Julian Korb [27]

Gesperrt
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27791
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von borussenmario » 07.06.2017 12:36

Compagno hat geschrieben: Die Verantwortlichen sehen ihn scheinbar in dieser Position und diese scheint auch mir nicht ganz abwegig, wenn ich die Lage dieser Spieler und ihre Perspektive für die neue Saison bewerten müsste. Um sich hinten anzustellen - nur um ein Fohlen um des Fohlen sein Willens zu bleiben - dafür ist Julians Qualität einfach zu groß. Bei Hannover wird er die Perspektive bekommen, die wir ihm leider nicht mehr bieten können. Das hat nichts damit zu tun, dass wir ein europäischer Spitzenverein sind, sondern einfach damit, dass ihm bessere Spieler den Kaderplatz verbauen. Ich denke der Verein und Julian haben gemeinsam die beste Entscheidung für seine Zukunft getroffen.
Natürlich, und hätte er nachwievor die gleichen Einsatzzeiten wie seit Jahren bekommen, hätte man wohl gemeinsam eine andere Etscheidung getroffen, z.B. Vertragsverlängerung.

Ich kann ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, wieso ein Spieler, der über Jahre und auch noch vor ein paar Monaten gut genug für die Startelf nahezu sämtlicher Champions League Spiele war, das ist immerhin die Spitze des europäischen Fußballs, und dort eine Top-Note nach der anderen bescheinigt kam, von einen Tag auf den anderen plötzlich zu schlecht für Borussia sein soll.

Für mich ist er einfach Opfer dieses Trainerwechsels, nicht mehr und nicht weniger.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11192
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von Badrique » 07.06.2017 12:40

Schwer nachvollziehbar und sehr schade. :?

Alles Gute Julian für deinen weiteren Weg! :winker:
Dick
Beiträge: 8201
Registriert: 27.08.2003 14:36
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von Dick » 07.06.2017 12:41

Ich finde es auch schade, dass er gewechselt ist.
Ich wünsche Korb alles gute.
uli1234
Beiträge: 12526
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von uli1234 » 07.06.2017 12:52

borussenmario hat geschrieben: Natürlich, und hätte er nachwievor die gleichen Einsatzzeiten wie seit Jahren bekommen, hätte man wohl gemeinsam eine andere Etscheidung getroffen, z.B. Vertragsverlängerung.

Ich kann ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, wieso ein Spieler, der über Jahre und auch noch vor ein paar Monaten gut genug für die Startelf nahezu sämtlicher Champions League Spiele war, das ist immerhin die Spitze des europäischen Fußballs, und dort eine Top-Note nach der anderen bescheinigt kam, von einen Tag auf den anderen plötzlich zu schlecht für Borussia sein soll.

Für mich ist er einfach Opfer dieses Trainerwechsels, nicht mehr und nicht weniger.
wer sagt denn, er wäre zu schlecht für borussia? mario, manch ein spieler verläßt uns halt, obwohl er hier durchaus gute leistungen gezeigt hat. nur ist elvedi halt genauso gut, und auch noch ein paar jahre jünger. und tony macht es defensiv einfach auch ein stück weit stärker als juli. und kommende saison geht es halt nicht auf 3 bühnen weiter. und ich bin mir sicher, juli wird nicht der letzte sein, der uns diese saison verläßt.

alles alles gute juli......
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14871
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von kurvler15 » 07.06.2017 12:55

Schade das er geht... Aber er ist kein Opfer des Trainers, sondern Opfer der Systemumstellung von 3er auf 4er Kette. Die dritte Position in der IV fiel weg so das Elvedi wieder auf rechts gerutscht ist. Die Systemumstellung war notwendig und auch Grund warum wir uns wieder gefangen haben.

