Granit Xhaka

Gesperrt
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11625
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von midnightsun71 » 01.11.2012 21:42

nee natürlich nicht,favre wusste bis zum01.08 nichts von den neuzugängen!!!

:schildironie:
Boninsegna
Beiträge: 733
Registriert: 22.10.2012 17:09

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Boninsegna » 01.11.2012 21:56

Das denk ich mir :mrgreen:
Zuletzt geändert von Neptun am 02.11.2012 02:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fullquote entfernt. Es ist nicht nötig den Beitrag über dem eigenen vollständig zu zitieren. Bitte darauf achten!
Benutzeravatar
froggy34
Beiträge: 6800
Registriert: 04.12.2005 15:57
Wohnort: die verbotene Stadt

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von froggy34 » 01.11.2012 22:21

raute56 hat geschrieben:Klar, Xhaka hat den Mund voll genommen, hat auch auf dem Feld in seinem Übermut so manche unglückliche Aktion, aber ich empfinde es als sehr traurig - ich könnte es auch drastischer formulieren -, wie hier auf einen jungen Spieler mit ganz großem Potenzial eingedroschen wird. Der Junge ist 20, befindet sich noch in einem Reifeprozeß als Spieler wie als Mensch. Deshalb gehe ich davon aus, dass, wenn er hart an sich arbeitet, wir spätestens in der kommenden Saison sehr viel Freude an ihm haben werden.
:daumenhoch: sehe ich genauso. Bisher hat er mich auch enttäuscht, aber ihn jetzt (wie manch einer) schon wieder in die Wüste schicken zu wollen halte ich für absolut verfrüht
Benutzeravatar
sniper25eis
Beiträge: 1857
Registriert: 01.07.2004 15:17

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von sniper25eis » 01.11.2012 22:50

spawn888 hat geschrieben:ich finde, xhaka hat hier bei uns durchaus ordentlich angefangen! Das erste richtige Spiel zu hause gegen kiew zeigte aber alles auf. nach vorne extremes potential. ich denke dort an seinen tunnel gegen den gegenspieler und sein schuss aus der distanz. aber eben auch ein katastrophaler ballverlust im mittelfeld vor dem 1:3. oder gegen hoffenheim, als er beide entscheidenden freistöße herausholte mit einer guten aktion. vor allem den zum 2:1. auch in Kiew war Xhaka bärenstark. in unserem vielleicht besten saisonspiel lief eigentlich alles über ihn! und auch gegen nürnberg mit seinem tore zum 2:2. ich wähnte xhaka auf einem sehr sehr guten weg.
erst dann kam ein einbruch. das habe ich ehrlich gesagt gar nicht so erwartet...

ich sehe in xhaka wirklich ganz enormes potential. sein größtes manko ist die fehlende geschwindigkeit. leider ist das ein sehr sehr großes manko. gegen schnelle gegenspieler kann xhaka praktisch immer nur das foul ziehen oder hinterherlaufen. oder eben dermaßen intelligent spielen, dass dies nicht nötig wird. erinnerungen an galasek werden da wach! aber dafür fehlt xhaka halt noch die erfahrung.

gestern als er kam, kam wieder mla nicht viel. im ehrlich zu sein kaum etwas! ein einziges mal blitze seine stärke auf. als er nach düsseldorfer ecke quasi vom eigenen strafraum aus den ball nach vorne trieb mit einer finte einen gegenspieler aussteigen ließ und immer weiter lief. das sind halt aktionen, die man von marx, nordtveit oder letztes jahr neustädter nicht zu erwarten hat. aber momentan ist es für uns wirklich wichtiger, dass wir weiterhin nach hinten so gut stehen. das wird auch mit xhaka möglich sein, aber vllt noch nicht jetzt.
Sorry, aber Tunnel war der erste Moment der mich an seinem Potenzial und Übersicht zweifeln liess! Wenn der Tunnel nicht klappt steht Brouwers alleine gegen den schnellen Dunkelhäutigen ( sorry weiss den Namen nicht mehr) Der tunnel war überflüssig wie ein Kropf. Und dieser Tunnel mit einem Torschuss gilt als Beweis für Ofensivpotenzial? Wohl nicht! Auch verstehe ich nicht wann hier einige im Forum das ( ich zitiere) herrausragende Ofensivpotenzial ausgemacht haben? Ich möchte nicht behaupten das er das nicht hat, aber ich kann ihn nur aus den Spielen letzte Saison gegen die Bayern und in dieser Saison bei uns subjektiv beurteilen und da war das nix und schon garnicht herrausragend. Ich kann ja verstehen, dass man als geneigter Fan immer in der Hoffnung ist den ultimativen Glücksgriff im Kader zu haben. Aber da sollte der geneigte Fan auch mal Zwischendurch in die Realität zurückkehren.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28000
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von borussenmario » 02.11.2012 00:51

