für die 15 Millionen Ablöse kann er nichts
Viel mehr sollten sich Eberl und Favre fragen , ob es für einen Verein wie uns sinnvoll ist so viel Kohle für einen einzigen Spieler zu investieren.Für mich ist das finazielles Harakiri.
Was De Jong bisher gezeigt hat ist dürftig.Eingewöhnung schön und gut , aber ein bisschen mehr darf man da schon erwarten denke ich.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von borussenmario » 25.08.2012 17:49

Watt hältste davon, wenn sie die Frage am Saisonende beantworten?
Benutzeravatar
Süden
Beiträge: 1249
Registriert: 09.05.2012 10:02

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Süden » 25.08.2012 17:50

quincy hat geschrieben:Zeit bekommt er von mir,aber von einen 12mio Mann sollte man auch nach 3 Pflichtspielen wenigstens mal eine gefährliche Situation erwarten können.Bislang stolpert er nur vorne rum.
Naja ich hoffe alle die nach ihm geschrien haben werden nicht enttäuscht.Ich habe meine Zweifel.

Mein Wunsch wurde erhört und er wurde ausgewechselt. Nicht desswegen mein Wunsch, weil ich behaupte er wäre kein guter Mann, nein der Luuk kann sicherlich etwas, aber das kann noch ne halbe oder gar ne ganze Saison dauern bei seinem momentanen Zustand.

Lasst ihn nicht länger Leiden, der Mann muss sorgsam aufgebaut werden, wie jedes andere Mitglied das neu unter Vertrag genommen wurde. (Domingez und Granit bilden da eine Ausname).
Zuerst muss es bei Luuk im Kopf stimmen, bevor er hier eine echte Verstärkung werden kann.

Viel Glück Luuk.
Benutzeravatar
qujote
Beiträge: 1672
Registriert: 17.11.2008 15:03

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von qujote » 25.08.2012 17:52

Schon mal selbst Fußball gespielt und im Profibereich Blaine?

Und was ist Dein Marktwert? :kopfball:

Ehrlich Leute wenn man hier solch Kommentare liest, wird einem ganz anders... :roll:

:bmg:
Blaine

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Blaine » 25.08.2012 17:55

borussenmario hat geschrieben:Watt hältste davon, wenn sie die Frage am Saisonende beantworten?
Alles klar :wink:
Gruwe
Beiträge: 31
Registriert: 22.03.2012 11:24
Wohnort: Saarbrücken

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Gruwe » 25.08.2012 18:02

Hallo Leute,

ich kann die allgemeine Enttäuschung hier verstehen, LdJ hat bisher noch sehr wenig gezeigt. Allerdings lastet auch jede Menge Druck auf seinen Schultern. Hier wurde er damals schon gehyped, als er noch nicht mal unter Vertrag war. Alle wollten ihn haben, alle haben geschrieben was für ein toller Spieler er doch sei. Überall wird und wurde er als der absolute Königstransfer der Borussia verschrien. Das baut ne Menge Druck auf so nen jungen Kerl auf, das ist natürlich kontraproduktiv. Nach Twente kam er damals als junger Spieler mit Potential den man aufbauen könne. Das hat dort geklappt, weil die Erwartungshaltung nicht so hoch war bzw. jedem klar war, dass es Zeit braucht. Aber wir müssen ihn weiter aufbauen. Wir haben jetzt natürlich ne Stange Geld bezahlt und haben die entsprechende Erwartungshaltung. Die wird jetzt leider NOCH nicht erfüllt.

Aber ich denke, wir werden noch viel Freude an ihm haben, irgendwann wird der Knoten schon noch Platzen. Es wirkt natürlich derzeit ein wenig wie Roulette-Spiel. De Jong wird aufgestellt und da die Borussia noch nicht so stabil spielt, geht es jedem an die Nerven, wenn LdJ nicht trifft.

Ich bin überzeugt davon, dass die Mannschaft noch in Form kommen wird und ne gute Runde spielen wird, auch mit LdJ. Wir müssen jetzt geduldig sein und es bringt uns jetzt auch nichts, 12Mio auf die Bank zu setzen. Da hilft nur weiter mit ihm arbeiten, ihn weiterhin spielen lassen. Klar werden jetzt die ersten Spiele schwierig werden, aber ich denke dass spätestens zum 10. Spieltag wir ne gute, stabile Mannschaft auf den Platz schicken können.
Benutzeravatar
qujote
Beiträge: 1672
Registriert: 17.11.2008 15:03

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von qujote » 25.08.2012 18:06

Es gibt doch noch sachliche und gute Analysen. Gruwe :daumenhoch:

:bmg:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von borussenmario » 25.08.2012 18:06

Das war heute nichts, schon richtig, aber wieviele verwertbare Anspiele hat er denn heute bekommen? Kann mich nicht an ein einziges erinnern. Ist natürlich bissken doof für so'n Stoßstürmer vom Typ de Jong.... :wink:
LotB
Beiträge: 5521
Registriert: 27.03.2008 08:20

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von LotB » 25.08.2012 18:08

Jede Entscheidung hat Vor- und Nachteile.

Mein Gefühl: Ein paar Wochen Training mit der Mannschaft sollten ihm weiterhelfen, damit Laufwege und Abstimmung sowie seine Fitness/Spritzigkeit besser werden.

Angesichts unserer aktuellen Probleme in allen Mannschaftsteilen können wir es uns eigentlich nicht leisten, komplett formschwache Spieler durchzuschleppen...
Gesperrt