Da braucht man mMn dem Trainer keinen Vorwurf zu machen. Zudem Elvedi für mich deutlich mehr Potenzial hat als Korb. Aber das kann ja auch jeder sehen wie er mag.
Benutzeravatar
|Borussia|
Beiträge: 2076
Registriert: 19.06.2016 11:20
Wohnort: FULDA

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von |Borussia| » 07.06.2017 13:02

Gefühlt "verschenkt" ...
Benutzeravatar
PfalzBorusse79
Beiträge: 1990
Registriert: 19.05.2009 13:42
Wohnort: SüdwestPfalz

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von PfalzBorusse79 » 07.06.2017 13:07

Mach es gut Julian. Viel Erfolg in Hannover.
Achja..... Einmal Borusse immer Borusse
Benutzeravatar
borussenfriedel
Beiträge: 21625
Registriert: 16.02.2009 17:29
Wohnort: Ennepetal

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von borussenfriedel » 07.06.2017 13:23

Für mich muss er gehen weil wir ohne Europa nicht mehr einen so großen Kader brauchen und wohl auch nicht mehr bezahlen können/wollen. Es werden noch andere gehen müssen.
Und spielen wir in einem Jahr wieder in Europa werden wir solche wie Juli wieder suchen.
Benutzeravatar
Rainer 17
Beiträge: 864
Registriert: 28.04.2011 07:58

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von Rainer 17 » 07.06.2017 13:52

Finde es schade das er geht, hab vor ein paar Tagen in der Fußballlosen Zeit das Spiel gegen Barca gesehen. Da war er schon echt klasse. Ich wünsche ihm für dir Zukunft alles erdenklich Gute ( natürlich nicht in den Spielen gegen uns ).
Mach et jut Jung.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4060
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von Titus Tuborg » 07.06.2017 13:59

borussenmario hat geschrieben:Machs gut Julian, viel Erfolg beim neuen Verein...

Und danke Dieter, ein echtes Fohlen weniger, das bis vor einem halben Jahr noch sehr wertgeschätzt, dann urplötzlich scheinbar unbrauchbar wurde. :wut2:
Mario, dass Du kein "Freund" unseres Trainers bist, daraus hast Du ja von Anfang an ja kein Hehl gemacht, ist auch völlig ok so.

Aber jetzt überziehst Du nach meinem Empfinden etwas. Spieler kommen und gehen, so ist das halt. Und über die Qualität Julians darf man und somit auch Trainer und Manager durchaus geteilter Meinung sein. Ich jedenfalls sah in Julian auch kein Entwicklungspotential mehr. Kann man so sehen, muss man aber nicht...
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4060
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von Titus Tuborg » 07.06.2017 14:00

Ach ja, Jule, mach et jut... :daumenhoch: :winker:
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2188
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von emquadrat » 07.06.2017 14:05

Mir doch egal, ob er ein "Borusse" ist - wenn es sowas bei Spielern noch überhaupt gibt. Angefangen bei Favre in der Rückrunde 14/15 ist er - mit einem kurzen Zwischenhoch nach Schuberts Amtsübernahme - bei drei verschiedenen Trainern stetig in der Gunst gesunken und hat gegen Jantschke eigentlich nie eine wirklich Chance gehabt (außer, wenn Jantschke innen gespielt hat). Dass er bis vor einem halben Jahr "sehr wertgeschätzt" wurde, ist glatt falsch. Er hat immer weniger Spielzeit bekommen seit Ende 2014, sieht man einmal von der Hinrunde 2015 ab, bevor Schubert auf Dreierkette umstellte. Seine Leistungen waren nur selten mehr als solide. Wenn so ein Spieler, der allen Grund hat, es woanders nochmal zu versuchen, weg will und sich ein Interessent findet, der uns noch etwas Geld in die Kasse spült, und wenn wir die Position, die er spielt, bereits durch 4 andere besetzt haben (Jantschke, Elvedi, Johnson, Strobl können das alle spielen), dann ist es ein Gebot wirtschaftlicher Vernunft, so einen Spieler abzugeben, statt ihn noch ein Jahr auf die Tribüne zu setzen. Wir sind immer noch ein Wirtschaftsunternehmen, auch wenn das dem einen oder anderen nicht gefallen mag.

Und was der Trainer dafür kann, wenn er lieber auf andere Spieler setzt, erschließt sich mir null. Ich hab bei Korb nichts gesehen, was mich glauben ließe, er sei besser als Jantschke und Elvedi. Und ich finde Elvedi auch nicht weniger Borusse als Korb.

Achja, alles Gute Julian Korb!
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5295
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von BurningSoul » 07.06.2017 14:12

Schade. Ein weiteres Fohlen verlässt den Stall. Der Wechsel macht für Julian aber durchaus Sinn. Jantschke und Elvedi waren auf der RV-Position gesetzt. Dazu haben wir mit Johnson jemanden, der ebenfalls auf dieser Position spielen kann. Durch weniger Spiele und einer Verstärkung im Ärzteteam, wird sich die Verletztenmisere hoffentlich auch verkleinern. Für Julian hätte es bedeutet, höchstens bei Verletzungen/Sperren spielen zu dürfen und sonst mit einem Platz auf der Bank begnügen. In Hannover dürfte er bei seiner Erfahrung und Qualität sicher Stammspieler sein oder auf jeden Fall deutlich näher an einen Startelfeinsatz.

