Branimir Hrgota

Gesperrt
Benutzeravatar
Borusse79
Beiträge: 1193
Registriert: 28.02.2004 16:56
Wohnort: Hippelank im schönen Neuss
Kontaktdaten:

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von Borusse79 » 20.04.2016 10:33

Ich hab dich auch nicht damit gemeint. Das war eher eine generelle Aussage.
Benutzeravatar
schal+rausch
Beiträge: 1599
Registriert: 07.05.2015 15:06
Wohnort: am Rhein

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von schal+rausch » 20.04.2016 10:59

Hm... So, so... Na gut. :aniwink:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28446
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von borussenmario » 20.04.2016 19:31

nicklos hat geschrieben:Wenn Hrgota selbst nach guten Spielen (Bremen Pokal) gekonnt ignoriert wird und andere Spieler im Sturm reihenweise schlecht spielen dürfen ohne zu wackeln, ist das einfach schwach.
Wenn Hrgota dann eine gute Leistung attestiert wird und er nicht mal im Kader steht, ist das aberwitzig.
Natürlich sagt Schubert nicht, dass es mit dem Wechsel zusammen hängt, aber wer würde es auch zugeben.
Ja, wahrscheinlich glaubt er auch nicht an ihn.
Meiner Meinung nach kostet uns das Zähler.
Ich glaube, Du erzählst gerade Unsinn, nach Bremen war nur noch ein Spiel, mit Hrgota im Kader, und dann Winterpause.
Und übrigens wurde er bei Favre auch nicht wirklich beachtet, woran das nur lag, da stand doch noch gar kein Wechsel an.
Benutzeravatar
altborussenfan
Beiträge: 2521
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von altborussenfan » 20.04.2016 20:32

Es gehört zum absurden Theater, was teilweise hier abgeht, borussenmario.

In den vergangenen Jahren war Hrgota für die Meisten hier jemand, der nur gegen zweitkassige Gegner trifft und den man am besten verkaufen oder verleihen sollte, weil er nicht gut genug für uns ist. Ich gehörte meines Wissens zu der Minderheit, die dafür warb mit ihm mehr Geduld zu haben, auch weil der Fachmann Favre offensichtlich viel von Ihm hielt. Es wurde erwidert, auch Favre könne irren und bei Hrgota wäre das offentsichtlich der Fall. Trifft meine Erinnerung soweit zu?

Jetzt, wo feststeht, dass sein Vertag nicht verlängert wird und die Mannschaft zwei schlechte Spiele in Folge absolviert hat, setzt die Trauerarbeit ein. Jetzt sollen die Spieler, die nicht zum Einsatz kamen, insbesondere Hrgota, auf einmal besser sein als die anderen. Wie ich das nenne, schreibe ich lieber nicht. :lol:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27064
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von nicklos » 20.04.2016 21:45

borussenmario hat geschrieben:Ich glaube, Du erzählst gerade Unsinn, nach Bremen war nur noch ein Spiel, mit Hrgota im Kader, und dann Winterpause.
Und übrigens wurde er bei Favre auch nicht wirklich beachtet, woran das nur lag, da stand doch noch gar kein Wechsel an.
Kann sein.

Jedoch hat er mir gefallen gegen Bremen und durfte danach nicht zu Beginn spielen. Und danach war er immer nur sporadisch im Einsatz.

Insofern finde ich meine Kritik berechtigt.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28446
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von borussenmario » 20.04.2016 23:09

altborussenfan hat geschrieben: Jetzt sollen die Spieler, die nicht zum Einsatz kamen, insbesondere Hrgota, auf einmal besser sein als die anderen. Wie ich das nenne, schreibe ich lieber nicht. :lol:
Man muss sich vor allem

Wenn Hrgota selbst nach guten Spielen (Bremen Pokal) gekonnt ignoriert wird und andere Spieler im Sturm reihenweise schlecht spielen dürfen ohne zu wackeln, ist das einfach schwach.

....mal auf der Zunge zergehen lassen.

Stindl 27 Scorer
Raffael 29 Scorer
Info.rmer
Beiträge: 1917
Registriert: 27.06.2014 13:47

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von Info.rmer » 21.04.2016 00:05

Man kann es drehen und wenden wie man will: Wir spielen schlecht und verlieren diese Spiele verdientermaßen. Haben wir noch Ziele? Wie sehen die Anstrengungen dafür aus? Da kann man nichts erkennen ! Außerdem sollten sich manche Schubert-Beschützer fragen warum es etliche User hier gibt die einen Einsatz von Hrgota befürworten? Sind die alle blind? Im Gegenteil, sie wissen was er kann und sehen was die Anderen gerade nicht können.Nämlich Tore schießen und das nicht nur seit zwei Spielen.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28446
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von borussenmario » 21.04.2016 00:10

Info.rmer hat geschrieben: Außerdem sollten sich manche Schubert-Beschützer fragen warum es etliche User hier gibt die einen Einsatz von Hrgota befürworten?
Weil immer dann, wenn es nicht läuft, die Spieler hypothetisch besser sind, die ansonsten, nicht grundlos, da bin ich mir sehr sicher, keine oder kaum eine Rolle spielen. Das war hier schon immer so und die Diskussion darüber auch seit jeher schon genauso sinnfrei.
Info.rmer
Beiträge: 1917
Registriert: 27.06.2014 13:47

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von Info.rmer » 21.04.2016 00:19

Es geht nicht um besser oder schlechter, sondern um anders.

