Yuki Otsu

Gesperrt
Benutzeravatar
Sven1549
Beiträge: 5229
Registriert: 07.06.2007 16:03
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Yuki Otsu [23]

Beitrag von Sven1549 » 15.08.2012 09:38

tim1410 hat geschrieben: .
.
.
Olympia...
war toll für Yuki. Aber hat er da nicht Mittelstürmer gespielt?
.
.
.

Vielen Dank für die Mühe deines langen Textes, den man so auch bestimmt unterschreiben kann.

Nur hat Otsu eher im linken Mittelfeld gespielt und hat sich dabei auch stärker bei Angriffen eingeschaltet, als es Arango bei uns tut. Aber grundstätzlich hat er auf der linken Seite gespielt.

Ok, Otsu hat ja recht gut bei diesem U23-Olympia-Turnier gespielt. Es ist ja nicht so, dass da die besten eines Landes spielen. Aber gestern kam bei Sky nochmals die Wiederholung vom Spiel Heidenheim gegen Borussia, wo er ja in der Verlängerung eingewechselt wurde. Und da hat er zum Teil richtig gut gespielt. Es ist halt das Dilemma mit dem rückwärts arbeiten.......

Daher wäre ich auch sehr für eine Leihe. Ich wäre ja für Duisburg, dies wäre in der Nähe. Die brauchen noch gute Spieler und er hätte immer noch gute Kontaktmöglichkeiten nach Mönchengladbach und zu der japanischen Community nach Düsseldorf.........!!!!!

Die fehlenden Sprachkenntnisse sind natürlich auch ein Problem. Ich hoffe, dass er wenigstens Englisch kann, ansonsten wird es echt schwer hier in Deutschland Fuss zu fassen. Aber wie man dem Interview ja entnehmen kann, das Wort "schwer" kann er schon. :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
BorMG
Beiträge: 2246
Registriert: 02.08.2009 11:56
Wohnort: bei Würzburg

Re: Yuki Otsu [23]

Beitrag von BorMG » 15.08.2012 09:41

Ja das passt nicht. Er scheint jetzt nicht mehr die Geduld aufzubringen, auf seine Chance zu warten. Es wird wohl auf eine Leihe hinauslaufen.
mitja

Re: AW: Yuki Otsu [23]

Beitrag von mitja » 15.08.2012 09:51

Ich denke, daß er die Hinrunde sicher bleibt. Auf der Homepage sagt er doch, daß er sich durchsetzen will, aber auch Spielpraxis braucht. Also wird in der Winterpause noch mal darüber nachgedacht.
Er hat jetzt ein Jahr Deutsch gelernt und wird sich nun besser verständigen können als zu Beginn. Also steigen seine Chancen, weil er auch den Trainer und dessen Taktik besser versteht.
Man sollte die Hinrunde abwarten.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 28043
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Yuki Otsu [23]

Beitrag von 3Dcad » 15.08.2012 10:16

Sven1549 hat geschrieben:Die fehlenden Sprachkenntnisse sind natürlich auch ein Problem. Ich hoffe, dass er wenigstens Englisch kann, ansonsten wird es echt schwer hier in Deutschland Fuss zu fassen. Aber wie man dem Interview ja entnehmen kann, das Wort "schwer" kann er schon. :mrgreen: :mrgreen:
von wem er dieses wort wohl gelernt hat? 8) ich gehe davon aus das er gut englisch spricht..

das bild interview finde ich überhaupt nicht schlimm ganz im gegenteil. wenn ein spieler das 2.jahr da ist und sich ganz bequem in die 2.reihe setzt ohne willen und selbstvertrauen hier sich durchsetzen zu wollen dann fände ich das überhaupt nicht gut. im sinne borussias wäre ein derzeitige leihe aufgrund der mehrfachbelastung nicht unbedingt gut, für den spieler denke ich wäre es ein guter zeitpunkt.

