Branimir Hrgota

Gesperrt
AlanS

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von AlanS » 18.04.2016 18:02

quincy hat geschrieben:Schubert hat doch gesagt das er gut trainiert,auf Grund seines Abgangs aber die Anderen den Vorzug bekommen.
Wenn das stimmt, ist Schubert aber inkonsequent.
quincy

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von quincy » 18.04.2016 20:58

Hier nochmal die Aussage:

Für Branne tut es mir insgesamt auch von der Entwicklung her ein bisschen leid. In der Zeit, in der ich jetzt mit ihm arbeite, trainiert er wirklich sehr gut. Er ist jetzt auch schon ein bisschen länger hier, hat sich in den Jahren noch nie so hundertprozentig durchgesetzt und war nie richtig Stammspieler. Aber hat natürlich auch immer richtig gute Jungs vor sic gehabt. Er macht er sehr gut, aber wir haben vorne eben zwei Spieler, die noch einen Tick besser sind. Das ist dann eine Problematik, mit der man sich auseinandersetzen muss. Darüber hinaus haben wir noch zwei Spieler, die auch vorne spielen können. Wie zum Beispiel André Hahn, der sich rankämpft. Deswegen ist es für Branne schwierig. Dann seine Vertragssituation. Sein Vertrag läuft im Sommer aus. Das ist auch eine Situation, die eine Rolle spielt. Aber ich kann über ihn nur Gutes sagen. Er ist sehr engagiert und macht auch keine schlechte Stimmung, im Gegenteil.

Kann man nachvollziehen denke ich.
Heidenheimer
Beiträge: 3410
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von Heidenheimer » 19.04.2016 06:50

eine solche aussage, wenn tatsaechlich gemacht zeigt doch bloss einmal mehr mit welcher inkonsequenz unser uebungsleiter seine preferenzen setzt. dokumentiert, dass schubert halt doch ein newby ist auf diesem niveau.
macht er einsaetze tatsaechlich auch von der vertragsdauer fest also egal ob allenfalls der leistung im training. ein ticken besser 2,3 andere spieler.. hm.. und wenn diese mal yufaellig nicht in form sind, was dann. weiterspielen lassen.
so wird uns ausser branne auch wohl andere, vielleicht junge spieler verlassen, denn sie stehen in der hirarchie noch weiter unten. ein herrmann zb faengt auch an zu murren. wohin soll das fuehren.
dass branne nicht dieselben chancen hat ist aufgrund von schuberts, wie vorher favres szstem irgendwie nachvollziehbar. diese art von spieler, wenn man vorher einiges ohne erfolg versucht hat im spiel und mit deren herreinnahme tatsaechlich die spielweise veraendert wird. da lohnt sich wohl tatsaechlich ein perspektivspieler auf dieser position oder eben ein typ wie wir ihn hatten .. branne.
doch ob schuberts neuem kick and rush systems haette wohl nicht mal ein miro klose seine chance.. geschweige denn ein hrgota.
Benutzeravatar
PfalzBorusse79
Beiträge: 2027
Registriert: 19.05.2009 13:42
Wohnort: SüdwestPfalz

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von PfalzBorusse79 » 19.04.2016 07:12

Man kann auch Dinge in etwas reininterpretieren Vielleicht meint er auch, dass die Vertragssituation Hrgota beschäftigt? Wenn Schubert Spieler nicht kicken lassen sollte, weil sie den Verein verlassen oder Verträge enden, dann erklärt mir mal die Situation mit Stranzl und Nordtveit?
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12791
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von raute56 » 19.04.2016 08:39

Ja warum spielen dann Stranzl und Nordtveit??? Grübel , Grübel.

