Luuk de Jong

Gesperrt
Benutzeravatar
mj_fuballgenie
Beiträge: 430
Registriert: 21.03.2007 19:34
Wohnort: Krefeld

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von mj_fuballgenie » 02.09.2012 10:52

er braucht wirklich auch die zuspiele! wie soll er tore machen wenn die situationen einfach nicht vorhanden sind. ich denke, dass er sich voll entfalten kann wenn/sobald favre den richtigen mitspieler für vorne gefunden hat!
Benutzeravatar
ReusElf
Beiträge: 605
Registriert: 15.07.2012 14:38
Wohnort: Berlin

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von ReusElf » 02.09.2012 10:55

Nordlichtborusse hat geschrieben: Dominges hat Dante bis auf die pässe fast schon 1: 1 ersetzt und Granit hat Neustätter schon mehr als ersetzt finde ich. Das da ein Spieler noch Anlaufzeit braucht ist doch normal. Das wird schon mit luuk
Nach zwei Spielen in der CL, einem im DFB-Pokal und zwei in der BL kann man schon sagen, dass unsere Defensive gut funktioniert. Man kann immer noch etwas verbessern, aber wir können uns schon jetzt auf sie verlassen.
Zwei der drei Gegentore gegen Kiew waren einfach Pech.
Nach "vorn" haben wir noch viel Arbeit vor uns. Und Luuk ist nur ein Rädchen von vielen. Gegen Fortuna (einem euphorischen Aufsteiger) ist es prinzipiell schwer. Auch mit Marco wäre es eventuell nicht erfolgreicher verlaufen.
Wir Fans müssen uns daran gewöhnen, das BORUSSIA in der BL kein Außenseiter mehr ist und die Gegner erst einmal defensiv sicher stehen wollen. Heißt: hinten mit mindestens zwei Viererketten und schauen wann Borussia Fehler macht, um zu kontern. Genau dies haben wir doch letzte Saison auch sehr erfolgreich getan. Und wie sahen da viele Gegner und ihre Superstars gegen uns aus (z.B. Bayern oder Schalke oder Bremen)? Ganz alt !!! In dieser Saison hilft uns das ausgegebene Ziel von ME und LF nichts, Platz 11-8 wäre gut. Unsere Gegner sehen das als Klopp- Understatement und denken sich ihren Teil. Wir werden noch viele solcher Spiele sehen, wie die in Düsseldorf (Aufsteiger) und Kiew (Angsthasen). Hoffenheim spielte ja auch nicht anders und die wollen in die intern. Ränge (Lacher von meiner Seite...).
Luuk`s Seitfallzieher war technisch gut und nur ein super Reflex des TW verhinderte das Tor. Luuk versucht viel und es wird von Spiel zu Spiel besser. Auch andere Borussen hatten gegen Düsseldorf nicht ihren großen Tag. Arango haben sie ein gebrauchten angedreht (unser bisher Bester), Patrick ist auch längst noch nicht der, den wir vergangene Saison gesehen haben.
Granit nach hinten TOP, nach vorn mit noch sehr viel Luft. Harvard versucht einiges nach vorn, noch nicht mit Erfolg. Der gesamten Offensive (und die beginnt in der Abwehr / Toni, Daems) fehlt noch das nötige Esprit.
Wir sehen weiter von Spiel zu Spiel (LF) und denken nicht schon an das, was übermorgen kommt (kommen könnte). Habt Vertrauen.... :bmgja:
Mike 1968

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Mike 1968 » 02.09.2012 11:20

Mickey hat geschrieben:Hatte eine heftige Diskussion mit einem Fortuna Fan, der meinte ,dass 3 Spieler von uns die rote Karte hätten sehn müssen??
Wie in der letzten Saison bei den Dusselköppen, wo sie gefühlte 100 Elfer geschunden und in den Diskussionen mit den Schiris reihenweise Vorteile durch Karten gegen den Gegner bekommen haben. Entsprechend waren ja die häufigen Bemerkungen anderer Trainer diesbezüglich. Ich kann nur hoffen, dass wir die im Pokal aus dem eigenen Stadion hauen (in Form von Toren, nicht, dass ich falsch verstanden werde).
Benutzeravatar
sniper25eis
Beiträge: 1861
Registriert: 01.07.2004 15:17

