Granit Xhaka

Gesperrt
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Oldenburger » 02.02.2015 23:14

AlanS hat geschrieben:Braucht das eine Mannschaft, dass ein Führungsanspruch nach außen kommuniziert wird? Wofür soll das gut sein?
definitiv
jeder verein braucht so eine person.
einen spieler woran sich die medien dran reiben können.
der viel von den anderen mitspielern fernhält.
und das selbst nur, wenn es im vereinseigenen forum ist :aniwink:
AlanS

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von AlanS » 02.02.2015 23:16

Hm, darüber habe ich noch nie nachgedacht. Ich sehe da auch keinen Vorteil drin. Wem bringt das etwas?
Benutzeravatar
Wobbler
Beiträge: 2798
Registriert: 31.08.2014 10:36

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Wobbler » 02.02.2015 23:18

Haddock hat geschrieben:
Aber er ist einfach der Organisator, der Spieler der das Spiel denkt, es verteilt:
Sag ich doch, Organisator, Lenker, Regisseur, Spielmacher, egal wie wir das Kind nennen, das ist Xhaka und ich bin diesbezüglich mit ihm auch meist recht zufrieden.

Aber er ist noch nicht die Führungspersönlichkeit oder der Leader. Geht auch kaum in dem Alter und wäre echt zu viel verlangt. Doch genau diese Begriffe kommen hier immer dann ins Spiel, wenn er wieder ne völlig blöde Gelbe kassiert oder in der 87. Minute bei 0:3 ein "Zeichen" in Form eines unsinnigen Fouls setzt.

Wie gesagt, ich denke, die Begriffe werden hier komplett unterschiedlich definiert, daher auch die vielen Diskussionen, ob er nun der Leader ist oder nicht.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Oldenburger » 02.02.2015 23:21

warum provoziert ein mourinho in england ?
warum macht ein streich in schwierigsten situationen theater?
doch nur damit ihre mannschaften in ruhe arbeiten können und sich eben alle auf sie konzentrieren.
dachte das wäre klar :noidea:
Benutzeravatar
Haddock
Beiträge: 5103
Registriert: 18.07.2012 11:45
Wohnort: Vevey

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Haddock » 02.02.2015 23:21

Ok: ein verbesserungsfähiger Führer! :)
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 33156
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Borusse 61 » 02.02.2015 23:22

Das ein junger Spieler in dieser Situation als Niedermaier den Chris vom Boden hochziehen wollte und ihm Schauspielerei unterstellt, Emotionen zeigt ist für sein Alter in meinen Augen normal und das da sein Temprament mit ihm durchging nachvollziehbar weil er ihn in dem Moment einfach auch schützen wollte ! :ja: :schildmeinung:
Benutzeravatar
Wobbler
Beiträge: 2798
Registriert: 31.08.2014 10:36

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Wobbler » 02.02.2015 23:43

Haddock hat geschrieben:Ok: ein verbesserungsfähiger Führer! :)


Man muss das trennen, spielerisch führt und lenkt er oft jetzt schon und wächst auch immer besser in diese Rolle.
Wenn er es irgendwann schafft, durch sein Verhalten auf dem Platz seine Mitspieler größer zu machen, sie durch sein Verhalten, seine Persönlichkeit und seine Präsenz anspornen und mitreissen kann, dann ist er der Leader, den ich unter diesem Begriff verstehe. Da wächst man aber so schnell nicht rein, das dauert.
Benutzeravatar
Haddock
Beiträge: 5103
Registriert: 18.07.2012 11:45
Wohnort: Vevey

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Haddock » 02.02.2015 23:52

Ja, man braucht die Erfahrung. Für den Charakter sieht man daß Spieler wie Stranzl, Sommer, Jantschke und Xhaka Qualitäten von Leader haben. Das Wesen wirklich kommt im Laufe der Zeit.

