Granit Xhaka

Gesperrt
Benutzeravatar
qujote
Beiträge: 1672
Registriert: 17.11.2008 15:03

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von qujote » 11.10.2012 22:47

Seit dem 10.10. also gestern 11 oder sind es nun schon 12 Seiten... :respekt:

:lol:

Dies nur mal so am Rande und man darf gespannt werden wieviele noch dazu kommen, denn das Länderspielloch öhm Länderspielpause dauert noch an. :kopfball:

Irgendwie haben Wir Alle ganz schön viel zu sagen/mitzuteilen mitunter...da unterscheiden Wir Uns von einem 20 jährigen Granit Xhaka vielleicht doch gar nicht so sehr. :peace:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24865
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von 3Dcad » 11.10.2012 22:48

@haddock
wir sind borussenfans keine xhaka-fans. keiner hat was gegen xhaka persönlich. ich fand reus war ein traum-spieler in den letzten 2 jahren doch er hat unseren verein verlassen. :( nun ist er weiter ein toller spieler aber nicht mehr für unseren verein. auch xhaka wird irgendwann borussia wieder verlassen. wenn reus, xhaka gehen was bleibt am ende? borussia :!: und darum gehts den fans hier. :wink:

bei dir hat man leider das gefühl das wenn man xhaka kritisiert das du dich persönlich angegriffen fühlst. damit machst es dir hier sehr schwer. persönlich greift hier xhaka als mensch keiner an und dich auch nicht. keep cool.
Zuletzt geändert von 3Dcad am 11.10.2012 22:53, insgesamt 1-mal geändert.
prölli
Beiträge: 17
Registriert: 06.03.2003 12:35

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von prölli » 11.10.2012 22:50

Wenn seine persönliche Leistung stimmen würde, kann er gerne den dicken Max markieren. Aber nach den bisherigen Darbietung sollte er mal lieber seine Zeit fürs Training verwenden anstatt sich in der Presse abzufeiern.
de vinci code
Beiträge: 261
Registriert: 15.02.2011 19:37

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von de vinci code » 11.10.2012 22:58

[quote="kurvler15"]

Ich will jetzt gar nicht die Schweiz heruntermachen, aber das Niveau des Fußballs ist in der Bundesliga eben noch ein ganz anderes. Hier würde der FC Basel auch nur im Mittelfeld rumgurken wahrscheinlich.

Was ich aber nicht akzeptieren kann ist selbstgefälligkeit. Wenn er mit den Leistungen bis jetzt zufrieden ist denke ich haben wir ein Problem. Denn das war im Anbetracht dessen was er selbst von sich hält ganz wenig.
Ich glaube hier muss unser Schweizer noch einiges lernen.

Hast du schon recht das niveau in der Bundesliga ist schon etwas anderes.
Für mich ist er einfach übvermotiviert
Ich denke das wird sich mit der zeit legen.

Wenn er mit seiner leistung zufrieden ist ,wird er bald auf der Bank landen.Ich glaube an xhaka und sein Potenzial und das liegt an Favre das zu entwickeln.

Unser schweizer muss wirklich noch viel lernen.
Das wird er auch.
AlanS

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von AlanS » 11.10.2012 23:01

Haddock hat geschrieben:Aber ich stelle fest, daß es auf diesem Forum einige Personen geben, die gegen Xhaka allergisch zu sein scheinen! ....
Da stimme ich dir zu und ich finde das auch nicht gut. Aber es ist halt ein Fan-Forum. Da wird dann auch mal Luft abgelassen - nicht immer fair.
Das ist ja nicht nur bei Xhaka so. In fast allen Spieler-Threads findest du (oftmals fälschlicherweise) vernichtende Urteile und Kritiken.

Ist das bei den Fan-Foren in der Schweiz nicht so?
Havard

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Havard » 11.10.2012 23:11

Auch ohne Interview frage ich mich, ob er im nächsten Spiel noch in der ersten Elf wäre. Auf der Sechs schon von Marx verdrängt. Und auf der ungeliebten Zehn/Neuneinhalb gegen Frankfurt als erster ausgewechselt und nächstes Spiel kommt Herrmann zurück... Gönne Xhaka keineswegs, dass er aus der ersten Elf fliegt, aber sehe ehrlich gesagt keine geeignete freie Position, wo er noch spielen könnte.
de vinci code
Beiträge: 261
Registriert: 15.02.2011 19:37

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von de vinci code » 11.10.2012 23:14

Tikitaka hat geschrieben:Auch ohne Interview frage ich mich, ob er im nächsten Spiel noch in der ersten Elf wäre. Auf der Sechs schon von Marx verdrängt. Und auf der ungeliebten Zehn/Neuneinhalb gegen Frankfurt als erster ausgewechselt und nächstes Spiel kommt Herrmann zurück... Gönne Xhaka keineswegs, dass er aus der ersten Elf fliegt, aber sehe ehrlich gesagt keine geeignete freie Position, wo er noch spielen könnte.
Favre wird an ihm Festhalten
Benutzeravatar
Bo.
Beiträge: 5732
Registriert: 19.06.2009 19:44
Wohnort: Mond

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Bo. » 11.10.2012 23:53

Ich sehe das nicht so schlimm, es wurden schon so viele Interviews gegeben und viele hätte man weglassen können, aber letztendlich lebt davon auch der Fussball.

