Lucien Favre

Gesperrt
Benutzeravatar
powerSWG
Beiträge: 3475
Registriert: 28.10.2008 20:14
Wohnort: 15 Minuten vom BorussiaPark

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von powerSWG » 15.02.2011 08:25

Seit seiner Verpflichtung bin ich bezüglich BMG innerlich nicht mehr so angespannt. Nicht weil ich denke wir bleiben in der ersten Liga nein, weil ich glaube das LF uns längerfristig nach vorne bringt.

Was mich ärgert ist, dass er sich nun kein Bild von Bradley und Boba machen kann um zu entscheiden ob sie zu seinem Konzept passen oder nicht.
Weiterhin sehe ich jetzt die Chancen für manch jungen Spieler der eher in sein Konzept passt. Hier sei nur Bäcker als Beispiel erwähnt.

Zwiespältig sehe ich die Entscheidung, dass die alten Co-Trainer bleiben.

Also LF von mir hast Du absolulte Loyalität, auch wenn der Anfang vllt. nicht so gut verläuft!
:bmg:
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 22126
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von bart » 15.02.2011 08:35

BMGFreak600 hat geschrieben:Habe auch mal ein wenig gestöbert und ich finde die Meinungen von den Berliner oder Zürichern sehr interessant, zumal diese sich in Ihrer Meinung fast alle absolut einig sind und äußerst positiv über Ihn schreiben. Hier mal eine etwas längere aber sehr interessante Meinung aus dem "transfermarkt.de" Forum (wie gesagt, so in etwa sehen fast alle Kommentare aus und verschaffen mir wenigstens ein positiveres Gefühl).


Also, es dürfte in Zukunft sehr eng werden für Spieler wie Daems, Marx und Co.
Danke für die tollen Bemerkungen

Wenn deine Ausführungen so stimmen hätte ich nichts dagegen. Taktischer Fussball ist intiligenter Fussball und wenn man weis das Schach das einzige Spiel ist wo Glück keine Rolle spielt., dann bin ich gespannt. :winker:
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10075
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Zisel » 15.02.2011 08:41

Bruno hat geschrieben:Aber hat er schon mal so eine Rumpeltruppe trainiert?
Unser Kader hat sicher Schwächen, aber eine Rumpeltruppe ist er nicht. Ich halte ihn sogar für den technisch stärksten Kader seit etlichen Jahren.
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 22126
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von bart » 15.02.2011 08:46

Zisel hat geschrieben: Ich halte ihn sogar für den technisch stärksten Kader seit etlichen Jahren.
Ziselchen, Ziselchen, Du überrascht mich doch immer wieder.

Stimmt und wenn ich micht nicht täusche ist er sogar der teuerste der letzten 10 Jahre.

Mich verwundert nur immer, dass man sioviel in ausländischen Ligen rumwühlt und nicht erstmal im eigenen Land die Augen aufmacht. ich meine so Geschichten wie Insua und Logan oder Boba :!: :winker: wo ich dagegensetzte Huszti Fromlowitz oder Allagui
Benutzeravatar
borusse1174
Beiträge: 635
Registriert: 11.12.2004 02:05

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von borusse1174 » 15.02.2011 08:53

Fußballerisch wird sich sicherlich etwas tun. Dieses unvariable Spiel unseres Ex-Trainers wird es nicht mehr geben. Auch die Grundausrichtung wird eine völlig andere sein. Alles das, was viele User hier seit längerem fordern. Wenn wir jetzt noch die Klasse halten würden, dann wär's mehr als wir alle, ob der aktuellen Situation, erwarten durften.

Herzlich Willkommen Lucien Favre und viel Glück bei der Borussia :!:
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 22126
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von bart » 15.02.2011 08:57

der begriff sensation und einmalig wäre hier nicht übertrieben. :wink:
karimma

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von karimma » 15.02.2011 08:58

Morgen Bart,

du scheinst ja mal gute Laune zu haben, schön!

Irgendwie kommt mir das Forum hier so langsam vor, als gäbe es vllt. doch noch etwas Sonnenschein für uns gebeutelte Fans. Überall merkt man eine gewisse positve Stimmung, einen leichten Hoffnungsschimmer, das ist wirklich toll.

