Álvaro Domínguez

Gesperrt
Boralle
Beiträge: 426
Registriert: 01.05.2010 16:06
Wohnort: irgendwo zwischen HH und HB

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von Boralle » 10.12.2016 13:10

BurningSoul hat geschrieben:...... Für die Ärzte (die nebenbei ja noch eine normale Arztpraxis führen) ist es eine Katastrophe. Für Álvaro wird es aber auch nicht schön. Die Brücke zur Borussia hat er niedergebrannt, da gibt es kein zurück mehr. Bei den Fans wird man sehen was hängen bleibt. Wenn er jetzt alle paar Tage ein Interview gibt und gegen unseren Verein schießt, wird am Ende nur wenig Verständnis übrig bleiben.
Dem kann ich nur zustimmen.
Ich hatte gestern geschrieben daß sich m.E. im Moment jegliche Schuldzuweisungen verbieten da man zu wenig weiß in dieser Sache. Das gilt eigentlich auch nach wie vor. Wenn es aber stimmt daß Alvaro jetzt auch noch ein weiteres Interview nachgeschoben hat verscherzt er sich alles. Das ist, bei allem verständlichen Frust und selbst wenn er u.U. sogar im Recht ist, ein Nachtreten der übelsten Sorte.
ewiger Borusse
Beiträge: 5841
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von ewiger Borusse » 10.12.2016 13:12

I am looking for a Sündenbock.

für Alvaro tut es mir leid, aber das nach treten in der Presse geht meiner Meinung nach gar nicht. Egal wie schlimm, das lässt sich intern klären.
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 10884
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von TMVelpke » 10.12.2016 13:38

Oh man... was ein blödes Ende.
Jeder neue Artikel macht mich trauriger.
Ich habe Alvaro immer sehr geschätzt und finde es super schade, dass man nun so ein Bild von ihm im Kopf hat. :(
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 3837
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von HannesFan » 10.12.2016 15:06

Einbauspecht hat geschrieben:P.S.

bei jedem streit ist der richter froh, wenn,
er beide parteien für einen vergleich weichgeknetet hat.
der will den sch.eiß doch auch vom deskop haben,
ist zumindestens hier in berlin so........ :mrgreen:
Nicht nur in Berlin, findeste auch hier beim LG Mönchengladbach, LG Düsseldorf, den umliegenden Amtsgerichten....sind überlastet bei denen türmen sich die Akten im Vor- und Hinterzimmer...

Aber zurück zur Sache:
Ein wahrlich unschönes Ende. Aber m.E. kein Grund jetzt den Spekulatius hochzutreiben - weder in die eine noch in die andere Richtung.

Für mich zumindest gilt im Fall Dominguez bisher der Sokrates-Grundsatz:
Ich weiss, dass ich nichts weiss....... :noidea:
Mikael2
Beiträge: 5597
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von Mikael2 » 10.12.2016 17:38

TMVelpke hat geschrieben:Oh man... was ein blödes Ende.
Jeder neue Artikel macht mich trauriger.
Ich habe Alvaro immer sehr geschätzt und finde es super schade, dass man nun so ein Bild von ihm im Kopf hat. :(
Das sind ja nicht nur Artikel. Sollen auch Interviews im Radio sein. Ich werde mich mal auf die Suche machen.
michaelrodx
Beiträge: 17
Registriert: 17.10.2015 21:25
Wohnort: Düsseldorf

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von michaelrodx » 10.12.2016 19:12

Ich habe heute einen Artikel im Düsseldorfer Express gelesen. Dominguez soll gegenüber dem spanischen Radiosender Cadena Ser gesagt haben:
"Ich habe mich von Borussia verlassen und psychologisch misshandelt gefühlt. Ich habe mir Gedanken darüber gemacht, ob es noch Sinn hat, weiterzuleben."

Viele Grüße
Michael
Benutzeravatar
kraufl
Beiträge: 4004
Registriert: 22.06.2007 12:50
Wohnort: Pfungstadt - Eschollbrücken (268 km bis zum Park)

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von kraufl » 10.12.2016 20:42

Morgen gibt's bei Sky90 ein Interview mit Alvaro.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von AlanS » 10.12.2016 20:45

Ich habe mich jetzt nicht in die Thematik eingelesen. Wenn ich aber hier quer lese, bekomme ich fast den Eindruck, Alvaro und seine Anwälte schauen jetzt, wie Alvaro noch das Maximale an Kohle herausholen kann, wenn er schon nicht mehr mit Fußballspielen Geld verdienen kann. Wenn er gute Anwälte hat und die ihm (rein meine Spekulation - die ich selber nicht wahr haben möchte) nun zu diesem Schritt geraten haben, an die Öffentlichkeit zu gehen, dann wird das eine sehr zähe Geschichte und wirft aus meiner Sicht ein schlechtes Licht auf Alvaro. Da Alvaro ja schon seine "guten Anwälte" ins Spiel gebracht hat, vermute ich tatsächlich, dass die ihm zu diesem Schritt geraten haben.
Und wenn Alvaro dann wirklich handfeste Vorwürfe gegen jemanden hat, dann fällt ein schlechtes Licht auf diese Person(en).
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12557
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von raute56 » 10.12.2016 21:14

Ich habe soeben meinen Post vom 6. Dezember 22.45 Uhr geändert.

