Luuk de Jong

Gesperrt
uli1234
Beiträge: 13038
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von uli1234 » 27.10.2012 14:23

Gute Besserung Luuk. Das scheint es wohl für die Hinrunde gewesen zu sein. Also volle Kraft auf die Rückrunde.

Und an die Herren, die meinen, dass einige Luuk raus haben wollten:

Ihr habt echt ´nen mittelschweren Piepmann. Ich wünsche doch keinem unserer Spieler eine Verletzung. Wünscht der eine oder andere seinem Arbeitskollegen einen Schlaganfall, weil man heiß auf seinen Job ist? Ihr seit echt so Banane.

Und zum Verständnis:

Mir geht es nicht darum, wen ich besser leiden mag oder nicht, mir geht es darum, was am besten für die Truppe ist. Luuk hat absolut seine Qualitäten, aber die bei uns einzubringen fällt ihm sichtlich schwer. Und ich habe nur das Schutzschild über Mike geschmissen, weil er die gleiche Chance verdient hat wie jeder andere Spieler auch. Luuk konnte bis dato überhaupt nicht effektiv sein, die Gründe sind allen bekannt. Ich mag erst gar nicht daran denken, dass die Truppe nun plötzlich funktionieren würde, dann hat Borussia nämlich ein richtiges Problem. Jetzt trifft nämlich genau das ein, was Eberl vor Saisonbeginn im Doppelpass von sich gab: "Wir können es uns nicht erlauben, einen Spieler für 10 Mio zu verpflichten, der sich dann das Kreuzband reißt und lange ausfällt. "

Ich wünsche Luuk, dass sich die Truppe bis zu seiner Wiederkehr entwickelt und er dann seine Qualitäten einbringen kann, nämlich Einnetzen bis zum geht nicht mehr.
AlanS

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von AlanS » 27.10.2012 14:24

:shock: 6 Wochen?!? Während des Spiels meldete doch der Kommentator noch Entwarnung aus der Borussen-Kabine ...
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28518
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Volker Danner » 27.10.2012 14:27

so ein mist! :(
AlanS

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von AlanS » 27.10.2012 14:28

kurvler15 hat geschrieben:Das war doch kein Foul.. Ich bitte dich. Luuk geht mit vollem Risiko dahin um den Ball irgendwie ins Tor zu knallen, und die Franzosen gehen auch mit vollem Risiko dahin um den Ball iwie von der Torlinie weg zu hauen. Das sah übel aus, aber es war absolut legitim was die Franzosen da gemacht haben. Ich erwarte auch von unseren Innenverteidigern in so einer Situation alles dafür zu tun den Ball nicht ins Tor zu lassen..

Das ist Fussball.. Aber ein Foul war das nicht.
Für den Schiri in so einer unübersichtlichen Situation nicht erkennbar, aber der OM-Spieler hatte überhaupt keine Chance mehr auf den Ball - und steigt meiner Einschätzung nach mit Absicht auf Luuk.
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von underworlder » 27.10.2012 14:33

ich kann auch nicht verstehen wiso so viel geld für einen spieler ausgegeben worden ist (kann dejong nix für),der eine saison gut in holland gespielt hat.um hinterher fest zu stellen das wir gleiche stürmer typen haben.dann hätten wir das geld lieber in anderen mannschaftsteilen ein bringen sollen wie zum beispiel rechts aussen wo wir schon vor levels probleme hatten.
Benutzeravatar
Bo.
Beiträge: 5732
Registriert: 19.06.2009 19:44
Wohnort: Mond

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Bo. » 27.10.2012 14:36

Sein Gegner bei dem Foul war doch Joey Barton, das sagt doch alles. :evil:
Mattin

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Mattin » 27.10.2012 14:57

Gute Besserung! Sehr ungünstiger Zeitpunkt für eine Verletzung, aber wichtiger ist das du fit wieder zurück kommst......... :winker:
Benutzeravatar
vfl deere
Beiträge: 2413
Registriert: 20.01.2010 14:56
Wohnort: mitten im feindesland

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von vfl deere » 27.10.2012 14:58

Der Verteidiger kann auch Hein Müller heissen - nen Vorwurf kann man ihm MMn nicht machen. So besch...... es für LdJ ist , für die Anderen gehts jetzt richtig los. Keine Ausrede mehr IdC , MH , PM . Wobei ich persönlich hoffe ,dass Mlapa jetzt richtig loslegt..... :bmg:
Benutzeravatar
Mike#
Beiträge: 3515
Registriert: 22.04.2007 19:31
Wohnort: In guter Erreichbarkeit zum Stadion.

