Granit Xhaka

Gesperrt
borussen-oldie
Beiträge: 369
Registriert: 01.02.2005 22:49

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von borussen-oldie » 20.04.2014 07:36

Ich bin kein Xhakak-Fan. Ich halte ihn für überschätzt und leider überschätzt er sich auch selbst. Gestern hat er eines seiner besseren Spiele gemacht, zumindest in der ersten HZ. Die erste Gelbe für ihn war ein Witz. Die Vorbereitung zum 1:0 war Klasse.

Aber - und das ist eben Xhaka-typisch verschläft er seinen Einsatz beim Ausgleich. Erst reagiert er viel zu spät den Außen stehende Freiburger zuzustellen und dann lässt er ihn ungestört flanken.

Und das ist eben der Fehler von "objektiven" Statistiken. Situationen in denen der Spieler erst gar nicht in den Zweikampf geht werden nicht erfasst. Dafür werden aber die harmlosesten Schüsse in Richtung Tor als Torschüsse gewertet.

Wir oft hat Xhaka schon aus 20 Metern aufs Tor geschossen? Wie oft hat der Torwart halten müssen? Wie oft hat er ein Tor erzielt?

Jeder Spieler wird von Fans unterschiedlich beurteilt. Das ist ja auch absolut ok. Ich möchte mich jedoch davor hüten persönlich zu werden.

Xhaka ist noch jung. Wenn er es schafft, sich 100% über ein ganzes Spiel zu konzentrieren, kann er ein Großer werden. Er sollte spätestens nächste Saison damit starten.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 29304
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von nicklos » 20.04.2014 08:41

Um noch mal zurück zu kommen zu gestern. Wenn Xhaka wirklich den Schiedsrichter mit den den Worten "Der hat in der Bundesliga nichts zu suchen" angegegangen ist, wäre das nicht gerade clever - sehr freundlich ausgedrückt.

So wie ich ihn da gestern nach dem Spiel noch in Schutz genommen habe. Solche Aussagen darf er einfach nicht fallen lassen. Da muss er höllisch aufpassen. Er kann von Glück sagen, wenn DIESER DFB diese Aussage wie Gagelmann einfach ignoriert und keinen Kommentar dazu abgibt.

Das ist einfach dumm von Xhaka, sowas muss er sofort abstellen. Sonst haben ihn die Schiris nachher noch wirklich auf dem Kieker. Da muss Borussia auf den Spieler in Ruhe zugehen und das mit ihm besprechen!


Ich bin auch der Meinung, dass Schiedsrichter sich unbewusst vom Spielverlauf in ihren Entscheidungen bestimmen lassen.

Beispiel Brouwers. Der sieht kein gelb mehr für sein Foul am Spielende, weil wir bereits deutlich zurück lagen.

Wenn das Spiel auf der Rasierklinge ist, bekommt Guede entweder einen Elfmeter oder er bekommt gelb wegen Schwalbe. Gestern gab es dafür nichts. Da lässt Gagelmann einfach weiterlaufen. Total falsch entschieden.

Beispiel Halbzeit 1. Wir dominieren das Spiel. Foul von Tony an der Außenlinie, eigentlich gelb. Da gab es nur Einwurf, weil der Ball wohl vorher im Aus war. Eigentlich wäre das gelb gewesen für Tony. Die Regeln lassen es glaube ich nicht zu, dass man da gelb gibt, wenn der Ball vorher draußen war.
Wenn das Spiel auf der Schneide steht, bekommt Tony gestern gelb, wenn das Spiel weiter gelaufen wäre. Ob es gestern auch gelb gegeben hätte, ist dagegen hypothetisch.
MP
Beiträge: 1846
Registriert: 26.11.2006 14:45
Wohnort: Korb

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von MP » 20.04.2014 08:43

@borussen-oldie

Danke, eine sehr sachliche und treffende Analyse.

Und im Gegensatz zu irgendwelchen Nachtschwärmern frei von Sternchenwörtern ... ;-)
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3483
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Andi79 » 20.04.2014 09:02

Granit Xhaka war in der Hinrunde Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Borussia. Die Meisten dürften mit mir einer Meinung sein, dass er das bis auf wenige Ausnahmen auch richtig gut gemacht hat.

