Luuk de Jong

Gesperrt
Gladbacher01
Beiträge: 5527
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Gladbacher01 » 04.02.2013 21:44

Cruzha hat geschrieben:Äh, was versucht man denn seit Beginn der Rückrunde? :hilfe:
Mir ist im Spiel aufgefallen, dass Luuk meistens defensiver spielt als PH. Er verrichtet auch mehr Defensivarbeit als Herrmann. Da ist meine Frage: Warum? Er ist nunmal der zentrale Stürmer und sollte auch vorne in der Spitze spielen. :hilfe:
spawn888
Beiträge: 6487
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von spawn888 » 04.02.2013 21:54

ich sag´s nochmal...wenn man sich luuks spiel anschaut, dann ist das von hanke´s rolle der letzten saison gar nicht so weit weg. de jong hat extrem hohes spielverständnis, spielt sehr gute doppelpässe etc.

was bringt´s denn, wenn herrmann auf de jong weiterleitet, dieser dann aber eben zu langsam ist um 2 verteidiger zu übersprinten.
Fohlen39
Beiträge: 1498
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Fohlen39 » 04.02.2013 22:05

Simonsen 1978 hat geschrieben:Im Moment kann uns niemand helfen. Wir versuchen mit einer 100% Risikovermeidungsstrategie durch die Saison zu kommen. Ein offensives Mittelfeld ist komplett Fehlanzeige. Sturm kann man die Jungs, die sich die Chancen auch noch selber erarbeiten müssen nicht nennen, eher erstes Bollwerk für Ballbesitz.

.........Das führt zu einem Mittelfeldplatz und damit ist man zufrieden. Ist besser als die letzten x Jahre, also seien wir zufrieden, bitte niemals vergessen wo wir herkommen, Aufbausaison usw. usw.......

Ich glaube wir verspielen die große Chance, uns wieder für die EL zu qualifizieren und mittelfristig für aufstrebende Spieler weiter interessant zu sein und unsere Guten halten zu können. Herrmann, Nordveidt oder Dominguez werden nicht ewig im grauen Feld der Masse mitspielen. Mit Geld werden dann die laufenden Verträge ausgehebelt und siehe da, es ist wieder eine Aufbausaison, weil uns die bösen anderen Bulivereine die Spieler weg kaufen.

Für mich ist das Wort "Aufbausaison" das absolut rote Tuch. Inzwischen werden jede Saison bei jedem Team ein großer Teil der Spieler gewechselt. Das Geschäft ist nicht mehr 1970 oder davor sondern 2013 und ff.

Wir haben ein Problem im Mittelfeld und zwar eklatant. Wir können das Spiel nicht machen und steuern. Wenn ich Dominanzfussball spielen will, muss ich das aber können. Inzwischen bin ich der Meinung, daß Favre viel zu stur am System festhält. Gehen wir mal davon aus, daß Hitzfeld und Basel nicht blöd sind, dann stellt sich die Frage: was ist mit Granit los. Warum wird um den nicht das Team gebaut, er war die Hoffnung für Kreativität etc. Wenn ich gegen NbG hinten liege, dann suche ich doch mal die Chance und schaue, ob der Junge nicht den entscheidenden Pass/Flanke spielen kann. Dann kommen generell auch Leute wie Luuk oder Mlapa und Hanke viel besser ins Spiel.

Ich prophezeie, daß Luuk ohne ein anderes zentrales Mittelfeld evtl. noch 2 oder max. 3 Tore machen wird und das ist für uns viel zu wenig, um erfolgreich die EL zu schaffen.
Ganz genau, schmeist den Trainer raus , der hat keine Ahnung , LF hatte in den letzten 2 Jahren nur Glück....... :lol:
Ne Kollege , das ist mir zu einfach. Der Mannschaft und Trainer muß schon mal Zeit gegeben werden. Natürlich können das einige nicht verstehen oder wollen es nicht verstehen .
Wurde hier aber schon x-mal erwähnt.
Die Mannschaft vom letzten Jahr brauchte auch 2-3 Jahre um diesen Fussball von letzter Saison zu spielen.Ein Reus hatte ich damals in seinem ersten Startelf Einsatz gesehen , das war eine reine Katastrophe . Was Jahre später rausgekommen ist sieht man ja
derMahnerdesHerrn
Beiträge: 22
Registriert: 13.09.2011 00:44