Und wenn Herrmann angeblich anfängt zu murren, dann ist das besser, als wenn er sich zufrieden auf der Ersatzbank zurücklehnt. Andererseits sollte er dann auch mit Leistung seinen Platz in der Startformation erkämpfen. Gegen Hannover hat er sich im Gegensatz zu Traore leider nahtlos dem Niveau angepasst.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28424
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von borussenmario » 19.04.2016 08:44

Ich lese da mit keinem Wort, dass er nicht spielt, weil er wechselt.
1borussenmalle
Beiträge: 538
Registriert: 08.12.2010 10:32

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von 1borussenmalle » 19.04.2016 09:56

Kurz und Bündig, ich habe es schon öfters erwähnt, es ist ein Riesen Fehler in gehen zu lassen, da sind glaube ich zu viele Blind, sollte es nicht zu spät sein was ich befürchte, ich würde in noch mal zur Seite nehmen, da ist von einer Seite zu viel Sturheit dabei. :roll:
Benutzeravatar
PfalzBorusse79
Beiträge: 2027
Registriert: 19.05.2009 13:42
Wohnort: SüdwestPfalz

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von PfalzBorusse79 » 19.04.2016 10:04

borussenmario hat geschrieben:Ich lese da mit keinem Wort, dass er nicht spielt, weil er wechselt.
Das sehe ich genauso
Heidenheimer
Beiträge: 3410
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von Heidenheimer » 19.04.2016 10:12

Deswegen ist es für Branne schwierig. Dann seine Vertragssituation. Sein Vertrag läuft im Sommer aus. Das ist auch eine Situation, die eine Rolle spielt.

borussenmario. du hast recht. woertlich steht es nicht also wohl zu frei interpretiert von mir.. auch unter dem einfluss diverser geruechte von verschiedenen prints.

entweder keine vertragsverlaengerung bis jetzt oder dann ein abgang. spekulation. da ich mir nicht vorstellen kann, dass es ihm auf unserer wohl schoenen tribuene nicht gefaellt in seinem alter, gehe ich eher von einer trennung als einer verlaengerung aus. aber recht hast du..spekulation und interpretationssache.
Benutzeravatar
MAK
Beiträge: 3708
Registriert: 05.07.2011 21:35
Wohnort: MG (ehem. Augsburg)

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von MAK » 19.04.2016 11:58

Ich verstehe die ganze Diskussion gar nicht. Branne spielt nicht, weil er nicht die Qualtiät hat, um die Stammspieler zu verdrängen (und auch nicht die erste Garde Ersatzspieler). Logischerweise ist er in seinem Alter damit unzufrieden und möchte den Verein wechseln. Sein Vertrag läuft aus, deshalb nutzt er diese Gelegenheit, um sich einen neuen Verein zu suchen, wo seine Qualität für höhere Aufgaben ausreicht.
Gladbacher01
Beiträge: 5513
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von Gladbacher01 » 19.04.2016 12:09

Endlich mal einer, der es auf den Punkt bringt. Danke MAK :daumenhoch: :winker:
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11705
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von midnightsun71 » 19.04.2016 12:31

19.04.2016 - 11:21 Uhr: Branimir Hrgota mit Fleißpunkt

Obwohl der Schwede heute Morgen eigentlich noch pausieren dürfte, absolviert er dennoch eine freiwillige Einheit mit Reha-Trainer Andy Blum. Lobenswert! Hrgota steuerte beim 6:3 Sieg gegen den VfL Bochum übrigens zwei Tore bei.
Benutzeravatar
JünterWÜ
Beiträge: 1587
Registriert: 06.11.2006 19:39
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von JünterWÜ » 19.04.2016 14:33

Ich hätte BRANE sehr gern weiterhin bei uns gesehen,,,,,,,wenn wir das mal nicht bereuen !!!
Info.rmer
Beiträge: 1917
Registriert: 27.06.2014 13:47

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von Info.rmer » 19.04.2016 14:35

