Luuk de Jong

Gesperrt
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 6589
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von FritzTheCat » 10.07.2014 13:53

SulzfeldBorusse hat geschrieben:Eingenommen haben wir dieses Geld trotzdem. Wo liegt also der Unterschied?
Wir haben keinen Spieler den wir auflaufen lassen können
AlanS

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von AlanS » 10.07.2014 14:01

@Fritz the Cat

Ich kann dir auch nicht folgen. Wenn ich einen Spieler 4x verleihe und dabei je 2 Mio Leihgebühr bekomme oder ihn 1x verkaufe und 8 Mio bekomme, kommt doch aufs Gleiche raus ... ??
Auflaufen für meinen Verein kann der Spieler in beiden Fällen nicht.
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 6589
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von FritzTheCat » 10.07.2014 14:09

AlanS hat geschrieben:@Fritz the Cat

Ich kann dir auch nicht folgen. Wenn ich einen Spieler 4x verleihe und dabei je 2 Mio Leihgebühr bekomme oder ihn 1x verkaufe und 8 Mio bekomme, kommt doch aufs Gleiche raus ... ??
Auflaufen für meinen Verein kann der Spieler in beiden Fällen nicht.
Nein, wenn Du ihn nach den vier Jahren für 8 Mio verkaufst hat er vier Jahre für uns gespielt! Bei einer Leihe allerdings nicht....
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 6589
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von FritzTheCat » 10.07.2014 14:15

Rein hypothetisch....um es zu vereinfachen....nehmen wir an wir kaufen und verkaufen ihn für den gleichen Preis, 12 Mio.

Im ersten Fall spielt er für uns, wir haben einen Spieler auf dem Feld der Leistungen für 12 Mio AK bringt, also einen entsprechenden Nutzen.

Im zweiten Fall wird er für fünf Jahre verliehen, wir bekommen 1,5 Mio pro Jahr, also 7,5 Mio. Würdest Du sagen wir hätten ein Geschäft gemacht bzw. die 7,5 Mio bei den 12 Mio berücksichtigen? Uns fehlt doch ein Spieler auf dem Feld der eben diese 1,5 Mio wert ist, dieses Ged müsste für einen anderen Spieler aufgewendet werden wenn ich die gleiche Qualität im Kader haben will....
AlanS

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von AlanS » 10.07.2014 14:28

O.k., jetzt wird mir klar, was du meinst. Wir gehen natürlich gerade alle von dem Fall aus, dass Luuk sowieso nicht bei uns spielt ... auch, wenn er hier bleiben sollte.

Einen anderen Spieler, der anstelle Luuks spielen würde, braucht man außerdem auch noch im Kader, sollte Luuk hier bleiben. Der Spieler halt, der anstelle Luuks aufläuft.
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 6589
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von FritzTheCat » 10.07.2014 14:32

AlanS hat geschrieben:O.k., jetzt wird mir klar, was du meinst. Wir gehen natürlich gerade alle von dem Fall aus, dass Luuk sowieso nicht bei uns spielt ... auch, wenn er hier bleiben sollte.
Naja..ist sicher auch nicht ganz eindeutig, aber ich denke schon dass man berücksichtigen muss dass der Nutzen während der Zeit der Leihe fehlt und die Gebühr der Ausgleich dafür ist...

BTW....schade mit Luuk...
Benutzeravatar
SulzfeldBorusse
Beiträge: 4740
Registriert: 29.08.2007 00:52
Wohnort: Sulzfeld

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von SulzfeldBorusse » 10.07.2014 14:52

Jetzt habe ich auch verstanden, wie du es gemeint hast, Fritz! :winker:
Ich sehe dies dennoch ein wenig anders. Das Kapitel LdJ ist für mich (leider) beendet, da er auch in dieser Saison nicht auf für ihn befriedigende Einsatzzeit kommen wird.
Nun geht es darum, den wirtschaftlichen Schaden für Borussia so gering wie möglich zu halten. Nehmen wir jetzt also an, dass die kolportierten 6 Mio € als Ablösesumme stimmen sollten. Dann hätten wir immerhin noch über 60% der ursprünglichen Ablösesumme wieder erzielt (Leihgebühr inklusive).
Mehr als ordentlich, für einen Spieler, der in der letzten Saison so gut wie keine Einsätze vorzuweisen hat.
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 6589
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von FritzTheCat » 10.07.2014 14:59

@SulzfeldBorusse

Sicher, kann man auch so sehen! :winker:
Benutzeravatar
glaba666
Beiträge: 1785
Registriert: 13.11.2009 19:45
Wohnort: da, wo "nen" noch für "einen" steht...

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von glaba666 » 10.07.2014 15:59

Schade Luuk.

Die Zeichen sehen ja wohl nach Trennung aus. Wenn LF definitiv auf ihn setzen würde, gäbe es wohl eine eindeutige Stellungnahme vom Verein ("wir wollen, das sich Luuk in der neuen Saison bei uns durchsetzt" o.ä.).

Jetzt geht es also nur noch um die Höhe der Ablösesumme. Es sei denn, es geschieht noch ein "fussballerisches Wunder" und Luuk kommt aus der Not (Verletzungen, Rotation) heraus zu längeren Einsetzen und schlägt plötzlich voll ein.