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Mike# » 27.10.2012 15:07

underworlder hat geschrieben:ich kann auch nicht verstehen wiso so viel geld für einen spieler ausgegeben worden ist (kann dejong nix für),der eine saison gut in holland gespielt hat.um hinterher fest zu stellen das wir gleiche stürmer typen haben.dann hätten wir das geld lieber in anderen mannschaftsteilen ein bringen sollen wie zum beispiel rechts aussen wo wir schon vor levels probleme hatten.
Glaube, dass es Zeit braucht - leider jetzt noch mehr :( .
Mit Verletzung kann man nichts dafür.

Denke aber, dass ME, LF und Co. schon wissen,
warum sie ihn holten und wie sie ihn entwickeln wollen.

Für den ersten Moment ist er halt "nur ein Stürmer",
wie wir sie vom Typen her haben. Er wird mehr Potenzial
haben bzw. es wird eine Strategie geben seitens ME/LF,
warum er geholt wurde und wie dieses Potenzial hätte eingesetzt werden sollen.
Dieses entfällt jetzt leider erstmal mit seiner Verletzung.

Denke aber, dass es eine Verpflichtung war, die Sinn macht,
nur eben viel Geduld erfordert - was bei anderen Neuzugängen,
auch Reuss im ersten Jahr nicht anders war.
Zum Glück schießt eben Geld keine Tore und hätte man das erwartet,
hätte man wahrscheinlich noch viel mehr (und erfahrenere) investieren müssen,
was jedoch utopisch ist - denn auch keine Garantie.

Vermute schon, dass wir von den Neuzugängen, auch mit den längeren
Verträgen noch mehr sehen werden....
karimma

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von karimma » 27.10.2012 15:14

Alles Gute Luuk, das wird schon wieder und vllt. bist du schneller wieder dabei als zu denkst.

Bei einigen Posts hier kann ich nur den Kopf schütteln.

Mich interessiert eigentlich nicht, wieviel Luuk gekostet hat. Ob nun ein 12 Mio oder ein 1 Mio Mann sich verletzt, für den Menschen ist es gleich schlimm. Wir haben auch durchaus Qualität im Kader um das auszugleichen. Sei es nun Hanke, de Camargo, Mlapa oder wer auch immer. Jetzt sollen sie mal zeigen, was sie können. Schade ist es, weil er gerade dabei war, sich besser im Team zurecht zu finden. Aber das wird schon wieder.

Ob eine OP Komplikationen mit sich bringt oder nicht, liegt nicht nur am Operateur. Dies zum Thema Müller-Wohlfahrt. Auch ihm kann es passieren, das sich mal was entzündet oder der Patient irgendwelche Komplikationen bekommt.
Dr. Porten ist ein hervorragender Arzt und die OP wurde ausserdem vom Chefarzt Dr. Hausmann-Albers persönlich durchgeführt und die beiden werden sicher alles Menschen mögliche getan haben, dass Luuk schnell wieder fit wird. Es liegt halt nicht immer nur am Arzt, wenn mal etwas nicht so schnell heilt wie es sollte. Aber ich bin mir sicher das alle Mitarbeiter,die mit seiner Genesung zu tun haben ihr bestes geben werden.
Blaine

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Blaine » 27.10.2012 15:16

uli1234 hat geschrieben:
Jetzt trifft nämlich genau das ein, was Eberl vor Saisonbeginn im Doppelpass von sich gab: "Wir können es uns nicht erlauben, einen Spieler für 10 Mio zu verpflichten, der sich dann das Kreuzband reißt und lange ausfällt. "
Hat er so gesagt , ja?
Sowas kann jeden Tag im Training passieren und das weiss Eberl auch. Verstehe nicht was so eine Aussage soll!? Von einen Stürmer von 6-7 Millionen hätten wir vor 2 Jahren nichtmal zu Träumen gewagt und plötzlich müssen es 12 Millionen sein?
Hätte sich ein solcher dann schwer verletzt wäre es immer noch ärgerlich gewesen , aber es wäre dennoch nicht so fatal wie die Situation in der wir uns jetzt befinden.
Die Philosophie "der kleinen Schritte " wird mit solchen Summen doch ad absurdum geführt.
Man ist einfach viel zu großes Risiko gegangen mit solchen Transfersummen und das sag ich völlig unabhängig von Luuks Leistungen.Bei jedem Transfer in dieser Größenordnung hätte ich das selbe geschrieben , sei es Van der Vaart , Mandzukic etc...
Benutzeravatar
onlyvfl
Beiträge: 1384
Registriert: 23.03.2012 23:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von onlyvfl » 27.10.2012 15:23

Gute Besserung Luuk! Jetzt können die anderen zeigen das sie auch noch da sind.
a.simonsen
Beiträge: 5133
Registriert: 10.02.2008 16:25

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von a.simonsen » 27.10.2012 15:25

Gute Besserung Luuk! Werde schnell wieder fit.