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von derMahnerdesHerrn » 04.02.2013 22:09

Ich frage mich,welche Spiele von den usern gesehen worden sind...
Unbestreitbare Tatsache ist,dass de Jong NICHT in der Spitze spielt und letztendlich weil die entsprechenden Mitspieler fehlen!
Ebenso unbestritten dürfte sein,dass de Jong viel zu langsam ist!
Wenn Borussia Druck aufbaut,ist er anspielbar....sobald man auf Konter spielt,ist de Jong am Ende!
Niemand wird de Jong ändern können und man hat vor der Saison und auch jetzt in der WP,versäumt auf dem Transfermarkt entsprechend tätig zu werden!
Es stellt sich die Frage,insbesondere weil der Transfer sich so lange hingezogen hat,warum nicht gehandelt wurde!
Diese Frage...und nicht nur diese ...müssen sich Favre UND Eberl gefallen lassen!
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5979
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Stolzer-Borusse » 04.02.2013 22:13

derMahnerdesHerrn hat geschrieben: Niemand wird de Jong ändern können und man hat vor der Saison und auch jetzt in der WP,versäumt auf dem Transfermarkt entsprechend tätig zu werden!
Wen hätten wir denn holen sollen ??
derMahnerdesHerrn hat geschrieben: Diese Frage...und nicht nur diese ...müssen sich Favre UND Eberl gefallen lassen!
Ich hab da auch mal ne Frage, die gestellt werden muss.... Du bist nicht der Qualitätsmahner aus'm RP-Forum, der alle 2 Wochen nen neuen Nick braucht, weil er gesperrt wird ?
derMahnerdesHerrn
Beiträge: 22
Registriert: 13.09.2011 00:44

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von derMahnerdesHerrn » 04.02.2013 22:20

Och nee...natürlich bin ich das....ab morgen bei der RP mit neuem nick...
Wen "man" holen sollte....da solltest du mal lieber die Verantwortlichen fragen,warum unbedingt de Jong geholt werden musste...oder wussten Eberl und Favre nichts über die (Nicht-)Qualitäten von de Jong....
Noch nie waren so viele,für die BL interessante,Stürmer auf dem Markt...KEINER war so teuer wie de Jong!
Und wenn ein halbes Dutzend Stürmer,von Favre,ohne mit den Wimpern zu zucken,als zu schlecht für Borussia befunden werden,dann ist das doch schon Comedy/Slapstick!
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4324
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Simi » 04.02.2013 22:20

derMahnerdesHerrn hat geschrieben:Ebenso unbestritten dürfte sein,dass de Jong viel zu langsam ist!
Frag mal bei Zambrano nach, wie "langsam" de Jong ist. :mrgreen:
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5979
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Stolzer-Borusse » 04.02.2013 22:26

derMahnerdesHerrn hat geschrieben:Och nee...natürlich bin ich das....ab morgen bei der RP mit neuem nick...
Da bin ich sicher :mrgreen:
derMahnerdesHerrn hat geschrieben:oder wussten Eberl und Favre nichts über die (Nicht-)Qualitäten von de Jong....
Muss echt deprimierend für dich sein, das diese Graupe am Sonntag richtig gut gespielt hat :mrgreen:
derMahnerdesHerrn hat geschrieben: Noch nie waren so viele,für die BL interessante,Stürmer auf dem Markt...
Wen gabs denn in dem Alter, mit der nachgewiesenen Qualität für welchen Preis ?
derMahnerdesHerrn hat geschrieben: Und wenn ein halbes Dutzend Stürmer,von Favre,ohne mit den Wimpern zu zucken,als zu schlecht für Borussia befunden werden,dann ist das doch schon Comedy/Slapstick!
Also quasie wie deine Beiträge ?