Herr Dominguez hat alle meine Sympathien verloren.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 9945
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von bökelratte » 10.12.2016 21:36

Habe mich soeben angeschlossen.
Benutzeravatar
kraufl
Beiträge: 4004
Registriert: 22.06.2007 12:50
Wohnort: Pfungstadt - Eschollbrücken (268 km bis zum Park)

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von kraufl » 10.12.2016 21:52

kraufl hat geschrieben:Habe gerade beschlossen, dass mein Sohn zu Weihnachten ein Trikot mit der Numero 18 und einem Dominguez-Flock bekommt.
Hab's dann doch nicht bestellt.

Er scheint, mit seiner Story ja jetzt von Zeitung zum Radio, von Radio zum TV und wo sonst noch hin zu ziehen. Und sicher wird er das nicht umsonst tun.
Ich bin mal gespannt, was er dem Wasserziehr gesagt hat. Hoffe nur, dass der ordentlich vorbereitet war und kritisch nachfragt.
Mikael2
Beiträge: 5597
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von Mikael2 » 10.12.2016 22:58

So langsam wird es echt unerfreulich und unappetitlich mit dieser undurchsichtigen Geschichte. Unabhängig vom wirklichen Ablauf ist fuer mich eindeutig negativ der Gang an die Presse. Ich sehe hier eine Taktik am Werk, die darauf abziehlt, das Borussia in der jetzigen Phase eine solche Baustelle nicht brauchen kann und deshalb Geld locker macht. Da sollte sich Alvaro mal nicht taeuschen. So eindeutig ist Medizin nicht. Und seine Geschichte schon gar nicht. Ob z.B. seine letzte OP, die ihn ja wohl erst zum Invaliden gemacht hat, nicht letztendlich das Tüpfelchen auf dem i war ?
Bei der von ihm selbst geschilderten Chronologie faellt es mir schwer, einen alleinigen Verantwortlichen zu erkennen. Der Mann verrennt sich.
Benutzeravatar
Kloeppeliese
Beiträge: 822
Registriert: 08.03.2016 12:10

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von Kloeppeliese » 10.12.2016 23:04

kraufl hat geschrieben:Morgen gibt's bei Sky90 ein Interview mit Alvaro.
Das ist ja wieder typisch, dass diese XXX sich direkt wieder da reinwanzen, um noch mehr Unruhe vor dem Mainz-Spiel zu schüren...
Ich verabscheute die moderne Medienlandschaft, k...mich nur noch an. :wut:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 24929
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von Borusse 61 » 10.12.2016 23:18

Ist doch jetzt ein gefundenes Fressen für die Medien.... :x:
Benutzeravatar
vfl-borusse
Beiträge: 4827
Registriert: 22.02.2005 09:00
Wohnort: Daheim

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von vfl-borusse » 10.12.2016 23:44

Hat er sich wieder fitspritzen lassen um diese ganze Presse-Termine zu bewältigen?

:schildironie:
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5437
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von KommodoreBorussia » 11.12.2016 00:02

Kloeppeliese hat geschrieben: kraufl: "Morgen gibt's bei Sky90 ein Interview mit Alvaro."

Das ist ja wieder typisch, dass diese xxx sich direkt wieder da reinwanzen, um noch mehr Unruhe vor dem Mainz-Spiel zu schüren...
Ich verabscheute die moderne Medienlandschaft, k...mich nur noch an. :wut:
Ja, allmählich bin auch ich stinksauer auf Alvaro.

extreme Verletzung hin oder her.
Das erste Video dreht er direkt vor dem Spiel gegen Barca.

Und jetzt also ein Interview mit einem deutschen Sender am Tag unseres extrem wichtigen Spiels gegen Mainz.

Das ist eine Schwei.nerei! Pfui, Alvaro!
Benutzeravatar
Sean McLaughlin
Beiträge: 388
Registriert: 12.08.2003 21:28
Wohnort: Klaa-Quetsche-Mombach

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von Sean McLaughlin » 11.12.2016 08:47

Läuft Sky90 nicht erst nach den beiden Sonntagsspielen? Ist denn schon irgendwo etwas aus diesem Interview nach draußen gedrungen? Wenn nicht, beeinflusst das unser Spiel gegen Mainz ja eher nicht
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26333
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von nicklos » 11.12.2016 09:30

Das wird sky vor unserem Spiel schon vorab kurz veröffentlichen mit Auszügen...
Benutzeravatar
Kloeppeliese
Beiträge: 822
Registriert: 08.03.2016 12:10

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von Kloeppeliese » 11.12.2016 09:38

Ich halte Alvaro ja noch zugute, dass er momentan wahrscheinlich ziemlich neben der Kappe ist. Außerdem gibt es wohl auch keine "passende" Zeit um mit so etwas an die Öffentlichkeit zu gehen...da ich aber eher annehme, dass die Anwälte dahinterstecken um noch mehr Druck aufzubauen, ist es in der jetzigen Situation einfach mehr als unschön (um nicht noch andere Worte zu benutzen).
Kategorie: "Dinge, die die Welt nicht braucht." :nein:
Benutzeravatar
Sean McLaughlin
Beiträge: 388
Registriert: 12.08.2003 21:28
Wohnort: Klaa-Quetsche-Mombach

Re: Álvaro Domínguez [18]

Beitrag von Sean McLaughlin » 11.12.2016 10:52

Wir reden aber nicht über das deutsche RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz), sondern über spanische Anwälte. Dazu kommt es auch darauf an, vor welchem Gericht Dominguez klagen will. Einem deutschen, einem spanischen oder sogar einem europäischen Gericht?
Gesperrt