Luuk de Jong

Gesperrt
Benutzeravatar
BoBor
Beiträge: 325
Registriert: 28.09.2010 09:15

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von BoBor » 20.01.2013 13:56

Ich hätte ihn die letzten 15 min. mit Hanke zusammen spielen lassen.
Der Mike hätte ihm vll. noch einen "durchgesteckt".

Hätte, wenn und aber...es sollte nicht sein.
caesar11
Beiträge: 418
Registriert: 12.11.2007 23:03

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von caesar11 » 20.01.2013 14:24

War gestern seit langem mal wieder bei einem Spiel der Borussia.
Luuk hat mir eigentlich gut gefallen. Auf jeden Fall hatte ich überhaupt nicht das Gefühl, dass er nicht angespielt wird. War voll integriert und hat auch gut mitgespielt (Stichwort Wandspieler). Ich fand, das sah schon einiges besser aus als in einigen Spielen der Hinrunde (im TV).
Hoffenheim hat sehr gut gestanden und es der Borussia wirklich schwer gemacht. Dazu war teilweise einfach zu wenig Bewegung in unserer Truppe.
Die Annahme mit sofortigem Abschluss auf Pass Arango sah wirklich gut aus. War nicht einfach zu nehmen. Kurz vor seiner Auswechslung hat er sich etwas planlos festgelaufen, als er auf 3 Hoffenheimer zulief und dann einen mit einem Verlegenheitsschuss getroffen hat.
Ich hätte ihn aber auch nicht ausgewechselt, schon gar nicht gegen Mlapa :evil: , aber das ist ein anderes Thema.

Ich habe ein gutes Gefühl bei ihm, Spielverständnis und Behauptung in Zweikämpfen haben mir ganz gut gefallen. Wenn der Mannschaft mal mehr einfällt, wird er seine Buden machen.
Mickey
Beiträge: 336
Registriert: 19.04.2012 15:26

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Mickey » 20.01.2013 14:46

Mein Wunsch an Trainer Favre wäre LdJ mal ganz durchspielen zu lassen. Es sei denn dass die Auswechslung aus taktischen Gründen z. B. dringend erforderlich ist.
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von underworlder » 20.01.2013 15:07

Mickey hat geschrieben:Mein Wunsch an Trainer Favre wäre LdJ mal ganz durchspielen zu lassen. Es sei denn dass die Auswechslung aus taktischen Gründen z. B. dringend erforderlich ist.
denke das da ein testen hinter steckt!
Benutzeravatar
Effe11
Beiträge: 707
Registriert: 15.06.2006 13:26
Wohnort: Neckar-Odenwald-Kreis

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Effe11 » 20.01.2013 18:00

BoBor hat geschrieben:Ich hätte ihn die letzten 15 min. mit Hanke zusammen spielen lassen.
Der Mike hätte ihm vll. noch einen "durchgesteckt".

Hätte, wenn und aber...es sollte nicht sein.
:daumenhoch:
Benutzeravatar
Effe11
Beiträge: 707
Registriert: 15.06.2006 13:26
Wohnort: Neckar-Odenwald-Kreis

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Effe11 » 20.01.2013 18:01

caesar11 hat geschrieben:War gestern seit langem mal wieder bei einem Spiel der Borussia.
Luuk hat mir eigentlich gut gefallen. Auf jeden Fall hatte ich überhaupt nicht das Gefühl, dass er nicht angespielt wird. War voll integriert und hat auch gut mitgespielt (Stichwort Wandspieler). Ich fand, das sah schon einiges besser aus als in einigen Spielen der Hinrunde (im TV).
Hoffenheim hat sehr gut gestanden und es der Borussia wirklich schwer gemacht. Dazu war teilweise einfach zu wenig Bewegung in unserer Truppe.
Die Annahme mit sofortigem Abschluss auf Pass Arango sah wirklich gut aus. War nicht einfach zu nehmen. Kurz vor seiner Auswechslung hat er sich etwas planlos festgelaufen, als er auf 3 Hoffenheimer zulief und dann einen mit einem Verlegenheitsschuss getroffen hat.
Ich hätte ihn aber auch nicht ausgewechselt, schon gar nicht gegen Mlapa :evil: , aber das ist ein anderes Thema.

Ich habe ein gutes Gefühl bei ihm, Spielverständnis und Behauptung in Zweikämpfen haben mir ganz gut gefallen. Wenn der Mannschaft mal mehr einfällt, wird er seine Buden machen.
:daumenhoch:
Miwo
Beiträge: 30
Registriert: 01.12.2011 17:24

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Miwo » 20.01.2013 18:34

Sehe ich auch so! Luuk wirkte gestern viel agiler und ballsicherer als in den meisten Spielen der Hinrunde. Hab da ein sehr gutes Gefühl das er in der Rückserie die erhoffte Verstärkung wird!!! :torschuss:
Benutzeravatar
bulwei
Beiträge: 4280
Registriert: 13.03.2008 11:20
Wohnort: 57562 Herdorf

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von bulwei » 20.01.2013 19:39

Ich glaub weiterhin das er die meisten Tore diese Saison für uns macht.
Setze natürlich voraus das er die Rückrunde verletzungsfrei bleibt.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33480
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von steff 67 » 20.01.2013 19:41

@ bulwei

seh ich genau so.
Der Junge hats drauf . Da können andere auch anders denken
Benutzeravatar
kaepten
Beiträge: 1467
Registriert: 21.03.2009 21:52
Wohnort: Westpfalz

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von kaepten » 20.01.2013 19:59

Ich bin mir auch sicher, dass er am Ende der Saison unser Toptorschütze sein wird. Beginnen wird er gegen F95. :bmgja:
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von underworlder » 21.01.2013 11:42

das wird auch nicht schwer sein, weil soviele schiessen wir nicht.da in der offensive nix geht. :lol:wenn wir es nicht schafen ihn vorne in szene zu setzen oder wir nicht den spieler noch holen der das schaft wird er bei uns untergehen.
realfohlenelf
Beiträge: 643
Registriert: 03.09.2012 21:17
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von realfohlenelf » 22.01.2013 10:04

Also über die underworlder-Statements kann man sicher geteilter Meinung sein...