Danke Julian für 11 Jahre bei Borussia. Viel Glück und viel Erfolg. :daumenhoch:
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2188
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von emquadrat » 07.06.2017 14:15

borussenmario hat geschrieben: Ich kann ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, wieso ein Spieler, der über Jahre und auch noch vor ein paar Monaten gut genug für die Startelf nahezu sämtlicher Champions League Spiele war, das ist immerhin die Spitze des europäischen Fußballs, und dort eine Top-Note nach der anderen bescheinigt kam, von einen Tag auf den anderen plötzlich zu schlecht für Borussia sein soll.

Für mich ist er einfach Opfer dieses Trainerwechsels, nicht mehr und nicht weniger.
Korbs Kickernoten (ja, ich weiß, ist nur der Kicker) in der CL diese Saison:

ManCity 4,5

FC Barcelona 3,5

Celtic Glasgow 3,0

Celtic Glasgow 5,0

FC Barcelona 4,5

In der Hinrunde der letzten Saison lag sein Kicker-Notenschnitt bei 3,78, damit war er über die Saison gesehen der schwächste Verteidiger in unserem Team. Keines dieser Spiele fand unter Hecking statt.

Weiß nicht, was für eine Legendenbildung hier von einem Moderator dieses Forums zu Lasten von Hecking betrieben werden soll. Ja, Korb war mal besser, er hatte gute Phasen, aber die lagen schon eine Weile zurück, als Hecking das Ruder übernommen hatte. Wir hatten mal einen Trainer, der hat es geschafft, Roel Brouwers wie Pique aussehen zu lassen, während er bei allen anderen Trainern davor aussah wie Roel Brouwers. Möglicherweise hatte es mit dem zu tun.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24492
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von 3Dcad » 07.06.2017 14:33

@emquadrat
Bravo, ich finde Deine Argumentation schlüssig. :daumenhoch:
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von AlanS » 07.06.2017 14:40

SulzfeldBorusse hat geschrieben: Deine Vergleiche sind allesamt querbeet. Korb ist nicht mehr im absoluten Talentalter, außerdem vergleichst du unterschiedliche Positionen miteinander und zu guter Letzt lässt du noch die Vertragslaufzeit von einem Jahr außer Acht.
Stimmt schon, aber gibt es ein Ranking von Transfersummen für verschiedene Positionen? Dass Juli kein Talent mehr ist, sondern ein inzwischen erfahrener und super ausgebildeter Spieler im besten Fußballeralter sollte eigentlich seinen Preis erhöhen.

Gute AVs sind dünn gesät - das sehen wir doch bei uns selber.

Seis drum. Ich freue mich für Juli, wenn er in Hannover als Fußballer sein Glück findet.
Der Transfer reiht sich halt an andere, bei denen wir gute Spieler (als solchen sehe ich Juli, egal was der Kicker sagt) gefühlt verschenken.
Dass man ihm aus Sicht der Vereinsführung keine Steine in den Weg legen möchte, finde ich korrekt und kann ich als Wertschätzung für Juli werten.
Andere halten 3 Mio für angemessen, ich sehe die Summe angesichts der Entwicklung der Transfersummen als zu gering an. Ein Drama möchte ich daraus aber nicht machen.
Benutzeravatar
Johnny Cache
Beiträge: 8042
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von Johnny Cache » 07.06.2017 15:11

emquadrat hat geschrieben:FC Barcelona 3,5
Die Note sagt echt alles über die Qualität der Benotung des Kickers. In dem Spiel hat er Neymar den Schneid abgekauft...
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27791
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von borussenmario » 07.06.2017 15:26

borussenmario hat geschrieben:Machs gut Julian, viel Erfolg beim neuen Verein...