Dann begann die Rückrunde, unser Team fiel in ein Leistungsloch, Xhaka erhielt die 10te gelbe Karte und wir gewannen relativ überraschend in Dortmund. Unser Trainer berücksichtigt Xhaka seit diesem Tag nicht mehr und in dem Jungen beginnt es zu brodeln. Angeblich (ich geb nicht so viel auf das geschriebene Wort, ich glaube eigentlich nur das, was ich auch selber gehört habe) hat ja niemand mit ihm geredet warum er nicht mehr spielt aber er sollte unseren Trainer nach knapp zwei Jahren auch langsam verstehen lernen. Er schafft es dann offensichtlich vor dem Freiburgspiel den Trainer im Training von seinen Qualitäten zu überzeugen und kommt zurück in die Startelf.

Natürlich will er jetzt was zeigen und ist motiviert bis in die Haarspitzen. Aus meiner Sicht macht er ein klasse Spiel, das erste Tor ist einfach überragend herausgespielt und er leitet es ein. Man darf nicht vergessen, er hat 5 Wochen nicht gespielt unter dem Aspekt ist seine Leistung noch höher zu bewerten. Jetzt kommt allerdings der Punkt, den ich schon öfter kritisiert habe. Ganz unabhängig davon wie ich die Szene bewerte, dazu würde ich gerne gleich noch etwas schreiben, bekommt Granit die gelbe Karte. Statt dies zähneknirschend zu akzeptieren und die Pobacken zusammen zu kneifen, fühlt er sich ungerecht behhandelt und teilt das dem Schiri ab dieser Aktion alle paar Minuten mit. Das geht absolut nicht und nervt natürlich auch den Unparteiischen. Das der dann beim nächsten Foul gelb-rot zeigt ist für mich die logische Konsequenz.

Zu Peter Gagelmann sei gesagt, dass ich mich in der Regel nicht über Schiedsrichter und ihre Entscheidungen aufrege weil ich gelernt habe Dinge zu akzeptieren die ich sowieso nicht ändern kann. Heute möchte ich dennoch eine kleine Anmerkung machen. Die erste gelbe Karte ist der Witz der Woche. Auch wenn Granit natürlich danach anders in die Zweikämpfe gehen muss weil er vorbelastet ist, erwarte ich von einem Profi und das will Gagelmann ja sein, mehr Fingerspitzengefühl bei seinen Entscheidungen. Für mich ist Herr Gagelmann im Verbund mit Herrn Aytekin nicht Bundesliga tauglich.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 29304
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von nicklos » 20.04.2014 09:04

Kleine Anmerkung oder Ausnahme? :mrgreen:
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3483
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Andi79 » 20.04.2014 09:06

Ich leg mich fest Ausnahme :wink:
Lateralus
Beiträge: 899
Registriert: 31.10.2010 14:13

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Lateralus » 20.04.2014 09:08

Im Interview hat er sicherlich so etwas gesagt wie "man sollte so in der Bundeslig nicht pfeifen (zwei Fouls - gelb rot). Kann man schön zwei Varianten umformulieren. "Der Schiedsrichter sollte nicht mehr pfeifen" und "der Schiedsrichter gehört nicht in die Bundesliga".
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 29304
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von nicklos » 20.04.2014 09:10

Zuzutrauen wäre es der Bild, aber ich glaube die RP schreibt es auch.
Benutzeravatar
Süden
Beiträge: 1249
Registriert: 09.05.2012 10:02

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Süden » 20.04.2014 09:11

Ne ich glaube schon dass es bei gewissen Schiedsrichtern im Kopf drinn ist welche Spieler wieviele Gelbe / rote besitzen.
Und im Zweifelsfalle wird bei einem solchen Spieler eben etwas schneller gezückt.

Es war gestern nicht Fair das gesamte Team zu bestrafen wegen socher Tätigkeiten.
Wenn das jeder Unparteiische bei jedem Spieler anwenden würde könnten alle Teams nie mit elf Mann zu ende spielen!!
Lateralus
Beiträge: 899
Registriert: 31.10.2010 14:13

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Lateralus » 20.04.2014 09:12

nicklos hat geschrieben:Zuzutrauen wäre es der Bild, aber ich glaube die RP schreibt es auch.
Aber in verschiedenen Wortlauten. Wenn man eine getätigte Aussage zitiert, dann steht die so da, wie sie getroffen wurde, Wort für Wort, und nicht mal so und mal so, dass ungefähr das rauskommt, was sich der Schreiber wünscht.
mcpuss
Beiträge: 1871
Registriert: 27.07.2004 17:31
Wohnort: Heeschpelt / Luxemburg

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von mcpuss » 20.04.2014 09:20

Granit hat für mich das meiste Steigerungspotenzial in unserer Truppe. Bei allen anderen sehe ich nicht dass die sich noch auf einen höheren Level heben können.