Ich finde wichtiger, daß Granit die Konzentration während 90 Minuten erwirbt - die verpassten leichten Vorlagen (er, der die schwersten fertigbringt !) - als die totale Weisheit für die Fehler (Karte) :wink:
(Er läßt mich an Federer denken - alle behaltenen Proportionen : sehr begabt, aber plötzlich abwesend während gewisser Zeit!)
Benutzeravatar
hank rearden
Beiträge: 1362
Registriert: 05.01.2012 19:55

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von hank rearden » 03.02.2015 05:29

"Ich bin stolz und glücklich, auch in der Zukunft für Borussia zu spielen."

Das ist doch mal eine Ansage! :daumenhoch:
Benutzeravatar
Handschuh #33
Beiträge: 1031
Registriert: 18.10.2004 17:11
Wohnort: Menden (Sauerland)

Granit Xhaka [34]

Beitrag von Handschuh #33 » 03.02.2015 06:03

Kann man sich auch einfach mal freuen, dass ein so junger und talentierter Spieler sich weitere viele Jahre an die Borussia gebunden hat???
Ich find es Klasse und brauche nicht nach Pferdefüßen zu suchen, es ist ein tolles Zeichen nach aussen, wo wir mittlerweile stehen!!!
Xhaka 2013
Beiträge: 1093
Registriert: 19.02.2013 15:38

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Xhaka 2013 » 03.02.2015 06:09

:daumenhoch:


Granit ist einer unserer Säulen. Aus meiner Sicht ist er das Herzstück der Mannschaft und man sieht auch das er auf dem Platz wirklich alles gibt für unsere Borussia auch durch Fouls und so Sachen wie Samstag ich sehe darin einfach nur dass er ungemein ehrgeizig ist und so auch seine Mitspieler mitreißen will. Alles in allem ist er ein Super Spieler und man kann sich bei allen Beteiligten bedanken :daumenhoch:
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4661
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von michy » 03.02.2015 08:07

Für mich eine ganz wichtige Personalentscheidung diese Vertragsverlängerung. Granit ist sehr wichtig für unser Spiel und wäre sicherlich schwerer zu ersetzen gewesen als Kramer. Ich freue mich, dass er sich dafür entschieden hat hier weiter zu machen. Seinen bedingungslosen Einsatz und seine Art zu spielen, schätze ich sehr. :daumenhoch:
AlanS

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von AlanS » 03.02.2015 08:35

Oldenburger hat geschrieben:warum provoziert ein mourinho in england ?
warum macht ein streich in schwierigsten situationen theater?
doch nur damit ihre mannschaften in ruhe arbeiten können und sich eben alle auf sie konzentrieren.
dachte das wäre klar :noidea:
Mourinho, weil er Narzisst ist, bei Streich, finde ich, ist es Authentizität. Trainer und Manager sind halt auch durch ihren Job automatisch schnell in der Öffentlichkeit. Da halte ich es noch für etwas anderes, als wenn es Spieler sein wollen.
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5769
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Kwiatkowski » 03.02.2015 08:47

Super die Verlängerung mit Xhaka, Danke an alle Beteiligten!

Er hat für mich schon das Potential zum Leader, dies mache ich an Aktionen wie der Hochrisiko-Grätsche beim letzten Heimspiel gegen Nürnberg fest, als er das sichere 0-2 verhinderte und der Mannschaft so einen richtigen Schub gab.
Das Spiel haben wir selbstverständlich noch gedreht.
ich*holger
Beiträge: 394
Registriert: 06.02.2013 22:22

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von ich*holger » 03.02.2015 10:22

Dass sich Xhaka für seinen am Boden liegenden Mannschaftskameraden einsetzt sieht hier wirklich jemand negativ? Das ist ja allerhand.