Hier geht's ja nicht um Hrgota, sondern um Gladbach! Wenn wir jetzt von einem Sieg zum nächsten eilen würden, wär ja alles halb so schlimm. Man muss aber auch mal was verändern wenn man auf der Stelle tritt und da hab ich irgendwann mal im Zusammenspiel von Hazard und Hrgota ein blindes Spieverständnis ausgemacht. Meiner Meinung nach ein Killerkommando.
Es ist außerdem wie an der Börse: Wenn ich die richtigen Tendenzen erahne, dann kann man da sehr erfolgreich sein. Auf Nummer sicher gehen kann jeder. Insofern, einem von Favre ausgebildeten Spieler das Vertrauen auszusprechen, halte ich für unbedenklich.
uli1234
Beiträge: 13052
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von uli1234 » 19.04.2016 14:36

vertrag läuft ja leider aus, sonst könnte man ja ne rückkaufoption einbauen....

aber im ernst.....wieso bereuen?? es passt bei uns doch nicht, kann man für ihn doch nur hoffen, dass es woanders besser funzt
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6025
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von Jagger1 » 19.04.2016 16:17

Schade, dass er hier zu selten seine Chance bekam.

Ach was sehne ich mich an das Zitat 'Vergessen sie mir... nicht' :mrgreen:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27008
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von nicklos » 19.04.2016 17:49

Wenn Hrgota selbst nach guten Spielen (Bremen Pokal) gekonnt ignoriert wird und andere Spieler im Sturm reihenweise schlecht spielen dürfen ohne zu wackeln, ist das einfach schwach.

Wenn Hrgota dann eine gute Leistung attestiert wird und er nicht mal im Kader steht, ist das aberwitzig.

Natürlich sagt Schubert nicht, dass es mit dem Wechsel zusammen hängt, aber wer würde es auch zugeben.

Ja, wahrscheinlich glaubt er auch nicht an ihn.

Meiner Meinung nach kostet uns das Zähler.
Benutzeravatar
schal+rausch
Beiträge: 1599
Registriert: 07.05.2015 15:06
Wohnort: am Rhein

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von schal+rausch » 19.04.2016 18:17

...so sieht das nämlich aus! :ja: *unterschreib*


...ändert nur leider nix. :noidea:
Benutzeravatar
Borusse79
Beiträge: 1193
Registriert: 28.02.2004 16:56
Wohnort: Hippelank im schönen Neuss
Kontaktdaten:

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von Borusse79 » 19.04.2016 18:22

Es ändert sich nicht... Irgendwann werden die Bankspieler automatisch besser und der Trainer ist ein XXX, weil er sie nicht einsetzt (das ist natürlich überspitzt, trifft aber, wie ich finde, oft zu).

Ich erinnere mich noch gut, was über Hrgota alles an Kritik ausgeschüttet wurde... Auf einmal, ohne das er selbst was für tun musste, ist er der Heilsbringer.

Verstehe ich nicht.

Übrigens gönne ich dem Jungen nichts schlechtes, aber man sollte auch mal die Kirche im Dorf lassen.
Benutzeravatar
schal+rausch
Beiträge: 1599
Registriert: 07.05.2015 15:06
Wohnort: am Rhein

Re: Branimir Hrgota [31]

Beitrag von schal+rausch » 19.04.2016 18:43

Borusse79 hat geschrieben:Irgendwann werden die Bankspieler automatisch besser und der Trainer ist ein XXX, weil er sie nicht einsetzt (das ist natürlich überspitzt, trifft aber, wie ich finde, oft zu).
Überspitzt oder nicht: Ich habe nichts in diese Richtung gehendes je gesagt oder auch nur angedeutet! Im Gegenteil: Bisher habe ich Schubert im Großen und Ganzen gestützt. Was du mir da in den Mund legst, ist eine Frechheit!
Borusse79 hat geschrieben:Ich erinnere mich noch gut, was über Hrgota alles an Kritik ausgeschüttet wurde...
Sicher nicht von mir! Lies mal spaßeshalber nach, wen ich Anfang der Saison im "Positive Überraschung der Saison"-Thread genannt habe!
Borusse79 hat geschrieben:Auf einmal, ohne das er selbst was für tun musste, ist er der Heilsbringer.
Ist er ja eben nicht! Aber um bei deiner Wortwahl zu bleiben: Er könnte der "Heilbringer" werden, wenn er was tun dürfte!
Gesperrt