Und danke Dieter, ein echtes Fohlen weniger, das bis vor einem halben Jahr noch sehr wertgeschätzt, dann urplötzlich scheinbar unbrauchbar wurde. :wut2:
Titus Tuborg hat geschrieben: Aber jetzt überziehst Du nach meinem Empfinden etwas.
Was ist denn an der Aussage deiner Meinung nach überzogen, ich bilde es mir doch nicht ein, dass er mit Hecking von einem auf den anderen Tag auf genau Null runter gefahren wurde, während er in der Hinrunde bei 12 Startelf-Einsätzen noch knapp 1300 Minuten auf dem Platz stand und auch in den Vorjahren immer fester Bestandteil des Kaders mit entsprechender Einsatzzeit war, egal ob Dreier- oder Viererkette.

Jeder darf dazu gerne eine andere Meinung haben, kein Problem, aber dadurch, dass er mit Heckings Amtsantritt praktisch keine Berücksichtgung mehr fand, das ist nunmal Fakt, ist er für mich eben auch Opfer dieses Trainerwechsels, wo ist denn das Problem, dies anzusprechen und es Mist zu finden, dass er nun geht?

Nur eine Meinung von vielen, sollte man doch eigentlich aushalten können....
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2188
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von emquadrat » 07.06.2017 15:33

AlanS hat geschrieben: Stimmt schon, aber gibt es ein Ranking von Transfersummen für verschiedene Positionen? Dass Juli kein Talent mehr ist, sondern ein inzwischen erfahrener und super ausgebildeter Spieler im besten Fußballeralter sollte eigentlich seinen Preis erhöhen.

Gute AVs sind dünn gesät - das sehen wir doch bei uns selber.

Seis drum. Ich freue mich für Juli, wenn er in Hannover als Fußballer sein Glück findet.
Der Transfer reiht sich halt an andere, bei denen wir gute Spieler (als solchen sehe ich Juli, egal was der Kicker sagt) gefühlt verschenken.
Dass man ihm aus Sicht der Vereinsführung keine Steine in den Weg legen möchte, finde ich korrekt und kann ich als Wertschätzung für Juli werten.
Andere halten 3 Mio für angemessen, ich sehe die Summe angesichts der Entwicklung der Transfersummen als zu gering an. Ein Drama möchte ich daraus aber nicht machen.
Bei einer Ablösesumme wird allerdings verbleibende Vertragslaufzeit abgelöst. Es handelt sich um eine Entschädigung für das Jahr, was Julian Korb bei uns nicht mehr als Lizenzspieler erfüllen kann, weshalb sie weitaus höher ausfiele, wenn 3 Jahre noch offener Vertrag abzulösen wären. Die Qualität des Spielers, die Perspektive, sein Alter und sein Potential. Das sind alles Faktoren...aber der eigentliche Faktor, der Multiplikator, das ist die Vertragslaufzeit.

Ich denke auch, bis zu 4 Mio. wären hier drin gewesen, aber dazu hätte einiges passen müssen. Korb hat lange nicht gespielt und in der Hinrunde auch nicht allzu gut leider. Seine letzten konstant guten Leistungen hat er wohl in der Hinrunde 2015/16 abgerufen, auch in der Champions League, aber der Fußball vergisst schnell. Es haben sich auch außer Hannover keine Clubs für ihn interessiert, so dass kein "Wettbieten" entstanden ist, dann noch der bald auslaufende Vertrag...das ist für den abgebenden Verein immer eine ungünstige Verhandlungsposition. In die wir uns natürlich selbst gebracht haben.

Letztlich hatte ich auch gehofft, wir würden etwas mehr realisieren, aber so viel mehr war da nicht drin. Dass er z.B. mal unter Favre gespielt hat, interessiert am Markt keine XXX. Genausowenig wie die U21, wo er mal ein paar Spiele gemacht hat, das ist ja schon 3 Jahre her.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4060
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von Titus Tuborg » 07.06.2017 15:36

@borussenmario

Ja, er hat vorher gespielt, nein, ich fand seine Leistungen von gelegentlichen Ausnahmen abgesehen nicht "ausbaufähig" und ja, diese Dinge passieren doch woanders auch, wenn ein neuer Trainer kommt.
Ein durchaus üblicher Vorgang, den man gut finden kann oder eben auch nicht.
Nicht falsch verstehen, aber ich denke, dass Dich in erster Linie die Unzufriedenheit über die Person des Trainers antreibt. Dein Sauer-Smilie spricht dafür.
Denn, dass wir mit Julian jetzt keinen Überflieger verlieren, weißt Du ja auch.
Gesperrt