raute56 hat geschrieben: Der Junge ist 20, befindet sich noch in einem Reifeprozeß als Spieler wie als Mensch. Deshalb gehe ich davon aus, dass, wenn er hart an sich arbeitet, wir spätestens in der kommenden Saison sehr viel Freude an ihm haben werden.
Mag sein, ich befürchte nach seinen Interviews allerdings, dass wir, wenn bei ihm eigener Anspruch und Leistung irgendwann ins Gleichgewicht kommen, nicht sonderlich lange Freude daran haben werden...
a.simonsen
Beiträge: 5133
Registriert: 10.02.2008 16:25

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von a.simonsen » 02.11.2012 07:27

Ich fasse mal kurz zusammen, was hier so geschrieben wird:

Charakter-Test: versagt, Grossmaul, England-Liebhaber, Quertreiber
Leistung: unterirdisch, Fehlpass-Orgien, viel zu langsam, als 6er unbrauchbar
Potenzial: nicht erkennbar

Na, da hat uns ME ja ein riesiges, 8,5 Mio.€ teures Kuckucksei ins Nest gelegt!
ewiger Borusse
Beiträge: 5917
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von ewiger Borusse » 02.11.2012 07:37

ich würde Granit gerne gegen Freiburg sehen, zum einen könnten sich Thorben oder Harvard noch was ausruhen, zum anderen denke das er ja irgendwann mal wieder von Anfang an kommen muß,
Benutzeravatar
PurpleTurtle
Beiträge: 593
Registriert: 08.08.2012 09:45

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von PurpleTurtle » 02.11.2012 08:00

Die nächste Chance sich zu beweisen, wird er bekommen wenn Havard die 5. Gelbe bekommt. Bin gespannt wie er neben Marx klar kommt. Könnte evtl. auch funktionieren. Da bin jedenfalls ich neugierig drauf.
severne
Beiträge: 107
Registriert: 25.10.2012 20:52

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von severne » 02.11.2012 08:32

Hi,
es ist unglaublich was einige hier vom Stappel lassen. Da wird der Charakter, die fussballerische Klasse und "weiss noch nicht was Alles" in Frage gestellt. Lustigerweise betonen anerkannte Experten(Hitzfeld,Favre,Fink,Wenger etc.) genau dies als die Stärken von XS.
Was hat er Schimmes getan, dass er hier in Gladbach so zerrissen wird? Er ist weder alleine Schuld an einer Niederlage, noch an der Stabilität des Teams. Wenn hier gelabbert wird, dass er das Niveau der Buli nicht erreicht ist dies lächerlich und eine Überschätzung der Buli. Die Schweiz ist nicht drittklassig, wie hier geschrieben wird. Momentan ist die Schweiz Nr. 15 der Weltrangliste für ein Land mit knapp 7 Millionen Einwohnern saugut. XS ist ein Teil der erfolgreichen NM und macht seinen Job sehr gut.

Seine fussballerische Kompetenz an einem Interview festzumachen halte ich für dumm. Über die charakterliche Integrität zu urteilen finde ich sogar anmassend. Seit Ihr in dem Forum alles Heilige, habt Ihr noch nie eine unbedachte Äusserung getätigt. Hut ab, da haben wir ja unmengen von Vorzeigemenschen hier ;-)

Happy Day

sev
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6040
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von HB-Männchen » 02.11.2012 09:00

Stimme severne uneingeschränkt zu!

Das Problem hier dürfte weniger an GX fest zu machen sein, als an den extrem hohen Ansprüchen der User, die wiederum in der hohen Ablösesumme begründet ist.