vielleicht nach nürnberg? otsu ist im vergleich schon einen schritt weiter wie sein japanischer landsmann kiyotake (beide kickten bei olympia) der in nürnberg spielt. ob da sein deutsch besser wird? spielpraxis würde er da mehr bekommen als bei uns und die integration auch gut klappen. wenn leihe dann ohne K.O.

es kommt auf favre drauf an. wenn er otsu gute chancen einräumt als back-up und auch einsatzzeiten (pokal, buli) in der ersten 11 dann wird otsu hier bleiben denke ich.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31520
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Yuki Otsu [23]

Beitrag von nicklos » 15.08.2012 10:21

Düsseldorf will einen Mittelstürmer aus dem Olympiateam Japans holen. Vielleicht überdenken sie das oder aber holen gleich zwei Spieler aus Japan.

Hitachi ist wohl neuer Sponsor in Düsseldorf und scheint an vielen Japanern im Team interessiert.

Man könnte ihn Düsseldorf zum Sparpreis überlassen. Also Leihe ohne Kaufoption.
Benutzeravatar
Tom@Gladbach
Beiträge: 1392
Registriert: 14.07.2005 12:08
Wohnort: Lichtenfels/Oberfranken

Re: Yuki Otsu [23]

Beitrag von Tom@Gladbach » 15.08.2012 10:51

@nicklos

Das fände ich auch nicht schlecht. Lieber 1. als 2. Liga ... denn was macht es für einen Sinn, ihn in seinem Alter in der 2. Liga zu parken ... Entweder er setzt sich da durch oder eben nicht ...
mitja

Re: AW: Yuki Otsu [23]

Beitrag von mitja » 15.08.2012 10:55

Bitte nicht Düsseldorf! Die muß man nicht stärken. Lieber Stammspieler in der 2.Liga, als Bankdrücker in der 1.Liga.
Benutzeravatar
Sven1549
Beiträge: 5229
Registriert: 07.06.2007 16:03
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Yuki Otsu [23]

Beitrag von Sven1549 » 15.08.2012 11:18

In der ersten Liga bekommt man ihn nicht verliehen ohne Kaufoption, das kann man vergessen...

Andersherum würden wir ja auch keinen Spieler leihen wollen von einem anderen Erstligisten ohne Kaufoption.
Benutzeravatar
10er
Beiträge: 1270
Registriert: 21.06.2010 22:44
Wohnort: früher: 41066 jetzt: 41199

Re: Yuki Otsu [23]

Beitrag von 10er » 16.08.2012 01:10

Fürth?
Benutzeravatar
Bo.
Beiträge: 5732
Registriert: 19.06.2009 19:44
Wohnort: Mond

Re: Yuki Otsu [23]

Beitrag von Bo. » 16.08.2012 01:27

Er muss besser sein als die anderen.
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 3716
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Yuki Otsu [23]

Beitrag von {BlacKHawk} » 16.08.2012 12:19

Mal abgesehen davon, das Fürth auf seiner Stamm-Position gerade erst mit Stieber und Mikkelsen 2 Spieler verpflichtet hat. Ich denke er wäre aber so oder so besser aufgehoben bei einem Zweitligisten der um den Aufstieg mitspielt, als bei einem Erstligisten, der um den Abstieg spielt. Weil bei einem ambitionierteren Erstligisten werden wir ihn wohl kaum unterbekommen ohne Kaufoption, und selbst wenn müsste er sich dort auch erstmal in den Fokus spielen. Ich denke, da hätte er in der 2. Liga größere Chancen auf einen Stammplatz.

ps: Wobei mir ebenfalls lieber wäre, er würde sich bei uns durchbeißen, als Backup für Arango. Bei der Menge an Spielen diese Saison, steht uns ein solcher Spieler gut zu Gesicht, wenns denn drauf ankommt.
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7927
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Yuki Otsu [23]

Beitrag von Kellerfan » 16.08.2012 13:29

Fortuna will einen Japaner haben - Gladbach gibt einen ab: Sollte es in Düsseldorf mit Wunschstürmer Kensuke Nagai (23) nicht klappen, will man nach BILD-Informationen Yuki Otsu (23) vom Nachbarn ausleihen.
mitja