Tja, wer ihm auch nur in Ansätzen, den vollen Einsatz absprechen will, der sollte sich die Szene nochmal ansehen, da ziehen andere bei wesentlich weniger riskanten Szenen schon die Knochen weg.
Benutzeravatar
Mike#
Beiträge: 3515
Registriert: 22.04.2007 19:31
Wohnort: In guter Erreichbarkeit zum Stadion.

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Mike# » 27.10.2012 15:30

Wir hatten in der Vergangenheit einige, die wir holten, auch für weniger,
die dann leider dauernd Dauerverletzungen hatten. Ich finde es jetzt nicht fair,
die Verletzung (lt. Kicker "Tritt von Joey Barton":
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... e-aus.html) der Summe entgegenzustellen.

Ja, das kann passieren und es war allen Beteiligten bewusst.
Es gab' jedoch Gründe ihn einzustellen - auch für den Betrag
und es wird seine Zeit kommen, sofern wir sie ihm geben.

Jetzt ist genau das geschehen, was eben nun einmal passiert
und wir haben Ärzte und eine gute Mannschaft, die das auch
ausgleichen kann - nur eben seinen Einsatz in der vorgesehenen
Position nicht erarbeiten und leben kann. Wir sollten meiner Meinung
nach nicht immer auf die Summe schauen und was sie kurzfristig bringt.
Gegen diese Verletzung kann sich keiner wehren.

Ebenso kann sich - wie in der Vergangenheit - keiner wehren gegen
zwei Leute, die die Hälfte nur gekostet hätten, aber auch verletzt
oder nicht gleich anspringen. Zum Glück schießt Geld keine Tore.

Gebt dem Jungen Zeit, auch nach seiner Genesung und er wird seinen
Platz, wie vorgesehen finden, und seine Qualitäten werden sich zeigen.
Wieso? Weil er ein junger Spieler mit Potenzial ist und weil es keinen Sinn
macht viel Geld für einen erfahrenen Spieler auszugeben, der sich dann
auch womöglich verletzten könnte (das wollte meiner Meinung nach ME sagen
und steht nicht im Widerspruch, selbst wenn mehr investiert wurde. Manch
Fans hätten gerne noch mehr investiert gesehen und wundern sich, dass
die Erfolge nicht durch Geld kommen....).

Ich hoffe nur, dass er nicht verängstigt demnächst vorsichtig auf dem Platz
agiert, weil sein Selbstvertrauen nicht da ist und er Angst vor Verletzungen hat.

Glaube auch, dass die Summe was direkt mit dem Abgang von Reus und LF
zu tu hat - und ein wenig auch Erwartungshaltung leider war. Das wird schon noch, jetzt sind andere dran, bis "de Jong" & sein Stammplatz einen Sinn ergibt.
chrimax
Beiträge: 1290
Registriert: 19.07.2010 16:03

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von chrimax » 27.10.2012 16:02

Gute Besserung!
ewiger Borusse
Beiträge: 5959
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von ewiger Borusse » 27.10.2012 16:07

Gute Besserung Luuk

Erst hast du kein Glück, und jetzt noch Riesenpech dabei, du kannst einem echt Leid tun.
Benutzeravatar
Johnny Cache
Beiträge: 8067
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Johnny Cache » 27.10.2012 16:10

Schöner Mist :?
Alles gute Luuk!
JabbatheHut
Beiträge: 2783
Registriert: 06.02.2011 10:20
Wohnort: Dortmund

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von JabbatheHut » 27.10.2012 16:22

Auch von mir gute Besserung Luuk
Benutzeravatar
Candidus
Beiträge: 59
Registriert: 20.11.2006 21:38
Wohnort: Düsseldorf

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Candidus » 27.10.2012 16:24

gute besserung luuk!
Lupos
Beiträge: 3726
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Lupos » 27.10.2012 16:38

uli1234 hat geschrieben: Jetzt trifft nämlich genau das ein, was Eberl vor Saisonbeginn im Doppelpass von sich gab: "Wir können es uns nicht erlauben, einen Spieler für 10 Mio zu verpflichten, der sich dann das Kreuzband reißt und lange ausfällt. "
Richtig jetzt kommt genau die Situation die ME doch eigentlich damit vermeiden wollte indem er die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilen wollte. Tja das ist Pech :? . Bin jetzt aber mal gespannt wie ME darauf reagiert wenn er von den Medien mit der im Sommer getroffen Aussage konfrontiert wird.
Luuk wünsche ich alles Gute und hoffe das er bald zurück ist.
Gesperrt