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von sniper25eis » 02.09.2012 11:26

Sorry, ich hab nichts gesehen, was mich die fast schon euphorischen Aussagen zu LDJ teilen lässt. Schöner Torschuss ohne das ein Gegenspieler in der Nähe stand, sorry Leute das darf man von einem Profi schon erwarten, dass er den Ball, nicht zwingend das Tor trifft. Einsatz ist vorhanden gar keine Frage, wäre bei mir aber auch vorhanden, das macht aus mir aber keinen Spitzenstürmer. Gestern war es bis zum 16 er in Ordnung! Dann fehlte die Anspielstation! Jedenfalls bis zur 80. Streut euch bitte keinen Sand in die Augen, selbst wenn er in den nächsten Spielen mal netzen sollte wird das nichts an seinen technischen und schnelligkeits Defiziten ändern. Wenn da kein Wunder geschieht, sitzt er nach spätestens 8 Spielen auf der Bank, bis dahin wird sich erstmal jeder neben ihm anbieten dürfen. Sorry war mir bei noch keinem Spieler so sicher wie bei De Jong das dass nichts wird, da reichen mir persönlich 4 Spiele.
Alter Bökelberger

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Alter Bökelberger » 02.09.2012 11:27

Vertrauen ist da, bei mir wenigstens. LdJ bräuchte ein Erfolgserlebnis, ein einziges Tor und der Knoten ist geplatzt. Dazu müsste er aber anständig "gefüttert" werden, daran hapert es leider auch noch sehr. Deshalb aber immer wieder auf LdJ rumzuhacken, wie es einige tun - auch die Medien, ist auch grundfalsch. LdJ ist LdJ und nicht Reus-Ersatz oder Reus 2.0, manche wollen das nicht begreifen.
Benutzeravatar
mj_fuballgenie
Beiträge: 430
Registriert: 21.03.2007 19:34
Wohnort: Krefeld

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von mj_fuballgenie » 02.09.2012 11:35

hier sind ein paar die de jong als fehleinkauf schon abgestempelt haben. ok wir wissen das jetzt, könnt ihr bitte aufhören es immer und immer zu wiederholen?!?
:!:
Benutzeravatar
mj_fuballgenie
Beiträge: 430
Registriert: 21.03.2007 19:34
Wohnort: Krefeld

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von mj_fuballgenie » 02.09.2012 11:37

sniper25eis hat geschrieben: da reichen mir persönlich 4 Spiele.
möge man mit dir zukünftig auch so schnell abschließen bzw dich be-und verurteilen.
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von underworlder » 02.09.2012 11:44

das errinert mich hier alles einwenig an bobadilla!!!
Benutzeravatar
sniper25eis
Beiträge: 1861
Registriert: 01.07.2004 15:17

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von sniper25eis » 02.09.2012 12:07

@mj fussballgenie,
Gerne! Ich hab das Gefühl das hier einige die Augen verschliessen vor dem "Was nicht ist, was nicht sein darf." oder sich sogar persönlich beleidigt fühlen, wenn man sich kritisch zu De Jong äussert. Das kann es nicht sein, sein Schnelligkeitsdefizit ist einfach zu gross. Falls er nicht Irgendeine Verletzung mit sich rumschleppt, kann das nichts werden, mir fällt kein System ein in dem ein Stürmer nicht, wenn schon keine Sprint dann aber doch über einen entsprechenden Antritt verfügen muss.
Die Vorbereitung hat er komplett, bis auf ein paar Tage wegen Mandel op mitgemacht, also wo soll das jetzt noch herkommen. Ohne Antritt wird er auch als Strafraumstürmer nicht! Das kann doch nicht sein, das der zugegeben berechtigte Wunsch einen wirklich guten Stürmer verpflichtet zu haben, einen für die Defizite blind macht.
Youngsocerboy
Beiträge: 2998
Registriert: 17.10.2008 21:09
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Youngsocerboy » 02.09.2012 12:12

underworlder hat geschrieben:das errinert mich hier alles einwenig an bobadilla!!!