Wenn alle in der Ecke sitzen und immer nur brav nicken hätten wir ein größeres Problem, Granit muss halt noch lernen, aber das ist ja normal in dem Alter.

Letztendlich hat er sich selbst unter Druck gesetzt, jetzt werden auch gute Leistungen erwartet, aber manche brauchen diesen Druck.

Ich bin zuversichtlich, das er bald die erhofften Leistungen in allen Bereichen zeigt.
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Bruno » 12.10.2012 01:39

Bo. hat geschrieben:Letztendlich hat er sich selbst unter Druck gesetzt....
Das kann man als positives Fazit ziehen. Er legt die Messlatte recht hoch und das kann uns nur recht sein.
Benutzeravatar
Haddock
Beiträge: 5103
Registriert: 18.07.2012 11:45
Wohnort: Vevey

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Haddock » 12.10.2012 02:07

3Dcad hat geschrieben:@haddock
wir sind borussenfans keine xhaka-fans. keiner hat was gegen xhaka persönlich. ich fand reus war ein traum-spieler in den letzten 2 jahren doch er hat unseren verein verlassen. :( nun ist er weiter ein toller spieler aber nicht mehr für unseren verein. auch xhaka wird irgendwann borussia wieder verlassen. wenn reus, xhaka gehen was bleibt am ende? borussia :!: und darum gehts den fans hier. :wink:

bei dir hat man leider das gefühl das wenn man xhaka kritisiert das du dich persönlich angegriffen fühlst. damit machst es dir hier sehr schwer. persönlich greift hier xhaka als mensch keiner an und dich auch nicht. keep cool.
Nein, gar nicht!
Ich habe gesagt, es geben gerechte Kritiken gegen Xhaka (und gegen alle Spieler).
(Persönlich, diese Jahreszeit, ich habe wenige persönliche Kritiken ausgestrahlt, weil ich schätze daß die eigene Kritik, solange die Mannschaft nicht zur Stelle ist, hat nur sehr wenigen Sinn).

Ich habe ebenfalls gesagt, daß Granit manchmal gut und manchmal schlecht war, wie jedermann (außer Arango).

Nein vertrage ich diejenigen nicht, die ihn auf allen Niveaus abbrechen: Fußball und Persönlichkeit. Ich versuche des Maßes wieder herzustellen.
Ein Handvoll, der aufhört, nur des Übels auf ihm zu sagen, und das ist vollkommen lächerlich. Die sich auf ihn aus unterschiedlichen Gründen konzentrieren, die ich schon aufgezählt habe.
Deine Kritiken und diejenigen vieler anderer (gemäßigt) schätze ich sie und nehme sie ohne Problem an. :)

Und ich bin kein Fan von Xhaka, besonders: ich schätze sein Talent, seinen Sinn des Spieles, aber er hat Fortschritte zu machen. Ich bin ein Fan von Favre, und also von seinem Borussia!
(Ich bin auch ein Fan von Reuss und von Shaqiri im Bundesliga, zum Beispiel. Von Granit, auf disem Niveau, vieilleicht spâter.

Ich wiederhole, daß ich die Haltung sehr gerechten Max Eberl in seinem letzten Interview finde, das ihm die Sachen in ihrem gerechten Platz einreicht, amüsiert.
Benutzeravatar
Süden
Beiträge: 1248
Registriert: 09.05.2012 10:02

Re: AW: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Süden » 12.10.2012 07:34

mitja hat geschrieben:Wo ist das Problem, wenn ein 20jähriger sagt, daß sein Traum die PL ist? Wäre interessant, wieviele aus unserer Mannschaft das auch sagen würden, aber nicht danach gefragt werden. :wink: Die meisten Fußballer träumen doch davon in England oder Spanien zu spielen.

:daumenhoch: Das meine ich ja auch, jeder hat doch einen Traum von einer Liga oder einem Verein. Mit Träumen gibt mann mehr Gas und Einsatzwille.
Lasst dem Jungen seine Träume ohne ihn lynchen zu wollen, was geht :?:
Benutzeravatar
Süden
Beiträge: 1248
Registriert: 09.05.2012 10:02

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Süden » 12.10.2012 07:41

kurvler15 hat geschrieben:Was man auch nicht unterschätzen darf.. Die Presse hat jetzt gecheckt, das Xhaka ziemlich sorglos antwortet. Das ist ja jetzt ein gefundenes Fressen für unsere werte Schmierenjournalie. Die werden den Jungen jetzt in den nächsten Wochen immer wieder versuchen auszuquetchen für die große Story die heißen könnte "Bei der mimihaften Borussia beißt Xhaka auf Granit." Oder keine Ahnung.

Ich habe die Befürchtung das es nicht das letzte Interview mit solchen diskutablen Aussagen war-.