Lasst den Kerl sich einfach mal in Ruhe entwickeln. Und wer heute noch auf diesem Interview herumreitet, dem fehlen letztlich sportlich faire Argumente.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4399
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von michy » 02.11.2012 09:07

severne hat geschrieben:Hi,
es ist unglaublich was einige hier vom Stappel lassen. Da wird der Charakter, die fussballerische Klasse und "weiss noch nicht was Alles" in Frage gestellt. Lustigerweise betonen anerkannte Experten(Hitzfeld,Favre,Fink,Wenger etc.) genau dies als die Stärken von XS.
Was hat er Schimmes getan, dass er hier in Gladbach so zerrissen wird? Er ist weder alleine Schuld an einer Niederlage, noch an der Stabilität des Teams. Wenn hier gelabbert wird, dass er das Niveau der Buli nicht erreicht ist dies lächerlich und eine Überschätzung der Buli. Die Schweiz ist nicht drittklassig, wie hier geschrieben wird. Momentan ist die Schweiz Nr. 15 der Weltrangliste für ein Land mit knapp 7 Millionen Einwohnern saugut. XS ist ein Teil der erfolgreichen NM und macht seinen Job sehr gut.

Seine fussballerische Kompetenz an einem Interview festzumachen halte ich für dumm. Über die charakterliche Integrität zu urteilen finde ich sogar anmassend. Seit Ihr in dem Forum alles Heilige, habt Ihr noch nie eine unbedachte Äusserung getätigt. Hut ab, da haben wir ja unmengen von Vorzeigemenschen hier ;-)
„Ritter serverne“ bist Du jetzt der selbsternannte Moralapostel in diesem Forum, oder schützt Du hier den Schweizer Fußball...... :mrgreen:

Grundsätzlich hast Du gar nicht so Unrecht was manche Aussagen gegenüber Granit hier betreffen, aber wer große Sprüche ablässt muss auch große Leistungen bringen. Wenn ich das nicht schaffe halte ich lieber die Klappe, aber dieser Lernprozess gehört auch zu einer Karriere.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6040
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von HB-Männchen » 02.11.2012 09:23

Michy, erstens gehört ein derartiger Lernprozess dazu und zweitens können große Sprüche auch die Mannschaftskameraden aufwecken. Wenn Du außer dem Interview keine Argumente hast ............... :winker:
severne
Beiträge: 107
Registriert: 25.10.2012 20:52

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von severne » 02.11.2012 09:31

„Ritter serverne“ bist Du jetzt der selbsternannte Moralapostel in diesem Forum, oder schützt Du hier den Schweizer Fußball...... :mrgreen:

Grundsätzlich hast Du gar nicht so Unrecht was manche Aussagen gegenüber Granit hier betreffen, aber wer große Sprüche ablässt muss auch große Leistungen bringen. Wenn ich das nicht schaffe halte ich lieber die Klappe, aber dieser Lernprozess gehört auch zu einer Karriere.
Nein, ich will kein Moralapostel sein, aber man sollte, bevor man so heftig kritisiert, mal ein bisschen selber reflektieren. Ich habe mit 19/20 auch mal die XXX(oder öfters) aufgerissen. Mein Glück war, dass ich nicht prominent oder Fussballer in Gladbach war ;-)
Will heissen, "ja" das Interview war nicht ok, "ja" er kann es besser, ABER ihm die Qualität absprechen oder ihn als Stinkstiefel zu skizzieren ist nicht in Ordnung. Wer von uns kennt den den Menschen Granit? Das hat nichts mit Moralapostel zu tun, sondern mit Respekt gegenüber jedem Menschen. Ich bin nicht nur im Sport sondern auch im realen Leben für Fairplay.Thats it.
Zum Verständnis, in Basel konnte er nicht zuletzt wegen seinem Nebenspieler (Huggel)brillieren. Huggel war im Herbst seiner Karriere und konnte XS auf dem Platz führen und manchmal auch zurechtweisen. So ein Spieler fehlt momentan im Gladbacher Mittelfeld. Da ist keiner der mal dazwischen haut. Es sind alles ruhige Zeitgenossen und da muss er sich daran gewöhnen.
sev
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4399
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von michy » 02.11.2012 10:02

Liebes HB-Männchen, mit großen Sprüchen und keine Leistungen, weckt man bestimmt keine Mannschaftskameraden auf, sondern macht sich höchstens unbeliebt. Xhakas derzeitiger Leistungsstand hat ihn auf die Reservebank gebracht und das sollte für so einen jungen Spieler Grund genug sein, das zu ändern. Das erreiche ich aber nicht am Mikrofon sondern indem ich mich im Training anbiete.