Ich freue mich jedenfalls über Favre, auch wenn er das Wunder vllt. verpassen sollte. Egal, aber unter ihm werden wir endlich mal taktisch tollen Fussball sehen. Denke, dass er schneller reagieren wird, wenn der Gegner in der Pause das System umstellt. Und ich bin schon sehr gespannt, ob er die Mannschaft so läßt oder mal richtig rumwirbelt. Also, an einigen Positionen wäre sicher was zu machen, :wink:
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 22126
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von bart » 15.02.2011 09:01

bin mir aber bewusst, dass nach dem Freiburgspiel die Tränen fliesen werden. Frägt sich blos aus welchem Anlass :winker:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 35257
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Zaman » 15.02.2011 09:02

:roll:
karimma

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von karimma » 15.02.2011 09:04

Klar, Bart, wir werden die Nachbarschaft rocken, weil wir sensationell.................geblieben sind ( der Rest wird dann vervollständigt)
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10075
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Zisel » 15.02.2011 09:07

karimma

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von karimma » 15.02.2011 09:10

Sorry Zisel,
als ich es abgesendet habe, habe ich schon gemerkt, sh......falscher Thread :D

Aber um beim Thema zu bleiben. Ich denke, wir haben nen richtig guten neuen Trainer und ich bin schon sehr gespannt, wie es am Samstag laufen wird. Hoffe, der Park steht geschlossen hinter unserer Mannschaft und übt schon mal alle den neuen Trainernamen!
Benutzeravatar
siegesrausch
Beiträge: 1575
Registriert: 06.07.2006 20:50
Wohnort: EMSLAND

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von siegesrausch » 15.02.2011 09:13

Mich stimmt die Verpflichtung wirklich positiv! Mit dem Klassenerhalt rechne ich nicht mehr, sollte es doch klappen, kann man nur gratulieren! :D
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 22126
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von bart » 15.02.2011 09:15

Beim deutsch verstehen mussen er aber noch nachbessern :bmg:
Benutzeravatar
Dreamfoal
Beiträge: 603
Registriert: 01.08.2009 10:05
Wohnort: Pfalz, 28 km Luftlinie vom Betzenberg !

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Dreamfoal » 15.02.2011 09:21

Würde Favre wünschen, daß er es packt. Hab es sogar geträumt letzte Nacht. Aber ehrlich, bei dem Restprogramm sind
höchstens noch 3-4 Siege drin. Dann wären wir bei ca. 28 Punkte. Das reicht nie im Leben.
Träume aber hoffentlich noch ein paarmal davon, war nämlich affengeil !!!!!
BiebertalBorusse
Beiträge: 5
Registriert: 14.02.2011 11:57

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von BiebertalBorusse » 15.02.2011 09:24

Hallo zusammen,
ich bin schon seit vielen Jahren treuer Fan der Borussia und ab jetzt auch im Forum aktiv. :bmg:
Erst mal wünsche ich dem neuen Coach (und somit auch uns) viel, viel Glück bei seiner Aufgabe. Ob das mit dem Klassenerhalt noch klappt :anbet: wird sich dann zeigen. Aber wenn sich nicht gleich Erfolge einstellen, sollten wir nicht in 2-3 Wochen schon wieder die Entlassung von LF fordern. Zuerst sollte mal Struktur in diesen Kader gebracht werden. Wie kann es sein, daß wir mit 16 Verteidigern (incl. Torleute) plus 3-4 defensiven Mittelfeldleuten bisher schon 56 Tore kassiert haben? Zweitens ist es für mich absolut ein Rätsel wie ein Arango (ein überdurchschnittlich guter Spieler in Spanien), ein Bamba Anderson (der wohl talentierteste Abwehrspieler der 2. Liga), ein Boba (unbestritten ein Toptalent), ein Mo Idrissou (Top-Torjäger in Freiburg) oder auch ein Logan Bailly (der uns fast im Alleingang in der Liga gehalten hat; ihr erinnert euch?) nach kurzer Zeit bei uns plötzlich nichts mehr hinkriegen. Entweder man hat die falschen Spielertypen geholt oder diese wurden falsch trainiert und taktisch aufgestellt oder nicht motiviert. Verantwortlich dafür sind dann aber der Trainer und der Sportdirektor. Verlassen hat uns bisher aber nur einer von beiden.