Die Spieler kann man nicht wirklich vergleichen. Bobadilla war oft zu eigenwillig und hat dem Team ab und an einen Bärendienst erwiesen, weil er sich nicht im Griff hatte. Das hat sich auch bei seinem aktuellen Verein nicht geändert wie
man der Berichterstattung entnehmen kann. Aus dem Grund war es gut dass Borussia die Notbremse gezogen hat und sich von Boba getrennt hat.

LdJ muss sich sich natürlich noch Schritt für Schritt hier integrieren. Aber diese negativen Eigenschaften eines Boba fehlen ihm gott sei dank komplett.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33199
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Zaman » 02.09.2012 12:12

@sniper25eis
du scheinst ja ein wahres genie zu sein, wenn du in der lage bist, einen spieler so schnell zu beurteilen. was muss unser spodi doch blöde sein, dass er so viel geld für diesen spieler ausgegeben hat, wo der doch die graupe schlechthin ist ...
:roll:
BennyBMG
Beiträge: 148
Registriert: 01.02.2009 22:00

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von BennyBMG » 02.09.2012 12:12

sniper25eis hat geschrieben: .... Jedenfalls bis zur 80. Streut euch bitte keinen Sand in die Augen, selbst wenn er in den nächsten Spielen mal netzen sollte wird das nichts an seinen technischen und schnelligkeits Defiziten ändern. ...
Einen Seitenfallzieher muss man erst mal so treffen. Ausserdem lässt er ja aufblitzen, das er den Ball auch mal gegen 2 Verteidiger abschirmen kann. Dazu kommen dann seine Balleroberungen im Mittelfeld.
Daraus schliesse ich für mich jetzt einfach mal, das er entsprechende Technik beherrscht. Einzig warum er es nicht dauernd zeigt, ist erstmal ein Rätsel.
Schnelligkeit kann und will ich hier nicht beurteilen, da ich ihn nicht in Twente gesehen habe und ich mir kein Bild von Youtube-Vids mache.
Benutzeravatar
GenNext
Beiträge: 27
Registriert: 29.09.2006 15:37
Wohnort: Uedem
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von GenNext » 02.09.2012 12:22

Hat mir gestern eigentlich ganz gut gefallen. Viel gelaufen, Bälle gefordert und eigentlich ein ordentliches Spiel gemacht, dass der Volley nicht reingeht ist halt einfach Pech. Nach wie vor zuversichtlich, dass er sich einfinden wird.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von GigantGohouri » 02.09.2012 12:23

Wir haben von fünf Spielen nur eins verloren, also so schlecht kann es also nicht laufen.

Und warum man Hanke herausgenommen hat, verstehe ich auch nicht. Lief doch wunderbar in Kiew.

Es ist doch auch klar, dass keine lauffähige passen können. Wann trainieren wir diese auch schon? Zwischen den internationalen Spielen wird das Training doch eher dosiert, beziehungsweise wir regenerieren uns nur.

Wann ist also Gelegenheit, dies alles zu optimieren? Weil er erst so spät gekommen ist und noch an den Mandeln operiert worden ist, kann er auch noch gar nicht auf das Spiel abgestimmt sein. Wie denn auch, Wenn ständig neben ihm der Sturmpartner ausgetauscht wird? So kann sich das Team nie finden.

Vielleicht ergibt sich jetzt in der Länderspielpause mal die Gelegenheit, Pass Spiel und Laufwege zu optimieren. Vorher hatten wir nur englische Wochen wie gesagt, da blieb keine Zeit um großartig hart und intensiv zu trainieren.

Letztes Jahr war genau diese eingespieltheit unsere große Stärke. Und wenn man ständig rotieret, kann sich das neue Team nie finden. Es wird mir auch immer noch viel zu sehr so gespielt, als wäre Marco Reus noch bei uns. Unser Mann gestern bei der Analyse im TV sehr gut: über 50 % der Angriffe waren durch die Mitte. Über Außen kam so gut wie gar nichts. Kein Wunder, dass die Stürmer dann verhungern.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44777
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von HerbertLaumen » 02.09.2012 12:25

