Granit Xhaka

Gesperrt
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33449
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Zaman » 11.05.2016 20:04

Saxonia Reloaded hat geschrieben: Das die RP der Borussia schaden will-glaube ich wiederum nicht.
leider hat die rp das niveau der bildzeitung häufig angenommen, so dass es denen schlichtweg egal ist, hauptsache die leute lesen und klicken es ...
auch wir borussenfans werden furchtbar gerne von der rp schlecht dargestellt, es zählen heutzutage leider nur noch klicks und umsatz ... :?
Benutzeravatar
Saxonia Reloaded
Beiträge: 3715
Registriert: 22.09.2014 19:57

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Saxonia Reloaded » 11.05.2016 20:07

also ich habe jetzt bei der RP noch nicht gelesen, dass die Borussen-Fans gemobbt werden. Ich habe zumindest das Gefühl, (von den PKs), dass sich unsere Verantwortlichen und die von der RP ganz gut verstehen.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33449
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Zaman » 11.05.2016 20:09

spätestens seit kellermanns (heißt der so?) unverschämtheiten bei einem interview für einen sky vorbericht, wird es eher unterkühlt sein
Benutzeravatar
Saxonia Reloaded
Beiträge: 3715
Registriert: 22.09.2014 19:57

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Saxonia Reloaded » 11.05.2016 20:15

ja, Kellermann. Mir ist es zumindest noch nicht aufgefallen, dass es da eine Unterkühlung gibt.
Es ist auch durchaus sinnvoll, wenn Verantwortliche auch ein paar Dinge für sich behalten. Die geben nicht sofort eine Wasserstandsmeldung heraus- allein aus taktischen Gründen. Tja und die Aufgabe der Medien ist halt nachzubohren.
Sicher auch ein undankbarer Job. Man sollte das alles nicht so ernst nehmen. Ich mach es jedenfalls nicht.

Und bei dem Sky Vorbericht hat Schubert eine Ansage gemacht :daumenhoch:. Aber das ist dann auch irgendwann vergessen.
Rhe-er Jung
Beiträge: 640
Registriert: 03.08.2014 18:39
Wohnort: Mönchengladbach/Rheydt

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Rhe-er Jung » 11.05.2016 20:21

Wenn hier doch alle so einig der Meinung sind,dass sowohl ME als auch GX beide offen und ehrlich mit dem Thema umgehen,dann ist mir schleiherhaft,warum wir uns hier die Finger wund schreiben.

Beide haben wiederholt gesagt,dass z.Zt KEIN Angebot vorliegt.
Wenn man das also glauben möchte,dann ist jedes weitere geschriebene Wort zu diesem Thema überflüssig und so sinnlos wie ein Pickel am Ar.....!!

Verschwörungstheoretiker aller Länder vereinigt euch!
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26585
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Borusse 61 » 11.05.2016 20:27

Die WZ berichtet jetzt auch darüber !
Olli-Ben
Beiträge: 45
Registriert: 20.09.2015 11:47

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Olli-Ben » 11.05.2016 20:28

Um es klar zu sagen: ich würde an Stelle von Max Eberl Granit jetzt für kein Geld der Welt abgeben - mit einer Ausnahme: wenn Granit es jetzt schon unbedingt will. Das viele Geld kann ein gewachsenes Mannschaftsgefüge mit Granit als Kapitän und Spielgestalter nicht ersetzen. Mo Dahoud ist noch zu jung, um konstant gute Leistungen in drei Wettbewerben zu bringen und Harvard Nordtveit ist schon weg. Tobias Strobl braucht Zeit, also wer soll in der kommenden Saison der Ersatz für Granit sein?
Nächstes Jahr hat Granit aufgrund der dann greifenden Ausstiegsklausel einen Wechsel selbst in der Hand und Borussia bekommt immer noch eine hohe vertraglich festgeschriebene Ablösesumme. Bis dahin hat sich Mo Dahoud weiter verbessert und Tobias Strobl eingelebt. Und man hat noch ein Jahr Zeit, einen Granit-Ersatz zu finden. Bis dahin sollte uns Granit noch wertvolle Dienste in allen drei Wettbewerben leisten :daumenhoch: :winker: .
Benutzeravatar
Leipner
Beiträge: 4268
Registriert: 13.06.2013 14:10

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Leipner » 11.05.2016 20:31

ja, vielleicht liegt kein Angebot vor, sondern nur eine Nachfrage, ob man Xhaka für 40+ Mio gehen lassen würde. Ich nehme generell an, dass man verhandelt und wenn man sich geeinigt hat, legt der Vertragspartner ein offizielles Angebot vor, aber wahrscheinlich nicht vorher.

Ich halte Eberl für einen ehrlichen Typen, aber bei Transfers kann ich es absolut verstehen, wenn er nicht alles verraten will/kann.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28446
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von borussenmario » 11.05.2016 20:32

Vielleicht will er ja auch jetzt schon gerne nach England und vielleicht hat man das letzte Jahr schon genutzt für die Suche, weil man eine Absprache hatte.
Vielleicht können wir uns ja darauf einigen, dass man ihn nur ziehen lassen sollte, wenn man davon überzeugt ist, einen guten Nachfolger gefunden zu haben.
Benutzeravatar
Mike18
Beiträge: 5748
Registriert: 26.10.2004 21:15