Jetzt aber genug für den ersten Beitrag !!!! :winker: Leute, wir schaffen das; jetzt oder später !!!!!!!
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45690
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von HerbertLaumen » 15.02.2011 09:35

bart hat geschrieben:wo ich dagegensetzte Huszti Fromlowitz oder Allagui
Dann werd doch endlich Scout oder Sportdirektor, wenn du meinst, dass du das so toll kannst, dann musst du nicht mehr sinnlos quatschen, sondern kannst endlich machen.
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 22126
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von bart » 15.02.2011 09:36

HerbertLaumen hat geschrieben:Dann werd doch endlich Scout oder Sportdirektor, wenn du meinst, dass du das so toll kannst, dann musst du nicht mehr sinnlos quatschen, sondern kannst endlich machen.
:winker: :daumenhoch:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45690
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von HerbertLaumen » 15.02.2011 09:38

Oh, schon beworben? Will dich ein Verein?
mazou
Beiträge: 5
Registriert: 14.02.2011 10:20

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von mazou » 15.02.2011 09:39

ich kenne favre schon lange und verfolge seinen werdegang seit seiner züricher-zeit. das meiste zu ihm wurde ja schon gesagt aber eines muss ich noch ansprechen:
seine öffentlichkeitsarbeit ist nicht grade "bundesligatauglich". an pressekonferenzen (gestern gabs ja schon nen vorgeschmack) wird er immer den eindruck erwecken etwas schüchtern oder unsicher oder zu brav zu sein. ich hoffe, dass ihr einseht, dass dies nichts mit seinem engagement und fachkompetenz zu tun hat. seine zurückhaltung ist einerseits ein typisches schweizer merkmal, zum anderen auch seiner sprachfähigkeit geschuldet. wer ihn mal in einem französisch-sprachigen interview gesehen hat, weiss was ich meine. gestern an der PK hat er -trotz sprachkurse :) - wieder einiges nicht verstanden.

was mich damals in berlin gestört hat, war, dass man ihm dies zum vorwurf gemacht und ihn als nicht durchsetzungsfähig abstempeln wollte. aber glaubt mir, bzw. glaubt den trainingsvideos von ihm. auf dem trainingsplatz ist er ein anderer mensch als an einer PK.

das angeblich schöne spiel unter favre kann ich leider so nicht bestätigen. er ist zwar ein verfechter des one-touch-fussballs mit pressing aber in berlin hat er es in 2 jahren nicht geschafft ein mehrheitlich schönes spiel zustande zu bringen. das liegt natürlich auch den beschränkten finanziellen mitteln und den darin resultierenden spielereinkäufen.
beim fc zürich hat er es geschafft innerhalb von 2 jahren einen abstiegskandidaten zum meister zu formen, der den schönsten fussball der liga spielt.er hat dort spieler wie Inler, Dzemaili oder Abdi zu nationalspielern geformt. er hat einen Raffael aus der zweiten liga geholt. in berlin ist ihm dies nicht so gut gelungen. (natürlich ist es einfacher einen schweizer grossklub aus der gosse zu holen als einen deutschen durchschnittsverein).
seine spielereinkäufe gingen alle mit viel erwartungen nach berlin. er hatte ein gutes händchen (raffael, ramos, kacar, cicero) und wollte auch barrios verpflichten, hatte aber auch weniger gute verpflichtungen wie chermiti, steve von bergen, kaka oder marc stein zu verantworten (natürlich weiss man nie inwiefern das wirklich seine wunschspieler waren denn berlin war zu der zeit in einem finanziellen engpass). auch hat es unter ihm kein berliner eigengewächs in die stammelf geschafft.

man kann sagen, dass er in zürich fast alles richtig gemacht hat, junge spieler geholt, eigengewächse integriert, eine wunderschöne spielkultur entwickelt, titel gefeiert usw. so wie man sich das als fan immer gewünscht hat. in berlin ist ihm davon einiges, aber längst nicht alles gelungen.
er ist kein messias, der den erfolg garantiert - aber - er hat das potenzial langfristig etwas aufzubauen, was ich nur ganz wenigen trainern wie wenger oder schaaf ( :oops: ) zutraue. sein ruf kommt nicht von ungefähr.

ich hoffe man lässt ihn in ruhe arbeiten. und in einem bin ich mir sicher. sollte sich der abstieg bewahrheiten, wäre es zumindest langfristig gesehen für den verein unter diesem trainer fast besser als ein klassenerhalt. ein neuaufbau in liga 2 käme favre in der mannschaftsgestaltung sicher entgegen.

noch zum aktuellen kader:
ich habe mir die spieler mal angeschaut und auch schon einige spiele gesehen. als so schlecht empfinde ich den kader gar nicht. da sind einige sehr interessante spieler dabei. ich werde am sonntag das spiel schauen :)
Gesperrt