So ist es, aber was soll Granit machen? Gibt er keine Antwort gilt er als Arogant. Gibt er ne ehrliche Antwort, gilt er als Arogant.

Soll er denn Alle belügen? Ist es dass was ihr wollt?
ewiger Borusse
Beiträge: 5947
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von ewiger Borusse » 12.10.2012 07:44

@qujote

das galt nur Granit.
Benutzeravatar
Süden
Beiträge: 1248
Registriert: 09.05.2012 10:02

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Süden » 12.10.2012 07:50

LotB hat geschrieben:Der Knilch ist knapp 20 Jahre, da hat man öfters verbalen Durchfall :roll:

Sobald er in der Liga so bissig ist, wie in seinen Interwiews, beginne ich ihn ernst zu nehmen. Bis dahin: Maulheld.

Lieber Granit, bring mal ein paar Spiele eine ordentliche Leistung, dann sprich erneut mit der Presse. Bislang war das nichts, um sich als titelhungriger Obermacker zu verkaufen :lol:

Nun ja ich behaupte mal bissig genug ist er ja, wenn nicht sogar manchmal zu bissig. Es ist eher die Geschwindigkeit die ihm zu schaffen macht. Die Spielweise in Basel war nicht vom selben Tempo. Auch hat er als 6er weniger Zeit und Spielraum die ihm den Platz für die genialen offensiven Pässe geben. Das benötigt Spielzeit und viel Training.....er ist hartnäckig genug dies zu packen.

Was ich nicht begreiffe ist dass viele ihm seine Aussagen negativ auslegen und hier unterirdische Kommentare abgeben.....sollen sich auch selber an der Nase nehmen.
Klar hat Granit Fehler, aber wer hat die nicht?
Marco@Borussia
Beiträge: 568
Registriert: 23.01.2012 12:45

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Marco@Borussia » 12.10.2012 07:54

An sich finde ich das Spitze was Granit gesagt hat, aber der Zeitpunkt ist etwas ungluecklich.

Granit hat, wie von vielen auch erwaehnt, noch nicht wirklich was geleistet, da ist es schwer sich als Leitwolf zu praesentieren.
ewiger Borusse
Beiträge: 5947
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von ewiger Borusse » 12.10.2012 08:00

Das Hauptproblem hier stellt für viele die hohe Ablösesummen dar.

Würde Alvaro und Granit nach hinten alles dicht halten und die Pässe spielen die dann Luuk in jedem Spiel min. 3 mal einlocht, dann wäre Ruhe.

Einige hier denken das die Spieler die Ablöse selbst bekommen hätte, dabei war es aber nur der Kaufpreis.

Das er irgendwann in die PL will, na und, Dante hat schon vor 3 Jahren gesagt das er zu den Bayern oder sonst wohin will, damit er auch Chancen hat in die Nationalmannschaft zu kommen, und auch sonst die Perspektiven größer sind.
Benutzeravatar
Todi
Beiträge: 318
Registriert: 01.10.2012 14:10

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Todi » 12.10.2012 08:08

Finde die Einstellung selbst nicht verkehrt. Würde mich auch wundern, wenn ich solche Sprüche wie Abstieg in den eigenen Reihen hören wurde. Dennoch sehe ich das wie auch einige andere hier so, dass man nicht immer alles an die Presse weiter geben sollte. Er selbst macht noch genügend Fehler, mit solchen "dummen" Presse-Gesprächen macht er sich nicht gerade beliebter.

Komisch finde ich, dass Xhaka inzwischen gehäuft vor Kameras tritt und offen spricht. Gerade als Neuzugang sollte man sich ein wenig zurück halten.
Hoffe das Gefährdet die Mannschaft nicht auf Dauer.
AlanS

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von AlanS » 12.10.2012 10:01

Haddock hat geschrieben:Nein vertrage ich diejenigen nicht, die ihn auf allen Niveaus abbrechen: Fußball und Persönlichkeit. Ich versuche des Maßes wieder herzustellen.
Ich glaube dein Einsatz hat sich gelohnt. :daumenhoch:
Heute sind doch schon deutlich mehr relativierende Beiträge zu lesen. :bmgsmily:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44772
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von HerbertLaumen » 12.10.2012 10:24

Haddock hat geschrieben:Ich habe ebenfalls gesagt, daß Granit manchmal gut und manchmal schlecht war, wie jedermann (außer Arango).
Stimmt, alle waren mal gut und mal schlecht. Aber nur einer stellt sich hin und gibt unnötige Interviews.
Zion
Beiträge: 820
Registriert: 11.02.2008 13:31
Wohnort: Wegberg

Re: Granit Xhaka [34]

Beitrag von Zion » 12.10.2012 10:43

Wenn ein junger Spieler, der noch dazu überwiegend schlechte Leistungen zeigt, anfängt öffentlich negativ über die Mannschaft zu sprechen, ist der Punkt erreicht wo man nicht mehr nur zusehen darf!

Ich bin sicher, daß Max und Lucien dafür die richtigen Worte finden werden.
Gesperrt