Luuk de Jong

Gesperrt
Benutzeravatar
Carouge
Beiträge: 348
Registriert: 15.02.2011 15:05
Wohnort: Genf

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Carouge » 28.07.2013 09:59

vflfohlen hat geschrieben: Ich fürchte, man kann den Transfer de Jong schon als gescheitert bezeichnen... 12 Mio in den Sand uiuiui
Selbst wenn er den bei uns wirklich scheitern sollte muss man ihn ja nicht gleich kostenfrei nem anderen Klub geben :wink:
vflfohlen
Beiträge: 757
Registriert: 23.07.2013 15:04

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von vflfohlen » 28.07.2013 10:05

bekommt ja auch noch ein bisschen Gehalt........
Cneutz

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Cneutz » 28.07.2013 10:08

GigantGohouri hat geschrieben:Die da wäre?
Dass er nicht mehr mit Luuk in der Stammelf plant.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von GigantGohouri » 28.07.2013 10:14

Dann hätte man sich in diesem Sommer klar trennen müssen. Solange er noch einen adäquaten Marktwert hat.
Wir können uns das nicht erlauben, 12 Millionen Mann auf der Bank versauen zu lassen, wenn von vornherein klar ist, dass man nicht mit ihm plant. Dann hätten wir ihn hier und jetzt verkaufen müssen. Da dies nicht der Fall ist, kann ich deine These nicht glauben. Aber man wird es sehen.

Unser Trainer und unser Manager werden sich bei diesem Transfer sicherlich etwas gedacht haben, auch etwas längerfristiges.

Für mich ist es Quatsch, wenn einige behaupten, dass unser Trainer ihn nicht haben wollte uns nur unser Manager diesen Transfer quasi im Alleingang durchgezogen hat. Beim mit Abstand teuersten Transfer der Vereinsgeschichte wäre das doch so etwas von naiv und dämlich, wenn dies so wäre.

Nein, da steckt schon etwas hinter. Wir werden es diese Saison sehen.
vflfohlen
Beiträge: 757
Registriert: 23.07.2013 15:04

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von vflfohlen » 28.07.2013 10:20

GigantGohouri hat geschrieben: Unser Trainer und unser Manager werden sich bei diesem Transfer sicherlich etwas gedacht haben, auch etwas längerfristiges.
Bei dem Transfer ist doch irgendwas gründlich schief gelaufen was wir alle nie erfahren werden (Einschätzung des Spielers, Uneinigkeit zwischen Trainer und Manager) was auch immer.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von GigantGohouri » 28.07.2013 10:39

Wie gesagt: wenn man sich intern uneinig ist, haut man nicht mal eben 12 Millionen € raus, was für uns ja mit Abstand der höchste Betrag ist, den wir je für einen Spieler bezahlt haben.
Ob das Geld in den Sand gesetzt wurde oder ob er ein Fehleinkauf oder sonst was ist, kann man erst abschliessend sagen, wenn er uns irgendwann wieder verlassen sollte.

Ich habe da weiterhin großes Vertrauen, sowohl in den Trainer, Manager als auch in den Spieler selbst. Die Zeit wird es zeigen, ob das Vertrauen gerechtfertigt ist.
Tobe

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Tobe » 28.07.2013 10:41

Im Winter wissen wir sicher mehr. Jetzt kann man ja nicht mal ansatzweise sagen, mit welcher Mannschaft wir überhaupt in den nächsten zwei Spielen auflaufen werden. Irgendwie hab ich aber das Gefühl, dass Luuk in mind. einem Spiel von Anfang an spielen wird. Warum kann ich eigentlich gar nicht sagen :lol:
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Favre-Beobachter » 28.07.2013 10:48

Wären wir auf der Stufe von Schalke oder Leverkusen, würde ein Spielertyp wie Luuk klarer Kanditat für die Stammelf sein. Weil diese Teams sich oft im letzten Drittel befinden. Bei uns wird das wohl nur gegen schwächere Teams so sein. Wenn man dann Luuk nicht zusammen mit den spielerisch starken und zum Teil auch torgefährlichen HS-Trio Younes, Kruse und Raffael bringt, dann wäre das eine Verschwendung.
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von underworlder » 28.07.2013 10:51

es war spätestens da eine verschwändung wo man germerkt hat das man zuviele gleiche stürmertypen hat :? :o also den verantwortlichen bitte das gehalt kürzen damit er in raten diesen tranfer zum teil zurück zahlen kann!
Zuletzt geändert von underworlder am 28.07.2013 10:52, insgesamt 1-mal geändert.
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Favre-Beobachter » 28.07.2013 10:52

Hanke und de Camargo sind ja nicht mehr da.
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von underworlder » 28.07.2013 10:53

und weswegen?da wurde ja ein bomben geschäft gemacht! da hätte man das geld besser in die ewige baustelle RV und eventuel LV oder einen lenker und denker im mittelfeld stecken sollen!
Zuletzt geändert von underworlder am 28.07.2013 10:56, insgesamt 1-mal geändert.
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Favre-Beobachter » 28.07.2013 10:55