Gestrige Höchstgeschwindigkeit im Sprint: 30,3 km/h. Das ist imA. völlig ausreichend, um in die Lücke zwischen den IV zu stoßen, nur braucht es dazu natürlich auch Pässe in die Schnittstelle. Was mir noch etwas fehlt ist der Antritt und die Handlungsschnelligkeit, das führe ich auf seine OP im Sommer zurück und das lässt sich trainieren.
Benutzeravatar
sniper25eis
Beiträge: 1861
Registriert: 01.07.2004 15:17

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von sniper25eis » 02.09.2012 12:28

Zaman hat geschrieben:@sniper25eis
du scheinst ja ein wahres genie zu sein, wenn du in der lage bist, einen spieler so schnell zu beurteilen. was muss unser spodi doch blöde sein, dass er so viel geld für diesen spieler ausgegeben hat, wo der doch die graupe schlechthin ist ...
:roll:
Deine persönlichen Anfeindungen kannst Du Dir mal sparen, es sei denn Du bist erst 12 Jahre alt, dann sehe ich Dir das gerne nach. Und mit Genie hat das nichts zu tun, seine Schnelligkeit ist ein Fakt und da man daran nicht mal kurz arbeiten kann, wie z.b an der Bindung zum Spiel, sehe ich da schwarz. Es gibt keinen erfolgreichen langsamen Stürmer in der Bundesliga. Das kann man sehen wollen oder auch nicht. Ich hab ihm doch nun wirklich nicht unterstellt das er nicht will! Aber wenn hier ständig schon bei ner gelungenen Ballanahme schon fast vom Durchbruch gesprochen wird, kann und darf ich meine Sicht in diesem Forum zur Diskussion stellen. Oder was hast Du jetzt gesehen, was in Dir die Hoffnung nährt, dass das noch was wird?
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33199
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Zaman » 02.09.2012 12:31

@sniper...
tja, vielleicht sehe ich ja mehr oder sehr viel besser als du ....

all diese dinge kann man trainieren und luuk ist erst seit dem trainingslager hier und hat noch die op hinter sich, DU aber stellst es so dar, als wäre er so und fertig, als könnte man nichts mehr trainieren oder verbessern, sorry, aber dann kann man dich überhaupt nicht ernst nehmen
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von Favre-Beobachter » 02.09.2012 12:35

Spieler wie Dzeko oder Lewandowski hatten auch erhebliche Startprobleme. Bei einem Stürmer geht alles über Selbstvertrauen. Ein Stürmer muss permanent das Momentum haben, und intuitiv handeln, ansonsten denkt er nach, verliert Zeit, ist nicht 100% von seiner Entscheidung überzeugt, und hat so einfach keine Durchschlagskraft.

Die Ungeduld und das Unverständnis einiger Fans ist echt nicht förderlich für de Jong.
Benutzeravatar
sniper25eis
Beiträge: 1861
Registriert: 01.07.2004 15:17

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von sniper25eis » 02.09.2012 12:50

Zaman hat geschrieben:@sniper...
tja, vielleicht sehe ich ja mehr oder sehr viel besser als du ....

all diese dinge kann man trainieren und luuk ist erst seit dem trainingslager hier und hat noch die op hinter sich, DU aber stellst es so dar, als wäre er so und fertig, als könnte man nichts mehr trainieren oder verbessern, sorry, aber dann kann man dich überhaupt nicht ernst nehmen
Sehe ich ein wenig anders, Technik Torabschluss, Zusammenspiel sind z.b sachen die natürlich im ständigen Training verbessert werden können. Bei der Grundschnelligkeit seh ich das komplett anders. Und wenn er tatsächlich alles erst lernen muss, frag ich mich warum man dann dafür 12 Millionen ausgeben musste. Ja ja ich weiss immer die Ablöse, aber für diese Summe kann man schon einen gestandenen Spieler erwarten. Sonst hätte man auch der eigenen Jugend vertrauen können.
Benutzeravatar
00_schatt
Beiträge: 64
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: München

Re: Luuk de Jong [9]

Beitrag von 00_schatt » 02.09.2012 13:02

Ich glaube der Junge braucht noch seine Zeit...
Hat noch jemand das Gefühl, dass er einfach noch nicht richtig FIT ist?
Gesperrt