Wir brauchen einen Aggressor-Leader in unserer Mitte (Remember Tiger Effenberg) und dieser Leader kann Granit werden. Ist er noch nicht aber ich bin zuversichtlich...

Ansonsten geile Saison, werden wohl wieder international spielen....Mann, Mann lasst euch das doch mal auf der Zunge zergehen I N T E R N A T I O N A L. Vor 4 Jahren hätte ich nie gedacht dass ich das noch erleben darf, und ich bin erst 50 :) .

Falls wir nur 7ter werden, ok schade für unsere Jungs, aber uns Fans verkürzt es die Sommerpause.... Pflichtspiele der NEUEN Borussia bereits im Juli.. :)

Frohe Ostern :dieseelebrennt:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 29304
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von nicklos » 20.04.2014 09:36

Lateralus hat geschrieben:Aber in verschiedenen Wortlauten. Wenn man eine getätigte Aussage zitiert, dann steht die so da, wie sie getroffen wurde, Wort für Wort, und nicht mal so und mal so, dass ungefähr das rauskommt, was sich der Schreiber wünscht.

Habe ich nicht im Kopf. Du hast bestimmt Recht, wenn du es gelesen hast.

Mir gefällt es einfach nicht, dass Xhaka da wieder den Mund aufmacht. Schweigen ist Gold. Aber gut, da ist Xhaka nicht der Typ für. Trotzdem erwarte ich da einen Lernprozess!
ironfohlen

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von ironfohlen » 20.04.2014 09:44

Einfach mal Klappe halten, sich selber hinterfragen und an sich arbeiten. Zur Vorbereitung auf ein Spiel zähle ich auch das man sich vorher den Schiedsrichter anschaut und wie der tickt. Gagelmann ist doch kein Unbekannter und folglich war die gelb rote Karte mit Ansage und quasi drum gebettelt. Es gab ja vorher sogar noch eine Aktion in der Xhaka foult, damit war das Maß dann voll.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 29304
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von nicklos » 20.04.2014 09:50

Mir fällt gerade die Aussage von Max ein vor dem Spiel bei Sky.

Da sagte Eberl, dass ja bald WM sei und das uns dann Spieler verlassen könnten. Da kommt mir unweigerlich Xhaka in den Sinn. Wenn man ein Angebot für über 8,5 Mio für ihn bekommt, könnte ich mir einen Abgang vorstellen.

Favre hat gestern Granit auch brutal kritisiert. Er meinte, dass er mit Xhaka schon oft darüber geredet hat, dass er sich nach einer gelben Karte anders verhalten müsse!

Das erinnert mich stark an die Aussage von Favre zu Mlapa, dass es bei Peniel immer die gleichen Fehler sind...
Zuletzt geändert von nicklos am 20.04.2014 09:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Süden
Beiträge: 1249
Registriert: 09.05.2012 10:02

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Süden » 20.04.2014 09:50

Blödsinn
Hundertmal zwei kleine Fauls begannen und nie zwei Gelbe dafür kassiert.
Und jetzt soll er der Dumme sein?
Granit hat meine totale Rückendeckung, er ist ein temperamentvoller Spieler der eben auch mal A sagen kann. Ohne sein temperament bringt er nicht dieselbe Leistung.
Mattin

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Mattin » 20.04.2014 09:51

So ist es ironfohlen. Wie man hier dem Schiedsrichter eine Schuld unterstellen kann - ich weiß es nicht warum man dieses tut?! :roll: :nein: Er war in HZ 1 ein guter 6er keine Frage. Eine tolle Flanke auf Juan, aber dennoch, ich sehe was seine Fehlerquote beim Foulspielen angeht keine Entwicklung. Was bringt es uns technisch einen guten 6er auf dieser Position zu haben, der uns aber durch seine Fehler eklatant schwächt?