Wenn mein Werkzeug nicht passt, kann ich es auseinander bauen,putzen und neu anstreichen. Es wird nicht funktionieren.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11065
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von Neptun » 21.04.2016 08:09

borussenmario hat geschrieben: Das war hier schon immer so und die Diskussion darüber auch seit jeher schon genauso sinnfrei.
Die Älteren werden sich erinnern - seit dem nennen wir das hier den "Sonk-Effekt" :lol:
Benutzeravatar
altborussenfan
Beiträge: 2521
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von altborussenfan » 21.04.2016 09:40

Info.rmer hat geschrieben: Außerdem sollten sich manche Schubert-Beschützer fragen warum es etliche User hier gibt die einen Einsatz von Hrgota befürworten? Sind die alle blind?
Schubert-Beschützer.... :animrgreen2: Köstlich! Ich fühle mich eher als Trainer-Beschützer. Das habe ich so vehement auch schon bei Favre getan, als der hier von einigen höchst unfair nach den ersten Niederlagen angeschossen wurde. Hat was mit Loyalität zu tun und damit, dass ich von der vermeintlichen Patentlösung des vorzeitigen Trainerwechsels nur im Ausnahmefall etwas halte. Und den sah ich weder bei Favre noch sehe ich ihn jetzt bei Schubert. Danach greifen hauptsächlich Abstiegskandidaten (okay, wir standen am Anfang auf Platz 18, aber ein Trainer wie Favre hatte sich hier wohl reichlich Vertrauen erarbeitet). Schluss mit :offtopic:

Was Hrgota angeht, will ich niemandem Unrecht tun. Ich weiß nicht, wer ihm früher jegliches Talent absprach - und das war sicher die Mehrheit - und jetzt seinen Einsatz befürwortet. Da habe ich schon aufgrund der reinen Zahl den Verdacht, dass es einige "Fähnchen nach dem Wind Dreher" gibt, die ihn früher nicht schnell genug loswerden konnten, jetzt aber nach ihm rufen.

Viel besser aber wäre auch nicht die nach Niederlagen zu beobachtende Erscheinung, die angeblich stets verkannten Koryphäen auf der Bank oder gar auf der Tribüne zu vermuten („schlechter können die auch nicht sein“), was nur der betriebsblinde Trainer nicht erkennt. Das allerdings ist kein Phänomen, was es nur hier gibt.

Schlimm genug, dass man so denkt, aber die in letzter Zeit beobachtete Diskussionskultur hier hinterlässt Spuren.
Benutzeravatar
JünterWÜ
Beiträge: 1589
Registriert: 06.11.2006 19:39
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von JünterWÜ » 21.04.2016 17:04

Ich bin für Brane Verbleib !
Kampfknolle
Beiträge: 8530
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von Kampfknolle » 22.04.2016 00:31

Dann ist wohl ne Jahreskarte für die Tribüne angesagt
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9411
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von Lattenkracher64 » 22.04.2016 07:28

Ich habe nichts gegen Branne, aber wie so oft im Leben tut ein Tapetenwechsel bzw. eine Neuorientierung gut und eröffnet neue Perspektiven/Chancen.
Benutzeravatar
Kalle46
Beiträge: 5989
Registriert: 07.04.2003 21:55
Wohnort: Evinghoven Kleines Dorf am Gillbachstrand
Kontaktdaten:

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von Kalle46 » 23.04.2016 22:42

Info.rmer hat geschrieben:Es geht nicht um besser oder schlechter, sondern um anders.

Wenn mein Werkzeug nicht passt, kann ich es auseinander bauen,putzen und neu anstreichen. Es wird nicht funktionieren.
Wenn etwas nicht funktionieren will hilft dir das beste Werkzeug nichts.
Da muss man tief ins Detail gehen und den Grund finden, das kann sehr lange dauern, die Zeit wird aber heute keinem mehr gegeben.
Wenn mir der 17 Ringschlüssel den Dienst verweigert heist das nicht das es mit dem Maulschlüssel oder der Nuss besser klappt.
Wenn Raffael durch Hargota ersetzt wird ist das noch lange keine Garantie für bessere Spiele. Hier wird aber immer versucht dem Trainer ans Bein zu pin.ckeln, egal wenn er wann und wo spielen lässt.
Info.rmer
Beiträge: 1917
Registriert: 27.06.2014 13:47

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von Info.rmer » 24.04.2016 00:02

Er hat den Maulschlüssel in die Hand genommen und wieder weggelegt. Der Trainer behauptet von dem was er auf dem Trainingsplatz sieht auf den Einsatz im Spiel schließen zu können. Jetzt wundert er sich warum die Karre nicht geradeaus läuft.


I never meant to cause you any sorrw.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28446
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von borussenmario » 24.04.2016 08:46

...sorrow !
Benutzeravatar
Tomka
Beiträge: 4596
Registriert: 04.02.2004 23:06
Wohnort: Hamburg

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von Tomka » 24.04.2016 22:59

Ich hoffe er findet sein Glück bei einem neuen Verein. Leider war die Saison für ihn eine zum vergessen. Rückblickend betrachtet hätte er bereits vor der Saison wechseln müssen. Denke Max Eberl wird ihm nun keine Steine mehr in den Weg legen.
towerstar
Beiträge: 1061
Registriert: 19.12.2015 18:18

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von towerstar » 24.04.2016 23:05

Eberl hat keine Steine mehr :D
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von GigantGohouri » 01.05.2016 12:31

Er wird gehen, hat Max gerade im Doppelpass bestätigt.
Ist eh nur noch zwei Tribünenhocker, nicht nur deshalb kein Verlust.
Gesperrt