Re: AW: Yuki Otsu [23]

Beitrag von mitja » 16.08.2012 13:55

Sven1549 hat geschrieben:In der ersten Liga bekommt man ihn nicht verliehen ohne Kaufoption
Schieber, Holtby und Kroos z.B. sind auch ohne Option verliehen worden.
Nach dem Interview glaube ich aber immer noch, daß er erst die Hinrunde abwartet.
Wenn Leihe keines Falls Ddorf, bittet, bitte nicht!
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 36614
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: AW: Yuki Otsu [23]

Beitrag von steff 67 » 16.08.2012 14:04

mitja hat geschrieben:Bitte nicht Düsseldorf! Die muß man nicht stärken. Lieber Stammspieler in der 2.Liga, als Bankdrücker in der 1.Liga.
ich bin mir nicht sicher ob er die Verstärken würde
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31520
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Yuki Otsu [23]

Beitrag von nicklos » 16.08.2012 17:03

Sven1549 hat geschrieben:In der ersten Liga bekommt man ihn nicht verliehen ohne Kaufoption, das kann man vergessen...
Das denke ich nicht. Hoffentlich holt Fortuna Otsu.
Und wenn er sich da nicht durchsetzt, dann reicht es für uns auch nicht. In Düsseldorf sehe ich ganz gute Chancen für ihn.

Bei einer Aufstiegsmannschaft aus Liga 2 ist das Risiko, dass er nicht spielt mindestens genauso hoch.

Da bliebe nur ein schwaches Team sonst über. Dann lieber Düsseldorf.
Benutzeravatar
Arangofreistoß
Beiträge: 224
Registriert: 25.02.2012 13:52

Re: Yuki Otsu [23]

Beitrag von Arangofreistoß » 17.08.2012 11:29

http://www.sportal.de/dreierkette/gerue ... uesseldorf

mal sehen, wie sich das entwickelt :wink:
Benutzeravatar
siegesrausch
Beiträge: 1686
Registriert: 06.07.2006 20:50
Wohnort: EMSLAND

Re: Yuki Otsu [23]

Beitrag von siegesrausch » 20.08.2012 14:42

Überraschend wird Yuki in der 80.Spielminute eingewechselt und schießt in der Nachspielzeit das beruhigende 2-0 für unsere Borussia. :D
Benutzeravatar
RedBear
Beiträge: 193
Registriert: 06.07.2009 12:14
Wohnort: zurück in der Heimat - gilt meine alte Dauerkarte vom Bökelberg Block 16 noch?

Re: Yuki Otsu [23]

Beitrag von RedBear » 20.08.2012 16:00

Meiner Meinung nach hat sich Otsu richtig integriert gefühlt im Kader der Japaner (auch wenn er nicht im olympischen Dorf war, was ihm nach eigener Aussage auch gut gefallen hätte). Deswegen auch die Leistungsexplosion im Turnier, die er als Talent schon bei seiner Verpflichtung mitgebracht hat.

Otsu fühlt sich meiner Meinung nach hier bei Borussia nicht wohl, schon gar nicht zu Hause und im Gegenteil, vielleicht sogar isoliert!

Er ist ein Riesenspieler, kann den Ball streicheln und ihn treten und trotz seiner jungen Jahre ein Spiel führen ... aber er ist noch überhaupt nicht in Europa angekommen, schon lange kein Gladbacher und nicht einmal ein Bundesligaspieler.

Er kann die Sprachen nicht (weder Deutsch [und das verlangt keiner angesichts unserer internationalen Besetzung] noch das einfachste Englisch ... und das ist traurig)!

Von den romanischen Sprachen wie Spanisch, Italienisch, Portugisisch und Französisch will ich erst gar nicht anfangen, und auch die sind relativ einfach; aber er versteht selbst einfachste Anweisungen nicht.