Aber grundsätzlich sollte sehrwohl die Frage erlaubt sein nach der Spielweise von LdJ bzw. wessen Aufgabe es ist, ihn (seiner Spielweise entsprechend) ins Spiel zu bringen.

Es wird hier immer geschrieben, er braucht nur genug Flanken..., wer ist denn dann dafür zuständig, dass die Dinger kommen? Bzw. hätte man evtl. dazu jemand holen müssen, der die Flanken bringt?

Leute, ich will ganz sicher nicht LF in Frage stellen, aber natürlich ist es seine Aufgabe das "Problem" zu lösen - wie auch immer. Und ich seh das ein Stück weit auch so, dass ein Spieler der deutlich im zweistelligen Mio-Bereich Ablöse kostet nunmal nicht 2 Jahre Zeit brauchen darf um die Tore zu machen, für die man ihn nunmal gekauft hat.

Ich hoffe ganz klar auf die Rückrunde und dass die Zweifler (mich inbegriffen) in Jubelstürme ausbrechen. Ja, ich bin da echt noch am zweifeln, ob er das Geld wert war, ist oder sein wird.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9612
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von purple haze » 22.01.2013 10:10

du kassnt dir sicher sein dass lf auch flanken üben lässt, aber auch im training sind viele flanken nicht gut.
uli1234
Beiträge: 13043
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von uli1234 » 22.01.2013 10:20

yepp - wird aber nicht viel trainiert, gebetsmühlenartig immer wieder Spielzüge, Kurzpassspiel, Laufwege
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9612
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von purple haze » 22.01.2013 10:42

was ja auch nicht ganz unwichtig ist....mein letzter trainingsbesuch is auch schon ne weile her...aber egal des is hier ja eh ot
Benutzeravatar
Riker75
Beiträge: 447
Registriert: 07.05.2010 22:16

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Riker75 » 22.01.2013 12:40

Das Problem ist, dass hohe Flanken von außen uneffektiv sind. Als angreifende Mannschaft ist man im Strafraum in der Regel in Unterzahl gegen kopfballstarke Innenverteidiger. Dazu kommt noch der Torhüter, der eigentlich alles im Fünfer runter fischen muss. Des Weiteren müssen die Flanken und die Laufwege der Stürmer exakt passen. Zu guter Letzt braucht man auch noch Außenspieler, die den Ball regelmäßig auch genau dahin bekommen, wo sie ihn hin haben wollen. Spätestens an diesem Punkt wird es bei uns sehr sehr haarig.

Aus diesen Gründen und vielleicht noch weiteren ist Favre kein Freund von Flanken und setzt diese auch nicht ein.

Kommen wir zum Märchen „Luuk braucht Flanken“. Nein- Luuk de Jong braucht überhaupt mal Anspiele egal ob hoch, halbhoch oder flach. Nur weil wir jetzt mal wieder einen kopfballstarken Mittelstürmer haben, muss unser Spiel ja nicht eindimensional darauf gerichtet werden. Luuk de Jong hat bewiesen, dass er fast jeden Ball den am oder im Strafraum bekommt gefährlich in Richtung Tor bringt. Flanken können ein Weg sein, nur sind Kurzpassspiel, eingeübte Spielzüge und Laufwege meist effektiver, um einen Stürmer in Abschlussposition zu bringen.
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von underworlder » 22.01.2013 13:04

:daumenhoch: aber bei luuk dauert das meistens zu lange von der ball annahme bis zum abschluss. :?
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33356
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Zaman » 22.01.2013 13:14

:hilfe: nee is klar, deshalb auch der dropkick, die seitenfallzieher, gegen hoffenheim die gute chance, etc....
Benutzeravatar
chucky*
Beiträge: 290
Registriert: 17.10.2004 14:52
Wohnort: 3 Minuten vom Aachener Tivoli / BP Block 14A
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von chucky* » 22.01.2013 13:17

Riker75 hat geschrieben:
Kommen wir zum Märchen „Luuk braucht Flanken“. Nein- Luuk de Jong braucht überhaupt mal Anspiele egal ob hoch, halbhoch oder flach. Nur weil wir jetzt mal wieder einen kopfballstarken Mittelstürmer haben, muss unser Spiel ja nicht eindimensional darauf gerichtet werden. Luuk de Jong hat bewiesen, dass er fast jeden Ball den am oder im Strafraum bekommt gefährlich in Richtung Tor bringt. Flanken können ein Weg sein, nur sind Kurzpassspiel, eingeübte Spielzüge und Laufwege meist effektiver, um einen Stürmer in Abschlussposition zu bringen.
:daumenhoch:
Benutzeravatar
Riker75
Beiträge: 447
Registriert: 07.05.2010 22:16

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Riker75 » 22.01.2013 13:17

underworlder hat geschrieben::daumenhoch: aber bei luuk dauert das meistens zu lange von der ball annahme bis zum abschluss. :?
WTF?
Nürnberg: Direktabnahme Kurzpass, Tor
Frankfurt: Direktabnahme langer, hoher Pass, Tor
Fenerbahce: Direktabnahme halbhoch, Tor
Frankfurt (Test): Annahme mit der Brust, direkter Abschluss, Tor
Gesperrt