Also man kann wirklich über die Leistungen von Luuk streiten und ob er ins System passt... Aber doch nicht wirklich auf sooooooo bescheidenem Niveau...
Tobe

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Tobe » 04.02.2013 22:31

oder wussten Eberl und Favre nichts über die (Nicht-)Qualitäten von de Jong...
Wenn man sich ein wenig intensiver mit Borussia beschäftigt, findet man zu de Jong den Kommentar von Eberl, dass man ihn schon, seit er Jugendspieler ist, gescoutet hat.
Die Frage ist also nicht ob sie es wussten oder nicht, sondern eher ob das, was jetzt passiert planmäßig ist, im Sinne der sportliche Leitung.
Das werden wir hier aber nicht beantworten können :wink:
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9841
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Raute im Herzen » 04.02.2013 22:32

Tobe hat geschrieben:Also ich kann da nicht helfen, mir fehlt da definitiv das fundierte Fachwissen...
Mir leider auch. Wir sind ja auch nur dumme Fans. :( Bei mir ist es aber eher mangelndes Interesse und ein gewissen Ölkännchen. Insider wissen bescheid. Bild
derMahnerdesHerrn
Beiträge: 22
Registriert: 13.09.2011 00:44

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von derMahnerdesHerrn » 04.02.2013 22:33

Wow...de Jong hat also"richtig gut gespielt".....dann warte ich auf eine schlechte Leistung...
Ah ja...Zambrano....für Schalke zu schlecht....für St.Pauli zu gut....der ist nun wirklich ein Maßstab...
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5979
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Stolzer-Borusse » 04.02.2013 22:37

derMahnerdesHerrn hat geschrieben:Wow...de Jong hat also"richtig gut gespielt".....
Hat er defenitiv !
derMahnerdesHerrn hat geschrieben: dann warte ich auf eine schlechte Leistung...
Da gabs schon reichlich von. Hat nur mit dem Spiel in Nürnberg mal gar nichts zu tun !
derMahnerdesHerrn hat geschrieben: Ah ja...Zambrano....für Schalke zu schlecht....für St.Pauli zu gut....der ist nun wirklich ein Maßstab...
Na klar... Wir messen uns nur an den besten. Als quasi feststehender Absteiger von vor zwei Jahren auch zurecht :kopfball:
BorussiaMG86
Beiträge: 376
Registriert: 05.09.2006 19:46
Wohnort: Erkelenz
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von BorussiaMG86 » 04.02.2013 22:52

Lasst den Jungen doch, er braucht noch Zeit, viel viel Zeit. Ganz viel Zeit. :schildironie:
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von GigantGohouri » 04.02.2013 22:53

Leute mit diversen Nicknamen sollten lieber in die Kirche gehen anstatt sich in einem Fußballforum rumzutreiben.
Gizeh
Beiträge: 284
Registriert: 30.11.2012 16:30

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Gizeh » 04.02.2013 23:32

Tobe hat geschrieben:Wieso? Wozu braucht man für schnelles, direktes Spiel schnelle Spieler? Es geht doch um die Handlungschnelligkeit und nicht um Sprints?! Genau damit knackt man doch enge Abwehrketten, wie beim Heimspiel gegen Schalke letzte Saison beim tollen Tor von Hanke.
Gesprintet ist da keiner!
Wie immer bei Dir. Vernünftige Zusammenfassung :daumenhoch:
Fohlen39
Beiträge: 1498
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Fohlen39 » 04.02.2013 23:33

von uli1234 » 04.02.2013 17:05
Da man sich ja hier nun mittlerweile weitgehends einig ist, stellt sich halt für mich die Frage ( ohne Luuk nur ansatzweise zu kritisieren ) was hat man sich von Luuk erwartet?

Das er genau das spielt, was er jetzt spielt? Da kauft man sich ´nen Schlacks von 2 Metern für? Mir erschließt sich das nicht....hat wer eine Erklärung?

Wieso schult man hier eine sogenannte Strafraumrakete zum Spielgestalter um?

Sturheit von Lucy? Ich weis es nicht, wer hilft?