Wir können nicht vom ganzen Kader (der ja auch international zusammen gesetzt ist) verlangen, wegen eines einzigen Spielers Japanisch zu lernen (mit den ganzen unterschiedlichen Betonungen, die zu unterschiedlichen Bedeutungen führen!)

Ich bin froh über jeden Mitarbeiter, der seinen Job tut ... und Otsu gehört dazu. Im Fuppes ist es aber nunmal so, dass es keine KeyManager-Tätigkeit mit ausschließlichen Kunden äh ... Gegenspielern ... äh ... Mitspielern im jeweiligen eigenen Sprach- oder Kulturbereich gibt!

Da wird auf Zuruf etwas anderes verlangt ... und da kann keiner von uns erst noch den PONS oder Langenscheidt rausholen - wenigstens Schlüsselwörter müssen sitzen ... und da sehe ich bei Otsu ganz dunkelschwarz ... wenn nicht sogar noch düsterer!

Belehrt mich eines Besseren oder zeigt sogar Alternativen auf ... denn Otsu ist ein Riesenspieler!!! Die Probezeit hätte er (zumindest bei mir) allerdings schon verwirkt.

Da bleiben für mich wenig Alternativen: entweder, Borussia stellt Otsu einen eigenen Dolmetscher zur Verfügung, der die Mentalität und die Anweisungen von Favre aus dem Französischen ins Japanische eins-zu-eins übertragen kann.

Da stellt sich mir aber die Frage, wo wir hier sind?!

Andererseits kann es noch passieren, dass der Otsu noch ein Jahr in der Reservemannschaft auflaufen und dann eine "gängige" Sprache lernen muss um danach durchzustarten.

Oder ... Otsu, so leid es mir tut, muss gehen!

Deswegen ... "discere et vincere" oder "学び、得る" und das letzte von Latein ins Japanische und zurück stammt aus dem Google-Translator, Rückübersetzung lautet "Erfahren und Erhalten" also nicht ganz falsch :)

Für uns Europäer klingt diese Übersetzung sogar zu schwach ... für mich auf jeden Fall und für die leistungsorientierten Japaner - so denke ich - angesichts ihrer Mentalität sogar als "Negativbeispiel":

"Da lerne ich (als Japaner) etwas kennen und behalte mir das Beste von deren (europäischen) Einstellung - aber beisteuern muss ich nichts. "Wir sind BORG" <g>

Viele liebe Grüße,

Alexander
Missy
Beiträge: 1856
Registriert: 10.01.2012 22:47

Re: Yuki Otsu [23]

Beitrag von Missy » 20.08.2012 20:51

Ahja, und woher weißt du so genau, dass er nicht einmal die simpelsten "Schlüsselwörter" nicht kann?
Benutzeravatar
RedBear
Beiträge: 193
Registriert: 06.07.2009 12:14
Wohnort: zurück in der Heimat - gilt meine alte Dauerkarte vom Bökelberg Block 16 noch?

Re: Yuki Otsu [23]

Beitrag von RedBear » 20.08.2012 21:19

@Missy

Er hat immer wieder betont, dass er sich Sprachkenntnisse aneignen möchte ... aber außer "schwer" habe ich noch nichts von ihm gehört, das auch nur annähernd an eine europäische Sprache heranreicht (abgesehen von "ok" und "gut").

Ich selbst habe ihn noch nicht live erlebt (nur in Interviews und in Spielberichten) - ein Freund von mir hat ihn aber mal beim Training verbeugend begrüßt mit "Guten Morgen, Otsu-San" ... und seine Antwort war "OK" --- mit angedeuteter Verbeugung (diese Verniedlichung der Höflichkeit hat er wohl schon "europäisiert")!

Der Junge, so gut wie er ist, steht zwischen zwei Welten und das kann ich absolut nachvollziehen. So geht es mir hier in Bayern manchmal. Ich mache da gar keinen Vorwurf, aber um Fuß zu fassen, braucht es mehr, als nur guten Fußball spielen zu können!

Viele liebe Grüße,

Alexander
Gesperrt