Ansonsten bleibt die Verpflichtung leider ein großes Missverständnis. Tut mir echt leid für ihn und uns.
Benutzeravatar
Goldfinger
Beiträge: 2904
Registriert: 11.03.2006 17:06
Wohnort: Neuwied

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Goldfinger » 10.07.2014 16:12

http://sport.fok.nl/nieuws/660350/1/1/1 ... -jong.html
Luuk de Jong lijkt op weg naar PSV. Volgens het Eindhovens Dagblad hebben de Eindhovenaren met Borussia Mönchengladbach een principeakkoord bereikt over een transfersom van 5,5 miljoen euro. De Jong moet nu zelf proberen tot overeenstemming te komen met PSV.

Mocht de transfer rondkomen, dan keert De Jong na twee jaar terug in Nederland. De spits werd in de zomer van 2012 door FC Twente voor een recordbedrag van vijftien miljoen euro aan Gladbach verkocht. In de Bundesliga kwam De Jong nauwelijks uit de verf. In de eerste helft van afgelopen seizoen mocht hij zelfs niet eenmaal in de basis beginnen.
Einigung scheint kurz bevorzustehen.
Holgerfohlen
Beiträge: 1457
Registriert: 15.02.2012 11:29

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Holgerfohlen » 10.07.2014 16:58

Lt. einer niederländischen Twittermeldung haben PSV und Gladbach Einigung über Luuk erzielt.
Der Abgang dürfte also bevorstehen.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7975
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von BorussiaMG4ever » 10.07.2014 17:06

"Denn wie ‚Eindhovens Dagblad’ erfahren haben will, sollen sich der PSV Eindhoven und die Borussen prinzipiell über die Ablösesumme geeinigt haben. Laut der niederländischen Zeitung soll es sich dabei um 5,5 Millionen Euro handeln."

http://fohlen-hautnah.de/notiert/vfl-un ... igung.html


damit dürfte sich das thema langsam dem ende neigen.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7634
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von borussenbeast64 » 10.07.2014 17:43

Wenn das bei Goldfingers Bericht der Wahrheit entspricht,dass Luuk für 15Mio € an Gladbach verkauft wurde und er nun von Gladbach für 5,5Mio € verkauft wird,ist aber viel Kohle flöten gegangen,nämlich so locker 8Mio € :shock: Das ist nicht wenig,denn dafür bekommt man schon einen guten Stürmer,z.B :-x
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3921
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von TheOnly1 » 10.07.2014 18:07

So ist das halt
Transfers lassen sich nie 100%ig planen und voraussehen.
Kann man nix machen. Abhaken und nach Vorne blicken.
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3723
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Simonsen Fan » 10.07.2014 18:09

so ist das manchmal im Leben, es hat nicht sollen sein mit Luuk.... , jetzt kann man definitiv von einem riesen Fehlkauf sprechen :cry:
Benutzeravatar
Duisburger Borusse
Beiträge: 809
Registriert: 30.08.2008 09:06
Wohnort: Duisburg-Rheinhausen

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Duisburger Borusse » 10.07.2014 18:13

Deshalb denke ich auch nicht , das noch mal viel Geld für einen Stürmer in die Hand genommen wird . Sollte die Summe mit 15 Mio stimmen , ist der Verlust schon enorm . Offensiv sind wir ja auch eigentlich gut aufgestellt .
Slowdive
Beiträge: 1522
Registriert: 10.04.2014 13:43

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Slowdive » 10.07.2014 18:17

Scheint so. Ich kann in Zukunft auf Transfers in der Größenordnung auch gut verzichten. Fußball und die Fohlen haben ohne diese Dimensionen funktioniert und so wird es auch in Zukunft sein.
Die Hypothek und der Druck ( auf Verantwortliche und Spieler) stehen einfach in einem ungünstigen Verhältnis zu dem möglichen Ertrag.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7634
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von borussenbeast64 » 10.07.2014 18:18

Als Luuk wieder von Newcastle zurückgekommen ist sagte Max,dass Luuk seine Chance bei Gladbach auf jeden Fall bekommen wird,aber auch darauf geachtet wird,was für beide Seiten das Beste ist...ergo nehme ich doch mal an,dass mit Luuk garnicht mehr geplant wurde,als Max das von sich gab :shock:
Slowdive
Beiträge: 1522
Registriert: 10.04.2014 13:43

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Slowdive » 10.07.2014 18:23

Wird wohl das übliche Transfergeflüster gewesen sein um den Preis nicht noch mehr zu versauen. Unangenehm aber anscheinend übliche Vorgehensweise im heutigen Profifußball .
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14973
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von kurvler15 » 10.07.2014 18:33

Eberl hat ebenfalls gesagt, dass man sich mit Angeboten auseinandersetzt, die passen. Er hat nie verlauten lassen, dass de Jong auf jedenfall hier bleibt.

Wie viel de jong im Endeffekt gekostet hat weiß niemand, auch nicht dieses komische Tagesblatt. Gefühlt 99% aller Medienberichte sagen 12 Millionen.

Und ja es ist immer noch ein Verlustgeschäft aber mit 5,5 Mio von Eindhoven und 1,5 Millionen Leihgebühr von Newcastle macht das 7 Millionen die wir für einen Spieler noch bekommen haben der 2 Jahre wirklich nicht geglänzt hat.
Gesperrt