Frage an Zahlenuli
Worüber ist man sich nun weitgehends einig?
Das LdJ sich auch außerhalb des Strafraumes bewegt ?
Das er sich am Spiel beteiligt ?
Das er nicht nur stur auf hohe Bälle wartet?
Das er schon spritziger und beweglicher wirkt?
Das er immer besser mit PH harmoniert.?
Das er mit Sicherheit noch Luft nach oben hat.
Das er in deinen Augen eine zu hohe Ablößesumme gekostet hat ?
Das egal was er macht , Dir es nie recht machen kann ?
Du kannst Dir die Finger wundschreiben du wirst es nicht ändern und das ist auch gut so.
Glaube er hat einen 5 Jahresvertrag , da hast du ja lange Zeit über Ihn negativ zu schreiben.
uli1234
Beiträge: 16554
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von uli1234 » 05.02.2013 09:15

@ Stütchen Galoppati

Was habe ich seit dem Nürnberg Spiel negativ über Luuk gesagt?
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 10299
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von purple haze » 05.02.2013 09:19

ihr habts ja geile namengebungen drauf :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
Simonsen 1978
Beiträge: 1466
Registriert: 22.09.2010 22:30
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Simonsen 1978 » 05.02.2013 11:59

Fohlen39 hat geschrieben: Ganz genau, schmeist den Trainer raus , der hat keine Ahnung , LF hatte in den letzten 2 Jahren nur Glück....... :lol:
Geschwätz, hat niemand gesagt, gemeint oder gefordert. Aber auch Favre ist nicht Gott und kann Fehler/Fehleinschätzungen machen oder externen Zwängen unterliegen.
Fohlen39 hat geschrieben: Ne Kollege , das ist mir zu einfach. Der Mannschaft und Trainer muß schon mal Zeit gegeben werden. Natürlich können das einige nicht verstehen oder wollen es nicht verstehen .
Das wäre schön, wir leben aber in 2013 und selbst in der Verbandsliga geht das heute nicht mehr. Schau Dir mal an, wer alles in den letzten 2 Jahren bei uns durchgeschleust wurde, und da waren wir nicht mehr das "Kaufhaus des Westens". Wenn im Sommer ein Verein 15 Mio. für Herrmann bietet, ist der weg, da brauchen wir uns keine Illusionen zu machen, das ist Business.
Fohlen39 hat geschrieben: Wurde hier aber schon x-mal erwähnt.
Die Mannschaft vom letzten Jahr brauchte auch 2-3 Jahre um diesen Fussball von letzter Saison zu spielen.Ein Reus hatte ich damals in seinem ersten Startelf Einsatz gesehen , das war eine reine Katastrophe . Was Jahre später rausgekommen ist sieht man ja
Die Mannschaft wird nie mehr den Fussball von letzter Saison spielen, weil wir auf ein anderes System umstellen und auch schon spielen. Bevor Du hier Belehrungen rauslässt, erstmal selber schlau machen, was Taktik, Systeme etc. angeht, gibt ja genug Seiten dazu oder mal hier bei Spielsystem mit diskutieren. Ich gehe seit 1973 auf den Bökelberg und habe inzwischen ein paar Spielchen gesehen. Über das Thema der Entwicklung von Reus kannst Du einen eigenen Fred aufmachen. Kleiner Tip, das hat auch was mit System zu tun.......
Fresene
Beiträge: 2400
Registriert: 21.05.2008 16:38
Wohnort: Leer/Ostfriesland

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Fresene » 05.02.2013 14:12

Simonsen 1978 hat geschrieben: Geschwätz, hat niemand gesagt, gemeint oder gefordert. Aber auch Favre ist nicht Gott und kann Fehler/Fehleinschätzungen machen oder externen Zwängen unterliegen.


Sicher macht Favre auch Fehler, wer nicht? Aber abgesehen von der Floskel, erklär doch mal bitte die externen Zwänge denen er unterliegen könnte? Er wird sich von niemandem in die Aufstellung reinquatschen lassen.
An Deine 15Mio. These bzgl. PH glaube ich übrigens überhaupt nicht- auch nur eine wackelige und durch nichts unterfütterbare Spekulation deinerseits, die für mich absolut haltlos ist. Aber, sowieso :offtopic:
Gesperrt