Ich denke mit "Bärenstark" und dann "Bärendienst" hat Volker schon alles passende dazu gesagt.
Benutzeravatar
altborussenfan
Beiträge: 2623
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von altborussenfan » 20.04.2014 09:51

So unterschiedlich können die Ansichten sein. Ich bin ganz der Meinung von "borussen-oldie". Meiner Meinung nach wird Xhaka maßlos überschätzt. Das gestrige Spiel war ein Spiegelbild seiner Fähigkeiten, aber auch seiner erheblichen Defizite. In der ersten Halbzeit eröffnete er mit einem herrlichen Pass den Weg zum 1:0. Allerdings gehörten dazu auch noch Arango, der die Vorlage perfekt verarbeitete und Herrmann, der im richtigen Moment einlief und verwandelte. Trotzdem, das war Klasse! Auch ansonsten glänze er einige Male mit guten Spieleröffnungen.

Seine Abschlüsse aus der 2. Reihe trafen allerdings - wie fast immer - nicht einmal das Tor. Auch in dieser 1. Halbzeit fiel mir wieder einmal seine fehlende Handlungsschnelligkeit auf, als er in der Nähe des eigenen Strafraums den Ball vertändelte. Dass dies nicht gefährlich wurde, lag ausschließlich an seinen Mitspielern.

Unabhängig davon, ob die erste gelbe Karte berechtigt war, durfte Xhaka bei der zweiten nicht so zur Sache gehen - vor allem nicht im Mittelfeld, zumal er kurz zuvor sich schon ein grenzwertiges Foul in diesem Bereich geleistet hatte. Nach meiner Erinnerung verhinderte er dagegen vor dem Ausgleich die Flanke auf Mehmedi nicht.

Bilanzierend meine ich, dass er Borussia gestern mehr geschadet als geholfen hat. Er ist noch ein junger Spieler, aber auch nicht mehr unerfahren. Aus meiner Sicht weist er für den heutigen Fußballstil gravierende Defizite auf. Seine fehlende Handlungsschnelligkeit führt zu gefährlichen Ballverlusten in der gefährlichen Zone, die er dann durch gelbwürdige Fouls zu reparieren versucht. Ich sehe leider kaum Fortschritte in dieser Hinsicht. In nahezu jedem Spiel hat er 2-3 "Bolzen", die die Abwehr in Gefahr bringen und mir die (wenigen) Haare zu Berge stehen lassen. Torgefahr hat er trotz vorhandener Schusskraft bei Borussia noch nicht wirklich unter Beweis gestellt.

Es ist schade. Er hat zweifellos technische Fähigkeiten, das Spiel zu eröffnen, die Borussia weiterhelfen können. Schafft er es jedoch nicht bald, die erwähnten Mängel abzustellen, schadet das der Mannschaft im Ergebnis mehr, als es ihr hilft.

Ist meine persönliche Ansicht und ich erhebe keinen Anspruch darauf, dass sie stimmt. Mir wäre es sehr viel lieber, wenn ich mich irre. Dann kann Xhaka tatsächlich noch der "große" Spieler werden, den einige hier schon in ihm erkennen. Ich kann das bisher noch nicht.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 29304
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von nicklos » 20.04.2014 09:51

Süden hat geschrieben:Ohne sein temperament bringt er nicht dieselbe Leistung.
Ein Zusammenhang von Temperament und Leistungsfähigkeit? Sicher, aber die Worte nach dem Spiel beeinflussen seine Leistung nicht negativ.
Mattin

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Mattin » 20.04.2014 09:54

Süden hat geschrieben:Blödsinn
Hundertmal zwei kleine Fauls begannen und nie zwei Gelbe dafür kassiert.
Und jetzt soll er der Dumme sein?
Granit hat meine totale Rückendeckung, er ist ein temperamentvoller Spieler der eben auch mal A sagen kann. Ohne sein temperament bringt er nicht dieselbe Leistung.
Das macht ja dann voll Sinn wenn er dann nur ein paar Spiele in Folge absolvieren kann, da er dann wieder gesperrt ist.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass er uns verlassen wird, da Favre keine Lernentwicklung bei ihm sieht. Wie viele gelbe Karten hat er schon auf seinem Konto? Sein Temperament schadet der Mannschaft leider mehr als dass es ihr hilft.
Mattin

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Mattin » 20.04.2014 09:56

@altborussenfan: da gehen wir wohl konform. :daumenhoch:
Gesperrt