Granit Xhaka

Gesperrt
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5779
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Kwiatkowski » 03.02.2015 12:06

AlanS hat geschrieben: Musste Xhaka einen Mitspieler vor Schläge oder übertriebener Gewalt schützen :shock: Musste er einen Spieler beschützen, der alleine nicht mit sich zurecht kommt?
Diese Beschützer-Argumentation ist mMn ein wenig an den Haaren herbeigezogen.
Sehe ich nicht so.
Es ging hier darum, ein Zeichen zu setzen. Wenn ein Spieler von uns bedrängt wird, ist es gut, wenn man zeigt, dass dies nicht ohne Konsequenzen bleibt. Da kann man auch mal eine Gelbe Karte in Kauf nehmen.
Solche Aktionen stärken meiner Meinung nach auf den Teamgeist. Man ist für einander da und lässt sich nicht rumschubsen.
AlanS

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von AlanS » 03.02.2015 12:08

Wenn man das geschickter anstellt, stimme ich dir zu.
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 7010
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von FritzTheCat » 03.02.2015 12:13

AlanS hat geschrieben:Auch du müsstest die Diskussion erst bis zum Anfang zurückverfolgen ... :wink:

Hmmh...auch ich habe die Diskussion von Anfang an verfolgt! Vielleicht solltest Du mal überlegen ob so eine Trennung wie Du sie gerne hättest bei einem solchen Spielertyp überhaupt machbar ist! Drum habe ich das Beispiel Schweini angeführt, es hätte auch Effe sein können! Diesen Spielertyp konntest Du nie berechnen, auch nicht im hohen Alter, die sind so wie sie sind, und ich finde das auch gut so!
AlanS

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von AlanS » 03.02.2015 12:23

Schweini vergleiche ich vom Auftreten auf dem Platz beim besten Willen nicht mit Effe. Schweini halte ich da im Vergleich für sehr clever und besonnen.

Na ja, mag sein, dass die meisten hier es mögen, wenn ein Spieler glaubt, durch Handgreiflichkeiten der Mannschaft helfen zu können. Ich bin der Meinung, das Gegenteil ist der Fall. :wink:
Benutzeravatar
Wobbler
Beiträge: 2798
Registriert: 31.08.2014 10:36

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Wobbler » 03.02.2015 12:29

FritzTheCat hat geschrieben:Drum habe ich das Beispiel Schweini angeführt, es hätte auch Effe sein können!!
Aber bei diesen ist dann eben alles gegeben, was einen in diesem Sport so raren echten Leader ausmacht, nicht nur der Teilaspekt, sich öfter mal ne Gelbe einzufangen.

Und natürlich ist es auch klar, dass das bei Xhaka noch nicht der Fall ist, weil das wie gesagt über einen längeren Zeitraum wachsen, sich entwickeln muss und er dafür noch zu frisch und jung ist. Niemand wird von heute auf morgen der Leader im Team, zu diesem Reife-Prozess gehört viel mehr als nur der Spieler selbst.
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 7010
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von FritzTheCat » 03.02.2015 12:30

AlanS hat geschrieben:Na ja, mag sein, dass die meisten hier es mögen, wenn ein Spieler glaubt, durch Handgreiflichkeiten der Mannschaft helfen zu können. Ich bin der Meinung, das Gegenteil ist der Fall. :wink:
Naja, wenn Du der Meinung bist dass der Spieler das in dem Moment glaubt bzw. bewusst handelt dann beurteilen wir die Situation vollkommen verschieden! Ich meine dass es bei den genannten Spielern aufgrund Ihres Naturells zu solchen Aktionen kommt, und da nehmen sich m.E: Schweini Effe und Xhaka nichts. Wenn ich alle anderen mit diesem Naturell verbundenen Vorteile haben will mus sich auch mit diesem `Manko`, wenn man es denn so nennen will, leben.
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 7010
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von FritzTheCat » 03.02.2015 12:32

Wobbler hat geschrieben:Aber bei diesen ist dann eben alles gegeben, was einen in diesem Sport so raren echten Leader ausmacht, nicht nur der Teilaspekt, sich öfter mal ne Gelbe einzufangen.

Und natürlich ist es auch klar, dass das bei Xhaka noch nicht der Fall ist, weil das wie gesagt über einen längeren Zeitraum wachsen, sich entwickeln muss und er dafür noch zu frisch und jung ist. Niemand wird von heute auf morgen der Leader im Team, zu diesem Reife-Prozess gehört viel mehr als nur der Spieler selbst.

Richtig, aber alle gennanten sind auch erst mit dem Alter ruhiger geworden und waren nicht mehr so stürmisch wie in den jungen Jahren! Und eben diese Entwicklung ist doch bei Granit auch im Gange! :winker: :daumenhoch:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 14739
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von raute56 » 03.02.2015 13:37

Ist Euch auch schon mal aufgefallen, dass Xhaka oft zu gefoulten gegnerischen Spielern geht, ihnen aufhilft, ihnen zuspricht. Da wird er denen bestimmt keine Gemeinheiten an den Kopf werfen.

Ich halte sein Verhalten am Samstag für richtig. Und wie er gereift ist, zeigt sich, dass er eben nicht vom Platz geflogen ist.