@severne
Was die Art und Weise mancher Aussagen gegenüber Xhaka angeht, stimme ich Dir voll zu, jedoch kennt Granit das Geschäft Fußball und sollte wissen wie es funktioniert.
Persönlich gesehen finde ich solche Spieler Klasse wie Xhaka weil man Ihnen förmlich den Ergeiz ansehen kann, Spielertyp Effenberg immer voll Power. Aber er muss noch lernen seine Kräfte da einzusetzen wo Sie ihm und der Mannschaft am meisten helfen. Hoffentlich schafft er es seinen Platz hier in der Mannschaft dauerhaft zu finden.
severne
Beiträge: 107
Registriert: 25.10.2012 20:52

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von severne » 02.11.2012 10:09

michy hat geschrieben: @severne
Was die Art und Weise mancher Aussagen gegenüber Xhaka angeht, stimme ich Dir voll zu, jedoch kennt Granit das Geschäft Fußball und sollte wissen wie es funktioniert.
Persönlich gesehen finde ich solche Spieler Klasse wie Xhaka weil man Ihnen förmlich den Ergeiz ansehen kann, Spielertyp Effenberg immer voll Power. Aber er muss noch lernen seine Kräfte da einzusetzen wo Sie ihm und der Mannschaft am meisten helfen. Hoffentlich schafft er es seinen Platz hier in der Mannschaft dauerhaft zu finden.
Hi, ich stimme Dir voll zu , die Art Kritik die Du betreibst ist legitim und korrekt. Wie oben geschrieben gibt es aber Arten von Aussagen die nicht fair sind und auch nicht unkommentiert sein dürfen ;-)

sev
Mike 1968

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Mike 1968 » 02.11.2012 10:16

Bis zu dem Tag an wo er bei uns Thema wurde, kannte ich ihn nicht. Infos über ihn konnte ich nur lesen, aber weder bestätigen, noch widerlegen. Also habe ich mich hinreißen lassen (...einer, wie Schweinsteiger etc.), meine Erwartungshaltung ihm gegenüber recht hoch anzusetzen.
Daher darf ich mich jetzt nicht wundern, dass die Schere zwischen meiner angelesenen und deutlich unprofessionellen Erwartung und dem Jetzt (auf´m Platz) deutlich weit auseinander geht.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4399
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von michy » 02.11.2012 10:18

severne hat geschrieben:Wie oben geschrieben gibt es aber Arten von Aussagen die nicht fair sind und auch nicht unkommentiert sein dürfen ;-)
:shakehands:
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3698
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Simonsen Fan » 02.11.2012 10:20

@Mike 1968 :daumenhoch: das kann ich so unterstreichen ! Meine Erwartungshaltung Xhaka gegenüber war aufgrund der Vorschussloorbeeren ( insb. durch Hitzfeld....einer wie Schweini) auch enorm hoch, obwohl ich ihn vorher nie hab spielen sehen !
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6040
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von HB-Männchen » 02.11.2012 10:34

@ Michy: Xhaka findet sich ebenso wie beispielsweise Hanke und de Camargo auf der Ersatzbank wieder. Beide waren in der Relegationssaison und danach unsere Heros! Und beide gelten als eher erfahrene Burschen. Xhaka befindet sich also in bester Gesellschaft. Es ist ja auch nicht so, dass ich fordere, ihn in der ersten 11 zu sehen. Seine Leistungen entsprechen nicht dem, was wir alle uns von ihm aufgrund div. Aussagen und Berichte versprochen haben. Das aber ist doch eher unser Problem, unser Fehler. Wir haben gedacht, dass er hier sofort voll einschlägt, was aber leider nicht der Fall ist.

MICH stört nur ungemein, dass einem sehr jungen, ambitionierten Spieler, der mMn garantiert noch einschlagen wird, hier von etlichen Usern wohl noch bis zum Sanktnimmerleinstag ein blödes Interview angekreidet wird, um die eigene Fehleinschätzung ob seines Leistungsstandes quasi wegzureden. ICH finde das gleichermaßen ärmlich und dämlich.
uli1234
Beiträge: 12715
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von uli1234 » 02.11.2012 11:38

HB- das Interview ist für mich lange vergessen. Wichtig ist auf dem Platz. Und da passt es momentan einfach nicht. Ob er vielleicht auch nicht besser kann oder ob ihm vielleicht das Kollektiv in Basel abgeht wag ich nicht zu beurteilen. Irgendwie passt er noch auf keine Position, die bedarf es zu finden. Findet man sie nicht, werden die Verantwortlichen schon die richtigen Entscheidungen treffen. Aber nach ein paar Monaten schon die Flinte ins Korn werfen, das glaube ich wäre für beide Seiten der falsche Weg.
Gesperrt