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Mike18 » 11.05.2016 20:38

Olli-Ben hat geschrieben:Um es klar zu sagen: ich würde an Stelle von Max Eberl Granit jetzt für kein Geld der Welt abgeben
Das können wir uns einfach nicht leisten.
Wir sind weder Bayern oder der BVB /selbst da geht Hummels
oder haben ein "Werk" wie Lev,WOB,RB etc.
Wir brauchen auch Einnamhen aus Tranfers und erst echt bei solchen
Summen.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 10450
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von bökelratte » 11.05.2016 20:45

Leipner hat geschrieben:
Ich halte Eberl für einen ehrlichen Typen, aber bei Transfers kann ich es absolut verstehen, wenn er nicht alles verraten will/kann.
Er wäre geradezu mit dem Klammerbeutel gepudert wenn er das täte. Ich erinnere an den Fall LdJ und einen gewissen Herrn Monsterman (oder so ähnlich) von Twente. :wut2:
Olli-Ben
Beiträge: 45
Registriert: 20.09.2015 11:47

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Olli-Ben » 11.05.2016 20:51

Mit der vertraglich vereinbarten Ablösesumme von kolportierten 30 Millionen ließe sich nächstes Jahr genügend anfangen. Es gibt meiner Meinung nach wirtschaftlich keine Notwendigkeit, Granit jetzt ziehen zu lassen!
Mikael2
Beiträge: 5935
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Mikael2 » 11.05.2016 21:03

Oldborusse hat geschrieben:So langsam werde ich sauer und total enttäuscht, zunächst Branne, dann Howie, dann Martin, dann Rooooll und jetzt auch Granit? Sollen sie doch den Rest auch noch abgeben. Patrick, Tony, Mo usw. weg damit. Spielen wir nächste Saison wieder gegen den Abstieg und 2018 dann 2. Liga. Mit der ganzen Kohle bauen wir dann noch ein Hotel mit Freizeitpark. Wie wäre es mit einem Schwimmbad?
:wut2:
Mach mal halb lang. Da werden schon noch ein paar neue Spieler kommen. Hab einfach mal ein wenig Geduld.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12799
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von raute56 » 11.05.2016 21:25

Ich hoffe, dass Granit noch bleibt. Er ist das Herz der Mannschaft, der Taktgeber.

Allerdings kann ich auch verstehen, dass er uns verlässt, wenn der Preis so hoch ist, dass Borussia keine andere Wahl und er auch unbedingt will. Allerdings glaube ich, dass er nicht auf einen Wechsel drängen würde, wenn die Ablöse nicht Borussia zusagen sollte.

Allerdings drittens ( :mrgreen: ) bin ich mir nicht sicher, ob es nicht besser ist, egal bei welcher Ablöse, Granit noch eine Saison zu behalten wegen unserer europäischen Aufgaben. Und was ist, wenn nächste Saison Christensen und auch Dahoud gehen sollten….

Mann, was bin ich froh, dass ich nicht Borussias Spodi bin….
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Oldenburger » 11.05.2016 21:39

Borusse 61 hat geschrieben:Die WZ berichtet jetzt auch darüber !
der kiosk in wommelsdorf hat eventuell auch vor darüber morgen zu berichten und bauer pimpelhuber wird morgen zuhause bleiben um nichts bei radio niedersachsen zu verpassen :aniwink:
jungs, beruhigt euch.....ohne mein einverständnis läuft eh nichts :cool:
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6108
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von HB-Männchen » 11.05.2016 21:43

Es liegt kein Angebot vor.

Fertig!

Sollte aber eines kommen und man verhandelt und einigt sich dann irgendwann, heißt das ja nicht, dass das umgehend öffentlich kommuniziert werden muss. Vielleicht ist es dann Bestandteil des Vertrages, dass eine Bekanntmachung erst dann stattfindet, wenn Max einen Nachfolger und Ersatz für Granit verpflichtet hat - damit ihm die Preise nicht um die Ohren fliegen.
Benutzeravatar
Leipner
Beiträge: 4268
Registriert: 13.06.2013 14:10

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Leipner » 11.05.2016 21:51

raute56 hat geschrieben:
Und was ist, wenn nächste Saison Christensen und auch Dahoud gehen sollten….
Dann wäre es besser, wenn wir Xhaka's Ersatz schon ein Jahr bei uns hatten, anstatt beide 6er gleichzeitig zu ersetzen ;)
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18279
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von don pedro » 11.05.2016 21:51

Olli-Ben hat geschrieben:Mit der vertraglich vereinbarten Ablösesumme von kolportierten 30 Millionen ließe sich nächstes Jahr genügend anfangen. Es gibt meiner Meinung nach wirtschaftlich keine Notwendigkeit, Granit jetzt ziehen zu lassen!
klar auf jetzt schon 17 bis 20 millionen höhere ablöse können wir ja soooo locker verzichten.wir haben es ja :roll:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26585
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Borusse 61 » 11.05.2016 22:02

Da stiimm ich dir voll und ganz zu :daumenhoch: darauf können wir, so schwer der Verlust auch wäre nicht verzichten !
Benutzeravatar
Mike18
Beiträge: 5748
Registriert: 26.10.2004 21:15

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Mike18 » 11.05.2016 22:12

don pedro hat geschrieben:klar auf jetzt schon 17 bis 20 millionen höhere ablöse können wir ja soooo locker verzichten.wir haben es ja :roll:
Eben. Gibt genug Vereine die heute am Stock gehen
weil dann plötzlich die Kohle fott war.
Ich sage nur Nachhaltigkeit und für schwere Zeiten was auf dem Konto haben.
Gesperrt