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Xhaka zu den Spielern gehört, die die Schiedsrichter auf dem Kicker haben. Anderen lassen sie viel mehr durchgehen.
Benutzeravatar
daylighter
Beiträge: 3323
Registriert: 27.09.2009 19:11

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von daylighter » 03.02.2015 13:53

Das sehe ich exakt genauso!!! :daumenhoch:
AlanS

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von AlanS » 03.02.2015 13:55

raute56 hat geschrieben:Ist Euch auch schon mal aufgefallen, dass Xhaka oft zu gefoulten gegnerischen Spielern geht, ihnen aufhilft, ihnen zuspricht.
Ja, natürlich. Und das finde ich auch super. Ich finde Xhaka insgesamt super. Manche Aktionen könnte er sich mMn nach sparen.

So, jetzt reicht´s von meiner Seite auch mal wieder zu diesem Thema :wink:
Benutzeravatar
Haddock
Beiträge: 5103
Registriert: 18.07.2012 11:45
Wohnort: Vevey

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Haddock » 03.02.2015 14:55

Und Tor des Jahres ! :) :daumenhoch:

http://www.borussia.de/de/aktuelles-ter ... afcab84b0c

Dasselbe gegen Sevilla, bitte ! :wink:
Benutzeravatar
PfalzBorusse79
Beiträge: 2182
Registriert: 19.05.2009 13:42
Wohnort: SüdwestPfalz

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von PfalzBorusse79 » 03.02.2015 15:33

VFLmoney hat geschrieben: Als Effe im Alter von 22 Jahren das 1. Mal zu den Bayern wechselte, war er noch nicht der Leadertyp auf dem Platz. Dazu hat er sich erst mit 25,26 entwickelt, Xhaka ist mM nach schon weiter. :wink:
Ich meinte ja auch "Mitte der 90er".
Aber mit deiner Aussage hast du recht, mit 22 Jahren ist Granit weiter wie Effe
Benutzeravatar
Wobbler
Beiträge: 2798
Registriert: 31.08.2014 10:36

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Wobbler » 03.02.2015 16:29

Ja sicher ist Xhaka weiter wie Effe, der wurde mit noch 21 Jahren ja auch nur zufällig von den Bayern gekauft und war beim Rekordmeister sofort Stammspieler und Leistungsträger mit ordentlich Toren und Assists bis zu seinem Weggang. :cool:
Benutzeravatar
PfalzBorusse79
Beiträge: 2182
Registriert: 19.05.2009 13:42
Wohnort: SüdwestPfalz

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von PfalzBorusse79 » 03.02.2015 17:07

@Wobbler Es geht mir hier um die Leaderfunktion! Indem Punkt ist er in dem Alter weiter als Effe! Ich habe nichts von seinen spielerischen Fähigkeiten geschrieben.
Benutzeravatar
Wobbler
Beiträge: 2798
Registriert: 31.08.2014 10:36

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Wobbler » 03.02.2015 18:04

PfalzBorusse79 hat geschrieben:@Wobbler Es geht mir hier um die Leaderfunktion! Indem Punkt ist er in dem Alter weiter als Effe! Ich habe nichts von seinen spielerischen Fähigkeiten geschrieben.
Mir auch, wenn Du die Diskussion verfolgt hast. Ich sage das nicht um Xhaka irgendwie schlecht zu reden, ich erwarte das auch noch überhaupt nicht von ihm, aber eine Leaderfunktion hat er doch noch weniger als Effe damals (zumindest bei uns) in dem Alter. Die Führungspersönlichkeit oder der Leader bei uns ist definitiv Stranzl, aber nicht Xhaka, noch nicht. Er ist aber auf einem guten Weg, einer zu werden.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 13191
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von bökelratte » 03.02.2015 18:26

raute56 hat geschrieben:
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Xhaka zu den Spielern gehört, die die Schiedsrichter auf dem Kicker haben. Anderen lassen sie viel mehr durchgehen.
Dem ist wohl so, und den Kieker hat er sich leider redlich verdient.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 33113
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Borusse 61 » 03.02.2015 18:29

Also er hat sich in dieser Saison schon gebessert im Bezug auf die Karten das sah in den Spielzeiten davor noch ganz anders aus ! :ja: :cool:
Benutzeravatar
Haddock
Beiträge: 5103
Registriert: 18.07.2012 11:45
Wohnort: Vevey

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Haddock » 03.02.2015 18:42

Ich denke, daß seine entspannte, fröhliche sogar manchmal spöttisch Seite gefällt gar nicht gewissen Schiedsrichter. Die sehr ernsten, übergenauen Schiedrichter urteilen über ihn arrogant und wollen es ihm bezahlen lassen. So hat er Karten für Fehler gehalten daß andere, weniger demonstrativ, nicht bekommen hätten.

(Er wäre vielleicht in Italien, zum Beispiel, weniger gebilligt, wo die Schiedsrichter die Gewohnheit der Demonstrationen haben!)

Die Persönlichkeit ist eine alles, und die Leute haben die Mängel ihre Qualitäten.
Granit soll sich nicht tief verändern, sondern im Laufe Zeit seine Demonstrationen reduzieren... :wink:
Benutzeravatar
MAK
Beiträge: 3708
Registriert: 05.07.2011 21:35
Wohnort: MG (ehem. Augsburg)

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von MAK » 03.02.2015 22:22

Ein echter Typ ! Wie hieß nochmal der blonde Chef, den wir mal im Mittelfeld hatten ? Granit, der Tiger 8)
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 42380
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von dedi » 03.02.2015 22:23

Xhaka darf so bleiben wie er ist!
Gesperrt