Weil Hanke sich mit Ball nicht drehen kann, Luuk aber schon, und weil de Camargo kein guter Wandspieler ist, Luuk aber schon, v.a. ist Luuk noch jünger als die beiden, und wer die Ansätze nicht sieht, investiert am besten sein Gehalt für einen Fussball-Lehrgang... :wink:
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von underworlder » 28.07.2013 11:00

hanke hatte meiner meinung nach aber mehr spiel inteligenz und einen gewissen stand bei den mitspielern. zu de camargo:er hat auch wichtige tore für uns geschossen zudem konnte er in der schlussphase noch mal ein spiel für uns entscheiden. ansätze sind für mich persönlich bei 12 mio einfach kein argument und zu wenig.wandspieler ? heist das den ball abtropfen zu lassen oder am mittelfeld zu warten bis der angriff startet?sehe rob friend fast genause stark an wie dejong wobei friend den ball besser vor dem gegener behaupten konnte wobei der abschluss von friend net so gut war!
Zuletzt geändert von underworlder am 28.07.2013 11:07, insgesamt 1-mal geändert.
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Favre-Beobachter » 28.07.2013 11:07

...ja, aber Hanke ist viel zu unbeweglich, daher Raffael.

Und ja, Luuk kann sehr intelligent mitspielen. Musste erst noch lernen auch zurückgezogen zu agieren, wurde aber immer besser. In Zukunft deutlich besser als Hanke, weil die besseren Anlagen. Hanke war in seinem Alter blind...

Insgesamt war unsere Spielanlage bisher nicht unbedingt geeignet für Luuk. Dazu hat er sich auch noch zweimal verletzt.

Und Eberl hat doch gesagt, dass Luuk ein Vorgriff für die Zukunft ist. Diese Saison sind wir sicher schon etwas spielstärker was ihm entgegen kommen wird.

Natürlich war der Transfer zu teuer. Aber das lag auch daran, dass jeder gewusst hat, dass wir Geld hatten.

Und die Baustellen LV, RV und 6er, sehe ich nicht wirklich. Wendt und Daems ist ja für einen Verein wie Gladbach ein Luxusproblem. Nun drückt noch Korb. Und im DM haben wir Kramer bekommen, dazu Xhaka der strategisch unglaublich gute Pässe drauf hat (einfach noch gegen absolute Pressing-Teams wie Bayern oder Dortmund mühe hat), dazu noch Dahoud in der Hinterhand...
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von underworlder » 28.07.2013 11:12

ich finde die positionen unheimlich wichtig rv und lv weil die mitlerweile bis an die grundlinie vorstossen und dann die flanke bringen was ein toni wendt oder daems zu selten und üngenügend machen! das fällt mir besonders bei lahm und alaba immer extrem auf! darum passt ein dejong nicht in unser spiel , weil wir dort mängel haben bei uns verteidigen die aussen nur.

mit tut dejong nur leid , er wäre besser noch ein jahr in twente geblieben um seine saison dort zu bestätigen.
Zuletzt geändert von underworlder am 28.07.2013 11:15, insgesamt 1-mal geändert.
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Favre-Beobachter » 28.07.2013 11:15

Du schaust nicht richtig hin. Wir spielen mittlerweile beim Aufbau mit einem 3-4-3 und sehr offensiven AV. Warum glaubst Du, dass Korb plötzlich Thema wurde. Hab doch etwas Geduld. Wir entwickeln uns ja, Schritt für Schritt. Man baut eine Mannschaft nicht in einer Sommertransferperiode auf, sondern über mehrere. Ausser Du bist ein Scheich?
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von underworlder » 28.07.2013 11:23

du vergisst dabei das wir ein verein sind der gute spieler nicht über mehrere saisons halten kann darum werden wir gute spieler immer abgeben und von vorne anfangen müssen!da hatten wir mal die chance und viel geld (von reus) , nur leider konnten wir nicht in die int. plätze rutschen um die nächten guten spieler länger zu halten und uns international fest zu setzen.wir müssen diese saison einen internationalen platz schaffen ansonsten laufen uns die spieler wieder weg!
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von underworlder » 28.07.2013 11:23

es ist schon klar das die höhe der ablöse keine garantie ist !aber wie kann man für einen in der holländischen liga der eine gute saison gespielt hat so viel geld hin legen?
Zuletzt geändert von underworlder am 28.07.2013 11:25, insgesamt 1-mal geändert.
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Favre-Beobachter » 28.07.2013 11:24

... aber unsere Spieler sind ja in deinen Augen mehrheitlich Pfeifen. Sollen sie doch gehen, mit dem Geld kaufen wir uns dann Erstesahnespieler... :wink:
JabbatheHut
Beiträge: 2780
Registriert: 06.02.2011 10:20
Wohnort: Dortmund

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von JabbatheHut » 28.07.2013 11:26

Es gibt einige Spieler, die, sofern sie fit und gesund sind, gesetzt sind. Das sind m.M.n. Mats, Alvaro, Martin und wahrscheinlich auch Raffael.
Alle anderen werden je nach Gegner und taktischem Konzept aufgestellt, dazu gehört halt auch Luuk.
Er wird schon seine Spiele bekommen und uns mit einigen Toren erfreuen
Gesperrt