Ehrlich, ein konsequenter Schiri hätte dem Niedermeier genauso gelb geben müssen, wenn er dem Xhaka die Karte unter die Nase hält. Sicher ist Xhakas Verhalten unsportlich gewesen, aber das vom Niedermeier genauso. Ich meine, da es sich in beiden Fällen um keine gravierenden Aktionen gehandelt hat, hätte man es bei beiden bei einer Ermahnung belassen können. Dem einen gelb zu zeigen und dem anderen nicht ist aber inkonsequent. Mag sein dass einige Schiris den Granit auf dem Kieker haben, aber das rechtfertigt eine Ungleichbehandlung in dieser Situation nicht.

Zum Glück setzt sich Xhaka in solchen Fällen für seine Mitspieler ein. Das spricht absolut für seinen Charakter, und nicht dagegen. So ein Spieler ist mir allemal lieber als einer, der immer nur brav daneben steht und zuschaut wenn es einem Mannschaftskameraden an den Kragen geht.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 42318
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von dedi » 03.02.2015 11:21

Oldenburger hat geschrieben:warum provoziert ein mourinho in england ?
warum macht ein streich in schwierigsten situationen theater?
doch nur damit ihre mannschaften in ruhe arbeiten können und sich eben alle auf sie konzentrieren.
dachte das wäre klar :noidea:
Oldi, genau so sieht es aus! :daumenhoch:
AlanS

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von AlanS » 03.02.2015 11:50

dedi hat geschrieben:Oldi, genau so sieht es aus!
Wenn Oldie mit seiner These Recht hat, spricht das doch aber genau dafür, dass Spieler eben nicht dauernd in der Öffentlichkeit stehen müssen.

Demnach schützen Mourinho und Streich die Spieler davor, dass z.B. Spieler wie Xhaka nicht in den Focus der Presse geraten.
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 6989
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von FritzTheCat » 03.02.2015 11:52

Wobbler hat geschrieben:Wenn er es irgendwann schafft, durch sein Verhalten auf dem Platz seine Mitspieler größer zu machen, sie durch sein Verhalten, seine Persönlichkeit und seine Präsenz anspornen und mitreissen kann, dann ist er der Leader, den ich unter diesem Begriff verstehe. Da wächst man aber so schnell nicht rein, das dauert.

Puh...was für eine Messlatte! Wenn er das alles behertigt spielt er bei Barca oder Madrid!

Wenn ich mir den Schweini nehme, in meinen Augen zweifelsfrei ein Leader, wie oft zeigt er Flagge und kassiert dafür eine gelbe Karte! Und genau das erwarte ich auch von Xhaka.
AlanS

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von AlanS » 03.02.2015 11:58

ich*holger hat geschrieben:Dass sich Xhaka für seinen am Boden liegenden Mannschaftskameraden einsetzt sieht hier wirklich jemand negativ? Das ist ja allerhand.
...
Zum Glück setzt sich Xhaka in solchen Fällen für seine Mitspieler ein. Das spricht absolut für seinen Charakter, und nicht dagegen. So ein Spieler ist mir allemal lieber als einer, der immer nur brav daneben steht und zuschaut wenn es einem Mannschaftskameraden an den Kragen geht.
Was machst du denn wieder aus der Diskussion? Lies halt bitte bis zum Anfang zurück, wenn du mitdiskutierst. Es hat doch keiner etwas dagegen, dass Xhaka sich für Mitspieler einsetzt. Es geht um die Sinnhaftigkeit in gewissen Situationen.

Musste Xhaka einen Mitspieler vor Schläge oder übertriebener Gewalt schützen :shock: Musste er einen Spieler beschützen, der alleine nicht mit sich zurecht kommt?
Diese Beschützer-Argumentation ist mMn ein wenig an den Haaren herbeigezogen.

Niedermeier hätte auch Gelb verdient, aber darum geht es hier doch nicht.
AlanS

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von AlanS » 03.02.2015 12:00

FritzTheCat hat geschrieben:Puh...was für eine Messlatte! Wenn er das alles behertigt spielt er bei Barca oder Madrid!
Auch du müsstest die Diskussion erst bis zum Anfang zurückverfolgen ... :wink:
Gesperrt